20
Fast faltenfrei mit Mitte 50

"Die Nanny" Fran Drescher zeigt sich ungeschminkt

Fran Drescher zeigt sich ganz natürlich
Bildquelle:  Photobucket/ Fran Drescher
Wir alle kennen und lieben sie als leicht chaotisches Kindermädchen Fran Fine, das in der US-amerikanischen Sitcom „The Nanny“ vor allem Arbeitgeber Maxwell Sheffield (Charles Shaughnessy, 57) zuweilen in den Wahnsinn treibt. Ihre Markenzeichen in der Serie: auftoupiertes Haar, kurze Röcke und ein perfektes Make-up.

Dass sie im Privaten gerne auf Letzteres verzichtet, beweist Fran Drescher (54) aktuell. Im Zuge ihres Trips durch Südafrika hat die hübsche Schauspielerin ihr Schminkköfferchen nämlich offenbar im Hotel zurückgelassen und präsentiert sich frei von Rouge, Lidschatten und Lippenstift. Total natürlich zeigt sie sich im Kreis ihrer Freunde und stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass sie auch mit Mitte 50 noch super aussieht. Obwohl ihr ungeschminkter Anblick zunächst ein wenig ungewohnt anmutet, so sieht Fran auf den zweiten Blick frisch und nahezu faltenfrei aus. Dass die Schauspielerin auf ihr Make-up verzichtet, ist allerdings wenig verwunderlich, denn die warmen Temperaturen in Afrika verleiten geradezu, sich ungestylt vor die Tür zu wagen. Fran scheint sich sowieso weniger um ihr Aussehen, als vielmehr um die landschaftlichen Besonderheiten zu kümmern.

Auf Twitter schwärmt sie in den höchsten Tönen von der unberührten Landschaft und der Ruhe. „Heute Morgen haben wir an einer Wasserstelle ein Picknick gemacht. Direkt neben den Flusspferden und den Krokodilen. OMG, hier ist es so friedlich.“ Offensichtlich scheint sich Fran sehr wohlzufühlen und die Zeit abseits des Rampenlichts außerordentlich zu genießen.
20 Kommentare

Einsatz für den Hai-Alarm

Rolle in "Sharknado 3": So "stolz" ist Oliver Kalkofe

Oliver Kalkofe hat eine kleine Rolle in "Sharknado 3"
Bildquelle:  WENN
Trash-TV aller Art ist auf der ganzen Welt beliebt. Und diese Sparte wird durch die Filmreihe Sharknado auf ganz besondere Weise bedient. 2013 wurde der erste Film rund um den Tornado aus menschenfressenden Haien mit Ian Ziering (51) und Tara Reid (39) in den Hauptrollen zu einem wahren Kultphänomen. Jetzt wird den Fans der verrückten Story bereits der dritte Teil geboten. Für die deutschen Zuschauer hat dieser Streifen eine kleine Überraschung parat. Oliver Kalkofe (49) und Peter Rütten ergatterten kleine Rollen und zeigten sich auf der Premiere in Berlin "äußerst stolz" über ihr Mitwirken.

"Das Ergebnis unserer Präsenz in dem Film ist eben, sagen wir mal, so überraschend groß und so bedeutend auch, und so wichtig für den ganzen Film. Wie so ein Stahlträger durch den Film. Ohne unsere Rollen: Vergesst diesen Film", erzählten sie im Promiflash-Interview. Bei so viel Enthusiasmus müssen ihre Mini-Filmauftritte ja einfach etwas ganz Besonderes sein. Ob Peter Rütten und Oliver Kalkofe aber auch in der nächsten "Sharknado"-Fortsetzung mit dabei sein werden?

Denn tatsächlich ist "Sharknado 4" bereits beschlossene Sache. Laut The Hollywood Reporter gibt es einen coolen Twist für die Fans. Sie dürfen entscheiden, welches Schicksal Tara Reids Charakter April erfährt. Am Ende des dritten Teils ist unklar, ob sie überlebt oder nicht - das liegt nun in den Händen der Zuschauer.

Mehr über den aktuellen "Sharknado"-Film erfahrt ihr in diesem Clip:
Jetzt kommentieren!

77
Er zeigt sich selbstkritisch

Mats Hummels gesteht: "Mein größtes Laster ist Frustessen!"

Mats Hummels hatte Gewichtsprobleme
Bildquelle:  DEFODI LTD. & CO. KG/ActionPress
Verschmitztes Lächeln, braune Locken und einen mega durchtrainierten Körper: So kennt man Mats Hummels (26). Mit seinem Aussehen sorgt der Fußballer bei vielen Frauen für Verzückung. Doch im letzten Jahr sollen ihm Gewichtsprobleme zu schaffen gemacht haben. Das offenbarte er jetzt in einem Interview.

Während seiner Ehefrau Cathy (27) immer wieder vorgeworfen wird, viel zu dünn zu sein, hatte auch Mats Probleme mit seinem Gewicht. Das soll sich besonders auf seine Leistungen beim BVB ausgewirkt haben. Gegen über dem kicker sagte er: "Die Hinrunde 2014/15 hat sich schwerfällig angefühlt und sah sehr schwerfällig aus. Das war gewichtsmäßig eine Katastrophe von mir. Ich trage das Laster des Frustessens in mir. Und weil mir die Hinrunde eben viel Frust beschert hat, bin ich in einen kleinen Teufelskreis geraten." Zuviel Schokolade und Pizza im Hause Hummels? Seiner Beliebtheit bei den weiblichen Fans hat das jedenfalls keinen Abbruch getan. Jetzt sei er aber wieder in Form. Geschafft habe er das mit viel gesunder Ernährung und extra Laufeinheiten während seines Urlaubs.

Bleibt zu hoffen, dass die nächste Bundesliga-Saison für Mats etwas erfreulicher wird.
77 Kommentare

10
Ryan Gosling-Double ist Sieger

Vorab verraten: Bachelorette Kaitlyn wählte wirklich Shawn

Kaitlyn Bristowe hat schon vorab ihren Sieger verraten
Bildquelle:  DJDM/WENN.com
Das Schlimmste, was den Zuschauern einer Kuppelsendung wie der Bachelorette passieren kann, ist, dass sie schon am Anfang wissen, welcher Kandidat am Ende das Rennen macht und das Herz der Dame erobert. In der amerikanischen Ausgabe wurde schon recht früh gemunkelt, dass Kaitlyn Bristowe ihren Sieger noch während der laufenden Staffel verraten hat. Nun lief in den USA endlich das Finale.

Schon vor Wochen hat es so ausgesehen, als würde es Shawn Booth sein, in den sich Kaitlyn verliebt habe. Der Kandidat, der glatt als Ryan Gosling-Double durchgehen würde, war auf einem gemeinsamen Foto zu sehen, das ziemlich vertraut aussah. Und so war es offensichtlich auch. Obwohl die Bachelorette mit dem Mitfinalisten Nick Viall schon während der Sendung Sex hatte, ist bei ihnen der Funke nicht übergesprungen.

"Als ich mich vorgestellt habe und du meine Hand genommen hast, habe ich etwas gefühlt, was ich zuvor noch nie gefühlt habe", leitete Shawn seinen Antrag ein. Am Ende ging er vor seiner Herzdame sogar auf die Knie und bat sie, den Rest ihres Lebens mit ihm zu verbringen.
10 Kommentare

7
Sie schickt Gute-Nacht-Grüße

Zauberhaft: Kim Kardashian liebt ihre wunderschöne Babykugel

Kim Kardashian zeigt ihre Babykugel
Bildquelle:  instagram.com/kimkardashian
So lange hatte sich Kim Kardashian (34) gewünscht, ein Geschwisterchen für ihre kleine Nori (2) zu bekommen. Und das, obwohl ihre erste Schwangerschaft wahrlich kein Zuckerschlecken für sie war: Übelkeit, Wassereinlagerungen, starke Gewichtszunahme. Doch momentan sieht Kim schöner aus als je zuvor.

Nachdem die Fake-Gerüchte um ihre zweite Schwangerschaft nun endlich ausgeräumt sind, zeigte sich Kim jetzt ganz privat mit Babykugel auf Instagram. Und eins ist klar: Kim liebt ihr zweites Kind schon jetzt wahnsinnig. Am Montagabend schickte sie ihren Followern ganz besondere Gute-Nacht-Grüße. Auf dem Foto steht sie vor ihrem Schlafzimmerspiegel und strahlt vor Glück. Wie immer ist sie perfekt gestylt und betont in einem engen weißen Kleid ihre Schwangerschaftskurven. Ihre Hand liegt beschützend auf dem kugelrunden Babybauch, ihre Lippen sind zum Kussmund gespitzt. Dazu schrieb sie: "Gute Nacht, Baby!" Kim wirkt total entspannt: Von Schwangerschaftsspeck oder Wassereinlagerungen ist nichts zu sehen und ihre Haut strahlt wunderschön.

Die zweite Schwangerschaft scheint der Reality-TV-Star sehr zu genießen. Angeblich plant Kim bereits Baby Nummer drei.
7 Kommentare

14
Beim "Cro"-Film dabei

Auf die Leinwand! GZSZ-Janina spielt in Kino-Knüller mit

Janina Uhse wird 2016 im Kino zu sehen sein
Bildquelle:  RTL / Rolf Baumgartner
Für Janina Uhse (25) könnte es momentan wohl kaum besser laufen. Bei GZSZ spielt sie die so beliebte Jasmin Flemming und auch abseits der Soap-Kameras konnte sie ein Mega-Projekt an Land ziehen. Wie jetzt nämlich bekannt wurde, spielt sie in einer Til Schweiger-Produktion mit.

Janina zieht es offenbar auf die Leinwand! Denn in ihrer drehfreien Zeit nutzt Janina die Gelegenheit und widmet sich anderen schauspielerischen Projekten. Im Interview mit RTL erzählte sie: "Vor Kurzem habe ich während meiner GZSZ-Pause meinen letzten Drehtag für den Kinofilm 'Cro – Don't believe the Hype' gehabt." Der Film, der sich mit dem Leben des Musikers mit der Pandamaske beschäftigt, wird von keinem Geringeren als Til Schweiger (51) produziert. Also ein Mega-Ding für die Serienschauspielerin. "Der Dreh hat unheimlich viel Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon, das Endergebnis dann 2016 im Kino zu sehen."

Rund um die Aktrice bleibt es also spannend. Wie groß ihre Rolle in dem Film war und wie sie in Verbindung mit Cro (25) stehen wird, können sich die Fans dann wohl auf der großen Leinwand anschauen.
14 Kommentare

1
Verletzung inklusive

Bei Fast-Vergewaltigung: GZSZ-Elena gab beim Dreh alles

Elena (Elena Garcia Gerlach) wäre bei GZSZ fast vergewaltigt worden
Bildquelle:  RTL / Rolf Baumgartner
Furchtbare Szenen in der gestrigen Folge von GZSZ: Fast wäre Elena (Elena Garcia Gerlach, 29) von einem Fremden, der sie aus Sexfilmen kennt, im Vereinsheim vergewaltigt worden. Doch zum Glück merkte Hündchen Chucho, dass mit seiner Retterin aus dem Tierheim etwas nicht stimmt, und führte Philip (Jörn Schlönvoigt, 28) zum Ort des Geschehens. Eine wirklich schreckliche Vorstellung! Wie Darstellerin Elena nun erzählt, war der Dreh der Szene auch für sie kein ganz so leichter - Verletzungen inklusive.

"Das war schon ganz schön anstrengend und ganz schön bedrohlich", offenbart sie in einem kurzen Video auf gzsz.de. Doch das ist nicht alles, auch als die Szene dann bereits im Kasten war, spürte Elena noch immer die Folgen: "Man gibt natürlich alles rein an Energie und spielt natürlich mit allem, was man hat. Und ich habe geschrien und mich gewehrt und ein bisschen am Arm verletzt. Das ist schon anstrengend, ich merk es auch an meiner Stimme." Schlimmere Verletzungen gab es für Elena während eines Drehs aber noch nicht...
1 Kommentar

19
Sie kämpfen um den Sieg

"Popstars" sucht Girl-Band: Das sind die 27 Kandidatinnen

Das sind die 27 "Popstars"-Kandidatinnen
Bildquelle:  RTL II
24 weitere Bilder anzeigen
Drei Jahre lang war Pause. Jetzt meldet sich Popstars zurück. Stefanie Heinzmann, Miss Platnum (34)und Bella Garcia suchen unter 27 Kandidatinnen die größten Talente für die geplante Girl-Band. Doch diese Entscheidung wird für die drei Musikerinnen alles andere als einfach sein. Denn es haben sich jede Menge hoch motivierte Mädels gemeldet, die es alle in die Band schaffen wollen.

RTL II veröffentlichte jetzt endlich die ersten Fotos der 27 hübschen Popstars-Teilnehmerinnen. Tatsächlich bringt jedes Mädchen ihre ganz eigenen Vorzüge und Vorstellungen mit. Während Alena, Pauline, Ramona Carmen Domenique und Terry-Joe mit ihren süßen 16 Jahren die Küken der bunt gemischten Truppe sind, bringen andere schon ein bisschen Show-Erfahrung mit. Sowohl Ina (23) als auch Svenja (22) und Virginia (25) waren schon früher bei "Popstars" dabei, schafften es jedoch damals nicht bis an ihr Ziel. Das soll dieses Mal anders werden.

Wie gut sich diese sieben Kandidatinnen mit ihren zwanzig Mitstreiterinnen verstehen werden und wie hart der Konkurrenzkampf werden wird, seht ihr ab dem 17. August immer montags um 20:15 Uhr bei RTLII.

Weitere Infos zu "Popstars" und den Kandidatinnen sind unter www.popstars2015.de verfügbar.
19 Kommentare

9
Sie schwelgt in Erinnerungen

Trotz Traumbody: Eva Longoria will ihre Jugend zurück

Eva Longoria wünscht sich ihren Jugend-Körper zurück
Bildquelle:  ActionPress / EVERETT COLLECTION, INC.
"Früher war alles besser", denken sich nicht nur oft die Großväter und Großmütter, wenn sie an alte Zeiten denken. Auch berühmte Hollywood-Stars wie Eva Longoria (40) schwelgen gern in Erinnerungen, doch der Grund, wieso gerade Eva sich gern an ihre Vergangenheit zurückerinnert, wird die meisten eher verwundern.

Wenn Eva an ihre Zwanziger denkt, trauert sie nicht etwa um das junge Alter und die Ungebundenheit, sondern um ihren jugendlichen Körper. Denn mit ihrem jetzigen ist die exotische Schönheit gar nicht zufrieden. Beim Anblick ihrer heißen Kurven dürfte da bei manchem Betrachter eher Unverständnis auftreten. Die 40-Jährige kann mit ihrem durchtrainierten Traumbody locker noch mit den heute knackigen, jungen Mädels mithalten. Doch Eva sieht das ganz anders: "Ich liebe meine Vierziger. Aber ich möchte meinen Zwanzig-Jahre-Körper zurück!", wie sie gegenüber Mail Australia verriet. Nicht nur die Männerwelt wird der Schauspielerin bestätigen können, dass sie eine makellose Figur hat. Auch etliche Frauen werden Eva wohl um ihren wunderschönen Körper beneiden.

Ihr möchtet euch selbst von Evas sexy Body überzeugen? Dann schaut euch dieses Video an:
9 Kommentare

Alessio hält sie wach

Im Baby-Stress: Sarah lässt ihren Pietro nicht schlafen

Sarah gönnt ihrem Pietro keinen langen Schlaf
Bildquelle:  Facebook/OffiziellSarahEngels
Sarah (22) und Pietro Lombardi (23) schweben absolut im Babyglück. Nach schrecklichen Tagen des Hoffens und Bangens sind sie nun endlich mit ihrem Alessio vereint und genießen die neue Zeit zu dritt. Doch wie alle Eltern von Neugeborenen leiden auch die beiden DSDS-Stars unter Schlafmangel.

Gerade Mamis müssen sich nachts aus dem Bett quälen und sich um den Nachwuchs kümmern. So ist das auch bei Sarah. Deshalb will sie ihren Gatten auch an ihrer Seite haben. "Wenn Mama nicht schlafen darf, muss Papa auch geweckt werden", schreibt sie nun nämlich zu einem Foto, das sie auf Facebook postet. Auf dem Bild schlummert Pietro noch friedlich in seinem kuscheligen Bett.

Sicherlich wird Pietro mit Freude aufstehen und seiner Frau unter die Arme greifen. Schließlich zeigt er schon seit Wochen, wie vernarrt er in seinen Sprössling ist und dass er alles für seinen kleinen Schatz tun würde. Na dann wird sich Sarah bestimmt auch über viel Hilfe freuen können.

20
1. Urlaub = Liebeskiller?

Familien-Drama! Wollny-Kids treiben Harald zur Verzweiflung

Harald wollte beweisen, dass er zur Familie passt
Bildquelle:  RTL II
Bewährungsprobe für die Liebe. Harald Elsenbast hat mit Silvia Wollny (50) nicht nur eine neue Frau an seiner Seite, sondern gleich eine ganze Großfamilie dazubekommen. Und was für eine. Silvias Rasselbande hat es bekanntlich in sich - da muss Harald erst einmal beweisen, was in ihm steckt. Denn Silvia will nicht nur einen Lebenspartner, sondern zugleich einen tollen Stiefpapa für ihren Nachwuchs. Doch schon der erste Familienurlaub wird zur Katastrophe - ist Harald und Silvias Liebe zum Scheitern verurteilt?

Harald hatte sich eigentlich alles so schön vorgestellt. Seine Liebste Silvia, die nach ihren Schönheitseingriffen noch nicht wieder ganz fit war, sollte sich in der gestern gezeigten Folge von Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie! einfach mal zurückziehen und erholen, während er sich um die Kinder kümmerte. Doch das war einfacher gesagt als getan: Die Kleinen wollten einfach nicht auf Harald hören und die Großen hatten keine Lust, ihn zu unterstützen. Als Harald sich auch noch kurz auf Peter und Florian verließ, um ein Telefonat zu erledigen, war das Drama komplett. Die Jungs ließen die Kids allein, die prompt verbotenerweise am Fluss spielten.

Als Silvia davon Wind bekam, waren die Vorwürfe groß. "Ich habe dir meine Kinder anvertraut und keinem anderen", tobte sie. Und Harald erkannte seine Grenzen. Vielleicht war er für das Leben in einer Großfamilie doch nicht geschaffen. Andererseits fühlte er sich von seiner Freundin verraten, die ihm die ganze Schuld gab. Die erste Beziehungskrise schien komplett. Ein Glück, dass Silvia Wollny ihre Pappenheimer gut kennt und so schnell herausfand, wie schrecklich sich ihre Kids benommen hatten. Als sowohl sie als auch ihre Kinderschar sich ernsthaft bei Harald entschuldigten und Silvia ihm auch noch ihre Liebe gestanden, war der Haussegen wieder hergestellt!
20 Kommentare

12
Tragische Details

Bobbi Kristina: So schlimm stand es am Ende um sie

Bobbi Kristina ist im Alter von nur 22 Jahren verstorben
Bildquelle:  Getty Images
Am Montag erschütterte die Fans eine furchtbare Nachricht: Mit 22 Jahren ist Bobbi Kristina in einem Hospiz gestorben. Wie schlimm es in den vergangenen Wochen wirklich um die Tochter von Whitney Houston (✝48) stand, verriet nun ein naher Bekannter der Familie.

Gegenüber dem People Magazine beschrieb der Insider den tragisch endenden Leidensweg von Bobbi (22) in einem Interview. Nachdem sie bewusstlos in der Badewanne gefunden und ins Krankenhaus eingeliefert wurde, soll sie bis zum Tag ihres Todes nicht mehr ihr Bewusstsein zurückerlangt haben. Laut eines Statements, das Pat Houston im Auftrag der Houston-Familie gegeben hatte, wurde Bobbi daraufhin in eine langfristige Pflegeeinrichtung verlagert. Doch ihr Zustand hatte sich weiterhin so drastisch verschlechtert, dass sie im Juni schließlich ins Hospiz verlegt wurde.

"Sie hat an Gewicht verloren, ihre Haare sind ausgefallen. Sie haben sich gut um sie gekümmert, aber sie hatte überhaupt keine Muskeln mehr. Es gab die Befürchtung, dass ihre Organe versagen würden", erklärte die Quelle das Ausmaß von Bobbis Gesundheitszustand. Trotz dieser schlechten Aussichten sei ihre Familie immer bei ihr gewesen. "Sie haben für sie gesungen, mit ihr gesprochen. Sie wollten nur, dass sie fühlt, dass sie bei ihr sind."

Für Bobbis Angehörige ist nach diesem erschütternden Schicksal wenigstens die Tatsache ein kleiner Trost, dass Bobbi nun an einem besseren Ort ist und von ihrem Schmerz befreit wurde.
12 Kommentare

6
Schick gestylt unterwegs

Oksana Kolenitchenko: Süßer Partnerlook mit Söhnchen Milan

Oksana Kolenitchenko zeigt sich mit ihrem Söhnchen Milan im Partnerlook
Bildquelle:  Instagram/fashionmamaberlin
Was für ein super stylisches Duo! Viele Mamis lieben es, sich im Partnerlook mit ihrem Nachwuchs zu zeigen. Hierzu gehört nun auch definitiv Oksana Kolenitchenko (27). Die einstiege DSDS-Teilnehmerin präsentiert nur allzu gerne Schnappschüsse von sich und ihrem Söhnchen Milan - wie auch jetzt!

Auf ihrer Instagram-Seite hat die Blondine nun ein niedliches Bild mit ihrem Sohn gepostet. Während Oksana sich in ein dunkelblaues Kleid gehüllt hat und eine rote Tasche dazu kombiniert, hat sie Söhnchen Milan ebenfalls in ein dunkles Blau gehüllt. Als besonderes Highlight trägt er ein leuchtend rotes Tuch. Eben perfekt auf Mami abgestimmt!

Auf der Aufnahme strahlen beide in die Kamera. Gute Laune ist bei ihnen also Programm. Warum sich das Mutter-Sohn-Gespann aber so hübsch gemacht hat, hat Mama Oksana allerdings nicht verraten. Womöglich begeben sie sich auf eine kleine Shoppingtour, oder genießen einfach ein paar schöne Stunden zu zweit. Doch egal was die zwei unternehmen: Sie geben ein wirklich schickes Duo ab!
6 Kommentare

3
Süße Baby-Kugel

The Walking Dead-Star Alanna Masterson erwartet ihr 1. Kind

Alanna Masterson ist zum ersten Mal schwanger
Bildquelle:  lucytwobowsInstagram
The Walking Dead feiert schon länger weltweiten Erfolg, denn seit der ersten Staffel begeistern die Zombie-Geschichten Millionen Zuschauer. Und auch die Darsteller der Serie haben in ihrem Privatleben einen Grund zu feiern. Allen voran Alanna Masterson (27) - sie verkündet aktuell eine besonders schöne Nachricht auf ihrer Instagram-Seite.

"Ratet mal...", schrieb die 27-Jährige unter dem Bild und eines ist wirklich nicht zu übersehen: Der "The Walking Dead"-Star ist schwanger! Ihre Baby-Kugel sticht einem sofort ins Auge! Mit beiden Händen umfasst die werdende Mama zärtlich ihr Mutterglück und lächelt freudig in die Kamera. Auf dem Foto markierte sie auch eine Person, und zwar ihren Freund Brick Stowell, den Vater des gemeinsamen Kindes. In einer weißen Tunika, sommerlichen Sandalen und einer Hipster-Sonnenbrille scheint die Bald-Mama ihren Urlaub zu genießen. In welchem Schwangerschaftsmonat sich die Schauspielerin schon befindet, ist unbekannt, aber nach der Größe zu beurteilen, dürften die Eltern schon bald mit dem Knirps rechnen.
3 Kommentare

46
Neidisch auf ihr Idol

Problem mit Baby-Body? Kim Kardashian schiebt Figur-Frust

Kim Kardashian ist gefrustet, denn ihre Schwangerschaft lässt sie zunehmen
Bildquelle:  MAP / Splash News
Bislang schien Kim Kardashian (34) immer sehr stolz auf ihre kurvenreiche Figur zu sein. Mit zahlreichen Fotos stellte sie ihren Körper oftmals zur Show. Seitdem sie nun mit ihrem zweiten Baby schwanger ist, verändert sich ihr Traumbody natürlich und wird vor allem am Bauch immer runder. Das scheint die Ehefrau von Kanye West (38) zu frustrieren, denn ganz öffentlich beneidete sie nun eine andere Kurvenqueen um ihre perfekten Maße.

Auf Instagram postete Kim ein Bild von Jennifer Lopez (46), die am vergangenen Sonntag ihren 46. Geburtstag feierte. Auf dem Foto trägt Jennifer ein Kleid, das nur spärlich ihren durchtrainierten Körper und den knackigen XXL-Po bedeckt. "Verdammt! Wie heiß sieht J.Lo aus?! Sie wird für immer mein Idol sein! #KörperZiel", kommentierte Kim den Schnappschuss der Latina. Die werdende Mama hat offenbar mit ihrem Babyspeck zu kämpfen, wenn sie nun sogar schon Fotos von heißen Frauen teilt, die nicht zu ihrer Familie gehören. Dass Kim noch fünf Monate Schwangerschaft vor sich liegen hat, in denen ihr Bauch noch weiter wachsen wird, setzt ihr wahrscheinlich noch mehr zu.

Umso wichtiger ist es ihr, trotzdem wie gewohnt sexy in die Öffentlichkeit zu treten. Auch ihre Babykugel hält Kim deswegen nicht von hautengen Kleidern und mörderischen High Heels ab.
46 Kommentare

2
Kein Problem mit Freizügigkeit

Michael Fassbender: Nacktsein klappt am besten mit Humor

Michael Fassbender hat kein Problem mit Freizügigkeit
Bildquelle:  KIKA/WENN
Es gibt Männer, die sind einfach nur schön oder besonders charismatisch, dann gibt es aber noch ihn: Michael Fassbender (38)! Er entspricht womöglich nicht den Idealen der meisten Frauen, doch bei dem Rest löst er ganz ungeahnte Fantasien aus. Nicht ganz unschuldig daran sind vermutlich die Nacktszenen, in denen man ihn schon mehr als nur einmal bewundern konnte. Jetzt spricht der Adonis über genau dieses Thema.

Kaum zu glauben, aber wahr: Obwohl der deutsch-irische Schauspieler kein Problem damit hat, seinen Allerwertesten und sogar die Kronjuwelen auf der Leinwand zu präsentieren, verrät er in der Glamour: "Ich finde: Weniger ist mehr. Unsere Fantasie ist viel mächtiger als Bilder. Wenn man sich in seinem Kopf ausmalen kann, was in einem Film alles nicht explizit gezeigt wird, dann hat die Sache eine viel stärkere Wirkung." Die Filmemacher - insbesondere "Shame"-Regisseur Steve McQueen - sind da aber anderer Meinung und lassen Michael öfter mal blankziehen. Um das für ihn selbst so angenehm wie möglich zu gestalten, hat er sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere Taktik zurechtgelegt: "Man muss sich einfach von vornherein klar darüber sein: Solche Szenen sind immer peinlich! Und das einzige Mittel, um das Eis zu brechen und diese nervöse Energie irgendwie loszuwerden, ist Humor. An solchen Tagen lasse ich mir deshalb besonders gute Scherze einfallen." Wie genau die ausfallen, bleibt aber sein Geheimnis.
2 Kommentare