Johnny Depp (49) muss einen neuen Schlag verwinden. Nachdem sein Privatleben durch die Trennung von seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis (39) durchgerüttelt wurde, muss er sich nun große Sorgen um seine Mutter Betty Palmer machen.

Johnny Depp: Hut steht im gut
WENN Betty liegt im Krankenhaus auf der Intensivstation des Atemzentrums

Der Fluch der Karibik-Star wurde jetzt gesichtet, wie er das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles betrat. Dort liegt laut E! News zurzeit seine geliebte Mutter auf der Intensivstation des Atemzentrums. Was genau passiert ist und wie ernst es um Betty steht, ist ungewiss, denn Johnny wollte sich gegenüber der Medien bisher nicht äußern. Doch wir können davon ausgehen, dass der 49-Jährige sehr beunruhigt ist, denn er steht seiner Mutter sehr nahe. Sie ist häufig an seiner Seite bei Award Shows und öffentlichen Auftritten und verbringt möglichst viel Zeit mit ihrem berühmten Sohn.

Johnny Depp, seine Mutter und Vanessa Paradis
WENN Johnny Depp besuchte sie am Wochenende und hofft auf baldige Genesung

Nun ist es an Johnny Depp, sich um seine Mutter zu kümmern. Er hofft auf Bettys baldige Genesung und weicht derweil nicht von ihrer Seite. Auch wir wünschen ihr eine gute Besserung und hoffen, dass sie das Krankenhaus bald verlassen kann.

Johnny Depp mit halblangen Haaren und blaugetönter Sonnenbrille
WENN Johnny und seine Mutter stehen sich sehr nahe