Zwar ist es nun schon über einen Monat her, dass Kristen Stewarts (22) heimliche Affäre mit dem „Snow white and the Huntsman“-Regisseur Rupert Sanders (41) ans Licht kam, dennoch gibt es Hollywood-Stars, die erst jetzt deswegen in Tränen ausbrechen. Die Rede ist ausgerechnet von Action-Held Bruce Willis (57).

Bruce Willis verzieht das Gesicht
Screenshot Yahoo Bruce Willis weint in einem Video deswegen

Der Schauspieler war am 30. August zu Gast in der „Late Show with David Letterman (65)“ und ließ in einem während der Sendung gezeigten Video seinen Tränen freien Lauf. Eigentlich sollte das Video ein Premieren-Clip seines neuen Films „Die Hard 5“ sein, allerdings wurde plötzlich ein verzweifelter Bruce und dessen Reaktion auf das in der Medienwelt groß breit getretene Beziehungsdrama von Robert Pattinson (26) und Kristen gezeigt. „Ich brauche etwas mehr Zeit, ich habe erst Freunde verloren.... Kristen und Rob. Bella und Edward – sie haben sich getrennt! Sie sollten doch für immer zusammen bleiben.“

Kristen Stewart in einem vorteilhaft gemusterten Minikleid
WENN Kristen Stewart hatte eine Affäre mit Rupert Sanders

Natürlich wird schnell klar, dass es sich bei dem Video bloß um einen Scherz handelt, selbst der zwischenzeitlich eingeblendete Bruce Willis muss selbst etwas schmunzeln, als er sich die lustigen Szenen während der Show anschaut. Und dennoch: Kstew und Rpattz sind tatsächlich immer noch ein Thema, gerade jetzt, da es nicht mehr lange dauert, bis die zwei ihren gemeinsamen Film Breaking Dawn 2 auf die Kinoleinwand bringen.

Robert Pattinson und Kristen Stewart reden miteinander zweifelnd
WENN Wegen Kristens Affäre ist sie nicht länger mit Robert zusammen