8
Kuriose Twitter-Erpressung

Bow Wow: Hacker-Attacke mit schwulem Fake-Foto!

Dieses Foto veröffentlichte ein Hacker auf  Bow Wows Twitter-Seite
Bildquelle:  Twitter / Bow Wow
Das derzeit beliebteste Hobby von Stars und Sternchen ist es, private Bilder bei Twitter zu posten und damit ihren zahlreichen Followern eine Freude zu machen. Manch ein Promi gewährt dabei sogar extrem tiefe Einblicke in sein Privatleben und stellt Bilder im Bikini oder sogar aus dem eigenen Schlafzimmer ins Netz.

Auf dem Account des Rappers Bow Wow (25) wurde jetzt ebenfalls ein Bild veröffentlicht, das ihn mit im Bett liegend mit einem anderen Mann zeigt. In Windeseile machten Gerüchte die Runde, der Künstler sei schwul, immerhin zeigt das Foto die beiden eng umschlungen und friedlich schlummernd. Doch es stellt sich heraus, dass das Kuschel-Pic eine Fotomontage ist. Ein 19-Jähriger, der selbst gerne als Rapper bekannt werden will, hatte sich in den Account des Stars gehackt und das Fake-Bild gepostet, um Aufmerksamkeit zu erregen, zudem verlangte er 10.000 Dollar von dem Musiker, damit er das Profil wieder freigibt.

Auf diese Forderung ging Bow Wow – wen wundert's – natürlich nicht ein. Doch anstatt die Leute damit auf sein eigenes Mixtape zu begeistert, erntete er einen Sturm der Entrüstung von den Bow-Wow-Fans. Diese eigenwillige Promo-Aktion ging wohl reichlich nach hinten los.
8 Kommentare

"Can't Buy Me Love"-Star

Mit 43: Patrick Dempseys Kollegin Amanda Peterson ist tot

Amanda Petersen ist tot
Bildquelle:  ActionPress / Rex Features
Trauer um Amanda Peterson. Die amerikanische Schauspielerin ist im Alter von nur 43 Jahren zuhause in Greeley, Colorado gestorben. Wie TMZ berichtet, hatte die Familie von Amanda schon seit dem dritten Juli nichts mehr von ihr gehört und begann sich bereits Sorgen zu machen. Gestern wurde dann ihre Leiche entdeckt. Amandas Vater konnte derzeit noch nichts zur Todesursache sagen, erklärte aber bereits: "Sie fühlte sich in letzter Zeit sehr krank und litt auch an Atemstillständen während des Schlafs, die vielleicht zu ihrem Tod beigetragen haben."

Zu Beginn ihrer Karriere hatte Amanda einige kleinere Fernsehrollen, ihre berühmteste Rolle war aber wohl die in der amerikanische Teenie-Komödie aus dem Jahr 1987 "Can’t Buy Me Love". Dort spielte sie Cindy Mancini und verdrehte niemand Geringerem als Patrick Dempsey (49) den Kopf. Mit ihm an ihrer Seite erlangten sie einen regelrechten Kultstatus als Film-Liebespaar. An den Erfolg von "Can’t Buy Me Love" konnte Amanda allerdings nie wieder anschließen und so zog sie sich 1995 aus der Schauspielerei zurück.
Jetzt kommentieren!

Todesumstände unklar

"Ocean's Eleven"-Produzent Jerry Weintraub stirbt mit 77

Jerry Weintraub ist tot
Bildquelle:  Getty Images
Große Trauer in Hollywood: Jerry Weintraub ist tot. Der Musik- und Filmproduzent wurde 77 Jahre alt und ist heute gestorben, wie TMZ berichtet. Die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt, allerdings soll es ihm seit längerem gesundheitlich nicht sehr gut gegangen sein, weshalb er sich zuletzt nach Palm Springs zu seiner Familie zurückgezogen hatte.

Am Anfang seiner Karriere widmete Jerry sich ganz der Musik und produzierte die erste USA-weite Tour von Elvis Presley (✝42). Unter anderem arbeitete er aber auch mit Led Zeppelin, Frank Sinatra (✝82), Bob Dylan (74) und John Denver zusammen. Ab den 80er Jahren produzierte er allerdings auch einige Kinofilme. So war er am Kassenschlager "Ocean's Eleven", in dem bekanntlich Brad Pitt (51) und George Clooney (54) mitspielen, als Produzent beteiligt sowie an den zwei Fortsetzungen des starbesetzten Streifens. Aber auch die zahlreichen "Karate Kid"-Filme hat Jerry produziert. Zuletzt war er zudem Produktionsleiter beim Film "Liberace" mit Matt Damon (44) und Michael Douglas (70) in den Hauptrollen

Insgesamt bekam er drei Emmy Awards und einen Stern auf dem Walk of Fame.
Jetzt kommentieren!

147
Luisana ist wieder schwanger

Sein Sohn (1) verrät es: Michael Bublé wird wieder Papa!

Michael Bublé wird zum zweiten Mal Vater
Bildquelle:  Instagram/michaelbuble
Gerade erst sorgte Michael Bublé (39) für einen Schock-Moment, weil sein Sohn Noah (1) wegen Verbrennungen im Krankenhaus behandelt werden musste. Nun hat der Sänger wieder eine wichtige Nachricht für seine Fans. Diesmal ist diese jedoch zuckersüß!

Der Sänger und seine Frau Luisana Lopilato (28) erwarten tatsächlich ihr zweites Kind! Und für die Überbringung der Babynews ließen sich die beiden auch etwas ganz Besonderes einfallen. Ihr Sohn Noah, dem es mittlerweile schon wieder viel besser geht, lässt in einem Video auf Instagram nämlich die Bombe platzen. Als Michael fragt: "Noah, was ist da drin?", läuft der zu seiner Mutter, die auf dem Boden liegt, zeigt auf ihren Bauch und sagt schlicht und einfach "Baby". Eine schönere Art so eine tolle Nachricht zu verkünden, gibt es wohl gar nicht. Der kleine Noah freut sich nun bestimmt schon riesig auf sein Geschwisterchen, auch wenn man dem noch immer schlanken Bauch seiner Mutter noch gar nichts ansieht.
147 Kommentare

Sie holten sich Unterstützung

Sarah & Pietro: So süß war ihre Vorbereitung aufs Baby

Sarah und Pietro Lombardi haben sich toll auf ihr Baby vorbereitet
Bildquelle:  Facebook / Sarah Engels
Zwar sind Sarah Engels (22) und Pietro Lombardi (23) bereits Eltern des kleinen Alessio, in ihrer Doku "Sarah und Pietro bekommen ein Baby" geben die beiden ihren Fans allerdings sehr private Eindrücke aus der Zeit noch vor der Geburt ihres ersten Kindes. In der heutigen Folge holte sich das Traumpaar Rat bei einer Hebamme, denn natürlich wollten Sarah und Pietro bestens auf ihren Prinzen vorbereitet sein.

Anhand einer Babypuppe konnten die werdenden Eltern das Wickeln, Halten und Baden eines Babys üben und besonders Pietro passte bei den Instruktionen der Expertin ganz genau auf. "Auf das Vaterwerden freu ich mich riesig und auch darüber, was zu lernen. Im normalen Leben habe ich eigentlich keinen Bock was zu lernen, aber es um mein Kind geht, häng ich mich natürlich rein", erklärte er und verriet auch seinen süßen Grund für sein Engagement. "Ich will Sarah entlasten, damit sie später auch mal schlafen kann."

Aber auch die werdende Mutter musste sich erstmal an Papa Pietro gewöhnen. "Wenn Pietro eine Puppe auf dem Arm hält, ist das schon ein komisches Gefühl. Ich kann mir das noch gar nicht vorstellen", gestand sie, meinte aber auch: "Ich merk jetzt schon, wie sehr ich Mama bin." Der große Wunsch nach einem Baby ist für beiden nun aber bereits endlich in Erfüllung gegangen.

12
Darum reizte ihn die Rolle

Omar Sy: Von "Ziemlich beste Freunde" zu "Jurassic World"

Omar Sy gelang an der Seite von François Cluzet in "Ziemlich beste Freunde" der internationale Durchbruch
Bildquelle:  ActionPress/ ABACA PRESS
Heute lief der Filmklassiker Ziemlich beste Freunde im TV, der Omar Sy (37) in der Rolle des Driss zum internationalen Durchbruch verholfen hat. An der Seite von François Cluzet (59) überzeugte Omar so sehr, dass er für die Rolle 2012 sogar mit dem César als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde. Seitdem ist er ein gefragter Schauspieler in Hollywood und war unter anderem in den Filmen "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" oder "Heute bin ich Samba" zu sehen.

Aktuell spielt er aber auch im Rekord-Film Jurassic World eine Rolle und steht Chris Pratt (36) darin als Velociraptor-Experte zur Seite. Warum ihn gerade dieser Streifen so gereizt hat, hat er nun in einem Interview verraten. "Es war so anders, als alles, an dem ich bis jetzt gearbeitet habe. Als ich am Set ankam und Chris und die anderen traf, spürte man sofort, dass jeder einfach sehr glücklich darüber war, dort sein zu können! Ich war total überwältigt davon, dass ich an so einem tollen Film mitarbeiten durfte", erklärte er gegenüber melty.com. Für die meisten Zuschauer hat er sich aber längst mit "Ziemlich beste Freunde" unvergesslich gemacht. Eins steht jedenfalls fest: Von Omar Sy werden wir noch jede Menge zu sehen bekommen!
12 Kommentare

16
Drama im letzten Urlaub

Sarah & Pietro Lombardi: Heftiger Streit noch vor der Geburt

Pietro und Sarah verbrachten ihren letzten Urlaub zu zweit in Venedig
Bildquelle:  RTL II
Wie es dem Baby von Sarah (22) und Pietro Lombardi (23) aktuell geht, hat der DSDS-Gewinner heute bereits herzergreifend auf seinem Facebook-Account bekannt gegeben. In der heutigen Folge ihrer Doku "Sarah und Pietro bekommen ein Baby" verbrachten sie allerdings ihren letzten Urlaub zu zweit in Venedig. Doch auf der Sightseeing-Tour durch die romantische Stadt kommt es tatsächlich zum Drama.

Denn während Pietro ein Video aufnimmt, verliert Sarah, die zu diesem Zeitpunkt in der 31. Woche schwanger ist, ihn aus den Augen. "Der kann doch jetzt nicht weg sein? Ich hab mein Handy nicht dabei. Ich weiß nicht, was ich machen soll! Ich nehme mir ein Wassertaxi und fahre zurück ins Hotel", erklärt sie vor lauter Panik. Schließlich kehrt auch Pietro ins Hotel zurück, ist jedoch total wütend auf seine Frau.

"Willst du mich verarschen? Wir sind zusammen im Urlaub und ich muss mir Sorgen machen?", schnauzt er Sarah an und lässt sie wutentbrannt alleine zurück. Kein Wunder, dass sie daraufhin in Tränen ausbricht. "Ich bin wütend, weil sie einfach weg war. Ich weiß nicht, was passiert ist, ob sie vielleicht hingefallen ist oder so. Es ist ein Chaos der Gefühle. Ich hab Angst um die zwei wichtigsten Menschen in meinem Leben", erklärt er hinterher seinen Wutausbruch. Doch lange kann das Traumpaar eben nicht sauer aufeinander sein und so gibt's zur Wiedergutmachung eine Rose und ein italienisches Lied von ihm. Kein Wunder, dass seine Sarah ihm dann natürlich wieder verzeiht!

16
Nach dem Sterbebett-Foto

Bobbi Kristina: Besuchsverbot für die Familie ihres Vaters

Drama um Bobbi Kristina: Nun darf Familie Brown sie nicht mehr besuchen
Bildquelle:  Instagram/realbkristinahg
Vor ein paar Tagen erschütterte eine Nachricht die Welt: Tatsächlich soll ein Foto vom Sterbebett von Bobbi Kristina (22) im Umlauf sein, das einigen Medien bereits zum Verkauf angeboten wurde. Obwohl die Tochter von Whitney Houston (✝48) in einem Hospiz im Sterben liegt, wird ihr also kein Respekt gezollt, was nicht nur ihre Angehörigen erschüttert. Die neueste Meldung setzt dem Ganzen aber noch die Krone auf, denn angeblich soll ein Mitglied der Familie Brown das Foto geschossen haben!

Deshalb wurde für den Klan rund um Bobbis Vater Bobby Brown (46) nun ein Besuchsverbot verhängt, wie TMZ berichtet. Das Security-Team des Hospizes habe Familie Houston darüber informiert, dass sie glauben ein Mitglied der Familie Brown habe die makabere Aufnahme gemacht. Daraufhin habe Bobbis Nachlassverwalter entschieden, den Browns jeglichen weiteren Zugang zu ihrem Zimmer zu verbieten. Ihr Vater Bobby Brown sei aber von dem Besuchsverbot ausgeschlossen. Angeblich wisse die Familie sogar, wer der Täter ist. Einen Namen wollten sie bisher aber nicht preisgeben.
16 Kommentare

17
Stimmt jetzt ab!

Kourtney Kardashian wieder solo: War die Trennung richtig?

Kourtney Kardashian ist wieder solo
Bildquelle:  Splash News
Fast zehn Jahre waren Kourtney Kardashian (36) und Scott Disick (32) ein Paar. Nicht nur Höhen und Tiefen, sondern auch drei gemeinsame Kinder verbinden die beiden. Doch jetzt ist offenbar alles zu ende. Kourtney soll sich von ihrem Scott getrennt haben. Ob sie diese Entscheidung noch bereuen wird?

Angeblich hat die Schwester von Kim Kardashian (34) lange mit sich gerungen, ob sie diesen Schlussstrich wirklich ziehen soll. Der endgültige Auslöser waren die Bilder, die ihren Partner turtelnd mit einer anderen Frau zeigten. Ob sich Kourtney durch diesen Vertrauensmissbrauch zu schnell entschieden hat? Konnte sie mit dieser Wut im Bauch überhaupt eine richtige Entscheidung treffen? Immerhin geht es auch um die gemeinsamen Kinder. Doch natürlich hätte Scott wohl zuerst an seine Familie denken sollen, als er sich mit seiner Ex-Freundin vergnügt hat. Dazu kommt aber auch noch, dass auch Kourtney Scott schon einmal betrogen haben soll. Es ist wohl in jedem Fall eine schwierige Entscheidung für den Reality-Star. Soll Kourtney ihrer einstigen Liebe noch eine Chance geben? Oder hat Scott schon zu oft eine letzte Chance bekommen?

Was meint ihr? Ist die Trennung richtig, oder sollten es Scott und Kourtney doch noch einmal miteinander versuchen? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Trennung von Kourtney & Scott: War es die richtige Entscheidung?

  • Ja, auf jeden Fall. Er hat sie betrogen, das kann man nicht verzeihen
  • Nein, sie haben gemeinsame Kinder, das darf man nicht wegschmeißen
Ergebnisse zeigen
17 Kommentare

6
Eine Geschichte wie im Märchen

Ehepaar Kutcher: Die Stationen von Ashtons & Milas Lovestory

Ashton Kutchers und Mila Kunis' Liebesgeschichte ist märchenhaft schön
Bildquelle:  Frazer Harrison/ Getty Images
Jetzt sind sie endlich offiziell Mr. und Mrs. Kutcher - denn Ashton Kutcher (37) und seine Verlobte Mila Kunis (31) haben geheiratet! Das Paar, das Gerüchten zufolge zum zweiten Mal Nachwuchs erwartet, machte seine Liebe nun offiziell und gab sich das Ja-Wort. Wie genau die Zeremonie aussah, ist aktuell noch nicht bekannt, aber sicher wird sie märchenhaft romantisch gewesen sein. Und das lässt sich wahrlich auch von Ashtons und Milas Lovestory behaupten.

Befreundet waren die zwei Schauspieler nämlich schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Doch bis daraus eine Liebesbeziehung und nun sogar eine Ehe entstand, sollte eine ganze Weile vergehen. Fans erinnern sich noch gerne an die coole Sitcom "Die Wilden 70er" - und genau da fand 1998 die Geschichte von Mila und Ashton ihren Anfang. Sie waren in der Serie Co-Stars und verstanden sich auf Anhieb blendend. Über eine Freundschaft ging ihre Beziehung damals aber noch nicht hinaus. Im Gegenteil, beide Stars hatten damals noch andere Romanzen. Mila mit Macaulay Culkin (34) und Ashton mit Demi Moore (52), bevor sie 2012 endlich zueinander fanden.

Bis zur endgültigen Scheidung von Ashton und seiner Ex Demi im Jahr 2013 hielten Ashton und Mila ihre Liebe geheim. Doch spätestens Anfang 2014, als sie sich verlobten, wurde für alle Welt klar: Diese zwei gehören zusammen. Wenige Monate später wurde ihr Glück durch die Geburt ihrer Tochter Wyatt perfekt. Seitdem bildet das Dreiergespann eine wunderschöne Hollywood-Familie - die jetzt also noch die gerade stattgefundene Hochzeit feiert. Schöner kann eine Lovestory wirklich nicht sein!
6 Kommentare

28
Söhnchen Rafael auf dem Arm

Erstes Foto: Hilaria Baldwin zeigt endlich ihr süßes Baby

Hilaria Baldwin zeigt endlich ihren Sohn
Bildquelle:  Instagram / hilariabaldwin
Erst vor Kurzem ist Hilaria Baldwin zum zweiten Mal Mutter geworden und überraschte ihre Fans indem sie kurz nach der Geburt schon Fotos von ihrem After-Baby-Body auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte. Natürlich warteten ihre Follower aber noch viel sehnlicher auf ein erstes Foto des kleinen Rafael Thomas Baldwin und auch diesen Wunsch hat ihnen Hilaria nun erfüllt!

Die Frau von Alec Baldwin (57) präsentiert ihren Wonneproppen nun nämlich endlich der Öffentlichkeit und hat sich dafür ein besonders schönes Foto ausgesucht. Hilaria hat ihren Sohn auf dem Arm, während sich der kleine Mann ganz eng an seine Mutter schmiegt. "Herzlich willkommen in unserem glamourösen Alltag. Ich wollte eigentlich ein Buch schreiben, aber Rafa will einfach nicht, dass seine Mami ihn ablegt. #MultitaskingMama. Das bedeutet wohl, dass es heute nur langsam voran geht", kommentiert sie den innigen Schnappschuss, der einen wirklich tollen Mutter-Sohn-Moment einfängt. Allerdings ist Rafael aber auch wirklich eine sehr süße Ablenkung!
28 Kommentare

20
Überraschende Ähnlichkeit

Was meint ihr? Hat Alisa eine Bachelorette-Doppelgängerin?

Alisa und Andi Dorfman sehen sich doch ähnlich, oder?
Bildquelle:  Quelle: RTL / Stefan Gregorowius, Facebook / Andi Dorfman
Erst seit wenigen Stunden ist bekannt geworden, wer in diesem Jahr die Qual der Wahl zwischen 20 unterschiedlichen Männern in der TV-Show Die Bachelorette haben wird. Alisa heißt die glückliche und ebenso hübsche Frau, die bald ihre Rosen verteilt. Mit ihrem Äußeren kann die 27-Jährige durchaus überzeugen und erinnert dabei sogar an eine Kollegin.

Während es in Deutschland sonst nur noch weitere Blondinen-Bachelorettes gibt, sieht das in den USA ganz anders aus. Da suchte nämlich nicht nur aktuell eine Brünette nach dem großen Glück. Nein, 2014 in der zehnten Staffel gab es auch schon eine Brünette. Andi Dorfman (28), die sich schon wieder von ihrem Herzensmann getrennt hat und es mittlerweile sogar wieder bereut, sieht unserer schönen Alisa zum Verwechseln ähnlich. Beide haben lange braune gewellte Haare, eine süße Stupsnase und kugelrunde braune Rehaugen. Aufgefallen ist das übrigens auch Ex-Bachelorette Anna Christiana Hofbauer (27). Und tatsächlich gibt es durchaus Übereinstimmungen, oder was meint ihr?

Könnten die beiden wirklich Schwestern sein? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Haben Alisa und die US-Bachelorette Andi Dorfman Ähnlichkeit?

  • Ja, total. Sie sehen aus wie Schwestern
  • Nein, überhaupt nicht. Außer der Frisur haben sie nichts gemeinsam
Ergebnisse zeigen
20 Kommentare

353
RTL-Auftrag für Ex-Bachelor

Neuer Job: Dauer-Single Paul Janke ist jetzt Date-Doktor

Paul Janke hat einen neuen Job
Bildquelle:  Uta Konopka/WENN.com
2012 suchte Paul Janke (33) als Bachelor auf RTL seine Traumfrau. Seitdem tritt Paul in verschiedenen TV-Shows auf und verdient sein Geld als DJ. Jetzt hat der Hamburger einen neuen interessanten Job an Land gezogen.

Als Rosenkavalier suchte er sich vor drei Jahren die dunkelhaarige Anja Polzer (31) aus. Doch die Beziehung ging schnell in die Brüche, seitdem ist Paul offiziell Single. Umso erstaunlicher ist sein neuer Job: Als Love-Coach will er zukünftig verliebte Menschen unterstützen. Das gab er auf seiner Facebook- Seite bekannt. "Ihr braucht Hilfe in Liebesdingen & Herzensangelegenheiten? Für meine RTL Serie als Love Coach suche ich neue spannende Fälle (Männer und Frauen)! Ob heimlich verliebt, unglücklich getrennt oder unheimlich verliebt – ich helfe dir, wenn es um die ganz großen Gefühle geht und unterstütze dich in allen Liebeslagen! Von der Problemlösung bis zur Vorbereitung eines einzigartigen Liebesbeweises", schreibt er. Fast alle seine Fans finden diese Aktion richtig gut. Doch es gibt auch kritische Stimmen, die fragen: "Bist du nicht selbst schon ewig Single?" Genau diese Frage kam schon vor einigen Wochen auf, als der Ex-Bachelor einer Gymnasialklasse in Hamburg Unterricht in Sachen Liebe erteilte. Da antwortete er souverän: "Obwohl ich seit drei Jahren Single bin, denke ich, dass ich mich im Allgemeinen mit dem Thema gut auskenne. Und ich denke, es ist mit das Schönste auf der Welt, wenn man verliebt ist, Schmetterlinge im Bauch hat und so."

Bleibt zu hoffen, dass, wenn er selbst schon nicht die große Liebe findet, er wenigstens seinen Show-Teilnehmern dabei helfen kann.
353 Kommentare

3
31 Jahre nach dem ersten Film

So kam Arnold Schwarzenegger (67) wieder in Terminator-Form

Arnold Schwarzenegger trainierte sich für "Terminator: Genisys" wieder in Höchstform
Bildquelle:  Screenshot YouTube
Er ist zurück. 31 Jahre nach seinem ersten Auftritt als Terminator schlüpfte Arnold Schwarzenegger (67) für "Terminator: Genisys" erneut in seine Kultrolle. Die Arbeit an dem neuesten Teil der Science-Fiction-Reihe hatte es in sich. Für Arnold galt es vor allem, sich wieder in Topform zu bringen und als Maschine neben seinen jungen Kollegen Emilia Clarke (28), Jai Courtney (29) und Jason Clarke (45) nur die beste Figur abzugeben. Keine einfache Sache für den heute immerhin bereits 67-Jährigen.

Im Interview mit Promiflash sinnierte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien darüber, was es heißt, in seinem Alter fit zu bleiben. Als ehemaliger Mr. Universum ist es ihm nämlich auch heute noch wichtig, eigentlich immer möglichst sportlich aktiv zu sein. Zwar musste und konnte er für den neuen Film seinen Körper nicht mehr in seine einstige Bodybuilder-Form bringen, dennoch war hartes Workout angebracht, um zumindest seine frühere Terminator-Kleidung wieder ausfüllen zu können. "Ich habe zehn Pfund zugenommen. Ich habe doppelt so hart trainiert, ich habe mit der Stuntcrew die ganzen Stunts geprobt. Wir haben wirklich hart gearbeitet, weil ich in der besten Form in diesen Film gehen wollte, damit ich nicht verletzt oder müde werde", verriet Arnold gegenüber Promiflash.

Für Schwarzenegger hat Fitness mittlerweile also vor allem auch mit Verletzungsvorbeugung zu tun. Doch ein weiterer Grund spornte ihn an: Er wollte seinen Fans einen bestmöglichen Terminator bieten - und dieser hat zwar eine menschliche Hülle, die altert, seine maschinelle Körperform verändert sich dagegen nicht!

Arnold Schwarzeneggers Interview könnt ihr in diesem Clip sehen:
3 Kommentare

2
Sie gab sich immer betont vage

2. Baby für Nina Bott: War die Schwangerschaft ungeplant?

Nina Bott erwartet mit ihrem Freund Benjamin ein Kind
Bildquelle:  Schultz-Coulon/WENN.com
Elf Jahre ist ihr Sohn Lennox bereits alt - und wird jetzt endlich großer Bruder. Denn Mama Nina Bott (37) ist schwanger. Die Ex-GZSZ-Darstellerin, die seit 2013 mit ihrem Freund Benjamin zusammen ist, erwartet mit ihm nun ihr zweites Kind. Klar, dass die Schauspielerin da vor Glück vollkommen aus dem Häuschen ist. Doch wie geplant war die Schwangerschaft eigentlich?

Vor gerade einmal zehn Monaten erklärte sie im Promiflash-Interview auf die Frage nach ihrer Zukunftsplanung mit Benjamin noch recht vage und lässig: "Ich finde, sowas kann man ja gar nicht planen, man muss einfach gucken, wo einen das Leben so hinschlägt. Wir genießen uns sehr und alles Weitere werden wir sehen." Das Leben hat Nina jetzt eindeutig in Richtung Familienvergrößerung verschlagen. Mit ihrem schon recht runden Babybauch kann die 37-Jährige ihre freudigen News nämlich nicht mehr verbergen - immerhin ist sie ja auch schon im fünften Monat!

Doch ob sich Nina Botts Einstellung in den letzten Monaten einfach verändert und sich der erneute Kinderwunsch verfestigt hat oder die Schwangerschaft tatsächlich ein glücklicher "Unfall" war - jetzt kann Nina Bott die Ankunft ihres zweiten Kindes kaum noch erwarten. "Für uns ist es eine ganz besondere Zeit. Wir werden diesen Sommer in vollen Zügen genießen und viele gemeinsame Stunden verbringen", verriet sie in einer Pressemitteilung über ihr Glück und Lennox' Reaktion auf das Geschwisterchen. "Er war natürlich der Allererste, der es erfahren hat. Mein Sohn will nicht wissen, ob er einen Bruder oder eine Schwester bekommt – mir darf der Arzt gerne sagen, was es wird."

Wie Nina Bott im letzten Jahr über ihre Zukunft sprach, erfahrt ihr in diesem Clip:
2 Kommentare

28
Ostfriesen-Exot (42) schwärmt

Bachelorette-Katsche: "Anna Hofbauer war schon sehr geil!"

Bachelorette-Exot Katsche gefiel schon die Ex-Bachelorette Anna Hofbauer
Bildquelle:  RTL (Stefan Gregorowius)/WENN
Eine Brünette für die TV-Junggesellen! Die RTL-Entscheidung, nach zwei Bachelorette-Blondinen nun eine brünette Kandidatin ins Rennen zu schicken, sorgt unter den Fans für Vorfreude auf den Sendestart am Mittwoch. Ob die 27-jährige Alisa auch dem schrägen Ostfriese Katsche gefällt? Der stand zumindest schon einmal auf ihre Vorgängerinnen!

Der 42-Jährige, der zumindest schon einmal als ältester deutsche TV-Junggeselle in die Formatgeschichte eingeht hatte im Interview mit Promiflash schon genaue Vorstellungen, wie die Bachelorette im Jahr nach Anna Hofbauer (27) aussehen sollte: "Ich fand Anna Hofbauer schon sehr, sehr geil. Auch Monica Ivancan war der absolute Hammer. Deshalb hoffe ich auf eine Mischung aus Anna und Monica - dann läuft’s!"

Die erhoffte Mischung ist es eher nicht, aber das ist egal. Für Katsche steht der entscheidende Moment nämlich noch bevor: "Sie muss mich flashen, wenn ich sie das erste Mal sehe. Ich weiß nach zehn Sekunden, ob ich eine Dame cool finde oder nicht. Der erste Moment ist magisch. Das Paket muss zünden."
28 Kommentare