Rihanna (24) liebt Musik, gutes Wetter und sexy Bikini-Bilder. An ihren Hobbys lässt sie uns regelmäßig über Twitter teilhaben und wird nicht müde sich dafür in Szene zu setzen. Doch auch eine weitere, wohl eher fragwürdige Leidenschaft, lebt die hübsche Sängerin öffentlich aus: Ihre Vorliebe für Marihuana.

Rihanna im roten Kiffer-Pullover und mit schwarzem Rock
Will Alexander/WENN.com Sie erschien jetzt zum zweiten Mal in einem Kiffer-Shirt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Monat trug sie jetzt am Londoner Flughafen ein Shirt mit einem eindeutigen Aufdruck. Während vor zwei Wochen eine Step-By-Step-Anleitung für den Bau eines Joints auf ihrer Brust prangerte, war dort auch jetzt wieder eine Hand beim Drehen einer Haschzigarette zu sehen.

Rihannas Kiffer-Shirt
Will Alexander/WENN.com Dort ist eine Hand beim Drehen eines Joints zu sehen

RiRi hat in der Vergangenheit keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für die Droge gemacht und posierte auch schon rauchend für die Handykamera. Immer wieder betont sie dabei, dass sie kein Vorbild sein wolle und eben einfach ihr Ding durchziehe. Als Reaktion auf die Kritik für ihre provokante T-Shirt-Wahl schrieb sie auf Twitter: „Ich bin verrückt und gebe nicht vor irgendetwas anderes zu sein“ und „Bob Marley ist mein Held #dasistalles“.

Rihanna mit Joint-Anleitung auf dem Shirt Collage
ActionPress/X 17, INC. Bereits vor wenigen Wochen trug sie ein ähnliches Shirt