72
Claudia Galanti hat 2 Kinder

Dieses dünne Model brachte erst ein Baby zur Welt!

Claudia Galanti hat einen tollen durchtrainierten Körper
Bildquelle:  Christopher Peterson/Splash News
Man kann wirklich kaum glauben, dass dieses heiße und super schlanke Topmodel hier tatsächlich erst vor sechs Monaten Mutter wurde. Doch Claudia Galanti (31) hat wahrhaftig am 8. Juni dieses Jahres zum zweiten Mal ein Baby zur Welt gebracht.

Wie hat die in Paraguay geborene Beauty es nur geschafft, so schnell wieder so schlank auszusehen und einen dermaßen beneidenswerten After-Baby-Body zu erlangen? Zum einen sind es sicherlich die guten Gene – anders lässt sich dieses Phänomen nicht erklären –, zum anderen offenbar ihr sportlicher Ehrgeiz, was auf den durchtrainierten Muskel-Körper schließen lässt. Kein Gramm Fett zu viel und an den richtigen Stellen entsprechende Kurven – eine Traumfrau.

Am Strand von Miami zeigte die Bikini-Schönheit ihren tollen Luxusbody und machte – von den lauernden Paparazzi ganz unbeeindruckt – ein paar typische Yoga-Übungen bei strahlendem Sonnenschein. Allerdings sollte Claudia darauf achten, nicht noch mehr an Gewicht zu verlieren, sonst könnte es durchaus sein, dass sie dem in Hollywood vorherrschenden Magerwahn verfällt.
72 Kommentare

Nach dem Tod seiner Tochter

Bobby Brown: Er ist dankbar für die weltweite Anteilnahme

Bobby Brown ist dankbar für die große Anteilnahme
Bildquelle:  AKM-GSI / Splash News
Vor Bobby Brown (46) liegt ein harter Weg. In den kommenden Tagen muss er seine Tochter Bobbi Kristina (✝22) zu Grabe tragen. Sein einziger Trost: Die ganze Welt nimmt Anteil an seinem Leid. Für diese Unterstützung ist der Sänger mehr als dankbar.

Bobbi Kristinas (✝22) Tod hat ein überwältigendes Echo nach sich gezogen: Sogar die Promiwelt zeigt sich zutiefst betroffen. Ein Insider sagte gegenüber dem amerikanischen Magazin People, wie sehr Bobby die riesige Anteilnahme helfe, diesen unfassbaren Verlust zu überwinden: "Leute, die Bobbi nie getroffen haben, schicken herzergreifende Nachrichten. Er ist sehr froh darüber und denkt, dass ihm das helfen wird." Bobby soll außerdem in dem Gedanken Trost finden, dass Bobbi nun wieder mit ihrer Mutter Whitney Houston (✝48) vereint ist.

Er versuche nun den Todesfall, so gut wie eben möglich, zu verarbeiten. Unterstützt wird er dabei von seiner Familie und Freunden, die ihm momentan nicht von der Seite weichen. "Bobby ist sehr emotional, aber er versucht, den Kopf nicht hängen zu lassen", so die Quelle.
Jetzt kommentieren!

Peinlicher Unfall

HIMYM-Star Jason Segel fuhr sich selbst mit dem Auto an

Jason Segel erzählte in der Tonight Show mit Jimmy Fallon eine lustige Anekdote
Bildquelle:  Getty Images
Ein Mann und sein Auto - was oftmals innige Liebe und brennende Leidenschaft bedeutet, ist im Fall von Jason Segel (35) eher eine gefährliche Kombination. Der How I Met Your Mother- und Muppets-Star erzählte im Talk mit Showmaster Jimmy Fallon (40) gerade erst, dass er sich neulich mit seinem neuesten Vehikel beinahe selbst überfahren hat.

Mit dem Geländewagen, den er sich kurz nach seinem Umzug in eine amerikanische Kleinstadt zugelegt hat, wollte Jason eigentlich nur seine neuen Nachbarn beeindrucken. "Um besser dazu zu passen, holte ich mir einen alten 1974er Ford Bronco, ich dachte, dann würden sie mich mögen." Dass in Windeseile aber die halbe Stadt über ihn sprechen würde, hätte sich der 35-jährige Tollpatsch in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Doch was war passiert? Als nach einem Einkauf sein Anlasser einmal nicht funktionieren wollte, entschloss sich Auto-Niete Jason einen alten Trick anzuwenden, den man ihm in einer Werkstatt gezeigt hatte: "Ich mache also die Motorhaube auf und berühre die beiden Kontakte mit meinem Schraubenzieher. Und der Motor beginnt zu laufen. Dann stellt sich heraus - das Problem war nicht der Anlasser. Ich habe den Automatikwagen auf 'Drive' gelassen! Also erwacht das Auto plötzlich zum Leben und kommt auf mich zu."

Verzweifelt habe er dann versucht, sich gegen das rollende Auto zu stemmen, lacht Jason: "Es hat mich zurückgedrückt und alle Leute, die drumherum standen, dachten sich bestimmt: 'Ich bin dabei, wenn der Muppets-Typ stirbt.'"

Als sein Bronco dann auch noch gegen einen Pfosten zu fahren drohte, riskierte der einstige "Marshall"-Darsteller ganz instinktiv alles: "Ich hab nicht nachgedacht und den Bronco mit meinem Arm gestoppt. Der ist dann auf meinem Arm aufgeprallt. Alle standen drumherum... und ich musste mich so bemühen, nicht zu weinen." Oje, so ein ARMer Kerl!

Das komplette Interview könnt ihr euch am Ende des Artikels anschauen:

Jetzt kommentieren!

21
Gemeinsames Projekt der Models

Kendall & Cara: Eigene TV-Show für die Besties geplant

Die Freundinnen Kendall Jenner und Cara Delevingne sollen angeblich bald eine eigene TV-Show haben
Bildquelle:  Instagram / caradelevingne
Kendall Jenner (19) und Cara Delevingne (22) haben sich bereits ihr Imperium errichtet. Während Cara nicht nur ein überaus gefragtes Topmodel, sondern zudem Schauspielerin, Redakteurin und Sängerin ist, feiert Kendall mittlerweile nicht nur weltweiten Erfolg dank ihrer Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians", sondern rockt außerdem die Catwalks dieser Welt. Dass die beiden irgendwann zueinanderfinden, war nur eine Frage der Zeit. Die beliebtesten Freundinnen der Mode-Welt haben nun größere Ziele vor Augen und wollen gemeinsam eine TV-Karriere starten.

Cara bekommt derzeit etliche positive Rückmeldungen für ihre Rolle in dem Film "Margos Spuren" und Kendall stehen mit ihren fast 33 Millionen Followern auf Instagram definitiv nahezu alle Türen jeglicher Branchen offen. Die Besties sind momentan berühmter denn je und lange genug im Business, um zu wissen, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt für neue Projekte ist. Um die Gelegenheit beim Schopf zu packen, ist angeblich eine eigene Show für die beiden Beauties geplant, wie Hollywood Gossip berichtete.

Das Format soll ähnlich aufgebaut sein wie die Serie "The Simple Life" von Paris Hilton (34) und Nicole Richie (33), nur dass dieses Mal zwei weltberühmte Topmodels vor der Kamera stünden. "Sie würden den Kameras vollen Einblick in ihren fantastischen Lifestyle geben, von ihren Dates bis hin zu ihren Karrieren", erzählte ein Insider, der außerdem verriet, dass Kendall und Cara für ihre eigene Show sogar in ein gemeinsames Appartement ziehen würden.

Das sind doch vielversprechende Aussichten. Bleibt gespannt abzuwarten, ob Kendalls und Caras Show wirklich umgesetzt wird und wann die Zuschauer die beiden Schönheiten dann im Doppelpack zu sehen bekommen.
21 Kommentare

8
Er ist der Sieger der 2. Show

Sommer-Dschungelcamp: Dieser Promi steht im Finale!

Der zweite Kandidat für das Finale von "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" steht fest
Bildquelle:  RTL
In der zweiten Show von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein wurde von den Teilnehmern wieder alles gefordert. Nach den ersten Lästerattacken im Maisfeld mussten Willi Herren (40), Nadja Abd el Farrag (50) und Carsten Spengemann (42) mit einem Trabi-Cabrio durch die ostdeutsche Provinz und schlussendlich in schwindelerregender Höhe auf einem Kran übernachten. Bis an ihre Grenzen wurden die drei Kandidaten gebracht, doch immerhin ging es ja auch um den Einzug ins Finale. Das Ticket konnte sich am Ende aber nur einer sichern.

Das Rennen machte nach dem Zuschauervoting Willi Herren. Er darf nun also als Vertreter der zweiten Dschungelcamp-Staffel auf eine weitere Chance im australischen Urwald hoffen. Mit seiner offenen und ehrlichen Art konnte Willi die Zuschauerherzen für sich erobern. Doch auch Carsten wurde sein "Weichei-Image", das ihm seit seiner Dschungelcamp-Teilnahme anhaftete, wieder los. Nur Nadja zickte noch wie in besten Zeiten.

Mit der morgigen Folge geht es dann in die dritte Runde: Ob Barbara Engel (62), Eike Immel (54) und Julia Biedermann einen vergleichbaren Unterhaltungswert besitzen wie Willi, Carsten und Nadja?
8 Kommentare

32
Janae Marie hält Weltrekord

Wie Caitlyn Jenner: Dieser Gewichtheber ist nun eine Frau

Janae Marie Kroc war früher ein Mann
Bildquelle:  Instagram / Janae Marie Kroc
Das Beispiel von Caitlyn Jenner (65) macht vielen Menschen in ähnlicher Situation Mut: Nachdem sich der einstige Zehnkampf-Olympiasieger dazu bekannte, ein Transgender zu sein, wagen sich nun weitere Personen mit ihrem Schicksal in die Öffentlichkeit. Einer der bemerkenswertesten: Der ehemalige Gewichtheber und Bodybuilder Matt Kroczynski.

Auf Instagram zeigt Matt als Janae Marie Kroc ihre weibliche Seite - ohne dabei ihre männliche Muskel-Seite verbergen zu wollen: "Ich bin sowohl ein Alpha-Männchen als auch ein mädchenhaftes Mädchen: hyper-maskulin und gleichzeitig hyper-feminin", erklärt Janae im Netz den Zwiespalt, in dem sie sich befindet. "In einer perfekten Welt könnte ich mit den Fingern schnippen und einfach hin- und herwechseln. Aber diese Welt existiert natürlich nicht." Vor einem Jahr ließ sich Janae, die als Matt noch immer den Weltrekord in ihrer Gewichtsklasse im Kraftdreikampf hält, weiblichere Gesichtszüge operieren. Seitdem postet sie Bilder von sich als Frau.

Ihre drei Söhne finden Janaes Transformation übrigens gut: "Sie ermutigen mich zu tun, was ich tun muss." Der Rückhalt ihrer Familie ist Janae also schon einmal sicher.
32 Kommentare

15
Motivation für die Show

Darum muss er ins Dschungelcamp: Willi Herren ist zu dick!

Willi Herren will ins Camp, um abzuspecken
Bildquelle:  RTL/ Andreas Friese
In der Show Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein werden die Kandidaten mit den Erlebnissen aus dem Dschungel konfrontiert. Im Falle von Carsten Spengemann (42), Nadja Abd el Farrag (50) und Willi Herren (40) ist das nun über zehn Jahre her. Kein Wunder, dass sich dabei der eine oder andere Promi ganz schön verändert hat. Willi ist aber besonders schockiert über seine optische Wandlung.

Als der Schauspieler und Schlagerstar sich nämlich rückblickend im TV betrachtet, kann er gar nicht glauben, was er da sieht: "Man, was bin ich da schmal", kommentiert er seinen eigenen Auftritt. Und tatsächlich hat Willi heute einige Kilo mehr auf den Rippen als noch zu seiner Dschungelcamp-Zeit. Den Zuschauer stört das aber wohl kaum. Vielmehr ist es der einstige Lindenstraßen-Star selbst, der etwas zu meckern hat: "Wie dünn ich da war, guck dir das mal an. Ich komm da wieder ran, ich muss da rein!" Problem erkannt, Lösung gefunden und dann ran an den Lösungsweg - so einfach geht das bei der rheinischen Frohnatur.

Ob die Zuschauer Willi bei seinem Projekt behilflich sein werden? Sie entscheiden schließlich am Ende der Show, wer ins Finale einziehen darf und wer nicht.
15 Kommentare

343
Willy Herren & Naddel lästern

Zoff unter Sommercamp-Kandidaten: Alle hassen Spengemann

Carsten Spengemann wurde zum Läster-Opfer in der heutigen Show
Bildquelle:  RTL/ Andreas Friese
In der zweiten Folge von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein, gab es für echte Dschungelcamp-Fans wieder einige Dé­jà-vu-Erlebnisse. Alte Streitereien wurden aufgerollt, die aber noch längst nicht Geschichte sind. Denn die drei Kandidaten aus der heutigen Folge, Nadja Abd el Farrag (50), Willi Herren (40) und Carsten Spengemann (42) sind sich gar nicht grün.

Bevor es für die Dschungelcamper nämlich ins Maisfeld des Grauens ging, fanden sich die drei Konkurrenten erst einmal im Studio wieder und wurden mit Aussagen über die jeweils anderen konfrontiert. Dabei zogen Naddel und Willi ganz schön über Carsten her. Der soll nämlich angeblich auf der After-Show-Party des Camps 2005 mit einer Blondine Händchen gehalten haben. Außerdem unterstellt Willi: "Er lügt, er ist nicht ehrlich, er ist einfach ein unehrlicher Lappen." Wow, klare Worte von der rheinischen Froh-Natur.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob die drei trotzdem als Team zusammenarbeiten können. In der Show geht es schließlich zunächst einmal darum, zu dritt eine Lösung zu finden.
343 Kommentare

1
Er war sein Jugend-Trainer

Nach Tod von Beckenbauer-Sohn (✝46): Schweini nimmt Abschied

Der Tod von Stephan Beckenbauer schockierte die Fußball-Welt
Bildquelle:  Getty; Christof Stache / Getty
Die Nachricht vom Tod von Stephan Beckenbauer sorgte für Bestürzung in der Fußball-Szene. Der älteste Sohn von Fußball-Legende Franz Beckenbauer (69) starb im Alter von 46 Jahren nach langer Krankheit, wie der FC Bayern München mitteilte. Einer, der dem Beckenbauer-Sohn viel zu verdanken hat, ist Bastian Schweinsteiger (31). Der WM-Held trainierte einst unter dem Trainer Stephan Beckenbauer in der Jugendmannschaft der Bayern. Nun nimmt Schweini Abschied im Netz.

"Die schreckliche Nachricht über den Tod meines Jugendtrainers und Mentors Stephan Beckenbauer macht mich sehr traurig. Mit meinen Gedanken bin ich bei seiner Familie", schrieb der Mittelfeldspieler auf seiner Facebook-Seite. Die beiden Fußballer schätzten sich sehr. Beckenbauer äußerte sich vor vier Jahren in einem Interview mit Spox zum Weltmeister: "Basti hatte immer die Freude am Fußballspielen, aber gleichzeitig den Willen, die Leidenschaft und die Liebe zum Spiel."

Neben Bastian Schweinsteiger nahm auch noch der 1. FC Saarbrücken Abschied von Stephan Beckenbauer: "Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden." Für den saarländischen Club hatte er einst in der Bundesliga gespielt.
1 Kommentar

13
Trauerfeier steht bevor

Bobbi Kristina: Hier wird ihr Sarg zur Beerdigung getragen

Bobbi Kristinas Sarg wird in die Kirche getragen
Bildquelle:  INFphoto.com
Ein letztes Mal versammeln sich die Browns und die Houstons in diesen Stunden, um Abschied von Bobbi Kristina (✝22) zu nehmen. Die Tochter von Whitney Houston (✝48) verstarb in der vergangenen Woche an den Folgen ihres mysteriösen Badewannenunfalls. Nun ist Bobbi Kristinas Sarg in der Kirche, in der die Beerdigung stattfindet, angekommen.

Der silberfarbene Sarg wurde von vier Männern in die St. James United Methodist Church in Atlanta getragen. Vorausgegangen war die Totenwache für Bobbi Kristina, um ihr die letzte Ehre zu erweisen. Unter den Anwesenden waren laut Us Magazine unter anderem Vater Bobby Brown (46) und ihre Tanten Pat Houston, Leolah sowie Tina Brown. Bobbis Freund Nick Gordon war nicht anwesend.

Die Beerdigung birgt noch Zündstoff: Die verfeindeten Familien-Clans müssen noch einmal auf engstem Raum gemeinsam in der Kirche Platz nehmen. Danach dürfte der Kampf um Bobbi Kristinas Erbe in Höhe von 20 Millionen Dollar erneut entfachen. Die Houstons drohten bereits damit, gegen die Browns vor Gericht zu ziehen.
13 Kommentare

59
Er wurde ebenfalls ermordet

Schock um Löwen-Familie: Auch Cecils Bruder ist jetzt tot

Cecils Bruder Jericho ist getötet worden
Bildquelle:  ActionPress / ZUMA Wire / Zuma Press
Vor wenigen Tagen erst wurde der berühmteste Löwe Simbabwes, Cecil, kaltblütig ermordet. Ein Zahnarzt machte sich auf die Jagd nach dem Tier und erlegte es letztlich. Als ob diese Tat nicht grausam genug gewesen wäre, wurde nun auch noch Cecils Bruder, Jericho, getötet.

Nach dem Tod von Cecil kümmerte sich Jericho um die Jungtiere seines Bruders. Laut Daily Mail befürchteten einige bereits, dass er die Nachfahren von Cecil töten könne, um seine reine Blutlinie durchzusetzen. Doch das ist nicht geschehen, offenbar kümmerte sich Jericho einfach um die Tiere. Bis jetzt, denn nun ereilte auch ihn das grausame Schicksal. Ein Sprecher des Zimbabwe's Hwange National Park bestätigte gegenüber CNN, dass ein unbekannter Jäger das Tier erschossen hat. Warum ein weiterer Täter sich illegal Zutritt zum Lebensbereich des Tieres verschaffen und ihn kaltblütig erschossen hat, ist bisher nicht klar. Eine logische Erklärung für so eine grausame Tat wird es wohl nie geben.

Der Tot von Cecil löste eine große Debatte und ein enormes Entsetzen auch unter den Promis aus.
59 Kommentare

14
Ihr habt Favoriten gewählt

Knappes Rennen: Dieser Dschungel-Star macht es!

Carsten Spengemann, Nadja Abd el Farrag und Willi Herren kämpfen heute um den Wiedereinzug ins Dschungelcamp
Bildquelle:  RTL/ Andreas Friese
Zum zweiten Mal treten heute drei Promis gegeneinander an im großen Duell um den Wiedereinzug in das Dschungelcamp 2016. Gestern qualifizierte sich bereits Costa Cordalis (71) bei Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein. Wer es wohl heute schafft? Die Promiflash-Leser sind sich da gar nicht so einig.

Im Voting sind nämlich 557 Leser (37,8 %) von insgesamt 1.474 Abstimmern der Meinung, dass Willi Herren (40) das Match heute für sich entscheiden kann. Dicht dahinter auf Platz zwei findet sich aber schon Carsten Spengemann (42). Dem trauen 470 Leser (31,9 %) zu, den heutigen Sieg zu erzielen. Nadja Abd el Farrag (50) landet mit 447 Stimmen (30,3 %) auf Platz drei. Ziemlich knapp dieses Rennen. Woran das nur liegt? Bei Costa Cordalis noch war das Promiflash-Votingergebnis ziemlich eindeutig und bewies sich im Nachhinein auch als richtig.

Es bleibt also spannend, wer der drei Dschungelcamper sich heute durchsetzen kann. Einer von ihnen hat auf jeden Fall in der nächsten Woche die Chance im großen Finale mitzumachen und sich ein Ticket zurück in den Dschungel zu ergattern.
14 Kommentare

12
Zurück im Netz

Er ist wieder da: Rob Kardashian meldet sich nach 9 Monaten

Robert Kardashian meldet sich wieder zurück im Internet
Bildquelle:  Instagram / Rob Kardashian
Genauso lange, wie es braucht, bis ein neues Leben entsteht, meldete sich Robert Kardashian (28) nicht mehr im Internet zu Wort: neun Monate. Doch für die Fans ist die Zeit der Netz-Dürre nun vorbei, Rob gibt endlich ein Lebenszeichen von sich.

Mit einem Bild meldet sich Rob wieder auf seinem ganz neuen Instagram-Profil. Das Foto zeigt den Bruder von Kim Kardashian (34), wie er am Strand sitzt und in ein Sandwich beißt. Neun Monate lang, war er von der Online-Bildfläche verschwunden, um sich nun also mit einem nicht ganz neuen Foto zurückzumelden. " #tbt Ich, wie ich in Malibu einfach nur chille und ein Pulled-Pork-Sandwich esse", schreibt Rob auf seinem neuen Profil. Ob sich der TV-Star jetzt wieder öfter in der Öffentlichkeit blicken lässt? Schließlich hatte er sich seit einiger Zeit schon ziemlich zurückgezogen.

Von seinen Geschwistern unterscheidet sich Rob in dieser Hinsicht ganz und gar. Die können immerhin gar nicht genug davon bekommen in den Medien stattzufinden. Kim bestätigte erst kürzlich offiziell ihre Schwangerschaft und zeigt sich seitdem liebend gerne in engen Kleidern, die ihr Bäuchlein zur Geltung bringen.
12 Kommentare

10
Sie lehnte die Hauptrolle ab

Christina Applegate: Karriereknick wegen "Natürlich Blond"

Christina Applegate sollte die Hauptrolle in "Natürlich Blond" spielen
Bildquelle:  WENN
Im Jahr 2001 war "Natürlich Blond" ein absoluter Knaller an der Kinokasse. In den USA spielte die Komödie mehr als 141 Millionen Dollar ein. Reese Witherspoon (39), die die Hauptrolle spielte, wurde über Nacht zum Weltstar. Christina Applegate (43) verriet jetzt im Interview mit Entertainment Tonight, dass eigentlich sie die Jurastudentin Elle Woods spielen sollte.

Elle Woods folgt ihrem Ex-Freund an die Harvard University und beginnt ein Jurastudium. Als Blondine, die wirklich absolut jedes Klischee erfüllt, wird die junge Frau allerdings überhaupt nicht ernst genommen. Doch dann arbeitet sie an der Aufklärung eines Mordfalls mit und kann alle Vorurteile beseitigen - soweit die Story von "Natürlich Blond". Doch diese Geschichte war für Reese Witherspoon gleichzeitig der Start ihrer Hollywood-Karriere. Für ihre schauspielerische Leistung wurde sie sogar für den Golden Globe nominiert und gewann drei MTV Movie Awards.

Doch eigentlich sollte dieser Erfolg Christina Applegate zuteil werden. Kurz nach dem Serienende von "Eine schreckliche nette Familie" in den späten 90ern erhielt sie das Hauptrollenangebot. Doch sie lehnte ab. "Ich hatte erst eine Blondine gespielt, die alle für dumm hielten und die dann nach Harvard geht. Ich hatte Angst, dass ich mich quasi wiederholen würde", erklärt sie und fügt hinzu, "das war ziemlich dämlich, oder?"

Ups, da bereut wohl jemand seine Entscheidung. Immerhin wurden mehrere Fortsetzungen des Films gedreht und ein Broadway-Musical entwickelt. Reese Witherspoon spielt seitdem in mega erfolgreichen Blockbustern, verdient Millionen und gewann sogar einen Oscar, während Christinas Karriere eher vor sich hindümpelt.
10 Kommentare

1
Eine vorsichtige Annäherung

Nach Entführung: "Extrem schwer"-Daniel trifft seinen Vater

Daniel Meinold trifft seinen Vater wieder
Bildquelle:  RTL II
Bei Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben hat Daniel Meinold ein neues Leben begonnen. Mit den purzelnden Kilos kam auch sein Selbstbewusstsein zurück und damit auch der Mut, seine Geschichte zu erzählen. So gestand er, als Kind von seinem Vater entführt worden zu sein. Nach langer Funkstille trifft Daniel ihn nun erstmals wieder.

Seit seiner Teilnahme an der Abnehmshow hat sich bei Daniel unglaublich viel verändert. Er hat nicht nur zu einem gesunden Lebensstil zurückgefunden, es passieren auch Dinge, die er so niemals erwartet hätte. Die Show-Psychologen haben ihn tatsächlich dazu gebracht, seinem Vater einen Brief zu schreiben. "Es kam ein Brief von ihm zurück, dann ist erstmal nicht viel passiert", erzählt der Hattorfer im Interview mit Promiflash. Doch jetzt sei die Zeit für eine Aussprache gekommen - Daniel möchte sich mit seinem Vater an einen Tisch setzen und über all die Probleme reden, die zwischen den beiden stehen.

Heile Familie spielen möchte Daniel aber nicht, dafür sei einfach zu viel vorgefallen. Sein Ziel: "Eine gesundes Maß finden, mit dem wir beide leben können."

Mehr über Daniels Wiedersehen mit seinem Vater seht ihr im Clip:
1 Kommentar

10
Sie klärt die Fans auf

Aha: Kylie Jenner hat Tyga nicht geheiratet!

Mit ihrem Klunker heizte Kylie Jenner die Gerüchteküche um eine eventuelle Hochzeit mit Tyga an
Bildquelle:  kyliejenner/Instagram
Ein mit Diamanten besetzter, breiter Goldring, den Kylie Jenner (17) schon bereits seit Mai an ihrem Ringfinger trägt, brachte die Gerüchteküche zum Brodeln. Hat sie ihren On-Off-Freund Tyga (25) nun geheiratet oder nicht? Mit einem Tweet sorgt die jüngste Lady des Kardashian-Clans jetzt für Aufklärung.

Auf Instagram sorgte die 17-Jährige mit einigen Fotos immer wieder für Spekulationen. In der ersten Folge von "I am Cait" machte sie sogar eine Anspielung auf eine mögliche Heirat mit ihrem Freund. Denn als sie von ihrer Großmutter ein Bild geschenkt bekam, auf dem die genauso alt ist wie Kylie selbst, fügt Caitlyn hinzu: "Auf diesem Foto war sie 17 Jahre alt und sie war verheiratet." Kylie antwortete promt: "So wie ich!" Oha, hat sich das Model da etwa verplappert? Nicht ganz, denn mit ihrer offiziellen Stellungnahme auf Twitter bringt sie die große Spekulations-Blase gleich wieder zum Platzen. Da schreibt sie nämlich: "Ich habe nicht vor, in der nächsten Zeit zu heiraten." Diese Nachricht sorgt sicher bei vielen Followern für Erleichterung!
10 Kommentare