24
Ein Mädchen verfolgt ihn

Angst bei "Party Bruder": Nayef hat eine Stalkerin

Nayef hatte Angst vor einer Stalkerin
Bildquelle:  Promiflash - Lizenzbedingungen für kostenlose Nutzung hier
Party, Bruder!-Nayef fühlte sich jetzt mal gar nicht so sehr nach Party und Spaß. Denn ihn ließ einfach das Gefühl nicht los, dass er verfolgt wurde und richtig: Nayef (19) und seine Kumpels, Anil (22), Steven (19), Bulut (20) und Moho (19) stellten bald fest, dass er von einem Mädchen gestalkt wird! Obwohl Nayef von ihr sagte, dass sie eigentlich ganz nett aussehe, war sie ihm doch auch unheimlich.

Ziemlich verständlich, denn das unbekannte Mädel ließ ihren „Angebeteten“ so gut wie gar nicht mehr in Ruhe. So schickte sie ihm ein Foto aufs Handy, das ihm bewies, dass sie ihn beim Spielen mit seinem kleinen Bruder beobachtet und fotografiert hatte, stand einfach mal die ganze Zeit an einer Bushaltestelle gegenüber des Imbisses, in dem die „Party Brüder“ zu Mittag aßen, und war natürlich auch am Abend, als die Jungs auf einer heißersehnten Beachparty auftauchten, ebenfalls schon da.

Das wurde nicht nur Nayef, sondern auch den anderen zu viel, sie machten sich Sorgen, was dieses Mädchen wohl so alles über sie wusste. Vor allem Steven konnte die Gefühle von Nayef gut verstehen: „Ich wurde auch schon von einem Mädchen gestalkt, sie kam überall hin, wo ich war. Das war nicht schön.“ Und Nayef erklärte ganz offen: „Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich fühle mich verfolgt. Selbst wenn sie nicht da ist, denke ich, dass sie da ist.“ Noch unheimlicher wurde es ihm, als die Stalkerin ihn plötzlich einfach nett anspracg und ihn kennenlernen wollte. Was wollte sie bloß von ihm? Und dann der Schock: Sie hatte sich einfach bei ihm zu Hause eingeschlichen, sich als eine gute Freundin ausgegeben und seelenruhig mit seiner Mutter geplaudert, die ihr sogar seine Kinderfotos zeigte!

Obwohl die anderen Jungs von Nayef sagen, dass er einfach nicht mal böse sein kann, nahm er seinen Mut zusammen und teilte dem Mädchen mit, dass sie ihm zu krass vorgehe – auch wenn sie, wie sie erklärte, einfach nur von ihm bemerkt werden wollte – und höchstens losen Kontakt zu ihr haben wolle. Ende gut, alles gut, denn die Stalkerin hatte Verständnis. Stevens lustiges Fazit des Ganzen: „Irgendwie hat Nayef mit ihr schlussgemacht, ohne dass sie zusammen waren. Nach Nayefs Logik geht das irgendwie.“
24 Kommentare

1
Sie ist immer bei ihm

Jennifer Lawrence & ihr Chris: 1. gemeinsame Foto!

Endlich! Das ist das erste Foto, das Jennifer Lawrence und Chris Martin gemeinsam zeigt
Bildquelle:  Getty Images
Zugegeben, einfach wollen es Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (24) und Musiker Chris Martin (37) den Fotografen nicht gerade machen, wenn es darum geht, die beiden endlich einmal zusammen vor die Linse zu bekommen. Sie sind schon sehr raffiniert, die beiden! Nun gibt es aber doch zur Freude der Fans einen gemeinsamen Schnappschuss der Zwei - obgleich auch dieser noch weit vom lang ersehnten Paar-Pic entfernt ist...

Aber immerhin ist es schon einmal etwas, dass man sie auf einer einzigen Aufnahme miteinander vereint sieht. Beim iHeart Radio Music Festival entstand jenes Bild, Jennifer kann man dabei bauchfrei und trendsicher im Vordergrund sehen, ihr Liebster schleicht im Hintergrund, ein paar Meter nur von seiner Flamme entfernt, durch den Raum. Zumindest ist dies wohl ein weiteres Indiz dafür, dass es zwischen den beiden tatsächlich ernst sein soll - an der Abfahrt "Affäre" sind die beiden augenscheinlich vorbeigerauscht. Wie ein Insider gegenüber Us Weekly bereits ausplauderte, soll Chris so unheimlich in die schöne Hunger Games-Darstellerin verliebt sein, dass er die Scheidung von Noch-Ehefrau Gwyneth Paltrow (41) nun so schnell wie möglich über die Bühne bringen wolle.

Für Jennifer ist Chris ohnehin ein Jackpot, soll sie doch seit gefühlten Ewigkeiten den Songs von Coldplay hoffnungslos verfallen sein. Wenn ihr wiederum der Mimin zugeneigt seid, dann ist dieses Quiz etwas für euch:
Jennifer Lawrence
Wann hat Jennifer das Licht der Welt erblickt?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

3
Hat er sie hintergangen?

Darum hat Khloe Kardashian French abgeschossen

Khloe Kardashian hat French Montana nicht ohne Grund den Laufpass gegeben
Bildquelle:  WENN
Es ist erst wenige Tage her, dass Khloe Kardashian (30) ihrem Lover French Montana (29) den Laufpass gab - angeblich hatte sie keine Lust mehr darauf, dass er sich nur in ihrem Licht sonnen wollte. Jetzt gibt es allerdings Gerüchte, nach denen deutlich mehr hinter der Trennung steckt: French soll ausgerechnet mit Khloes bester Freundin einen heißen SMS-Flirt gehabt haben.

Eine zuverlässige Quelle verriet Media Take Out: "Khloe guckte in sein Handy und sah, dass er ihrer BBF alle möglichen unangebrachten Nachrichten schickte. Sie flippte komplett aus, und das war der Grund, weshalb sie sich trennten." Für die meisten Mädels würde ein solcher Verrat nicht nur das Ende der Beziehung, sondern auch der Girls-Freundschaft bedeuten - nicht so für das TV-Scarlet, wenn man dem Insider glaubt: "Khloe und Malaika sind schon immer ganz eng miteinander. Sie haben die Art von Freundschaft, die selbst dann halten würde, wenn Malaika mit Khloes Mann schlafen würde." Vielleicht ist die Betrogene aber auch aus einem anderen Grund ihrer Liebsten nicht ganz so nachtragend: French soll ihr nämlich gar nicht sooo viel bedeutet haben.

Wie gut ihr das Kardashian-Girl kennt, könnt ihr in diesem Quiz testen:
Khloe Kardashian
Mit welcher TV-Show wurde Khloe zuerst berühmt?
Frage 1 von 7
3 Kommentare

2
RTL gibt ein Statement ab

Alles was zählt: Wie steigen die vier Damen aus?

Bei "Alles was zählt" ist ein weiterer Darstellerinnen-Schwund zu vermelden
Bildquelle:  RTL / Willi Weber
Alles was zählt wird wieder ein bisschen kleiner in den nächsten Wochen: Nicht nur eine Dame verabschiedet sich aus dem Cast der täglichen Serie, nein, es sind gleich vier auf einmal. Aber wie wird man Jenny Bach (26), Michèle Fichtner und die beiden anderen wohl aus der "Dance Factory" verschwinden lassen - gibt es schon Pläne?

Auf Nachfrage von Promiflash meinte der verantwortliche Sender bezüglich dieser vielen Fans nun auf den Nägeln brennenden Frage: "Die Drehbücher dazu sind noch nicht geschrieben." Überhaupt wurde die Entscheidung, dass die Schauspielerinnen die Serie verlassen würden, gerade einmal in der vergangenen Woche getroffen - und gestern wurde es den betreffenden Damen überhaupt erst mitgeteilt. "Es gibt noch keine weiteren Informationen dazu, wie sie aussteigen werden", so lässt man vonseiten der Produktion zunächst noch alles ein wenig im Nebulösen verweilen.

Wenn ihr euch einen bestimmten Ausstieg für die Mädels wünschen könntet - wie würde dieser denn aussehen? Stimmt doch einfach mit ab!


2 Kommentare

1
Bewegende Trauerfeier

Freunde nehmen Abschied von Joachim Fuchsberger

Freunde und Familie haben sich nun von Joachim Fuchsberger verabschiedet
Bildquelle:  ActionPress/ Gajanin,Goran
Es war ein harter Tag für Gundel Fuchsberger: Bei der Trauerfeier für ihren verstorbenen Mann Joachim (87) musste die Witwe ganz stark sein. Kurz vor ihrem 60. Hochzeitstag hatte Blackys Herz aufgehört zu schlagen - doch die Zusammenkunft von Familie und Weggefährten sollte nicht seinen Tod in den Mittelpunkt stellen, sondern ihn als außergewöhnlichen Menschen: "Von Freunden für einen Freund" lautete deshalb auch das Motto.

Prominente Gäste wie Entertainer Frank Elstner (72), Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer (69), Schauspielerin Uschi Glas (70) oder Moderatorin Nina Ruge erwiesen dem Verstorbenen in Grünwald bei München die letzte Ehre. Insgesamt waren 300 Gäste gekommen, die Feier wurde sogar nach draußen übertragen, berichte der Focus. Unter den Trauerrednern war Schauspieler Ralf Bauer (48): "Blacky war ein wunderbarer Mensch, toller Kollege und großartiger Redner", sagte er und kämpfte dabei mit den Tränen. In der Mitte der Bühne stand der Sarg mit einem üppigen Blumenschmuck, auf einer Leinwand dahinter war ein riesiges Foto von Joachim Fuchsberger zu sehen.

Auch Comedian Oliver Kalkofe (49) fand rührende Worte für Blacky: "Du zeigst uns, wie man mit Würde und Menschlichkeit ein erfülltes Leben für sich und andere führen kann. Du brauchst keinen Scheinwerfer, um zu leuchten, du musst einfach nur da sein", schwärmte er, und versprach seinem Idol: "Ab morgen werden wir lächeln, wenn wir an dich denken. Und das werden wir oft tun. Danke, dass wir dich für immer in unserem Herzen halten dürfen!" Die Beisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.
1 Kommentar

6
Feuchter Liebesbeweis

Schlabber! Paris Hiltons Prince ist ein Knutscher

Paris Hilton wurde von ihrem Hund abgeschleckt
Bildquelle:  Instagram / Prince Hilton
Er ist nicht nur ihr neues Lieblingsaccessoire, sondern auch ihr ständiger Begleiter: Prince Hilton, der Mini-Spitz, der seit Neuestem zum kleinen Zoo von Hotelerbin Paris Hilton (33) gehört, ist nicht mehr von der Seite der Blondine wegzudenken. Und die Liebe der beiden beruht offenbar auf Gegenseitigkeit, denn der weiße Wuschel hat nun zu einer Schlabber-Attacke angesetzt und seinem Frauchen einen beherzten Kuss gegeben!

Auf einem aktuellen Instagram-Schnappschuss sieht man Paris, die offenbar hinter den Kulissen eines Shootings pausiert, im Arm hat sie dabei ihren süßen Liebling. Und der geht mir seiner rosa Zunge ganz schön auf Tuchfühlung, mit seinem Schmatzer traf er das It-Girl nämlich fast auf den Mund. "Manchmal versuche ich, meiner Mommy einen Zungenkuss zu geben, aber sie lässt mich einfach nicht :( Aber ich kann es nicht lassen, ich liebe sie so sehr :)", lautet der Kommentar, der natürlich von Prince Hilton selbst stammt und auf seinem eigenen Profil gepostet wurde.

Scheint ganz so, als könne man in Zukunft noch mit zahlreichen weiteren Schnappschüssen von Paris und Prince rechnen, feuchte Küsse inklusive!

Wie niedlich der kleine Schatz von Paris ist, könnt ihr euch in folgender "Coffee Break"-Ausgabe anschauen:

6 Kommentare

8
Macht mit beim Voting!

AWZ-Aus für Jenny & Co.: Seid ihr traurig darüber?

"Alles was zählt" wird sich von vier seiner Darstellerinnen verabschieden
Bildquelle:  RTL / Kai Schulz
Bei den zahlreichen Soaps, die das deutsche Fernsehen so tagtäglich zu bieten hat, scheint eines wohl allen gemein zu sein: Der eine oder andere Ausstieg gehört dazu, und auch die beliebte Serie Alles was zählt ist davon mitnichten gefeit: Nun wurde vonseiten des verantwortlichen Senders bekannt gegeben, dass gleich vier Darstellerinnen den Cast verlassen werden. Was haltet ihr denn von dieser sehr überraschenden Entwicklung?

Immerhin eine bleibt laut RTL auf jeden Fall dabei: Christina Klein, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Lafee (23), wird auch in Zukunft als Iva Lukowski zu sehen sein. Ansonsten wäre es aber auch ein äußerst kurzes Intermezzo vor der Kamera gewesen. Aber da in der "Steinkamp Dance Factory" offensichtlich ganz neue geschäftliche Felder erschlossen werden sollen, war wohl für die anderen Charaktere nicht mehr so wirklich Platz. Mehr wurde allerdings noch nicht verraten.

Aber was sagt ihr denn überhaupt zu diesen plötzlichen Verkündungen? Trauert ihr schon jetzt den Zeiten von Jenny Bach (26), Yara Hassan (32), Michèle Fichtner und Naima Fehrenbacher nach - oder seht ihr das Ganze sehr entspannt? Tut eure Meinung kund und stimmt mit ab:


8 Kommentare

8
Großer Spaß in Hollywood

Daniel Brühl fröhlich: Endlich darf er witzig sein

Daniel Brühl freut sich über sein aktuelles Engagement in Hollywood
Bildquelle:  Getty Images
Er hat momentan wirklich allen Grund, wie ein Honigkuchenpferd durch Hollywood zu galoppieren: Daniel Brühl (36) zieht nicht nur ein Engagement in der Traumfabrik nach dem nächsten an Land, sondern darf dabei auch mit den beliebtesten Topstars der Branche drehen. Unter anderem mit Bradley Cooper (39) und Uma Thurman (44) stand der deutsche Schauspiel-Export für seinen neuen Streifen "Adam Jones" vor der Kamera. Aber was den 36-Jährigen gerade wirklich zum Strahlen bringt, ist die Tatsache, dass er andere mit dem Film zum Lachen bringt. Endlich kann er sich nämlich einmal in einer witzigen Rolle zeigen.

“Es ist wirklich ein fantastisches Projekt, weil es in die Komödien-Richtung geht", erklärte Daniel in einem Interview zum Film, in dem er einen Restaurant-Manager mimt. Bislang hatte er eher ernstere Rollen in Hollywood inne. Dementsprechend freut er sich über seine neue, heitere Aufgabe: "Es ist das erste Mal, dass ich bei den Amerikanern etwas in Richtung Komödie machen darf." Und dann sind da ja auch noch die hochkarätigen Kollegen. Wie sehr sich Daniel über dieses privilegierte Berufsleben freut, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

8 Kommentare

49
"Alle sind besoffen"

Wiesn-Koller: Micaela Schäfer ist mega gestresst

Micaela Schäfer fühlte sich in ihrem Dirndl eingeschnürt
Bildquelle:  ActionPress / Bindl,Dominik
Einmal im Jahr dehnt sich Bayern gefühlt auf ganz Deutschland aus: Selbst im hohen Norden werden da schon mal Dirndl und Lederhosn ausgepackt und ab geht's nach München auf die Wiesn. Auch Micaela Schäfer (30) zwängte ihren Körper, der sonst ja gar nicht so viel Stoff gewohnt ist, pünktlich zum Oktoberfest-Start in ein Trachtengewand - doch nicht allzu lange: "Ich musste unbedingt aus meinem Dirndl raus, weil das zu eng war." Und auch sonst fiel ihr Urteil nach einem Tag auf dem Volksfest eher mäßig aus.

"Hier sind alle betrunken", schimpfte das Nacktmodel gegenüber Promiflash, um gleich noch hinterherzuschieben: "Männer sind super nervig auf der Wiesn, du findest keinen einzigen nüchternen. Alle sind besoffen, und ich habe ja keinen Schluck Alkohol getrunken." Tja, völlig nüchtern tanzt es sich einfach nicht so gut auf der Bierbank. Doch dafür macht es umso mehr Spaß, das bunte Treiben zu beobachten: Bei so vielen Menschen wie im Festzelt gibt es schließlich immer genug Skurriles zu sehen. Das gibt auch Micaela zu: "Es ist lustig anzuschauen, wie so ein Kasperle-Theater."

Das ganze Gespräch mit ihr könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

49 Kommentare

2
Verliebt auf der Arbeit

Thore Schölermann: Süßer Set-Besuch von Jana Julie

Thore Schölermann wurde nun von seiner Freundin im taff-Studio besucht
Bildquelle:  Facebook/Thore Schölermann
Berufliches sollte man von Privatem stets trennen - doch Regeln sind da, um sie zu brechen! Und wenn man wie im Fall von Thore Schölermann (29) und Jana Julie Kilka (27) immer noch so verliebt ineinander ist, lässt sich über jene Ausnahme nur allzu gut hinweg sehen: So grüßte der Moderator heute zusammen mit seiner Liebsten aus dem Fernsehstudio.

Als wäre der Anblick von Thore in Lederhosen für seine Fans schon nicht schön genug gewesen, gesellte sich zu diesem schönen Anblick auch noch seine hübsche Freundin. Doppelt hält eben besser! Und so grüßte er seine Facebook-Anhänger mit folgender Grußbotschaft: "Heute eine Doppelpremiere. Moderieren in Lederhose UND Jana Julie Kilka im Studio. Sie wollte übrigens nicht vor die Kamera. Aber wir sind hier nicht bei Wünsch dir was sondern bei 'taff'!"

Ob nun das tägliche Moderieren live aus dem Fernsehstudio oder die Weiten des atlantischen Ozeans: Diese zwei Turteltauben bringt so schnell nichts auseinander! Wenn ihr Fans jener Soap seid, bei der Thore und Jana Julie gemeinsam vor der Kamera standen, dann sollte folgendes Quiz kein Problem für euch sein. Hier geht es direkt zum Quiz von Verbotene Liebe:
Verbotene Liebe
Seit welchem Jahr gibt es die Serie?
Frage 1 von 7
2 Kommentare

6
Er fühlte sich verschmäht

Makaber! Fan drohte Miranda Cosgrove mit Suizid

Miranda Cosgrove wurde von einem aufdringlichen Fan bedroht
Bildquelle:  Instagram.com/ mirandacosgrove
Einen Korb bekommt wohl niemand gerne. Wenn man aber einen Fernseh-Star liebt, muss man damit rechnen, dass die Liebe nicht erwidert wird. Einem jungen Fan von Miranda Cosgrove (21) war dieser Umstand wohl nicht ganz klar. Er versuchte vergeblich, das Herz der Schauspielerin zu erobern und griff dabei zu drastischen Mitteln.

In den sozialen Netzwerken zeigte der Fan wohl anscheinend ganz offen, welche Gefühle er für Miranda hegte. Laut TMZ soll sich sein ganzer Web-Auftritt nur um Miranda gedreht haben. Auf seinem Twitter-Account postete er wohl regelmäßig Bilder und verlinkte die Schauspielerin. Angeblich soll er ihr auch haufenweise Geschenke mit der Post geschickt haben, doch als diese ungeöffnet zu ihm zurückkehrten, brannten bei dem Fan offensichtlich die Sicherungen durch. Er veröffentlichte ein Foto, auf dem er seine verbundenen Handgelenke präsentierte - anscheinend hatte er sich selbst Wunden zugefügt. Er kommentierte das Bild: "Ich habe genug von der Liebe und mein Herz ist kurz vor dem Versagen. Vielleicht werde ich es zu Ende bringen." Weil Miranda seine Liebe nicht erwiderte, drohte er damit, sich mit einem Föhn in der Badewanne das Leben zu nehmen.

Miranda lässt sich von den Vorfällen aber nicht einschüchtern und hat ihre Anwälte eingeschaltet. Die haben nun eine einstweilige Verfügung erwirkt, dass der aufdringliche Fan sich von ihr fernhalten soll. Denn anscheinend stalkte er sie auch in den sozialen Medien und tauchte immer an den Orten auf, von wo sie gerade Bilder postete.
6 Kommentare

1
Überraschender Auftritt

Neuer Look: Elle Fanning ist plötzlich brünett

Elle Fanning hat nun einen neuen Look
Bildquelle:  Apega/WENN
Von ihrer elfengleichen Erscheinung konnte man sich erst dieses Jahr an der Seite von Angelina Jolie (39) in der Disney-Verilmung "Maleficent" überzeugen. Jetzt überraschte Elle Fanning (16) ihre Fans mit einer krassen optischen Veränderung.

Blasse Porzellanhaut und hellblonde Haare - das waren die Markenzeichen von Elle Fanning. Die gehören nun aber der Vergangenheit an, denn auf der Premiere von "Die Boxtrolls" präsentierte sich die schöne Schauspielerin in einem völlig neuen Look. Während sie mit ihren Outfits schon öfter für Gesprächsstoff sorgte, war sie, was ihr Haupt angeht, bisher sehr beständig und das macht ihren aktuellen Haarschnitt und die dunklere Haarfarbe umso interessanter. Aus ihrer langen, blonden Mähne wurde jetzt nämlich eine brünette, schulterlange Frisur. Ihr selbst scheint das neue Ich sehr zu gefallen, denn auf dem roten Teppich kommt sie kaum aus dem Grinsen raus.

Mit der neuen Optik wirkt die 16-Jährige nun aber nicht nur frecher, sondern auch viel erwachsener und das findet vielleicht nicht bei allen Anklang. Wie ihr darüber denkt, könnt ihr in unserem Voting entscheiden!


1 Kommentar

18
Darstellerinnen-Flucht vom Set

Schock! Diese Vier verlassen "Alles was zählt"

Vier Schauspieler verlassen "Alles was zählt"
Bildquelle:  RTL
1 weiteres Bild anzeigen
Erst vor Kurzem wurde ein sensationeller Neueinstieg in der Daily Soap Alles was zählt bekannt, dabei handelt es sich immerhin um ein altbekanntes Gesicht aus GZSZ. Aber nun die traurige Nachricht für alle hartgesottenen Fans: Gleich vier Darstellerinnen auf einem Streich verlassen die Sendung innerhalb der nächsten Wochen!

Genaueres ist allerdings noch nicht bekannt - wann man sich also von den lieb gewonnenen Schauspielerinnen genau verabschieden muss, bleibt offen. RTL jedenfalls ließ durch Redakteurin Katharina Katzenberger, welche sich verantwortlich für die täglichen Serien zeigt, verkünden: "Mit den Ausstiegen der Schauspielerinnen Jenny Bach, Yara Hassan, Michèle Fichtner und Naima Fehrenbacher werden die Geschichten um die 'Steinkamp Dance Factory' im Frühjahr 2015 zu einem großen dramatischen Finale geführt." Danach werde es, so Katzenberger des Weiteren, eine "inhaltliche Neupositionierung" geben. Offensichtlich wird es sich dabei um neue Geschäftsfelder handeln, die sich die Figuren Simone (Tatjana Clasing, 50) und Richard Steinkamp (Silvan-Pierre Leirich, 53) erschließen wollen, im Sinne des Erfolges, versteht sich.
18 Kommentare

19
Sie will ihn schützen

Katja Kühne: So geht ihr Eugen mit Schlagzeilen um

Katja Kühnes Eugen hält sich in der Öffentlichkeit zurück
Bildquelle:  Promiflash - Lizenzbedingungen für kostenlose Nutzung hier
Der Himmel hängt voller Geigen für Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne (29) und ihren neuen Freund Eugen. Endlich muss die hübsche Blondine nicht mehr alleine über die roten Teppiche der Republik laufen. Doch auch wenn sich ihr Prinz gerne mit seiner Liebsten ZEIGT - GEREDET hat er bisher noch kein Wort über die junge Beziehung. Jetzt verrät Katja den Grund für sein Schweigen.

"Es ist alles noch zu neu für ihn und er weiß vielleicht nicht, was man sagen soll und was man vielleicht nicht sagen soll", gibt die Exfreundin von Christian Tews (34) im Promiflash-Interview zu. Sie selbst habe mittlerweile mehr Erfahrung im Umgang mit den Medien, wolle ihn aber nicht einfach so ins kalte Wasser der Öffentlichkeit werfen. Ohnehin muss der neue Mann an Katjas Seite ja so einiges aushalten, schließlich prasseln immer wieder neue Schlagzeilen über seine Süße auf ihn ein. Könnte ihre Bekanntheit die Beziehung der beiden kaputt machen?

Das sieht Katja gelassen: Wenn er etwas lese und nachfrage, dann stehe sie ihm natürlich Rede und Antwort, oft komme sie auch von sich aus auf ihn zu und warne ihn vor - "Ja, und wir sind immer noch zusammen, also von daher denke ich jetzt mal, das wird kein Grund für eine Trennung sein oder so", gibt sich die Verliebte zuversichtlich. Was sie sonst noch alles über die Beziehung zu Eugen ausgeplaudert hat, das könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen:

19 Kommentare