50
Es geht wieder los!

DSDS 2013: Castingtermine für 2012 stehen fest

Die Castings von DSDS gehen wieder los
Bildquelle:  RTL / Gregorowius
Zehn Jahre Deutschland sucht den Superstar - das wird ein fettes Jubiläum, keine Frage! Und jetzt ist auch endlich klar, wann der Startschuss zur nächsten Staffel fallen wird. Wie RTL ganz aktuell per Pressemeldung verkündete, wird Dieter Bohlen (58) bereits in zwei Tagen, ab dem 24. August, zum großen Casting läuten.

Los geht es dieses Mal in Bern, der Heimat des Vorjahres-Gewinners Luca Hänni (17). Luca wurde in Bern geboren und wird nun auch zum großen Startschuss persönlich dabei sein, um das zehnte DSDS-Jahr zu eröffnen. Und wie gewohnt geht es auch beim Jubiläum um eine halbe Million Euro und einen Plattenvertrag mit Universal Music.

Die Castings finden täglich ab 12 Uhr statt und man kann ab einem Alter von 16 bis 30 Jahren teilnehmen. Wir haben für euch die kompletten Termine und alle Städte in der Übersicht:

24.08.2012: Bern "Waisenhausplatz", 3011 Bern, Schweiz
25.08.2012: Zürich "Sihlcity - Utoplatz", 8045 Zürich, Schweiz
26.08.2012: Freiburg "Konrad - Adenauer-Platz", 79098 Freiburg
27.08.2012: Friedrichshafen "Romanshorner Platz", 88046 Friedrichshafen
28.08.2012: Stuttgart "Wilhelmsplatz", 70182, Stuttgart
29.08.2012: Mannheim "Marktplatz", 68161 Mannheim
30.08.2012: Saarbrücken "Schlossplatz", 66119 Saarbrücken
02.09.2012: München, Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15
03.09.2012: Wien/Vösendorf "SCS Shopping City Süd, 2334 Vösendorf
04.09.2012: Salzburg "Mirabellplatz", 5020 Salzburg, Österreich
05.09.2012: Regensburg "Regensburg Arcaden",93053 Regensburg
06.09.2012: Erlangen, "Erlangen Arcaden", 91052 Erlangen
08.09.2012: Freiberg, Schlossplatz, 09599 Freiberg
09.09.2012: Hamburg, Handwerkskammer, Holstenwall 12
10.09.2012: Hannover "Am Steintor", 30159 Hannover
11.09.2012: Bremen, "Investorengrundstück am Hauptbahnhof", 28195 Bremen
12.09.2012: Bremerhaven, "Auf dem Kirchplatz", 27568 Bremerhaven
13.09.2012: Fehmarn, "Am Markt in Burg", 23769 Fehmarn
14.09.2012: Rostock, "Neuer Markt", 18055 Rostock
15.09.2012: Köln, MMC Studios, Am Coloneum 1, 50829 Köln, ab 10.00 Uhr
17.09.2012: Tba.
18.09.2012: Koblenz, "An der Herz-Jesus-Kirche", 56068 Koblenz
19.09.2012: Göttingen, Bahnhofsplatz, 37073 Göttingen
20.09.2012: Paderborn, tba
23.09.2012: Berlin, Kosmos, Karl-Marx-Allee 131a, 10234 Berlin
24.09.2012: Frankfurt, "Konstablerwache", 60313 Frankfurt
25.09.2012: Jena, "Holzmarkt", 07743 Jena
26.09.2012: Magdeburg, Willi-Brandt-Platz, 39104 Magdeburg
29.09.2012: Mönchengladbach, "Alter Markt", 41061 Mönchengladbach
50 Kommentare

Endlich spricht er Klartext

Coming-out mit 82! Broadway-Star Grey ist schwul

Joel Grey hat im Alter von 82 Jahren einen mutigen Schritt getan
Bildquelle:  Getty Images
Er hat bereits einen Oscar gewonnen, auch ein Golden Globe steht schon längst in seiner Vitrine. Joel Grey ist eine echte Ikone des Films - und er ist auf dem Broadway eine regelrechte Legende! Nun, im stolzen Alter von 82 Jahren, hat das Multitalent das getan, was manch einem wesentlich jüngeren Star schon nicht immer ganz leicht gefallen ist: Er hat sich zu seiner Homosexualität bekannt!

Über viele Jahre hinweg hielt Joel diesen Teil seines Privatlebens geheim: Er war lange verheiratet, zog fürsorglich zwei Kinder groß. Doch nun machte der Künstler gegenüber dem US-Magazin People öffentlich: "Ich mag eigentlich keine Schubladen. Aber wenn man dem Kind schon einen Namen geben muss, dann bin ich eben ein schwuler Mann." Seine Freunde und auch seine Familie wussten bereits vorher davon, nur hätte es eben gebraucht, bis er es auch selbst hätte akzeptieren können. Immerhin wuchs Joel in einer Zeit auf, in welcher sich einige Menschen sehr abfällig über Homosexuelle äußerten. "Ich habe dann aber eingesehen, dass ich nicht nur von Mädchen angezogen wurde, sondern ähnliche Gefühle auch für Jungs hatte", so der Darsteller. Seine Ehe zu Kollegin Jo Wilder sei dennoch "die glücklichste Zeit" in seinem Leben gewesen, immerhin bescherte sie ihm auch das große Geschenk der Vaterfreude.

Seine Tochter Jennifer (54) äußerte sich jedenfalls sehr positiv dazu, dass Joel nun ganz er selbst sein kann: "Ich bin sehr glücklich darüber, dass mein Vater an einen Punkt gelangt ist, wo er sich sicher genug fühlt, öffentlich dazu zu stehen, schwul zu sein." Sie finde es wichtig, dass ein jeder, egal welches Alter man erreicht habe oder wie lange es auch gebraucht habe, sich von Lügen und Halbwahrheiten lossagen könne, denn: "Das ist Freiheit."
Jetzt kommentieren!

Streit mit Ex ist beendet

Ludacris siegt: Volles Sorgerecht für Tochter Cai!

Ludacris hat einen Sieg in seinem Sorgerechtsstreit mit seiner Ex davongetragen
Bildquelle:  Getty Images
Mit seiner Ex-Partnerin Tamika Fuller führte Ludacris (37) seit einiger Zeit einen Sorgerechtsstreit um die 13 Monate alte, gemeinsame Tochter Cai. Wie so oft in solch einer Situation versuchten die beiden Parteien, sich gegenseitig schlecht dastehen zu lassen: Tamika warf Ludacris vor, von Anfang an gegen die Schwangerschaft gewesen zu sein, Ludacris seinerseits beteuerte, seiner Kleinen ein besseres Umfeld bieten zu können. Es sieht ganz danach aus, als hätte man ihm vor Gericht nun in dieser Hinsicht zugestimmt: Ludacris hat das volle Sorgerecht für Cai zugesprochen bekommen!

In einem Statement gegenüber dem Magazin People bestätigte der Musiker bereits die Nachricht: "Ich bin sehr erfreut darüber, dass der zuständige Richter mich als denjenigen Elternteil auserwählt hat, der die Obhut unserer wunderschönen Tochter am besten übernehmen kann." Ob diese Entscheidung wohl tatsächlich auch von der Tatsache beeinflusst wurde, dass Ludacris seit Kurzem ein verheirateter Mann ist? Seine Verflossene Tamika hatte zumindest vermutet, dass Ludacris dieser Umstand zu seinem Vorteil gereichen könnte. Womöglich hat sie nicht ganz unrecht gehabt...
Jetzt kommentieren!

1
Neben 5 anderen Mitgliedern

Berlinale: Daniel Brühl & Audrey Tautou in Jury

Daniel Brühl und Audrey Tautou sitzen in der Jury der 65. Berlinale
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com / SIPA/WENN.com
Nächste Woche Donnerstag startet die Berlinale. Bereits zum 65. Mal findet dann das berühmte Film Festival in Berlin statt. In den zehn folgenden Tagen sollen genau 441 Filme aus 72 unterschiedlichen Ländern gezeigt werden. Nun wurden auch endlich die Namen der Juroren, die über die Vergabe des Goldenen und der Silbernen Bären im "Wettbewerb" entscheiden, veröffentlicht.

Wie es auf der Homepage der Berlinale heißt, sitzen unter anderem Daniel Brühl (36) und Audrey Tautou (38) in der internationalen Jury. Neben den beiden Top-Schauspielern bewerten außerdem US-Regisseur Darren Aronofsky (45), als Jury-Präsident, Produzentin Martha De Laurentiis, der südkoreanische Autor Bong Joon-ho, Drehbuchautorin Claudia Llosa aus Peru und Matthew Weiner - Produzent und Autor der Serie Mad Men - unterschiedliche Werke.

Den Goldenen Ehrenbär erhält in diesem Jahr der deutsche Regisseur Wim Wenders für Verdienste rund um das Filmschaffen. Auch Nicole Kidman (47) ist für einen Preis nominiert und lässt sich eine Reise nach Berlin nicht entgehen.

Daniel Brühl feierte nicht bloß in Deutschland schon grandiose Erfolge. Auch in Hollywood hat er längst Fuß gefasst. Wie gut ihr seinen Aufstieg auf der Karriereleiter verfolgt habt, könnt ihr in diesem Quiz herausfinden:
Daniel Brühl
Daniel Brühl hat zwei aufregende Zwischennamen - welche?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

48
Sie nennt ihre Brüste "Bacon"

Tanjas Busen-Schau: Stahl sie so Walter die Show?

Tanja Tischewitsch lieferte an Tag 13 eine Busenschau ab
Bildquelle:  RTL/Stefan Menne
Zwei Abende hintereinander musste sich Tanja Tischewitsch (24) im Dschungelcamp am Morgen der Auszugsverkündung mit einem "Vielleicht" abfinden. Am dritten Tag hat sich die gar nicht so dumme TV-Brünette gedacht: Jetzt gebe ich Gas. Und wie bekommt man wohl die ungeteilte Aufmerksamkeit? Natürlich mit Brüsten...

Tanja setzte das ein, was ihr von der Natur gegeben wurde und lieferte eine wahre Busenschau ab. Immer wieder drückte sie ihre schlagenden Argumente hoch und jammerte, dass diese ja viel kleiner geworden seien. Selbst Rolf Scheider (58) musste mal nachfühlen, ob denn da noch alles dran sei. Das wenige Essen soll angeblich Schuld am Busendesaster sein. Ihre Brüste nennt Tanja übrigens Bacon und das hat einen guten Grund, wie die hübsche Ex-DSDS-Kandidatin verrät: "Und weißt du warum ich sie Bacon nenne? Weil jeder Speck liebt! Glaub mir, jeder Mann liebt Speck!" Wer kann heißem Bacon auch schon widerstehen, dachte sich wohl auch Tanja und zog bei der Bitte um Zuschaueranrufe dann noch einmal alle Register.

Ihre Telefonnummer hauchte sie nämlich anmutend an eine Sexhotline, mit einem kecken Augenzwinkern hier und einem aufregenden Hüftschwung da, in die Kamera. Damit kann ein Wut-Walter einfach nicht mithalten. Ob Tanja ihrem Busch-Buddy damit wohl die Show gestohlen und zu seinem Dschungel-Auszug beigetragen hat?

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
48 Kommentare

12
Walter muss aus dem Dschungel

Sara Kulka stinksauer über Zuschauer-Entscheidung!

Sara Kulka ist sauer
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Die Nachricht über das plötzliche Dschungel-Aus von Walter Freiwald (60) hat viele Zuschauer überrascht. Denn auch wenn der Moderator nicht bei allen beliebt war, so konnte er doch sehr viel Sendezeit für sich erhaschen und stand damit so gut wie jeden Tag im Mittelpunkt. Verständnislos für diese Entscheidung sind nicht nur die Fans, sondern auch Sara Kulka (24). Sie hat sich im Dschungelcamp immer mächtig gut mit Walter verstanden und ärgert sich jetzt über die Entscheidung.

"Viele mögen ihn nicht, aber Leute - euer Ernst? Walter ist raus?! Und als nächstes Tanja??!! Ich bin überrascht und sehr traurig, denn niemand dort hat sich die Krone mehr gewünscht als Walter", schreibt die Blondine auf ihrer Facebook-Seite und spricht damit aus, was derzeit wohl einige denken werden. Aber leider ist das Dschungelcamp eben kein Ponyhof und wer sich im australischen Urwald nun genau was wünscht, das interessiert im Kampf um die Krone herzlich wenig!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
12 Kommentare

3
Sexy Chanel-Kollektion

Busen-Show! Kendall Jenner mit Mut zum Nippel

Bildquelle:  Brian Prahl / Splash News
1 weiteres Bild anzeigen
Zurzeit läuft mal wieder die Paris Fashion Week und auch Kendall Jenner (19) ist da unter den Models zu finden. Ihre Karriere auf dem Laufsteg geht im Moment steil nach oben, ein Job jagt für sie den nächsten. Auch Karl Lagerfeld (81) hat die Tochter aus dem berühmten Clan für sich entdeckt, und so durfte Kendall nun sogar bei der Chanel-Show mitlaufen. Dabei zeigte sie nicht nur ihr Model-Talent, sondern auch fast nackte Tatsachen.

Zu einem mit Blümchen besetzten Rock bekam sie nämlich ein halbdurchsichtiges, schwarzes Top, bei dem sie ihre wohlgeformte Körpermitte präsentieren durfte, und auch ihr unter dem Top blanker Busen war deutlich zu erkennen. Nicht, dass Kendall nicht ohnehin schon jede Menge Aufmerksamkeit bekommt, aber mit dieser Outfit-Wahl sicherte man bei der Show ab, dass sie auf jeden Fall in der Presse landet. Ein solcher Blick auf den Busen ist bei den Haute-Couture-Schauen aber im Grunde ja keine Ausnahme und Kendall kann es sich ja auch leisten, so auf den Laufsteg zu gehen. Und wenn das noch nicht reicht: Nackte Tatsachen scheinen für den Kardashian-Spross ohnehin kein Problem zu sein.

Mehr von den sexy Auftritten gibt es in unserem "Newsflash"zu sehen!
3 Kommentare

39
Jetzt mitreden!

Walters Dschungel-Aus: War das die richtige Wahl?

Walter Freiwald wurde von den Zuschauern nicht mehr gewählt
Bildquelle:  RTL
Walter Freiwald (60) musste an Tag 13 das Dschungelcamp verlassen. Für die einen ein Schock, für die anderen Erleichterung. Der älteste Kandidat hat mit seiner ganz eigenen Art mächtig polarisiert. Aber ist der Entertainer zurecht aus dem Urwald geschmissen worden?

Schließlich kann man dem 60-Jährigen nicht unterstellen, er hätte nicht zum Unterhaltungswert der Show beigetragen. Fast jeden Tag kam er nämlich mit einer neuen Geschichte um die Ecke und sorgte damit in seiner Heimat für viele Diskussionen. Selbstüberschätzung wurde ihm genau so nachgesagt wie eine blühende Fantasie. Bei den Mitbewohnern im Camp kam Walter auch nicht immer gut an. Einzig die jüngeren Damen, wie zum Beispiel Tanja Tischewitsch (24) und Sara Kulka (24) verstanden sich gut mit ihm. Aber zu Hause auf dem heimischen Sofa sorgte der Grauhaarige nicht selten für den einen oder anderen Lacher. Jede Medaille hat nun einmal zwei Seiten.

Aber was sagt ihr zu der Entscheidung? Hättet ihr Walter lieber noch länger im Camp sehen wollen? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!




Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
39 Kommentare

15
Die Körpersprache verrät's

Gierige Bachelor-Blicke: So durchschaubar ist Oli

Oliver Sanne merkt man an, wen er toll findet und wen nicht
Bildquelle:  RTL/Stefan Gregorowius
Der Bachelor siebt aus. Drei Frauen verließen nach der letzten Nacht der Rosen die Show. Eine aus freien Stücken, zwei gezwungenermaßen. Annamaria und Nicola gingen bei der Rosenvergabe leer aus. Eine große Überraschung war das aber nicht.

Bereits im Voraus sprach Oliver Sannes (28) Körpersprache Bände! Als bei der Entscheidung für die letzte Rose des Abends nur noch Sarah, Annamaria und Nicola zur Auswahl standen, war wohl jedem Zuschauer klar, dass Sarah mit einer Rose auf dem Nachttischen ins Bettchen geht. So, wie Oliver die dralle Blondine mit seinen Augen verschlang, schien jede andere Entscheidung einfach nur unmöglich. Bei Annamaria und Nicola hielt sich die Begeisterung hingegen eindeutig in Grenzen. Olivers Verhalten lässt ziemlich deutlich darauf schließen, wer eine Rose bekommt und wer nicht. Dass er Sarah nicht gehen lässt, bevor er sie nicht mindesten einmal geknutscht hat, ist wohl bereits jetzt so ziemlich klar. Von solchen Kandidatinnen wie Alexandra und Natascha wird sich der Junggeselle voraussichtlich schon eher verabschieden. Aber wer weiß, vielleicht überrascht uns Oli am Ende doch.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de
15 Kommentare

74
Hatten die Zuschauer genug?

Der Fall des Walter Freiwald: Darum musste er raus

Walter Freiwald muss an Tag 13 gehen
Bildquelle:  RTL
"So ist das Spiel", stellte Walter Freiwald (60) kapitulierend fest, als Sonja Zietlow (46) und Daniel Hartwich (36) verkündeten, dass eben jenes für ihn jetzt zu Ende ist. Für den Moderator ein Schock. Hatte er sich selbst doch schon als König gesehen.

Wenige Minuten vor der Verkündung sah der Zuschauer noch, wie Walter über Aurelio Savina (37) hetzte und wie gewohnt heroisch feststellte: "Ich bin die Wahrheit". Das war dann doch eindeutig zu viel des Guten. Zusammen genommen wollte Walter wohl einfach zu viel. Vom Bundespräsidenten über Wetten, dass..?!-Moderator bis hin zum Dschungelkönig, irgendwie will einfach so gar nichts klappen. Im Vorfeld haben wohl die wenigsten damit gerechnet, dass ausgerechnet der nette Kumpel von Harry Wijnvoord (65) so polarisieren wird. Reichlich ausgeschmückte Geschichten, deren Wahrheitsgehalt teilweise nachträglich widerlegt werden konnte, brachten den Freiwald dann schnell in Richtung freier Fall. So weit aus dem Fenster gelehnt hatte sich zuletzt wohl nur Michael Wendler (42).

Fans können sich aber jetzt schon auf viele weitere Lach- und Sachgeschichten freuen, denn "Wo ist Walter" wird man sich in den nächsten Wochen bestimmt nicht so schnell fragen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
74 Kommentare

21
Intime Einblicke in sein Leben

Bruce Jenner-Show: Wandel zur Frau kommt ins TV!

Bruce Jenner hat sich in den letzten Monaten verändert
Bildquelle:  Getty Images
Bruce Jenner (65) hat in den letzten Wochen allerhand Aufsehen erregt. Die optischen Veränderungen, die mittlerweile kaum mehr zu übersehen sind, haben längst für viele Spekulationen darüber gesorgt, ob der Reality-Star wohl tatsächlich lieber als Frau leben möchte. Ob dem nun so ist oder nicht: Seine Mädels stehen auf jeden Fall hinter ihm. Und damit das ganze Geheimnis nunmehr gelüftet wird, steht jetzt sogar eine Doku-Serie an, die bereits im Laufe der letzten Wochen gedreht wurde!

Zuletzt hatte man fast geglaubt, Bruce sei wohl nicht mehr unterhaltsam genug für ein eigenes Fernsehformat - doch weit gefehlt! TMZ berichtet aktuell, dass der US-amerikanische Sender E! die Sendung ausstrahlen wird und dabei intime Einblicke in Bruces Leben geboten werden dürften. Auch soll seine Ex-Ehefrau Kris (59) zu sehen sein, ebenso wie die Kinder des einstigen Traumpaares. Wie ein Produktionsinsider verraten haben will, soll Kris an einem bestimmten Punkt sogar regelrecht "ausgeflippt" sein, was man ebenfalls auf Video festgehalten hat. Da kann man doch schon gespannt sein, was hier auf die Fans von Reality-TV zukommen wird...

Auch ihr wollt endlich erfahren, was im Leben von Bruce genau vor sich geht? Bis man genaue Antworten darauf bekommt, beschäftigt euch an dieser Stelle noch ein wenig mit ihm:
Bruce Jenner
Mit welchem Beruf machte Bruce in den Siebzigern auf sich aufmerksam?
Frage 1 von 7
21 Kommentare

454
Wird es jetzt zu langweilig?

Dschungel-Schock! Der (fast) Präsident ist raus!

Walter Freiwald ist raus!
Bildquelle:  RTL
1 weiteres Bild anzeigen
Gestern hieß es für Rebecca Siemoneit-Barum (37) bereits Abschied nehmen. Sie musste das Dschungelcamp verlassen. Auch an Tag 13 ist es natürlich wieder so weit und die Zahl der wahnwitzigen Camper schrumpft von 6 auf 5.

Walter Freiwald (60) muss sich heute von seinen Mitstreitern verabschieden. Der Moderator hat offenbar mit seiner Art letztendlich doch nicht mehr beim Publikum punkten können. Seine kuriosen Geschichten über angebliche Jobangebote nahmen ihm die Fans wohl übel und riefen nicht mehr für den Dschungel-Ältesten an. Schade, dabei hatte sich Walter doch eigentlich recht gute Chancen auf den Sieg ausgerechnet. Eines ist sicher, mit dem Auszug von Walter fällt auf jeden Fall auch ein Stück weit der Unterhaltungswert der Show, denn der einstige TV-Assistent wusste doch wie man die Zuschauer entertainen kann.

Sichtlich geschockt muss sich der Fernsehstar jetzt aus dem Urwald verziehen, damit gerechnet hat er selbst wohl am wenigsten.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
454 Kommentare

5
Sie ist überglücklich

HIMYM-Starlet Cobie Smulders: Das 2. Baby ist da!

Cobie Smulders ist wieder Mutter geworden
Bildquelle:  SIPA/WENN.com
In der Fernsehserie How I Met Your Mother kann ihre Rolle Robin keine Kinder bekommen - im echten Leben allerdings ist Darstellerin Cobie Smulders (32) eine stolze Mama: Zusammen mit ihrem Liebsten Taran Killam (32) hat die Schauspielerin das zweite gemeinsame Kind auf Erden begrüßen dürfen! Und ganz offensichtlich ist Cobie damit mehr als überglücklich!

Im Zuge des Sundance Film Festivals, wo sie ihren neuen Film vorstellte, verriet sie laut Bustle, dass die Entbindung schon ein kleines bisschen her ist: "Ich habe zuhause ein Baby, das drei Wochen alt ist." Zudem erklärte sie, dass sie sehr froh darüber sei, nicht nur eine wunderbare Karriere im Moment zu haben, sondern auch eine Familie, die sie bei allem unterstütze. "Nicht jede Frau kann das von sich sagen", meinte sie zu dem Thema. Ihr erstes Töchterchen Shaelyn Cado, die immerhin auch schon fünf Jahre alt ist, dürfte auf jeden Fall nicht minder erfreut darüber sein, dass sie nun ein Geschwisterchen bekommen hat. Was für ein Glück!
5 Kommentare

277
Der Bananenbrot-Streit

Walter vs. Aurelio: Wann eskaliert die Situation?

Aurelio Savina und Walter Freiwald verstehen sich gar nicht mehr
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
Die Beziehung zwischen Walter Freiwald (60) und Aurelio Savina (37) ist wie ein Pulverfass. Jeden Moment droht sie zu explodieren. Jede falsche Bemerkung des einen bringt den Gegenüber zum Ausrasten. So schenken sich die beiden auch an Tag 13 im Dschungelcamp nichts und eine einfache Geschichte wird zur Hasstirade.

Aurelio erklärt seinen Mitstreitern, dass er auf dem Nachhauseweg in Singapur auf jeden Fall ein warmes Bananenbrot mitnehmen möchte. Für den rhetorisch gewandten Moderator Freiwald eine Steilvorlage für einen charmanten Witz: "Was ist warm und riecht nach Banane? Affenkotze!" Doch Aurelio findet das so gar nicht lustig und reagiert regelrecht aggressiv: "Was ist wie Affenkotze? Willst du mich verarschen. Hast du schon mal Bananenbrot gegessen?" Auweia, dieser Gag ging wohl nach hinten los. Die beiden Streithähne sind wirklich gar nicht auf einer Wellenlänge. Aurelio versteht Walter einfach nicht und Walter mag Aurelio schlichtweg nicht. Das wird in den nächsten Tagen, sollten beide im Camp bleiben, auf jeden Fall noch spannend.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
277 Kommentare