3
Steven Tyler & Jennifer Lopez

"American Idol" in Gefahr? Zwei Juroren gehen

"American Idol" verliert gleich zwei Juroren
Bildquelle:  WENN
Könnte das das Ende für American Idol sein? Denn die Show verliert gleich zwei ihrer drei Juroren und auch vom dritten wird gemunkelt, dass er gehen könnte. Feststeht: Weder Jennifer Lopez (42) noch Steven Tyler (64) werden ein weiteres Mal auf der Jurybank Platz nehmen! Während J.Los Ausstieg schon länger als Gerücht durch die Medien geistert, kommt Stevens Entscheidung wesentlich überraschender. Beide geben aber an, dass sie nun mehr Zeit in andere Projekte investieren wollen.

Steven Tyler hat sich offenbar mit seinen Bandkollegen versöhnt und plant nun, sich wieder auf seine „Aerosmith“-Karriere zu konzentrieren. Jennifer erklärte laut TMZ: „Ich habe ehrlich das Gefühl, dass die Zeit gekommen ist, dass ich wieder die Dinge mache, die ich eigentlich tue.“ An dem Ausstieg der beiden ist nun nicht mehr zu rütteln und auch von ihrem Kollegen Randy Jackson (56) heißt es nun, dass er vielleicht ebenfalls nicht zur Show zurückkehrt. Damit wäre kein Juror mehr übrig! Nur Moderator Ryan Seacrest (37) scheint nach wie vor die Stellung zu halten.

Die Produzenten der Castingsendung müssen nun einige gute Entscheidungen treffen, wenn sie die Show, die in der letzten Staffel große Quoteneinbußen hinnehmen musste, noch retten wollen.
3 Kommentare

3
Sie guckt sein Basketballspiel

Rihanna & Chris Brown: Gibt's ein Liebes-Comeback?

Rihanna besuchte ihren Ex-Freund Chris Brown bei einem Basketballspiel
Bildquelle:  WENN
Nanu, wer sitzt denn da am Spielfeldrand von Chris Browns (25) Basketballspiel? Keine Geringere als seine Ex-Freundin Rihanna (26). Lange hat man die beiden nicht mehr zusammen gesehen - bis jetzt.

Ganz entspannt nahm die Sängerin bei dem "Summer Classic Charity" Basketballspiel in einem Oversize-Pulli und heißen Hotpants in der ersten Reihe Platz. Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback zwischen den beiden an? Eine gibt es, die diese Entwicklung nicht sehr erfreuen wird: Chris Browns derzeitige Freundin Karrueche Tran (26). Sie soll mit der Ex ihres Liebsten ein ziemlich großes Problem haben und nicht so happy darüber sein, dass Rihanna in Chris' Leben noch eine so wichtige Rolle spielt. Zwischen Karrueche und Chris gibt es immer wieder Probleme und die beiden führen eine ständige On-Off-Beziehung. Mal turteln sie total verliebt, dann wieder gibt es Zoff und Trennungsgerüchte. Der Sänger scheint wohl Probleme zu haben, sich für ein Mädchen zu entscheiden. Er sollte sich damit aber nicht zu lange Zeit lassen, sonst bekommt er noch von beiden Girls einen Korb und steht am Ende vielleicht ganz alleine da.

Dass Chris Brown lieber Körbe wirft, als zu bekommen, könnt ihr euch in dieser "Coffee-Break"-Folge ansehen:

3 Kommentare

Nichts für Schwächlinge!

"The Rock" erklärt sein hartes "Hercules"-Training

Dwayne "The Rock" Johnson erklärt sein Trainingsprogramm
Bildquelle:  AEDT/WENN
Wenn es einen Schauspieler gibt, der sich für eine Filmrolle ganz bestimmt nicht noch weitere Muskeln antrainieren muss, könnte man meinen, dass es sich dabei um Dwayne "The Rock" Johnson (42) handeln muss - anscheinend ist das aber nicht so. Gegenüber Promiflash verriet er nämlich, wie hart die Vorbereitungen für "Hercules" tatsächlich waren.

Denkt man an "The Rock", denkt man an einen großen Muskelmann, der vermutlich ohne größere Anstrengung Bäume ausreißen könnte. Für die Rolle seines Lebens ist ihm das aber scheinbar nicht genug gewesen. Ganze sechs Monate widmete sich der 42-Jährige einem intensiven Sportprogramm - bestehend aus hartem Gewichtstraining und einer speziellen Diät, die sieben bis acht Mahlzeiten pro Tag erfordert. Anschließend folgten fünf weitere Monate, in denen es galt die Form zu verfestigen. "Es war der herausfordernste Prozess, den ich jemals durchgemacht habe", erzählt er anlässlich seiner Filmpremiere. Ob er auch einige Übungen der "Fango-Brüder", von denen er sich bei Jimmy Fallon (39) begeistert zeigte, einbrachte, hat er leider nicht erzählt.

Was Dwayne Johnson aber alles noch so zu seinem Herkules-Fitness-Programm zu sagen hatte, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

Jetzt kommentieren!

Eine Frau fühlt sich veräppelt

Klage-Schock: Muss Snooki für Diätpillen büßen?

Snooki droht ein neuer Rechtsstreit
Bildquelle:  RHS/WENN.com
An die zwanzig Kilo hat Snooki (26) nach der Geburt ihres Sohnes abgespeckt. Geschafft hat es das Ex-Jersey Shore-Pummelchen mit gesunder Ernährung, jeder Menge Sport - und Diätpillen, wie es vor drei Jahren unumwunden zugegeben hat. Und genau diese Ehrlichkeit könnte der 26-Jährigen jetzt zum Verhängnis werden.

Wie bekannt wurde, hat eine Frau aus New Jersey im vergangenen Jahr Klage gegen Snooki eingereicht. Die fühlt sich veräppelt, da Snooki berichtet hatte, mit der Pille "Zantrex" abgenommen zu haben. Vermutlich wollte es die Klägerin Snooki gleichtun, war dabei jedoch weniger erfolgreich und will den Reality-Star deshalb persönlich dafür haftbar machen. Laut den Gerichtsakten, die RadarOnline vorliegen, lässt die bald zweifache Mama sich das nicht bieten und plädiert auf Klageabweisung. Snooki aka Nicole Polizzi habe nie versprochen, dass man, wenn man das Produkt kaufe, auch tatsächlich Gewicht verliere. "Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass ein bloßer Konsument wie Frau Polizzi verantwortlich für Aussagen ist, die ein werbetreibendes Unternehmen tätigt." Im Klartext: Snooki sagt, sie hat niemals Diätpillen zur Gewichtsreduktion empfohlen, und will, dass die Klage abgewiesen wird.

Für das TV-Sternchen ist dies nun schon der zweite Rechtsstreit, den es zurzeit ausfechten muss. Man kann Snooki nur wünschen, dass sie sich bald wieder zu hundert Prozent auf die schönen Seiten des Lebens konzentrieren kann - zum Beispiel auf die Geburt ihres zweiten Kindes in den nächsten Wochen.

Dass Snooki tatsächlich nicht nur durch Diätpillen in Form gekommen ist, davon könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge überzeugen:

Jetzt kommentieren!

16
Weil sie selbstbewusster sind

Luxusgirl: Liliana Matthäus steht auf reiche Kerle

Liliana Matthäus mag Luxus
Bildquelle:  lightworx/WENN.com
"Diamonds are a girl's best friend" - und auf ein bisschen mehr oder weniger Luxus kann oder möchte wohl auch Liliana Matthäus (26) nicht verzichten. Wofür auch? Denn diese Lady hat durchaus Taktik, wenn es darum geht, sich die ein oder andere Annehmlichkeit zu gönnen - was spricht schon dagegen, wenn hin und wieder ein wohlhabender Herr sie zum Beispiel zum Essen ausführt?

So verwundert es wohl auch nicht, dass die einstige Partnerin von Lothar Matthäus (53) mit ihrem letzten Ex-Freund so einiges an Spaß hatte - immerhin machte der ganz freimütig sein Portemonnaie auf, um seine Liebste zu verwöhnen. Im Interview mit Punkt 12 meinte sie daher: "Wir haben 'ne tolle Wohnung gehabt, wir sind in Restaurants gegangen, die Männer haben für die Frauen das Essen bezahlt, wir haben tolle Urlaube gehabt, die sehr teuer waren." Generell scheint es für Liliana ganz natürlich zu sein, dass ein Mann seine Frau gut umsorgt, so erzählte sie auch, dass sie es von ihrem Bruder etwa gewöhnt sei, dass dieser immer für seine Lady zahlen würde: "Unsere Familie hat uns so erzogen, dass ein Mann seinen Mann zu stehen hat."

Im Übrigen ist das Model der Meinung, Geld habe auch Einfluss auf das Auftreten - immerhin eröffne es mehr Möglichkeiten, was die meisten Damen attraktiv fänden: "Ich denke schon, dass Männer mit Geld einfach selbstbewusster sind, weil sie mehr Möglichkeiten haben - was die meisten Frauen auch anzieht, muss ich gestehen. Mich auch!"

Doch Liliana sorgt regelmäßig nicht nur mit ihrer Affinität zu Teurem und Pompösem für Aufsehen. Dass ihre Figur in letzter Zeit für wesentlich mehr Aufregung sorgte, zeigt euch diese "Coffee Break"-Episode:

16 Kommentare

5
Schnarch-Alarm im Keller

Promi-BB: Hubert Kah bringt "Unten" um den Schlaf

Hubert Kah sorgt bei den Keller-Bewohnern für Schlaflosigkeit
Bildquelle:  Screenshot Sat.1
Oh je, bei Promi Big Brother bekommt heute wohl keiner ein Auge zu. Zumindest die Keller-Bewohner müssen sich auf eine lange Nacht gefasst machen.

Da wäre zum einen ihr neuestes Mitglied in der Keller-Gang: Super-Schnarcher Hubert Kah (53). Der wurde nämlich gestern von den Zuschauern nach "unten" gewählt. Claudia Effenberg (48) reagiert genervt: "Ich schlafe einen Meter neben Hubert. Wenn es gar nicht geht, gebe ich auf." Denn Hubert ist bekannt für sein sägendes Schnarchen und seine regen nächtlichen Wortwechsel mit sich selbst. Auch Janina Youssefian ist verzweifelt: "Ich bin vollkommen sprachlos. Die Zuschauer wollen uns jetzt noch mehr leiden sehen." Zum anderen werden die "Unten"-Bewohner auch noch mitten in der Nacht geweckt und müssen in weißen Nachthemden und Schlafmützen zum Match antreten. Und das passt zum Schlaflosigkeitsthema wie die Faust aufs Auge. Sie müssen nämlich Schäfchen zählen - und zwar Echte! 119 flauschige Tierchen wuseln in einem Gehege und warten darauf, von den Bewohnern gezählt zu werden.

Schaffen die Keller-Kandidaten es, die Anzahl der Schafe richtig zu bestimmen? Und welcher Bewohner muss als Erster das Haus verlassen? Das alles könnt ihr heute Abend ab 20:15 Uhr in der großen Live-Show in Sat.1 sehen.
5 Kommentare

4
Seine Uhr tickt

Macht das Klitschko-Baby den Boxer zum Rentner?

Hört Wladimir Klitschko mit dem Boxen auf, wenn das Baby da ist?
Bildquelle:  Bernd Ullrich/WENN.com
Erst ihre Nominierung zur "Ice Bucket Challenge" hat Hayden Panettiere (25) dazu gebracht, sich erstmals zu ihrer Schwangerschaft zu äußern. Ihr Verlobter, Wladimir Klitschko (38), hingegen ist so aufgeregt, dass er sich, wenn es um sein ungeborenes Kind geht, nicht zurückhalten kann.

Anfang September steht der Boxer wieder in Hamburg im Ring. Doch wie lange wird er noch die Fäuste schwingen? In einem Interview mit der Bild klingt es beinahe so, als würde er nach der Geburt seines ersten Kindes in Rente gehen. "Meine Uhr tickt. The Show must go on. Außerdem möchte ich nicht, dass mein Kind mich im Ring boxen sieht", beantwortete er die Frage nach einer Baby-Pause. Auch wenn er weiterhin boxen will, sind seine Gedanken ständig bei Hayden und dem Baby. "Die Vorfreude ist riesig! Ich möchte bei der Geburt dabei sein", verriet Wladimir. Bis Ende des Jahres muss sich der euphorische Bald-Papa allerdings noch gedulden.

In dieser "Coffee Break"-Episode äußerte sich der 38-Jährige schon vor Monaten über seinen großen Kinderwunsch:

4 Kommentare

10
Carmen & Robert auf hoher See

Noch mehr Rooobert! Die Geissens mit neuen Folgen

Carmen und Robert Geiss sind ab dem 29. September wieder in den neuen Folgen ihrer Kult-Sendung "Die Geissens" zu sehen
Bildquelle:  RTL II
Gute Nachrichten für alle Fans der herrlich schrillen Kult-Familie: Die Geissens kehren für eine weitere Staffel ihrer Doku-Soap ins Fernsehen zurück und nehmen ihre Fans erneut mit in ihre bunte, schräge Jetset-Welt.

Bereits seit 2011 läuft die erfolgreiche Reality-Doku über Rooooobert (50), Carmen (49) und ihre zwei Töchter. Wie RTL2 jetzt bekannt gab, ist es schon ab dem 29. September so weit und die Zuschauer können sich in acht neuen Folgen wieder auf eine bunte Mischung aus Trash, glamourösem Familienleben und denkwürdigen Dialogen freuen. Die Geissens sind einfach einmalig und stürzen sich mit Humor und Spaß in neue Abenteuer. Besonders spannend: Die Promifamilie wird in der aktuellen Staffel überwiegend auf hoher See unterwegs sein, denn wo lässt sich der Jetset-Sommer besser genießen als auf der neuen Luxusyacht "Indigo Star"? Die Zuschauer erwartet also eine schrecklich schöne Reise, unter anderem legen Robert und seine drei Frauen Stopps auf Mallorca und in Südfrankreich ein, doch das süße Glamourleben kann zumindest Carmen nicht allzu lange genießen, muss sie sich doch auf die Promo-Tour zu ihrer neuen Single vorbereiten...

Egal, ob man sich schlapplachen möchte oder das schlagfertige Powerpaar bewundert, in der neuen Staffel mit den Geissens ist wieder für jeden etwas dabei, insofern: Schiff ahoi!

Warum die neue Staffel der Kult-Sendung kurzzeitig auf der Kippe stand, könnt ihr euch noch einmal in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

10 Kommentare

4
Eingekuschelt in eine Decke

Summertime Sadness! Bonnie Strange im Wintermodus

Bonnie Strange hat sich bei den kühlen Temperaturen in eine Decke eingekuschelt
Bildquelle:  Facebook/BonnieStrange
Der Sommer spielt momentan verrückt. Fast komplett Deutschland ist abgekühlt - von heißen Temperaturen, Sonnenschein und heitere Badestunden kann man nur träumen. Anstatt sich raus zu legen, möchte man sich vielmehr mit einem Tee zurückziehen und sich an den Erinnerungen an die schönen Tage erwärmen.

Auch Bonnie Strange (28) scheint in diesen Tagen einem echten Sommerblues zu erliegen. Das könnte man jedenfalls denken, wenn man sich ihr neuestes Facebook-Foto anschaut. Eingemummelt in eine dicke Leo-Decke schaut sie in die Kamera. Dazu blickt die stark geschminkte Bonnie traurig in die Linse. Ihren Post betitelt sie mit: "August ist der neue Oktober" - und spricht damit wohl vielen Anhängern aus der Seele.

Dass die meisten Fans ihrem Idol zustimmen, kann man anhand der Kommentare unter ihrem Bild erkennen. "Du bist nicht allein", schreibt eine Userin, während andere einfach nur meinen: "So wahr!"

Was ihr über Bonnie wisst, könnt ihr jetzt in diesem Quiz herausfinden!
Bonnie Strange
Wie heißt der Concept Store, den Bonnie 2012 in Berlin eröffnete?
Frage 1 von 7
4 Kommentare

14
Red-Carpet-Premiere

In Love! Annemarie Eilfeld zeigt endlich ihren Tom

Annemarie Eilfeld präsentierte auf der "Hercules"-Premiere in Berlin erstmals ihre große Liebe Tom
Bildquelle:  WENN
Hach, muss Liebe schön sein! Annemarie Eilfeld (24) hielt für sich und alle Besucher der "Hercules"-Premiere in Berlin ein süßes Schmankerl bereit und überraschte die Öffentlichkeit mit einer rosaroten Brille auf der Nase und einem ganz besonderen Begleiter.

Erstmals präsentierte die Sängerin ihre große Liebe Tom Schwarz der Öffentlichkeit. Die beiden konnten gar nicht genug voneinander kriegen und strahlten, dass Amor seine Freude daran gehabt hätte. Total verknallt schwebte Annemarie über den roten Teppich, die Filmpremiere wurde fast zur Nebensache. Obwohl sich Boxer Tom auf dem Red Carpet wie ein alter Hase schlug, in dieser Hinsicht passt er definitiv sehr gut an die Seite der 24-Jährigen. Er erzählte Promiflash dann auch gleich, wie er das Schlager-Sternchen kennengelernt hat: "Sie hat mich angeschrieben." Anscheinend der Beginn einer großen Liebe, denn auch wenn sich das Pärchen erst seit Mai kennt, kann sich Annemarie schon vorstellen, den nächsten Schritt zu gehen: "Wenn wir in zwei, drei Wochen sagen, ey man, ich kann nicht mehr ohne dich einschlafen, lass uns zusammenziehen, dann ist es eben so."

Die zwei machen offenbar gleich Nägel mit Köpfen, und wenn man sich anschaut, wie überglücklich Annemarie mit ihrem Tom wirkt, dann kann man dem Paar nur das Beste wünschen.

Wie verliebt Annemarie und ihr Freund auf dem roten Teppich turtelten, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

14 Kommentare

1
Das Vermächtnis eines Gamers

Robin Williams: Bald in "Zelda" und "WoW"?

Robin Williams liebte Videospiele
Bildquelle:  Mr Blue/WENN.com
Um sich vor schlechten Gedanken zu retten, flüchtete sich der jüngst so tragisch verstorbene Schauspieler Robin Williams (✝63) nicht nur in die vielen Facetten seines Berufs und der Comedy, sondern auch in die fantastische Welt der Videospiele. Als leidenschaftlicher Zocker benannte er sogar seine Tochter "Zelda" nach dem beliebten Nintendo-Spiel. Passend dazu trat das Vater-Tochter-Gespann 2011 sogar in einem Werbespot für "Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D" auf. Übrigens hört Zeldas Bruder Cody auf den Namen eines Final Fight- und Street Fighter-Charakters.

Fans der Spielereihen fordern nun in einer Petition auf Change.org dazu auf, Robin Williams im neuen Zelda-Teil als Charakter auftauchen zu lassen. Befürworter dieser Idee dürfen ihren Namen unter folgenden Worten hinterlassen: "Bitte ziehen sie in Betracht, einen Nicht-Spieler-Charakter nach Robin Williams zu benennen. Er liebte die Teile und es wäre ein kleiner Tribut an einen großartigen Mann". Bereits über 100.000 Personen haben unterschrieben. Der Gründer der Petition hat sogar schon eine Antwort von dem Videospielhersteller erhalten:

"Bei Nintendo liebte man Robin Williams. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, besonders bei Zelda, mit der wir häufig zusammengearbeitet haben. Wir freuen uns über das Ausmaß an Unterstützung seitens der Gamer-Community und haben von der Anfrage, ihn in Spiel Tribut zu zollen, vernommen. In dieser harten Zeit möchten wir aber nicht aushandeln, was in Zukunft möglich sein könnte, aber wir werden unsere Erinnerungen an Robin nahe an uns halten." Das ist sicher kein "Ja", aber auch ein "Nein" sieht anders aus. Es bleibt also spannend. Die Macher von "World of Warcraft" haben übrigens eine ähnliche Anfrage erhalten und auf Twitter bereits angekündigt: "Robin Williams, wir sehen uns im Spiel."

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr euch Robins schönsten Momente als Schauspieler noch einmal ansehen:

1 Kommentar

14
Sie sagte "Promi BB" ab

Bachelor-Biest: Darum hat Angelina Angst vor Ela

Für Angelina gab es nur einen Grund, warum sie nicht ins Promi-BB Haus eingezogen ist
Bildquelle:  Facebook/ angelinaheger
Gerade noch kippt sich Angelina Heger (22) auf dem roten Teppich ganz mutig für den guten Zweck einen Eimer Eiswasser über den Kopf. Und auch bei Ex-Bachelor Christian Tews (34) ging sie tollkühn in die Offensive.

Ängstlich ist die Blondine also auf keinen Fall. Doch jetzt verrät sie, warum sie sich scheute, bei Promi Big Brother mitzumachen. Eine Anfrage hatte sie schon vor einigen Wochen bekommen, aber mit der Entscheidung ließ sie sich sehr lange Zeit. Gegenüber Promiflash erwähnte sie, dass es nur einen Grund gab, warum sie nicht den Schritt in die Promi-WG wagte: Ela Tas. "Ich hab' keine Lust auf Streit und es wäre bestimmt zu Streit gekommen. Diesen Stress wollte ich einfach nicht", erzählte sie im Interview. Zwischen den beiden ehemaligen Bachelor-Kandidatinnen sind ja schon einmal die Fetzen geflogen, als Angelina von Ela gedisst wurde. Laut Ela sei die Blondine nämlich ein eifersüchtiges Biest und super arrogant. Da hätte Angelina im "Promi BB"-Haus sicher die Krallen ausgefahren.

Was Ela noch zu Angelina zu sagen hat, könnt ihr euch in dieser "Coffee-Break"-Folge ansehen:


14 Kommentare

10
"What a feeling!"

Eisdusche bei GZSZ! Janina Uhse macht Linda nass

Linda wurde von ihrer Serienpartnerin Janina Uhse für die "Ice-Bucket-Challoenge" nominiert
Bildquelle:  RTL / Rolf Baumgartner
So langsam müssen sich die Promis etwas einfallen lassen, um ihre "Ice-Bucket-Challenge" so zu absolvieren, dass das Eiswasser-über-den-Kopf-schütten halbwegs originell und witzig rüberkommt. Bei allen ehrlichen wohltätigen Absichten, ist es inzwischen doch ein echter Spaß geworden, zuzuschauen, wer sich wie nass macht und danach weitere Promis nominiert.

GZSZ-Schauspielerin Linda Marlen Runge (28) gelang es in ihrem Video allerdings mit Bravour, eine besonders elegante Version der "Ice-Bucket-Challenge" zu inszenieren, wie auf Facebook zu sehen ist. Nachdem sie von ihrer Kollegin Janina Uhse (24) zuvor nominiert worden war, legte sie eine Performance im "Flashdance"-Stil hin und ließ sich das Wasser wie im Video zu - und zum Sound von - "What a feeling" über ihren Körper gießen, den sie entsprechend sexy in Pose warf. Erstaunlicherweise zog die Schauspielerin ihre Idee trotz eisiger Kälte durch und schaffte es, im Gegensatz zu ihrer Serienparterin, ernst zu bleiben. Für ihre lustige Idee durfte sich Linda über entsprechend viele Likes freuen, der Spaß kam bei ihren Fans super an.

Ach ja, die 28-Jährige nominierte übrigens Martin Kesici (41), Sven Gillert und Tom Gerhard für die nächsten "Ice-Bucket.Challenges". Wobei man nun gespannt sein darf, welche Performance die Herren der Schöpfung sich nun einfallen lassen.

Das Video zu Lindas Challenge könnt ihr euch hier anschauen:

10 Kommentare

58
Musik-Clip löst Diskussion aus

Rassistisch? Taylor Swifts Video in der Kritik

Taylor Swifts Musikvideo zu "Shake It Off" löste einen Shitstorm aus
Bildquelle:  Muzu.tv/taylor-swift/shake-it-off-musikvideo
Was viele bereits erwartet hatten, verkündete Taylor Swift (24) nun in ihrem mit Spannung erwarteten Live-Stream: Ende Oktober wird ihr neues Album "1989" erscheinen. Als Appetizer präsentierte die Sängerin gleichzeitig ihre neue Single "Shake It Off". Der ungewohnt poppige Sound der ehemaligen Country-Prinzessin spaltet seitdem das Fanlager, genauso wie das dazugehörige Musikvideo: Dieses sorgte für einen kleinen Shitstorm im Netz.

Im Clip zeigt sich Taylor unter anderem als Ballerina, Lady GaGa-Klon und Cheerleaderin. Doch Kritik erntete sie für ihre Darbietung als Bling-Bling-beladene Hip-Hopperin. Vor allem die stereotype Darstellung von twerkenden farbigen Frauen im Hintergrund sorgte für Diskussionen. Hierdurch fühlte sich unter anderem der Rapper Earl Sweatshirt diskriminiert und meldete sich bei Twitter zu Wort: "Ich habe das Video noch nicht gesehen und brauche es auch nicht, um zu sagen, dass es grundsätzlich beleidigend und letztendlich verletzend ist." Dass im Video auch weiße Frauen twerken und unter den Ballerinas auch farbige Frauen sind, konnte Earl natürlich nicht wissen, da er "Shake It Off" - wie gesagt - noch nie gesehen hatte.

Viel Wind um Nichts also? Viele Fans können die Aufregung um den Musik-Clip nicht nachvollziehen und stehen hinter der Sängerin, die sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert hat. Rassistisch oder nicht? Hier könnt ihr euch eure eigene Meinung bilden und euch Taylor Swifts Musik-Video zu "Shake It Off" anschauen:


Taylor Swift - Shake It Off on MUZU.TV.
58 Kommentare