22
Bildbearbeitung sei dank

Erin Wasson: Models können ruhig tätowiert sein!

Für Models galten Tattoos und Piercings bisher als absolutes No-Go
Bildquelle:  Apega/WENN
Für Models galten Tattoos und Piercings bisher als absolutes No-Go. Als Werbegesichter für große Designer und Marken müssen sie möglichst wandelbar sein und sollten daher möglichst keine sichtbaren Tattoos haben. Dieses ungeschriebene Gesetz scheint sich allerdings mehr und mehr in Luft aufzulösen, denn Tattoos gehören zu immer zahlreicheren jungen Leuten dazu und auch Auftraggeber von Werbekampagnen akzeptieren die Körperbilder mittlerweile. Zur Not gibt es ja schließlich auch Bildbearbeitungsprogramme, die kleine Verzierungen mit ein paar Klicks verschwinden lassen.

Ein Model, die für ihre Tattoos geliebt und gebucht wird, ist Erin Wasson (30). Das texanische Topmodel ist die Muse von Alexander Wang (28) und hat es auch sonst im Model-Business ganz nach oben geschafft. Und das trotz oder vielleicht auch gerade wegen ihrer Tätowierungen. Dazu erklärte die hübsche Erin jetzt gegenüber der Glamour: „Seitdem es die digitale Nachbearbeitung gibt, ist das kein Problem mehr. Ich glaube an Verschönerung und Verzierung. Das ist mein Credo, meine Religion. Deswegen liebe ich Mode und Schmuck so sehr! Und Tattoos sind für mich eine Form des Körperschmucks. Sie sind Kunst und mein Körper ist die Leinwand“.
22 Kommentare

Ist das nur Zufall?

Bobbi Kristina: Bade-Drama ähnelt Whitneys Tod

Bobbi Kristina wurde bewusstlos von ihrem Ehemann aufgefunden
Bildquelle:  Getty Images
Es ist eine sehr überraschende und besorgniserregende Nachricht, welche gerade die Runde macht: Die Tochter von Gesangslegende Whitney Houston (✝48), die gerade einmal 21-jährige Bobbi Kristina, wurde von ihrem Ehemann Nick Gordon und einem Freund bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden. Mittlerweile ist ihr Zustand zwar wieder stabil, aber eine Frage bleibt doch nach wie vor bestehen: Was genau ist Bobbi Kristina eigentlich genau passiert?

Ihre Mutter jedenfalls war am 11. Februar 2012 leblos in einem Hotelzimmer aufgefunden worden. Nachdem kurzzeitig sogar gemutmaßt wurde, man hätte die Soul-Diva umgebracht, ergab die offizielle Obduktion, dass sie ertrunken war, während sie in der Wanne lag. Es mutet zumindest bemerkenswert an, dass Bobbi Kristina nun unter sehr ähnlichen Umständen aufgefunden wurde - und auch der Todestag Whitneys nicht allzu weit entfernt liegt. Ob das tragische Ableben der "I Will Always Love You"-Interpretin aber in Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen steht, ist bis jetzt reine Spekulation...
Jetzt kommentieren!

14
Es wird total überraschend

PLL-Star Keegan Allen: Ihr wisst, wer "A" ist!

Keegan Allen weiß, wer "A" ist
Bildquelle:  Adriana M. Barraza/WENN.com
Die Serie Pretty Little Liars hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Fans so richtig zu verwirren. Immer wieder stellt sich die Frage nach der mysteriösen Person oder Gruppe, die hinter "A" steckt, die den Freundinnen Aria (Lucy Hale, 25), Hanna (Ashley Benson, 25), Spencer (Troian Bellisario, 29) und Emily (Shay Mitchell, 27) das Leben schwer macht. Der Cast um die vier arbeitet bereits an dem Ende der beliebten Serie, doch trotzdem weiß man noch immer nicht, wer "A" ist. Oder etwa doch?

Offenbar weiß einer am Set nämlich schon mehr als die meisten. Während Tyler Blackburn (28) noch im Dunkeln tappt, scheint Keegan Allen (25), der Toby Cavanaugh spielt, mehr zu wissen, wie er nun im Interview mit People verriet: "Ich weiß, wer es ist!" Und scheinbar ist Keegan nicht allein damit, denn auch aufmerksame Fans wüssten wohl schon längst, um wen es geht. "Und was ich daran so liebe, wer es ist, ist, dass jeder weiß, wer es ist. Aber es wird so schockierend und überraschend sein. Jeder wird am Ende ausflippen, weil es in jeder Folge so klar zu sehen ist."

Da wird es also allen Fans wie Schuppen von den Augen fallen, so mancher wird sich sogar ärgern, dass es ihm die ganze Zeit über nicht aufgefallen ist. Keegan meint jedenfalls, dass das ganze Mysterium um "A" wirklich "brillant" aufgelöst ist.
14 Kommentare

9
So wahr sind sie wirklich

Walters Dschungel-"Lügen": Gottschalk klärt auf!

Walter Freiwald erzählte im Dschungel er sei Programmchef gewesen
Bildquelle:  RTL
Walter Freiwald (60) hat im Dschungelcamp stark polarisiert. Seine selbstbewusste Art kam bei den Zuschauern letztendlich nicht so gut an. Speziell seine Aussagen über eine angebliche Karriere bei Wetten, dass..? oder aber auch sein Status als Programmchef wurden sogar belächelt. Jetzt meldet sich jedoch Thomas Gottschalk (64) zu Wort und bringt Überraschendes ans Tageslicht.

So manch einer, der Walter schon als Lügenbaron dargestellt hat, muss jetzt seine Meinung noch einmal überdenken, denn ausgerechnet "Wetten, dass..?"-Kultstar Gottschalk nimmt den Dschungelcamper jetzt in Schutz. Beide haben zusammen bei RTL gearbeitet: "Praktisch war Walter damals wirklich mein Boss", erklärt Gottschalk gegenüber Bild. Als der blonde Lockenkopf dann Jahre später bei Wetten, dass..? seinen Moderatorenposten aufgeben wollte, bevor er ihn dann später wieder annahm, riet er Walter wohl, sich zu bewerben. Geworden ist daraus zwar nichts, aber so ganz fern ab von der Wahrheit ist der Dschungelheld dann doch nicht gewesen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
9 Kommentare

4
Er wird böse sein

In "Captain America": Daniel Brühl ist Baron Zemo

Daniel Brühl ist im neuen "Captain America"-Film dabei
Bildquelle:  REX / ActionPress
Im November wurde bekannt, dass Daniel Brühl (36) eine neue Hollywood-Rolle ergattert hat und zwar in einem richtigen Blockbuster - nämlich im von Chris Evans (33) angeführten "Captain America"-Franchise. Zunächst war "nur" klar, dass Daniel den Part eines Marvel-Bösewichts übernehmen würde und jetzt sind endlich weitere Details zu seiner Rolle und dem neuen "Captain America"-Film im Allgemeinen bekannt.

Wie Digital Spy berichtet, wird der "Rush"-Darsteller als der Schurke Baron Zemo zu sehen sein. Dessen Charakterbeschreibung beinhaltet den Fakt, dass er ein Nazi-Wissenschaftler war, der den Zweiten Weltkrieg überlebte. Außerdem ist er der Vater des sogar noch berühmteren Baron Helmut Zemo. Neben Daniel Brühls genauer Rolle wurde außerdem verkündet, dass der dritte "Captain America"-Teil eine durch das neue Gesetz "Superhuman Registration Act" hervorgerufene Rivalität zwischen Captain America (Chris Evans) und Iron Man (Robert Downey Junior, 49) behandeln wird. "Captain America: Civil War" soll im April oder Mai 2016 in die Kinos kommen.

Für Daniel Brühl bedeutet dieses neue Filmengagement jedenfalls ein weiterer, bedeutender Bestandteil seiner internationalen Karriere.

Hier gibt es noch ein cooles Quiz für euch:
Daniel Brühl
Daniel Brühl hat zwei aufregende Zwischennamen - welche?
Frage 1 von 7
4 Kommentare

19
Bobbi Kristina im Krankenhaus

Whitney Houstons Tochter bewusstlos aufgefunden!

Bobbi Kristina wurde bewusstlos aufgefunden
Bildquelle:  Michael Carpenter/WENN.com
Das Leben ihrer Mutter Whitney Houston (✝48) war gespickt mit Skandalen und Krisen, bevor es tragisch sein Ende fand. Nun sieht es ganz danach aus, als folge Tochter Bobbi Kristina (21) einem ähnlich dramatischen Weg: Nachdem schon seit Längerem Mutmaßungen darüber angestellt werden, wie instabil und zerstörerisch ihre Ehe zu Nick Gordon ist, wurde nun eine neue Schock-Nachricht bekannt! Bobbi Kristina wurde nämlich bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden - und musste sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden!

Der Online-Dienst TMZ verbreitet aktuell die Meldung, dass ihr Gatte und ein Freund die junge Frau in ihrem Zuhause auffanden, wie sie scheinbar regungslos dalag. Nick und der Bekannte hätten daraufhin unverzüglich Erste Hilfe geleistet, bis die Polizei und die Sanitäter kurz darauf eintrafen. Auch soll Bobbi Kristina dann vor Ort noch versorgt worden sein, bis man sie in die nächste Notaufnahme brachte. Mittlerweile atmet die 21-Jährige wieder selbstständig, die Ärzte konnten ihren Zustand so weit stabilisieren. Weswegen sie allerdings das Bewusstsein verlor, ist noch nicht bekannt.
19 Kommentare

7
Nach den Prügel-Vorwürfen

Benjamins Dschungel-Drama: Jetzt spricht CITA-Eloy

Eloy de Jong ist geschockt von den Prügel-Vorwürfen gegen Benjamin Boyce
Bildquelle:  Facebook/Eloy de Jong
Was genau zwischen dem Dschungelcamp-Teilnehmer Benjamin Boyce (46) und seiner Lebensgefährtin in Australien tatsächlich vorgefallen ist, ist noch nicht bekannt. Fakt ist aber: Irgendetwas muss passiert sein, immerhin ist der Sänger vom verantwortlichen Sender prompt von der Show ausgeschlossen worden. Ob er gegenüber seiner Partnerin wirklich handgreiflich geworden ist? Sein ehemaliger "Caught in the Act"-Kollege Eloy de Jong (41) wünscht sich jedenfalls, dass dem nicht so sei.

Via Facebook äußerte der niederländische Popstar zumindest seine Sorge diesbezüglich und verkündete an seine Fans: "Was für eine schreckliche Geschichte mit Benjamin und seiner Freundin. Ich hoffe und bete wirklich dafür, dass das nicht wahr ist." Allerdings dürften die Meldungen dennoch nicht vollkommen aus der Luft gegriffen sein, immerhin wird Benjamin morgen bei dem großen Wiedersehen mit den drei Finalisten und den restlichen Kandidatinnen und Kandidaten des diesjährigen Australien-Trupps definitiv nicht dabei sein. Was auch immer sich aber letztendlich zugetragen hat in jener Nacht im Hotel, zumindest scheint sich Benjamin darauf verlassen zu können, dass sein Kumpel die Geschehnisse nicht teilnahmslos hinnehmen wird.
7 Kommentare

25
Ihr habt abgestimmt

Eindeutig! Das ist euer Dschungel-König 2015

Das sind die drei Finalisten Maren Gilzer, Jörn Schlönvoigt und Tanja Tischewitsch
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Heute Abend ist es endlich soweit! Der Dschungelkönig 2015 wird gekrönt! Zur Auswahl stehen GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (28), Schauspielerin Maren Gilzer (54) und DSDS-Sternchen Tanja Tischewitsch (24)!

Natürlich wollten wir bereits im Voraus von euch wissen, wer eurer Meinung nach die Krone am meisten verdient hätte. Das Ergebnis ist ziemlich eindeutig! Jörn Schlönvoigt gewinnt das Voting mit 50,41 Prozent (insgesamt 5368 Votes) aller Stimmen. Auf dem zweiten Platz landet Maren Gilzer mit 34,47 Prozent und 3671 Stimmen. Somit bleiben für die drittplatzierte des Votings Tanja Tischewitsch nur 15,12 Prozent und 1610 Stimmen.

Es sieht also ganz danach aus, als hätte Jörn auch gute Chancen heute Abend den ersten Platz zu machen. Bereits seit Beginn des Camps gilt der sympathische Schauspieler als großer Favorit. Doch auch Maren wird hoch gehandelt - vor allem seit der Dschungelprüfung, in der sie ohne mit dem Auge zu zucken eine Leckerei nach der anderen verschlang, zählt sie ebenfalls als Favoritin. Wer es wirklich wird, seht ihr heute Abend, wenn es vorerst zum letzten Mal heißt "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.
25 Kommentare

20
Unfreiwillig abgelichtet

Make-up-frei! Julianne Hough sauer über diese Pics

Julianne Hough wurde ohne Make-up erwischt
Bildquelle:  WENN / Splash News
1 weiteres Bild anzeigen
Der größte Horror von eitlen Promi-Damen? Ohne Make-up von Paparazzi geknipst zu werden und damit zu verraten, wie sie unter all den Schichten Schminke wirklich aussehen! Viele VIP-Ladys versuchen es tunlichst zu vermeiden, in der Öffentlichkeit ohne perfektes Styling erwischt zu werden. Eine, die eigentlich keine Angst vor ganz natürlichen, privaten Pics haben muss, ist Julianne Hough (26). Das singende und tanzende Multitalent wurde von Fotografen beim Auschecken aus einem Hotel in New York erwischt. Die 26-Jährige war alles andere als erfreut, als sie die Paparazzi-Meute entdeckte.

Ziemlich zerknautscht und noch unausgeschlafen, hatte sie scheinbar so gar keine Lust auf spontanes Posieren. Sie hielt sich den Schal schützend vors Gesicht, doch die Bilderjäger drückten natürlich trotzdem auf den Auslöser. Das Ergebnis zeigt, dass sich Julianne trotz verschlafener Morgen-Miene und ohne Make-up sehen lassen kann. Von Unreinheiten oder extrem dunklen Schatten unter den Augen keine Spur! Anders als andere Stars erkennt man sie tatsächlich auch so wieder. Hier fehlt also keine Schminke, sondern schlichtweg ein Lächeln auf den Lippen.
20 Kommentare

3
Entspannter Spaziergang

Michelle Hunziker schiebt 'ne ruhige (Baby-)Kugel

Michelle Hunziker hatte bei einem Familienausflug sichtlich viel Spaß
Bildquelle:  Splash News
Wenn das mal keine Bilderbuchfamilie ist! Wenn man es nicht besser wüsste, würde man kaum ahnen, dass Michelle Hunziker (38) bereits im achten Monat schwanger ist. Völlig tiefenentspannt wurde sie mit ihrer Tochter Sole (1) und ihrem Ehemann Tomaso Trussardi bei einem gemütlichen Strandspaziergang in Varigotti gesichtet. Dass die Fotografen das Trio dabei geknipst hat, störte die baldige Dreifach-Mama keineswegs. Wieso auch, schließlich sah die Blondine in ihrem lässigen Freizeitoutfit bezaubernd aus. Die Schwangere trug ihren Mantel offen, sodass der Blick frei war auf den grauen Wollpulli, der locker den immer größer werdenden Babybauch umspielte.

Trotz ihres XXL-Bauches macht es ihr auch nichts aus, ihr Töchterchen auf den Arm zu nehmen und zu tragen. Die drei haben den Tag am Meer sichtlich genossen: Ein bisschen Schaukeln hier, ein wenig Knuddeln da - da bekommt der Ausspruch "eine ruhige Kugel schieben" gleich eine ganz andere Bedeutung. Nicht mehr lange, dann erweitert sich das Gespann um ein weiteres süßes Familienmitglied.
3 Kommentare

3
Superschlank trotz Süßigkeiten

Kylie Jenners Figur-Geheimnis: Es ist Papa Bruce!

Kylie Jenner freut sich über die Gene von Papa Bruce
Bildquelle:  JD / Splash News
Die Empörung war groß, als es hieß, Kylie Jenner (17) habe die High-School geschmissen. Doch vernünftig und brav, wie sie ist, drückt sie nun doch weiterhin artig die Schulbank und darf sich so auch ganz ohne schlechtes Gewissen wieder einmal einem ihrer Lieblingsthemen widmen: ihrem Aussehen. Jetzt hat die Schönheit auch verraten, wem sie ihren Traumbody zu verdanken hat - ihrem Vater Bruce Jenner (65).

Ist Daddy also Kylies Personal Trainer? Immerhin war Bruce jahrelang Leistungssportler. Doch ganz so ist es dann doch nicht, wie das Reality-TV-Starlet im Interview mit E! erklärt: "Ich ernähre mich momentan so schlecht. Ich esse so viele Süßigkeiten und Kuchen, aber es sind Bruce Jenners Gene. Ich muss sehr bald anfangen zu trainieren." Und wer weiß - vielleicht hilft Papa Bruce dabei dann doch noch aus und gibt Kylie ein paar gute Tipps.

Wie gut kennt ihr eigentlich Bruce Jenner? Macht hier den Test:
Bruce Jenner
Mit welchem Beruf machte Bruce in den Siebzigern auf sich aufmerksam?
Frage 1 von 7
3 Kommentare

2
Samantha Abdul hat große Pläne

Bachelor als Sprungbrett: Will Sam Popstar werden?

Samantha ist gerade noch beim "Bachelor" zu sehen
Bildquelle:  Facebook/Samantha-Abdul
Bei der diesjährigen Bachelor-Staffel zog Kandidatin Samantha (25) bereits durch einen kleinen Trink-Exzess und böse Zickereien gegen Konkurrentin Alex große Aufmerksamkeit auf sich. Dass sie gerne im Mittelpunkt steht, scheint auch eigentlich nicht weiter verwunderlich, denn offensichtlich will Samantha voll durchstarten - und zwar als Sängerin.

Aktuell befindet sich die Kuppelshow zwar noch mitten in der Ausstrahlung, doch das hindert die 25-jährige Moderedakteurin offensichtlich nicht daran, an ihrer eigenen Musikkarriere und sogar der ersten Single zu werkeln. Wie Gala berichtet, hat sie diese tatsächlich bereits aufgenommen. Außerdem verrät Sam gegenüber des Magazins Folgendes: "Es handelt sich um ein erfolgreiches Cover aus den 90er Jahren. Wenn alles klappt, wird der Song im Februar veröffentlicht." Auf Nachfrage von Promiflash beteuert sie jedoch: "Ich habe keine Single aufgenommen." Dennoch ist sei sie sehr gespannt darauf, welche Anfragen sie nach der rosigen Liebes-Show wohl bekommen wird.

Alle Infos zu " Der Bachelor" im Special bei RTL.de
2 Kommentare

1
Sie zeigt, was sie hat

Verruchte Po-Show: So sexy kann Kate Hudson

Kate Hudson trug ein Cut-Out-Kleid
Bildquelle:  Gigi Iorio / Splash News
Hallöchen Popöchen! Na, das ist doch mal ein Cut-Out-Kleid, was seinen Namen wirklich verdient. Auf der Show von Versace in Paris zeigte die schöne Schauspielerin Kate Hudson (35), was sie hat.

Signalfarbe Rot, ein eng an den Körper anliegender Schnitt und Cut-Outs, da wo man sie sonst nicht sieht! Dieses Outfit zog alle Blicke auf sich! Um zu erkennen, wie dieses Kleidungsstück hält, musste man schon zwei Mal hinschauen. Die offengelegten Stellen verliefen unter anderem tief in die Po-Region herein. Passend zum Anlass stammt das Kleid natürlich aus der neusten Kollektion von Versace. Für die Komplettierung des extrem edlen Outfits sorgten Louboutins im Nudelook.

Auch Mama Goldie Hawn (69) war an diesem Abend mit von der Partie und zeigte ebenfalls, dass sie trotz des stolzen Alters von 69 noch immer neben ihrer Tochter glänzen kann. Sie trug eine Pelzjacke zum fast knielangen, engen Rock, der ihre Beine unterstrich. An den Füßen entschied sich Goldie ebenfalls wie ihre Tochter für schicke Louboutins in Schwarz.


Ihr seid auch begeistert von der schönen Darstellerin und verfolgt Kates Leben in den Schlagzeilen? Dann versucht euch doch an unserem Quiz.
Kate Hudson
Wie lautet der Name ihres zweiten Sohnes?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

17
Eine ungewöhnliche Begegnung

Kim Kardashian stolz: Jennifer Lawrence liebt mich

Kim Kardashian erzählte stolz, dass Jennifer Lawrence ein großer Kardashian-Fan ist
Bildquelle:  WENN
Wie bitte? Ja, Jennifer Lawrence (24) ist ein kleines Fan-Girl und liebt Kim Kardashian (34) - oder vielmehr den gesamten Kardashian-Clan, dessen "Frontfrau"-Kim ja quasi ist. Der Hintergrund: Jen ist ein großer Fan von Reality Shows, fand zuletzt zum Beispiel zu ihrem Vergnügen erst heraus, dass sie das mit Schauspielkollege Eddie Redmayne (33) gemein hat. Und die Oscar-Gewinnerin steht nicht nur auf The Real Housewives, auch die Show von Kim, Kourtney (35),Khloe (30) und Co. hat es ihr angetan. Deshalb war es wohl für beide Seiten - sowohl für Jennifer als auch für Kim - ein besonderes Highlight, als sie kürzlich unverhofft aufeinander trafen.

Von dieser Begegnung der etwas anderen Art erzählte die Frau von Kanye West (37) dann auch stolz im Interview mit The Sun. Denn dass der Hunger Games-Star praktisch vor Liebe zu Kim und ihrer Familie entbrannt ist, das ist ja schließlich keine Selbstverständlichkeit. "Ich war in NYC und bin da Jennifer Lawrence über den Weg gelaufen", berichtete die 34-Jährige, "wir sagten 'Hi' und gingen zum Fahrstuhl. Während sich die Türen gerade schlossen, schrie sie quer durch die Lobby: 'Ich liebe deine Sendung!' Wir haben uns kaputt gelacht."

Wow, da machte Jennifer ihren Gefühlen offenbar lautstark Luft. Aber was ein richtiger Fan ist, dem ist eben nichts peinlich.
17 Kommentare