3
Steven Tyler & Jennifer Lopez

"American Idol" in Gefahr? Zwei Juroren gehen

"American Idol" verliert gleich zwei Juroren
Bildquelle:  WENN
Könnte das das Ende für American Idol sein? Denn die Show verliert gleich zwei ihrer drei Juroren und auch vom dritten wird gemunkelt, dass er gehen könnte. Feststeht: Weder Jennifer Lopez (42) noch Steven Tyler (64) werden ein weiteres Mal auf der Jurybank Platz nehmen! Während J.Los Ausstieg schon länger als Gerücht durch die Medien geistert, kommt Stevens Entscheidung wesentlich überraschender. Beide geben aber an, dass sie nun mehr Zeit in andere Projekte investieren wollen.

Steven Tyler hat sich offenbar mit seinen Bandkollegen versöhnt und plant nun, sich wieder auf seine „Aerosmith“-Karriere zu konzentrieren. Jennifer erklärte laut TMZ: „Ich habe ehrlich das Gefühl, dass die Zeit gekommen ist, dass ich wieder die Dinge mache, die ich eigentlich tue.“ An dem Ausstieg der beiden ist nun nicht mehr zu rütteln und auch von ihrem Kollegen Randy Jackson (56) heißt es nun, dass er vielleicht ebenfalls nicht zur Show zurückkehrt. Damit wäre kein Juror mehr übrig! Nur Moderator Ryan Seacrest (37) scheint nach wie vor die Stellung zu halten.

Die Produzenten der Castingsendung müssen nun einige gute Entscheidungen treffen, wenn sie die Show, die in der letzten Staffel große Quoteneinbußen hinnehmen musste, noch retten wollen.
3 Kommentare

1
Von Paparazzi belagert

Affäre mit Lewis Hamilton? Das "sagt" Kendall Jenner

Kendall Jenner soll angeblich mit Lewis Hamilton angebandelt haben
Bildquelle:  Instagram / Gigi Hadid
Erst Cannes, dann die Formel 1 in Monaco. Kendall Jenner (19) ließ während ihres Europa-Trips wahrlich keine Party-Chance ungenutzt. Und hat sie dabei nebenher sogar noch eine neue Liebe gefunden? Entsprechende Gerüchte wurden nämlich entfacht, als Bilder auftauchten, die zeigen, dass Kendall den Rennfahrer und Ex von Nicole Scherzinger (36), Lewis Hamilton (30), kennengelernt hat. Zusammen mit ihm und ihren Freundinnen erlebte sie beim Rennen und später auf einer Luxus-Jacht eine tolle Zeit. Entwickelte sich da etwa tatsächlich eine Affäre zwischen ihr und Lewis? Das kann das Model und Reality-Starlet doch wohl am besten selbst beantworten - dachten sich zumindest die Paparazzi.

Die belagerten die Beauty nämlich prompt, als diese in Los Angeles aus dem Flugzeug stieg, und wollten von ihr wissen, ob an den romantischen Gerüchten um sie und den 30-jährigen, zweifachen Formel-1-Weltmeister etwas dran ist. Und was hatte Kendall Jenner dazu zu sagen? Nichts! Denn auf die ihr zugerufene Fotografenfrage "Hey Kendall, bist du mit Lewis Hamilton zusammen? Es gibt ja all diese Gerüchte" reagierte die 19-Jährige mit Schweigen.

Ob sie es so wirklich schafft, dass die wilden Spekulationen ein Ende nehmen? Das darf wohl bezweifelt werden. Besonders da ihre Mutter Kris Jenner diese Pressemeldungen vielleicht durchaus gut finden und daher nicht abschmettern wird.

Kendall Jenners Reaktion seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:
1 Kommentar

6
Heute ist Finale

Ex-GNTM-Juror sagt: Vanessa hat die größte Karriere vor sich

Peyman Amin findet, dass Vanessa großes Potenzial habe
Bildquelle:  Franco Gulotta/WENN.com; Eberl,Jörg / ActionPress
Heute wird die Öffentlichkeit endlich erfahren, wer Heidi Klum (41) und Co. am meisten überzeugen konnte und in New York zu Germany's next Topmodel gekürt wurde. Peyman Amin (44) hat zwei Favoriten, sieht dabei allerdings ein Mädchen ganz klar vorne.

Für den ehemaligen GNTM-Juror haben Vanessa und Anuthida die besten Chancen auf den Sieg: "Die haben durchaus internationales Potential", so Peyman im Interview mit Promiflash. Ajsa findet in seiner Bewertung keine Erwähnung, dafür schwärmt er von Vanessa umso mehr. Die habe seiner Meinung nach im Vergleich zu Anuthida das etwas größere Potenzial: "Für Anuthida sind die Märkte wahrscheinlich etwas eingegrenzt, dadurch dass sie diesen ostasiatischen Typ vertritt. Vanessa hat bestimmt mehr Einsatzmöglichkeiten, aber das macht Anuthida dann auch wieder besonders."

Damit dürfte das heute Abend auf ProSieben ausgestrahlte Finale ziemlich spannend werden, die Mehrheit der abgegebenen Stimmen im Promiflash-Voting nämlich finden Anuthida besser als Vanessa. Das ganze Interview mit Peyman gibt es in dieser "Coffee Break"-Folge für euch zu sehen:
6 Kommentare

15
Nachfolgerin von Anna Hofbauer

1. Bilder der Bachelorette! Wird es ein dunkler Frauentyp?

Die neue Staffel von "Die Bachelorette" startet bald
Bildquelle:  RTL / Luis Silveira e Castro
3 weitere Bilder anzeigen
Ab dem 8. Juli werden wieder 20 Junggesellen um die wohl begehrteste Single-Dame des deutschen Fernsehens buhlen: Die Bachelorette. Nun zeigt RTL Fotos von Anna Hofbauers (26) Nachfolgerin und gibt damit einen allerersten und ziemlich wagen Eindruck davon, wie die neue Bachelorette wohl aussehen wird.

Diese hat die High Heels und das Abendkleid schon an, die berühmte Rose griffbereit: Vor der sonnigen Pool-Kulisse der Bachelorette-Villa an der Algarve posiert die unbekannte Junggesellin für die RTL-Kamera zum Beispiel für ein Foto-Motiv und wird dabei lediglich von den Fersen bis zu den Waden gezeigt. Das macht das große Rätselraten um das Aussehen der neuen Bachelorette wohl nur noch spannender. Noch sind nämlich keinerlei Hintergründe zu ihr bekannt, nur Vermutungen stehen im Raum: Demnach ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass man nach Monica Ivancan (37) und Anna erneut eine Blondine ins Rennen um die große Liebe schickt. Ein dunklerer Frauentyp ist viel wahrscheinlicher - und tatsächlich hat die neue Wahl auf den ersten veröffentlichten Fotos einen leicht dunklen Teint. Man darf gespannt sein!
15 Kommentare

4
Solariumbraun und Strähnchen

Oha! Wie sieht Ex-UU-Marylu denn plötzlich aus?

Marylu Poolman zeigte sich mit einem völlig neuen Look
Bildquelle:  Instagram/marylupoolman
Eine Frisur wie Gülcan Kamps (32) im Jahr 2004 und die gut durchgebräunte Haut eines Brathähnchens - der neue, außergewöhnliche Look von Ex-Unter uns-Star Marylu Poolman (30) ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Als wolle sie Werbung für einen einwandfrei funktionierenden Selbstbräuner machen. Aber warum zeigt sich die Naturschönheit hier bloß so übertrieben künstlich? Ist das etwa ihr neuer Look nach dem UU-Aus?

"Einen schönen guten Morgen aus der Maske von 'Morgen hör ich auf'!", löst die einstige "Anna Weigel" das Mysterium um ihren eigentümlichen Anblick auf und ergänzt scherzhaft: "Bratze Marylu". Offenbar übernimmt die Schauspielerin eine Rolle in der geplanten ZDF-Miniserie "Morgen hör ich auf" mit Bastian Pastewka. Der gerät als eigentlich unbescholtener Bürger in kriminelle Kreise, weil er aus der Not heraus Falschgeld druckt.

Welchen Part Marylu dabei genau übernehmen wird, behält die 30-Jährige Mutter einer Tochter erst einmal für sich. Ihrem Serien-Style nach zu urteilen, würde sich ihre Figur über ein paar Scheinchen Shopping-Geld aber sicher auch freuen.
4 Kommentare

9
Wildes Tier im Wohnzimmer

Khloe Kardashian sorgt mit Tiger-Kuschelei für Shitstorm

Khloe Kardashian bekam jetzt einen Tiger-Kuss
Bildquelle:  Instagram/ Khloe Kardashian
Der eine erhält Applaus, der andere Buh-Rufe. Gerade erst zeigte sich Kellan Lutz (30) beim trauten Spiel mit kleinen Tiger-Babys und erhielt dafür viel Zuspruch. Jetzt präsentiert sich Khloe Kardashian (30) bei Instagram mit einem kleinen Fellknäuel und wird dafür wüst beschimpft. Doch was ist eigentlich der Unterschied?

Während sich Kellan damit für die "Black Jaguar White Tiger"-Stiftung einsetzt, die Tiger aus dem Zirkus oder von dubiosen Tierhändlern rettet, präsentiert sich Khloe zum reinen Vergnügen in einer nicht gerade artgerechten Umgebung mit dem kleinen Racker. Auf einer goldenen Polstercouch posiert sie mit dem kleinen Tiger, der ihr liebevoll einen Kuss zu geben scheint. Bei vielen ihrer Follower sorgt sie damit für Entsetzen. Ein Tiger ist schließlich kein Haustier und sollte auf keinen Fall in einem Wohnzimmer gehalten werden. Auch für die Tierschutzorganisation World Animal Protection ein Grund für Kritik, sie lassen Khloe wissen: "Ein Tiger ist kein Spielzeug!" Mal sehen, ob sich Khloe diese Kritik zu Herzen nimmt...
9 Kommentare

9
"Eine Dose Thunfisch am Tag"

Crash-Diät: So hat der "Grey's Anatomy"-Star 18 kg verloren

Jeffrey Dean Morgan hat für eine Rolle extrem abgenommen
Bildquelle:  Getty Images
Die meisten dürften Jeffrey Dean Morgan (49) als Herzpatient Denny Duquette von Grey's Anatomy kennen. Nach seinem tragischen Serientod war es für den Schauspieler schwer, diese mitreißende Rolle später noch einmal zu toppen. Mittlerweile ist er 49 und hat sich äußerlich sichtlich verändert. In seiner neuesten Mini-Serie "Texas Rising" zeigt er sich deutlich dünner. Wie extrem er sich und seinen Körper dafür geschunden hat, wird durch eine schockierende Beichte klar.

Weil seine Produzenten ihm vorschlugen, für die Rolle ein wenig abzunehmen, weil sein Charakter an Tuberkulose erkrankt, startete er eine gefährliche Diät. "Ich habe täglich eine Dose Thunfisch gegessen", gestand er jetzt in der Today Show. "Ich habe auf die ungesündeste Art überhaupt abgenommen. Ich habe keinen Arzt konsultiert. Wir hatten gesagt, ich sollte in etwa zehn Pfund (4,5 Kilo) abnehmen, doch ich machte einfach immer weiter und am Ende der Dreharbeiten, bewegte ich mich wie eine Schnecke."

Letztlich verlor er statt lediglich zehn schätzungsweise 40 Pfund, also circa 18 Kilogramm. Jeffrey ist nicht der erste Star, der für seine Traumrolle abspeckt, um die Figur möglichst authentisch darzustellen. Mit dieser extrem ungesunden und unkontrollierten Art und Weise hat er jedoch sehr unverantwortlich gehandelt.
9 Kommentare

4
Anuthida weiter auf Platz 1

GNTM-Favoritin: Bombenschock hat Fans nicht beeinflusst

Anuthida ist die Favoritin der Promiflash-Leser
Bildquelle:  Thomas Lohnes/Getty Images
Am heutigen Donnerstagabend werden die Fans endlich Gewissheit haben, welche der drei übrigen Finalistinnen denn nun Germany's next Topmodel 2015 ist. Im Rennen, das Cover der Cosmopolitan ein zweites mal zu zieren und um einen Modelvertrag waren zum in New York aufgezeichneten Finale noch Anuthida, Ajsa und Vanessa. Doch die Favoritin hat sich seit dem abgebrochenen Livefinale vor zwei Wochen wacker auf Platz 1 gehalten - zumindest bei den Promiflash-Lesern.

Anuthida ist ganz offensichtlich der absolute Publikumsliebling. Sie überzeugt über die Hälfte der Abstimmenden und auch bereits vor dem ersten Finale in Mannheim konnte sie 45 Prozent der Stimmen einheimsen - und das, obwohl ursprünglich vier Mädels ins Finale eingezogen sind. Platz 2 geht eindeutig an Vanessa, auch sie hat nach wie vor viele Fans. Für Ajsa sieht es allerdings etwas mau aus, wirklich viele Leser zeigen sich nämlich nicht sehr angetan von ihr - aber dafür ja vielleicht Heidi Klum (41), Wolfgang Joop (70) und Thomas Hayo.

Durch die Bombendrohung am 14. Mai hat sich zwar für die Kandidatinnen, die Jury und die gesamte Show einiges verändert, die Meinung der Leser bezüglich ihrer Favoritin ist aber gleich geblieben!
4 Kommentare

32
Keine Versöhnung in Sicht

Abfuhr von Mandy: Kay One rechnet mit seiner Ex ab

Kay One und Mandy Capristo waren früher ein Paar
Bildquelle:  WENN
Ist zwischen Mandy Capristo (25) und Kay One (30) wirklich "alles fein", wie der Rapper noch im Interview mit Promiflash bekräftigt, oder fliegen hier doch noch immer gewaltig die Fetzen? Diese Frage stellten sich bei der DSDS-Aftershow-Party nach dem großen Finale viele Beobachter. Das einstige Liebespaar würdigte sich keines Blickes.

Während Kay mit seinen Kumpanen an der Bar stand, genoss Mandy in sicherem Abstand den Abend in trauter Mädelsrunde. Keine Begrüßung, kein Kontakt. Es herrschte Funkstille. Für Kay One ein absolutes No-Go, wie er auch gegenüber der Closer erklärte. "Mir ist schon klar, dass wir uns nicht in die Arme fallen und uns abknutschen. Aber immerhin lagen wir vor Jahren noch gemeinsam im Bett. Wir kennen die Familie des anderen. Und auch jede Körperstelle aneinander. Ich finde es einfach nur übertrieben", so seine Meinung zu Mandy distanzierter Haltung.

"Dass man sich nach allem nicht einfach ignoriert hat was mit Anstand zu tun", setzt der DSDS-Juror von 2014 noch einmal nach. Mandy sieht das wohl ein bisschen anders...
32 Kommentare

1
105 Selfies in drei Minuten

Neuer Rekord! The Rock stößt Kim vom Selfie-Thron

The Rock hat Kim Kardashian vom Thron gestoßen
Bildquelle:  Splash News / AKM-GSI / Splash News
Eigentlich ist doch Kim Kardashian (34) die Queen of Selfies, immerhin hat sie vor Kurzem sogar ihr Buch "Selfish" mit einer Zusammenstellung ihrer Selbstportraits in allen Lebenslagen herausgebracht. Nun wurde ihr dieser Rang aber tatsächlich ganz offiziell abgelaufen - Dwayne "The Rock" Johnson (43) hat sie vom Thron gestoßen und damit sogar einen Weltrekord aufgestellt.

Ganz genau geht es bei seinem Titel darum, die meisten Selfies innerhalb von nur drei Minuten erstellt zu haben. Er hat den Rekord bei der London-Premiere seines neuen Films "San Andreas" aufgestellt, denn an diesem Tag hat er 105 Selfies auf dem roten Teppich geknipst - in nur drei Minuten. Eigentlich möchte er Kim aber gar nicht von ihrem Thron vertreiben: "Sie kann nicht der König sein. Sie ist die Selfie-Queen!"

Auch wenn Dwayne jetzt offiziell im "Guiness-Buch der Rekorde" verzeichnet ist, ein eigenes Buch über seine Selfies - so wie Kim - will er dennoch nicht verfassen. Denn gegenüber E! Online erzählte er: "Das Ding ist einfach, dass du kein Buch brauchst, wenn du im 'Guiness-Buch der Rekorde' stehst. Das Ding ist, ich habe einfach einen Rekord aufgestellt."
1 Kommentar

6
Während ihrer Dreharbeiten

Für Söhnchen Cyrus: Claire Danes sucht Kita-Platz in Berlin

Claire Danes und ihr Mann haben sich einen Kindergarten in Berlin angeschaut
Bildquelle:  Splash News
Aktuell schauen sich einige Berliner gleich zweimal um, wenn ihnen eine hübsche Blondine begegnet. Grund dafür: Gerade macht Schauspielerin Claire Danes (36) die deutsche Hauptstadt unsicher, da sie hier und in den Babelsberger Studios in Potsdam die fünfte Staffel ihrer Serie Homeland drehen wird. Das bedeutet natürlich auch, dass sie sich nun länger hier aufhalten wird. Ganz bodenständig suchen Claire und ihr Mann Hugh Dancy (39) daher nun auch einen Kindergartenplatz in Berlin.

Die Arbeiten an der neuen Staffel von "Homeland" werden sicherlich noch einige Wochen in Anspruch nehmen, zumal erst am letzten Wochenende noch Komparsen gecastet wurden. Somit verlagert sich für Claire, die die Hauptrolle Carrie Mathison verkörpert, der Lebensmittelpunkt kurzzeitig nach Berlin. Auch ihr Mann ist mitgereist, ihr Sohn Cyrus, der 2012 geboren wurde, ist ebenfalls mit nach Deutschland gekommen. Damit der Kleine nicht zurückstecken muss, haben sich Claire und Hugh nun sogar einen Berliner Kindergarten angeschaut, der für Cyrus geeignet sein könnte, und so wurden die beiden nun vor dem "Europa-Kindergarten Max und Moritz" in der Kärntener Straße gesichtet.

Das war aber nicht der einzige Kindergarten, dem sie einen Besuch abgestattet haben. Die Wahl für einen der vielen internationalen Kindergärten scheint also auch noch nicht getroffen zu sein.
6 Kommentare

14
Sein Aussehen verwirrt sie

Bruce Jenner: Kontakt-Verbot zu Kourtneys Kindern!

Kourtney Kardashian möchte nicht, dass Bruce derzeit ihre Kinder sieht
Bildquelle:  WENN
Bruce Jenners (65) Transformation zur Frau hat dabei geholfen, sich einigen Familienmitgliedern anzunähern. Insbesondere Kim Kardashian (34) steht ihm nun zur Seite und befürwortet seine Entscheidung, nicht länger als Mann zu leben. Doch nicht alle des Clans stehen der Geschlechtsumwandlung so tolerant gegenüber.

Vor allem Kourtney (36) macht ihrem Unmut Luft und versucht angeblich, ihre drei Kinder von Bruce fernzuhalten. Wie RadarOnline berichtet, habe sie keine Lust ihren Sprösslingen zu erklären, was mit ihrem Opa gerade passiert. Obwohl Bruce schon lange vor seiner Familie mit offenen Karten spielt, haben es Kourtney und Langzeitfreund Scott Disick (32) bislang nicht für nötig befunden, ihre Kinder einzuweihen. "Kourtney und Scott sind einfach noch nicht bereit dazu. Sie wissen nicht, wann sie Mason all das erklären sollen. Bei Penelope und Reign wird es einfacher werden. Sie sind jetzt noch zu klein, um es zu verstehen", so ein Insider der Familie. "Derzeit unterbinden Kourtney und Scott den Kontakt zu Bruce, weil sein Äußeres die Kinder zu sehr verwirren könnte."

Irgendwann allerdings werden die beiden einem klärenden Gespräch mit ihrem Nachwuchs nicht mehr ausweichen können.
14 Kommentare

58
Mutterschaftsurlaub ade

Erbarmungslose Queen: Kate soll zurück an die Arbeit!

Queen Elizabeth II. fordert, dass Herzogin Kate sich wieder ihren royalen Pflichten widmet
Bildquelle:  WENN.com
Ihre Schwangerschaft forderte Herzogin Kate (33) einiges ab, und kaum ist Baby Prinzessin Charlotte da, kann sich die frischgebackene Zweifach-Mama immer noch nicht wirklich von den Strapazen der letzten Wochen und Monate erholen. Schwiegeroma Queen Elizabeth II. (89) erwartet nämlich schonungslos ihre Rückkehr in die Öffentlichkeit.

So soll Kate bereits am 13. Juni wieder in ihre Rolle als Berufs-Royale schlüpfen und mit von der Partie sein, wenn die Queen ihren Geburtstag zelebriert - ob sie will oder nicht. "Sie denkt, dass ein Monat mehr als genug Zeit für Kate sei, sich auszuruhen, bevor sie sich wieder ihren royalen Pflichten widmet", so ein Insider gegenüber dem OK! Magazine. "Es ist ein riesiges öffentliches Event, ein unglaublicher Festumzug, den die persönlichen Truppen der Königin durchführen. Kate wird dabei sein, in einem eleganten Outfit gekleidet, die Augen der Welt auf sich gerichtet", so die Quelle weiter.

Doch offenbar will sich die Herzogin nicht so leicht überreden lassen. Immerhin habe sie geplant, einen Mutterschaftsurlaub bis mindestens September einzulegen. Wer sich am Ende durchsetzen kann, wird sich wohl spätestens am 13. Juni zeigen. Hoffentlich bereitet Kate diese Meinungsverschiedenheit nicht zusätzlich schlaflose Nächte.
58 Kommentare

10
Drei Tänze für jeden Promi

"Let's Dance"-Halbfinale: Enissa & Co. müssen improvisieren

Enissa Amani und Christian Polanc tanzen zuerst einen Quickstep, anschließend Hip Hop
Bildquelle:  Getty Images
Am Freitagabend steht bei der diesjährigen Let's Dance-Staffel bereits das Halbfinale an. Vier Promis sind da noch im Rennen und müssen in der vorletzten Show sogar einmal ihr Improvisationstalent unter Beweis stellen. Denn neben zwei bereits vorgegebenen Tänzen müssen Enissa Amani (31) und Co. außerdem einen Tanz aufs Parkett bringen, den sie vorher noch nicht üben konnten. Musik sowie Tanzstil werden live in der Show verkündet, daraufhin haben die Paare, laut RTL, jeweils 20 Minuten Zeit eine Choreographie zu erarbeiten. Das kann ja nur spannend werden. Die ersten zwei Tänze stehen aber natürlich bereits fest und konnten die ganze vergangene Woche über fleißig geübt werden, sodass die Chancen auf den Einzug ins große Finale am Freitag, den 5. Juni, besonders hoch stehen.

Enissa Amani und Christian Polanc (37) tanzen zuerst einen Quickstep zu "Crazy In Love" von Emeli Sandé (28) und wackeln anschließend zu "Don't Cha" von Pussycat Dolls bei einer Hip-Hop-Einlage mit den Hüften.

Minh-Khai Phan-Thi (41) und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (34) präsentieren einerseits eine Samba zu "Boum Boum Boum" von Mika (31) und andererseits einen Paso Doble zu "Los Toreadors" Georges Bizet.

Hans Sarpei (38) und seine Kathrin Menzinger gehen es mit einem langsamen Walzer zu "I Belong To You (Il Ritmo della Passione)" von Eros Ramazzotti (51) und Anastacia (46) erst einmal gemächlich an. Danach geben sie dann richtig Gas mit einer Salsa zu "Dr. Beat" von Miami Sound Machine.

Auch Matthias Steiner (32) und Ekaterina Leonova (28) wollen natürlich wieder einmal überzeugen. Das versuchen sie mit einem Contemporary zu "One" von U2 und Mary J. Blige (44) sowie einem Tango zu Bruno Mars (29)' "Grenade".

Bei diesen tollen Tänzen und den neuen "Impro-Dances" kann die kommende Show ja nur grandios werden. Für die Improvisationstänze, die aus dem Pool der bereits getanzten zehn Tänze ausgewählt werden, bekommen die Paare übrigens neue Kostüme, in denen sie eine Minute über die Tanzfläche rocken müssen.
10 Kommentare