Sängerin Mandy Capristo (23) hatte schon immer einen Body zum Niederknien. Das haben die ersten Fans der bildhübschen Brünette bereits vor Jahren in der Casting-Show Popstars gesehen und konnten ihre Blicke gar nicht mehr von dem damals so aufgeweckten Küken abwenden.

Mandy Capristo im sexy gelben Dress beim Echo
Patrick Hoffmann/Wenn
Ihre tolle Silhouette war unverkennbar

Auch die zahlreichen Bühnen-Outfits, in denen sich Mandy an der Seite ihrer ehemaligen Band-Kolleginnen der Gruppe Monrose präsentierte, versteckten nur selten etwas. Warum auch, schließlich kann Mandy ihren Körper durchaus zeigen und sich problemlos in hautengen Outfits auf dem roten Teppich präsentieren. Das tat sie dann auch am gestrigen Abend und überzeugte beim Echo 2013 in einem zitronengelben Dress, das ihre schmale Silhouette perfekt in Szene setzte. Durchzogen mit transparenten Streifen im Gewebe des Stoffs konnte man hier zwar keine nackte Haut erkennen, jedoch taten Mandys gebräunten Beine in diesem Fall ihr übriges.

Mandy Capristo bei ihrem Auftritt auf der Music meets Media
Patrick Hoffmann / WENN.com
Sie betont gerne ihre tolle Figur

Komplettiert mit verspielten Blüten-Pumps bekommen auch wir bei diesem Anblick richtig Lust auf den Frühling und finden es klasse, wie Mandy den kalten Deutschlandtemperaturen den Kampf erklärt!

Mandy Capristo bei der Autogrammstunde
Patrick Hoffmann/WENN.com
Das kann sie sich auch leisten