2
Diese Stars waren Kino-Flops

Eddie Murphy: Überbezahltester Schauspieler 2012

Eddie Murphy ist der überbezahlteste Schauspeiler
Bildquelle:  Brian To /WENN.com
Arme reiche Stars! Sie verdienen mit nur einer Rolle Millionen und wissen in vielen Fällen schon gar nicht mehr, wohin mit ihrem Geld, selbst dann, wenn ihre schauspielerische Leistung bisweilen fragwürdig ist. Pünktlich zum Jahresende müssen die Stars und Sternchen bangen, denn dann wird schonungslos abgerechnet und über Tops und Flops der vergangenen Monate Bilanz gezogen.

Das amerikanische Forbes Magazine hat jetzt seine gefürchtete Liste der überbezahltesten Hollywood-Stars herausgegeben. 2012 belegt Eddie Murphy (51) Platz 1 in diesem wenig schmeichelhaften Ranking. Mit seinen letzten drei Filmen konnte er nicht so viele Zuschauer in die Kinos locken wie erhofft. Laut Berechnungen der Experten habe er für jeden Dollar, der ihm gezahlt wurde, circa 2,30 Dollar in die Kassen zurückgespült, doch das ist deutlich zu wenig, denn wenn ein Streifen gewinnbringend produziert werden will, muss er mindestens das Doppelte seiner Produktionskosten einbringen und obendrein noch die Millionen decken, die für die Werbung ausgegeben wurden.

An zweiter Stelle der Liste steht Katherine Heigl (34), deren Film „Einmal ist keinmal“ lediglich 37 Millionen einspielte, insgesamt jedoch 40 Millionen Dollar gekostet hatte. Die unbeliebte Bronzemedaille erhielt Reese Witherspoon (36), gefolgt von Sandra Bullock (48) und Jack Black (43).
2 Kommentare

Am 20.9. ist Weltkindertag

Gutes tun: Deutsche Promis erfüllen Kinderwünsche

Sarah und Pietro Lombardi nahmen am Ferrero Kindertag in Berlin teil
Bildquelle:  Facebook/ Sarah Engels
In Berlin strahlten heute unzählige Kinderaugen beim Ferrero Kindertag. Während am 20. September die Kleinen weltweit gefeiert werden, erfüllten deutsche Promis schon jetzt ein paar große Wünsche.

Insgesamt 100 Kindern sollen ihre ganz individuellen Träume erfüllt werden. Zum Auftakt wurden heute erst einmal fünf von ihnen beglückt. Prominente Paten wie Sarah (21) und Pietro Lombardi (22), Jörn Schlönvoigt (28), Henry Maske (50), Barbara Becker (47) und Franziska Knuppe (39) übernahmen jeweils eine Patenschaft und werden in naher Zukunft einige Träume wahr werden lassen. Für Jörns Patin heißt es bald "Action!" am GZSZ-Set, denn sie darf den Schauspieler begleiten und wird sogar in einer Gastrolle zu sehen sein. Das Ehepaar Lombardi hingegen machte einen kleinen Jungen für einen Tag zum Lokführer. Moderiert wurde das süße Event von der humorvollen Barbara Schöneberger, die selbst zweifache Mama ist.

Ganz klar, für die Kleinen war heute ein ganz besonderer Tag und das lag sicher nicht nur an den leckeren Süßigkeiten, die in Hülle und Fülle kredenzt wurden.
Jetzt kommentieren!

Zuwachs für Sohnemann Hudson

Lindsay Price im Mutterglück: Das Baby ist da!

Lindsay Price und ihr Mann Curtis Stone sind wieder Eltern geworden
Bildquelle:  WENN
Im Mai war ans Licht gekommen, dass Schauspielerin Lindsay Price (37), bekannt aus Lipstick Jungle, wieder schwanger ist. Sie hat bereits einen kleinen Sohn namens Hudson. Der ist nun kein Einzelkind mehr, denn Baby Nummer zwei hat das Licht der Welt erblickt!

Wie die Us Weekly berichtet, sind Lindsay und ihr Mann, Starkoch Curtis Stone (38), bereits am Dienstag wieder Eltern geworden. In Los Angeles brachte die 37-Jährige abermals einen Jungen zur Welt. Die frohe Botschaft wurde von einem Sprecher der glücklichen Eltern bestätigt. Auch mit weiteren Details hielten sie vor lauter Stolz nicht hinter dem Berg. Hudsons Brüderchen trägt den Namen Emerson Spencer und wog bei seiner Geburt rund 3500 Gramm. "Sowohl Lindsay als auch Emerson sind wohl auf. Curtis ist nun offiziell der glücklichste Mann der Welt", so der Sprecher des Paares. Das glaubt man gerne, immerhin konnte er vor lauter Vorfreude im Mai die tolle Babynachricht nicht für sich behalten, sondern plauderte sie in der "Queen Latifah Show" aus.
Jetzt kommentieren!

2
Neue Solo-Scheibe geplant

Wartezeit vorbei! Fergie kommt musikalisch zurück

Fergie brachte ihr letztes Solo-Album vor rund acht Jahren heraus
Bildquelle:  Ivan Nikolov/WENN.com
Es ist viel passiert im Leben von Sängerin Fergie (39), seit sie vor rund acht Jahren ihre Solo-Platte "The Dutchess" herausgebracht hat. Allen voran wurde ihr Söhnchen Axl geboren, der ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt hat. Nachdem nun offiziell bekannt wurde, dass ihre Band, die Black Eyed Peas, sich endgültig getrennt hat, scheint diese Lady bereit, wieder allein ins Musikgeschäft einzusteigen. Mit neuem Familienbackground, mit neuer Energie - und bereits im kommenden Jahr!

So will Billboard vorab erfahren haben, dass es auf jeden Fall sehr wahrscheinlich sei, schon 2015 ein neues Album der Musikerin in Händen halten zu können. Noch bevor das letzte Kalenderblatt 2014 gefallen sein wird, sollte man auch schon eine erste Single-Auskopplung zu hören bekommen. Mike Will Made-It (25), der momentan als Lover von Miley Cyrus (21) gehandelt wird und für deren "Bangerz"-Erfolg mitverantwortlich ist, soll im Übrigen in das Projekt involviert sein. Nach ihrem Hit "A Little Party Never Killed Nobody", welcher auf dem Soundtrack des Filmes "Der große Gatsby" zu finden war, dürfte man hier so einiges an stimmungsgeladenem Pop erwarten!

Dass es musikalische Nachrichten von Fergie gibt, ist für euch ein wahres Fest? Dann bleibt bei Stimmung und macht dieses Quiz:
Fergie
Wie lautet Fergies eigentlicher Name?
Frage 1 von 7
2 Kommentare

1
Sie leidet an Elefantenbeinen

Nach der ersten OP: Wie geht es AWZ-Madlen jetzt?

Madlen Kaniuth hatte eine Operation
Bildquelle:  Patrick Hoffmann / WENN
Auf den ersten Blick fällt es den meisten gar nicht auf, doch Madlen Kaniuths (40) Beine sind unförmiger als die anderer Menschen. Lipödem nennt es sich, woran die Alles was zählt-Mimin leidet. Doch sie hat ihren sogenannten Elefantenbeinen den Kampf angesagt und sich ihrer ersten Operation unterzogen. Wie verlief diese?

Doktor Manuel E. Cornely führte am Dienstag den Eingriff durch, bei dem er das kranke Gewebe amputierte. Wie Madlens Management excentric ARTIST gegenüber Promiflash verriet, sei diese "ohne jegliche Komplikationen verlaufen" und es gehe ihr gut. Vier Liter Flüssigkeit wurden an beiden Außenseiten der Beine abgesaugt. Sie habe eher das Gefühl eines Muskelkaters als wirkliche Schmerzen. Nun heißt es mehrere Wochen lang Kompressionshosen tragen. "Die weiteren Operationen sind Mitte Oktober und Mitte November geplant", sagte Malte Hentschel von excentric ARTIST MANAGEMENT.

In dieser "Coffee Break"-Ausgabe erzählte Madlen Kaniuth gegenüber Promiflash kurz vor der Operation, was sich hinter Lipödem verbirgt:

1 Kommentar

21
Das ist also Eugen

Endlich! Katja Kühne postet das erste Pärchenfoto

Katja Kühne zeigte jetzt endlich ihren Eugen
Bildquelle:  Facebook/Katja Kühne
Eine ganze Weile wurde nun schon über den Neuen an der Seite von Katja Kühne (29) spekuliert. Leider fehlte bislang ein Bild vom guten Eugen, der Katja ihr Lächeln nach der Liebespleite mit Christian Tews (34) zurückgegeben hat. Nun postete die Blondine endlich das erste süße Pärchenfoto von sich und ihrem neuen Schatz.

Auf Facebook teilte Katja mit: "Wie ihr sicher schon den Zeitungen entnommen habt, bzw. ich auch mehrmals gefragt wurde, ja es stimmt, ich bin wieder glücklich verliebt." Das dazugehörige Bild der Turteltauben zeigt eine lächelnde Katja, die sich happy an ihren Eugen schmiegt. Die Aufnahme scheint in einem Urlaub entstanden zu sein, denn im Hintergrund sieht man einen Pool und Strand. Ob es sich bei der Location wohl um Mallorca handelt? Dort soll ihr Eugen nämlich vorgestellt worden sein, wie ein Kommentar von Makler Marcel Remus (27) unter dem Foto verrät: "Und wer hat's vermittelt...Provisionsfrei!" Gratulationen gab es übrigens auch von Dennis Uitz zum neuen Liebes-Glück.

Ob jetzt wohl bald neue Bilder folgen? Man darf gespannt abwarten, denn eigentlich möchte Katja ihre Liebe lieber fernab der Öffentlichkeit zelebrieren.
21 Kommentare

7
Böses Omen?

Ups! Jenny McCarthy hat ihren Ehering verloren

Jenny McCarthy ist ein echter Pechvogel
Bildquelle:  Twitter/Donnie Wahlberg
Gerade einmal ein paar Wochen sind nun vergangen, seit sich die schöne Schauspielerin Jenny McCarthy (41) und ihr Liebster Donnie Wahlberg (45) das Ja-Wort gegeben haben. Auf den ersten Fotos zeigte sich das Paar auch schwer verliebt im siebten Himmel, doch nun das: Die frischgebackene Ehefrau hat doch tatsächlich schon ihren Ring verloren! Ist das etwa ein schlechtes Omen?

Schließlich soll es wegen der Hochzeit schon Zoff zwischen Donnie und seinem berühmten Bruder Mark Wahlberg (43) gegeben haben, doch bei Jenny und ihrem Mann ist immer noch alles bestens. Der Ring-Fauxpas ist zwar ärgerlich, aber mit einer lustigen Anekdote verbunden, wie Jenny im Interview mit Good Day NY erklärte: "Wir waren in einem Hotel und man kann nicht... naja, romantisch werden, wenn man einen dicken Diamantring am Finger hat." Eine heiße Nacht mit ihrem Angebeteten ist also schuld daran, dass der Klunker verloren ging! "Ich habe ihn abgenommen und auf den Wagen vom Zimmerservice gelegt, und als sie dann kamen, um das Zimmer zu machen, war der Ring weg", plauderte die Schauspielerin weiter aus.

Ein wirklich ärgerlicher Zwischenfall, doch Jenny kann inzwischen über den Verlust lachen, wie sie verriet: "Aber wisst ihr was? Wenn man schon seinen Ehering verliert, dann sollte es auf jeden Fall so passieren!"

Wie gut ihr Jenny McCarthy kennt, könnt ihr in diesem Quiz auf den Prüfstand bringen.
Jenny McCarthy
Mit welchem Schauspieler war Jenny von 2005 bis 2010 liiert?
Frage 1 von 7
7 Kommentare

3
Alle sind wohlauf

Jackson Rathbone: Flugzeugdrama mit seiner Familie

Jackson Rathbone erlebte mit seiner Familie ein Flugzeugdrama
Bildquelle:  WENN
Twilight-Star Jackson Rathbone (29) weiß das Leben wieder etwas mehr zu schätzen. Mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn war er mit einem Flugzeug unterwegs von Long Beach nach Austin, als plötzlich der Motor explodierte und sich die Maschine mit Rauch füllte.

Via Facebook informierte der Schauspieler seine Fans über den Vorfall. In mehreren Posts schilderte er, was genau geschehen war und zeigte Bilder vom Flugzeug und seiner Familie. "Die Sauerstoffmasken fielen nicht herab, aber eine mutige Stewardess kam herum und zog sie per Hand herunter. Es war hart, das Flugzeug ruckelte...", so Jackson. Während er Frau und Kind festhielt, erklärte der Pilot, dass das rechte Triebwerk ausgefallen sei. Trotz aller Turbulenzen landeten die Passagiere wohlauf, mussten sich aber schnellstmöglich von der defekten Maschine entfernen. "Ich schnappte mir meinen Sohn und sprang die Rampe hinunter, meine Frau hinterher. Wir ließen all unsere persönlichen Dinge an Bord. Wen kümmert's. Wir leben", zeigte Jackson sich dankbar.
3 Kommentare

6
Neues Album entert Top 10

Party nonstop: Chartstürmer DJ Antoine ist zurück

DJ Antoine ist zurück
Bildquelle:  Patrick Hoffmann / WENN
DJ Antoine (39) hat sich mit Hits wie "Ma Chérie", "Welcome to St. Tropez" oder "Bella Vita" nicht nur im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht, sondern ist auch in anderen Teilen der Welt bekannt. Sein beatlastiger Sound hat auch schon Musikgrößen aus den Staaten wie zum Beispiel Pitbull (33) begeistert. Und so kam es schon zu Kooperationen mit namhaften Musikern. Auf seiner aktuellen Platte ist unter anderem Superstar Flo Rida (35) zu hören. Und der Erfolg ist dem 39-Jährigen erneut gegeben.

Bei Energy In The Park erzählte der DJ gegenüber Promiflash, dass die Erwartungen an das neue Album "We Are the Party" hoch waren, nachdem seine letzten beiden Werke solche Erfolge waren. Doch wie die aktuellen Hitparaden zeigen, ist der 39-Jährige mit seiner Musik immer noch angesagt. "We Are the Party" stieg neu in den deutschen und österreichischen Top Ten ein. In der Schweiz, seinem Heimatland, schaffte DJ Antoine es sogar an die Spitze der Charts.
6 Kommentare

6
James Cameron angeklagt

"Avatar" geklaut? Gericht hat Entscheidung gefällt

James Cameron wurde verklagt
Bildquelle:  Ivan Nikolov/WENN.com
James Cameron (60) gilt als einer der bekanntesten, erfolgreichsten und talentiertesten Regisseure Hollywoods und hat mit seinen Blockbustern Filmgeschichte geschrieben. Aber ist er nur ein dreister Ideenklauer? Dieser Ansicht ist ein Künstler, der den 60-Jährigen wegen Avatar auf eine Millionensumme verklagte. Doch das Gericht entschied nun zugunsten des Angeklagten und schmetterte die Klage ab.

Roger Dean (70) warf James vor, sich an seinen Werken orientiert zu haben, als er Pandora erschuf. Um 50 Millionen Dollar soll es in der Klage gegangen sein, die der Künstler nicht nur gegen den Regisseur einreichte, sondern auch gegen dessen Produktionsfirma Lighstorm Entertainment und 20th Century Fox. Nicht nur die Landschaft soll von Dean abgekupfert worden sein, auch die Figuren seien von ihm geklaut worden. Der New Yorker Richter Jesse M. Furman wies die Klage zurück und bezeichnete laut The Hollywood Reporter manche Anschuldigungen als "unangemessen".

Zwei weitere Klagen gegen "Avatar" gab es bereits vor ein paar Jahren. Auch diese hatten vor Gericht keinen Erfolg.
6 Kommentare

5
Einfach nur ein guter Spieler

Kasino-Verbot: Jetzt nimmt Ben Affleck Stellung

Schon im Mai kam heraus, dass Ben Affleck aus einem Kasino geflogen ist
Bildquelle:  Getty Images / Kevin Winter
Schon im Mai flog Ben Affleck (42) peinlicherweise aus einem Kasino in Las Vegas raus und wurde aus ebendiesem Spiellokal auf Lebenszeit verbannt. Ben wurde beim Blackjack erwischt, wie er Karten zählte. Kein Wunder also, dass Herr Affleck in der Zockerstadt schon seit Längerem den Ruf eines Tricksers innehat. Nun endlich äußerte sich Ben selbst zu dem Vorfall.

Gegenüber Details Magazine gab der 42-Jährige auch ohne Umschweife alles ganz offen zu: "Die Geschichte ist wahr. Ich meine, es ist wirklich passiert. Ich habe etwas Zeit gebraucht, das Spiel zu lernen und wurde ein respektabler Blackjack-Spieler." Rausgeschmissen wurde er, doch von Betrug will der neue Batman-Mime nichts wissen: "Als ich respektabel wurde, haben mich die Kasinos darum gebeten, nicht mehr Blackjack zu spielen. Ich meine, der Punkt, dass es in Kasinos gegen die Regeln ist, gut in einem Spiel zu sein, offenbart wohl einiges über die Spiellokale."

Wohlbemerkt: Das Kartenzählen ist nicht verboten, wird in den Kasinos aber ohne Frage nicht gerne gesehen, deshalb kommt es aufgrund dessen sogar häufiger zur Verhängung eines Hausverbotes. Und Ben könnte diese Verbannung in der Tat ganz gut tun, denn angeblich soll der Akteur sogar spielsüchtig sein.
5 Kommentare

4
Er steht zu seinem Nachwuchs

Daddy-Alarm! So sehr liebt Hugh Grant seinen Sohn

Hugh Grant hat insgesamt drei Kinder von zwei Frauen
Bildquelle:  WENN
Hugh Grant (54) gehört zu den Superstars, die nicht nur etwas zurückhaltend sind, wenn es um ihr Privatleben geht, sondern bei allzu persönlichen Fragen ganz schön ungemütlich werden können. Umso liebenswerter, wenn gerade er plötzlich butterweich wird, sobald es um seinen kleinen Sohn geht. Denn der Schauspieler erzählte ganz selbstverständlich und strahlend: "Ich liebe ihn sehr!"

Hugh Grant hat insgesamt drei uneheliche Kinder: Tabitha, geboren im September 2011 und Felix, der ein gutes Jahr später auf die Welt kam, stammen aus seiner Liaison mit Tinglan Hong. Die beiden werden konsequent aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Genau so wie sein drittes Kind: Als Hughs Sohn, dessen Name unbekannt ist, im September 2012 geboren wurde, bekam die Öffentlichkeit nichts davon mit, erst Anfang dieses Jahres machte die Nachricht von Hughs erneutem Nachwuchs die Runde. Von der Mutter des Jungen, der schwedischen Produzentin Anna Eberstein, war der 54-Jährige zum Zeitpunkt der Geburt schon getrennt, doch wie die Daily Mail berichtet, sagt er: "Wir sind sehr gute Freunde und sie ist eine tolle Mutter." Aber der Womanizer nimmt seine Rolle als Vater trotz seiner zahlreichen Affären ebenfalls sehr ernst, er sieht sich offenbar überhaupt nicht als typischer "Sonntagspapi", sondern integriert seinen Jüngsten in sein tägliches Leben: "Ich sehe ihn die ganze Zeit, fast jeden Tag."

Offenbar funktioniert der Patchwork-Lifestyle des charmanten Briten ziemlich gut, beide Mütter leben mit Hughs Kindern in seiner direkten Nachbarschaft in Fulham, im Westen Londons.

Hugh gibt nicht viel von seinem Privatleben preis. Ihr wisst trotzdem alles über den Schauspieler? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz:
Hugh Grant
In welchem Film spielt Hugh den Premierminister?
Frage 1 von 7
4 Kommentare

15
Mit Zigarette in der Hand

Herrlich normal! Miley Cyrus fährt lässig Auto

Miley Cyrus kann auch unausgeflippt: einfach mal eine Runde durch L.A. cruisen
Bildquelle:  Promiflash – Exklusiv (keine freie Nutzung)
Für ihre kuriosen Aktionen ist Miley Cyrus (21) wohl überall bekannt. Doch mit ausgeflippten Frisuren inklusive Kinderhaarschmuck und einem riesigen Fake-Hintern kann die Sängerin mittlerweile eigentlich niemanden mehr schocken. Umso aufsehenerregender ist es hingegen, wenn das Skandalnüdelchen mal etwas ganz und gar Normales und Alltägliches macht, wie beispielsweise Auto fahren, hinterm Steuern singen und nebenbei rauchen, was das Zeug hält.

Richtig gelesen, auch das kann Miley. Es muss noch nicht einmal eine Luxuskarosse sein, mit dem die 21-Jährige da durch die Straßen düst, ein kleiner Zweisitzer reicht ihr vollkommen aus. Dann heißt es also Fenster runter, Zigarette an und ab durch Los Angeles. Mit einem Mini-Gefährt lässt sich die Stadt doch gleich viel besser erkunden. Nur eines begeistert Miley irgendwie nicht: die nervigen Paparazzi, die selbstverständlich schon vom rasenden Ausflug der "Wrecking Ball"-Interpretin Wind bekommen haben.

Wie herrlich normal Miley also tatsächlich sein kann, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode noch einmal anschauen:

15 Kommentare

1
So lief das erste Treffen ab

Cris Cab: Pharrell ist mehr als nur ein Mentor!

Für Cris Cab ist Pharrell Williams mehr als ein Mentor
Bildquelle:  Facebook/Cris Cab
Das Musikbusiness ist definitiv kein einfaches Pflaster und da ist es doch schön, wenn jemand mit viel Erfahrung hinter einem steht. Eine besondere Ehre wird Newcomer Cris Cab zuteil, denn er wird von keinem Geringeren als Pharrell Williams (41) unterstützt.

In den USA startete Cris Cab bereits im vergangenen Jahr mit seiner Single "Liar Liar" durch. Anfang dieses Jahres eroberte er dann auch in Deutschland die Top Ten der Charts. Seinen Erfolg rechnet der sympathische Sänger aber nicht nur sich selbst, sondern auch seinem Mentor Pharrell Williams an. Im Promiflash-Interview beim SWR3 New Pop Festival verrät Cris, dass Pharrell auf Anhieb begeistert von der Idee einer Zusammenarbeit war: "Er sagte: 'Komm doch einfach ins Studio nach der Schule. Wir hängen zusammen rum und ich bringe dir das Schreiben und Produzieren bei.' Und so begann ich, von Pharrell zu lernen. Er ist zu einem großartigen Freund für mich geworden." Die Zwei haben sich bereits vor einigen Jahren kennengelernt und feilten so lange an Cris' Fähigkeiten, bis er endgültig reif für die großen Bühnen war.

Was Cris Cab noch so über seinen Freund und Mentor zu erzählen hat, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

1 Kommentar