3
Vor Flav ist niemand sicher

Flavor Flav: Skurrile Durchsage übers Bord-Mikro

Flavor Flav sorgte bei einem Flug nach Vegas für gute Stimmung
Bildquelle:  Judy Eddy/WENN.com
Da sitzt man nichtsahnend im Flugzeug und freut sich auf eine spaßige und entspannte Zeit in Las Vegas und dann reißt plötzlich Rap-Legende und passionierter Uhrenträger Flavor Flav (53) das Bord-Mikro an sich und macht mal eben eine Durchsage der etwas anderen Art – klingt seltsam, ist aber tatsächlich passiert und Flavor Flav hatte offenbar einiges loszuwerden!

Zunächst einmal versuchte sich Flavor mit einer Durchsage der seriösen Art und kündigte an, dass man sich nun in der Nähe des Flugziels befände, wünschte allen eine schöne Zeit in der Stadt der Sünde und würdigte auch noch die Leistung der Piloten, die alle sicher ans Ziel gebracht hatten. So weit, so harmlos. Doch damit war Flavor Flav mit seiner Ansage noch lange nicht am Ende! Ganz der ausgefuchste Geschäftsmann ließ er es sich natürlich nicht entgehen und nutze die Durchsage gleich noch für eigene Zwecke.

In der zweiminütigen Durchsage ließ es sich der Rapper natürlich nicht nehmen, für sein Restaurant, das „Flavor Flavs House of Flavor“, das insbesondere für seine frittierten Hühnchen bekannt ist, Werbung zu machen. Am Ende animierte er alle, in sein berühmt berüchtigtes „Flavaaaa Flaaaaav“ einzustimmen und verschaffte sich damit einen würdigen Abgang! Hier könnt ihr euch Flavors skurrile Durchsage gleich einmal selbst anhören:

3 Kommentare

4
Sie fällt vernichtendes Urteil

Melanie Müller: Lästerattacke gegen Dschungel-Sara

Melanie Müller hat ein vernichtendes Urteil über Sara Kulka gefällt
Bildquelle:  Schultz-Coulon/WENN.com; RTL/Stefan Menne
Ihr vorzeitiger Rauswurf aus dem Dschungelcamp kam für viele plötzlich und unerwartet. Schließlich hatte Sara Kulka (24) stets für unterhaltsame Momente im oft so schnöden Urwald-Alltag gesorgt. Doch fragt man die ehemalige Dschungel-Königin Melanie Müller (26), ist Saras vorzeitiges Aus ganz einfach zu erklären: Die ehemalige GNTM-Kandidatin ist ihrer Ansicht nach schlichtweg zu einfach gestrickt.

"Ich glaube, die war den Leuten zu einfach und zu asi!", erklärte Melanie unverblümt im Bild-Talk. Ups, ganz schön fies! Dabei hat sich Melli selbst doch gar nicht als stilles Mäuschen präsentiert, als sie im Dschungel war, oder? "Ich habe nicht ganz so viel üble Sachen gesagt wie Madame! Sara ist voll die Larissa-Schiene gefahren. Das hat super funktioniert, aber dann hat die Fassade gebröckelt." Wenigstens darf sich Sara jetzt darüber freuen, wieder ihr Töchterchen in die Arme schließen zu können.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
4 Kommentare

5
Society-Lady eifersüchtig?

No-Go! Sexy Crew-Bewerberin schockt Carmen Geiss

Carmen Geiss witterte in Crew-Bewerberin Katie eine Konkurrentin
Bildquelle:  RTL II
Eigentlich ist ihre Liebe absolut unerschütterlich! Die Beziehung von Robert (50) und Carmen Geiss (49) ist auf einem festen Fundament erbaut - so wirklich kann man diese dementsprechend wohl kaum ins Wanken bringen. Aber ab und zu, da blitzt er eben doch durch, der kleine Anflug von Eifersucht! Vor allem dann, wenn sich eine äußerst attraktive Brünette für den Dienst auf der pompösen Yacht des Paares bewirbt...

Katie, so der Name der angehenden Servicekraft, sorgte bei Carmen zumindest von Anfang an für Skepsis, denn: Dieses knappe Kleid, das die junge Frau da am sportlichen Leibe trug, war schon ziemlich aufreizend! "Ich habe eine Stewardess gesucht und keine Lebensgefährtin für meinen Mann", so Carmen ein wenig pikiert, "Vielleicht will sie meinen Posten übernehmen." Als es dann also um die angemessene Dienstkleidung ging, wollte Katie nicht wirklich einlenken: "Lieber lauf' ich nackt im Bikini, als eine Hose anzuziehen. Das ist ein No-Go für eine Frau, eine Hose anzuziehen."

Wie ging diese Episode von Die Geissens nun also aus für Katie und Carmen? Weil die Chemie nicht stimmte, wurde es nichts mit dem Traumjob für die Brünette. Katie fand das zwar "oberflächlich", aber die Hosen-Nummer wurde eben zur Flop-Nummer...
5 Kommentare

18
Derber Diss nach Dschungelcamp

Hart! Rocco Stark teilt heftig gegen Angelina aus

Rocco Stark hat Angelina Heger heftig attackiert
Bildquelle:  AEDT/WENN.com; RTL
Autsch! Jetzt kommt es wohl richtig dicke für Angelina Heger (22). Erst quälte sie sich im Dschungelcamp, verlor dann wegen ihres unpopulären Verhaltens die Unterstützung vieler Fans und nun muss sie auch noch heftigen Gegenwind aus Promi-Kreisen ertragen. Nachdem ihr Entschuldigungs-Video auf Facebook von so manchen Followern mit einem bösen Shitstorm abgefertigt wurde, hat auch Rocco Stark (28) sich eingereiht und seinen Unmut über die plötzlich unbeliebte Blondine geäußert.

"Das passiert, wenn das einzige Ziel ist, verkrampft ins Fernsehen zu kommen, ohne dabei menschlich zu bleiben. Und vor allem sich menschlich zu verhalten... Man ist NICHT mehr wert, nur weil man vor der Kamera herumtanzt. Und vor allem ist es endlich", schimpfte der Ochsenknecht-Spross unter Angelinas Video und fügte noch hinzu: "Die Menschen aber werden bleiben. Wenn man so etwas macht, dann mit Spaß und Willen!" Oha, ziemlich deutliche Worte! Anscheinend fand Rocco seinen Kommentar im Nachhinein aber selbst auch ein bisschen zu krass. Mittlerweile ist er nämlich wieder gelöscht.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
18 Kommentare

19
Sehnsucht nach ihrem Baby

Bittere Tränen nach dem Camp: So sehr leidet Sara!

Bei Sara Kulka kullerten bittere Tränen
Bildquelle:  RTL
Damit hatte wohl niemand gerechnet: Nachdem bereits Angelina Heger (22) und Patricia Blanco (45) den australischen Busch verlassen haben, wurde die Frauenquote im Dschungelcamp noch einmal verringert, als die Zuschauer am Sonntag Sara Kulka (24) aus der Show wählten. Zwar war das Model von dieser Entscheidung sehr enttäuscht, doch nach ihrer Rückkehr in die Freiheit kullerten bei ihr noch aus einem ganz anderen Grund bittere Tränen...

Denn während ihrer Zeit am anderen Ende der Welt musste Sara auf das Wichtigste in ihrem Leben verzichten: ihre kleine Tochter Matilda. Schon vor dem Einzug ins Camp machte sich die Blondine Sorgen, wie sie mit der Sehnsucht nach ihrem Baby klarkommen würde, und entschied sich dafür, als Luxusgegenstände nur Erinnerungen an die Kleine mitzunehmen. Doch auch jetzt trennen Sara immer noch Tausende Kilometer von Matilda - eine Situation, unter der sie sehr zu leiden hat. "Oh, ich vermisse mein Baby so", konnte sie nur schluchzen, nachdem ihre Mutter Goscha ihre neue Schnappschüsse des Mädchens präsentierte.

Noch ist diese schwere Zeit für Sara auch noch nicht vorbei. Schließlich bleiben auch die Kandidaten, die bereits aus der Show gewählt wurden, bis zum Ende der Staffel in Australien und fliegen gemeinsam mit ihren Mitstreitern zurück nach Deutschland. Aber bald wird Sara ihre Tochter endlich wieder in die Arme schließen können!

Ihr kennt die Ex-Camperin richtig gut? In unserem Quiz könnt ihr euer Fan-Wissen beweisen!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Sara Kulka
Welche Schuhgröße hat Sara?
Frage 1 von 7
19 Kommentare

3
So empfand es Olivia Munn

Brust-Attacke am Set: Johnny Depp greift zu

Johnny Depp betatschte Olivia Munn in "Mortdecai"
Bildquelle:  Studiocanal Filmverleih
Auf der Filmpremiere stahl Olivia Munn (34) mit ihrem sexy Transparenz-Outfit ihrer Kollegin Gwyneth Paltrow (42) fast die Show und auch von den Dreharbeiten zu "Mortdecai" hat sie wohl eindeutig die heißeste Anekdote zu erzählen. Immerhin erlebte sie den Traum vieler Frauen weltweit: Johnny Depp (51) fasste ihr an die Brust!

In der Talkshow CONAN plauderte Olivia über dieses Erlebnis der ganz besonderen Art und Johnnys Verhalten als Gentleman: "Er ist so nett. In dieser einen großen Tanzszene muss er am Ende meine Brust berühren. Jedes Mal musste er das machen und einfach seine Hand da behalten." Während der Fluch der Karibik-Star dank seiner bereits seit Jahrzehnten andauernden Karriere schon so manche skurrile und ungewöhnliche Dinge vor der Kamera machte, war die Situation für Olivia Munn dagegen schon ziemlich surreal: "Für ihn war es vielleicht nur Arbeit, die er immer und immer wieder wiederholen musste. Aber für mich - da sahen all diese Leute zu und er hat seine Hand auf meinem Busen, das war seltsam. Es ist einfach seltsam, wenn das irgendein anderer Typ außer meinem Freund macht. Darauf muss man sich geistig immer wieder einstellen."

Im Film sorgt die besagte Brustattacke sicher für den einen oder anderen Lacher beim Publikum und damit haben sich Olivias und Johnnys Mühen wohl mehr als gelohnt. Hier könnt ihr euch Olivias Interview selbst ansehen:

3 Kommentare

Nicht nur sexy, sondern schlau

Blackhat: Chris Hemsworth bald als Hacker im Knast

In "Blackhat" spielt Chris Hemsworth einen verurteilen Computer-Hacker
Bildquelle:  Universal Pictures DE
Bald zeigt sich Chris Hemsworth (31) von einer ganz neuen Seite, nämlich der kriminellen. Nach Filmauftritten als Superheld Thor, als Rennfahrer in "Rush" oder als märchenhafter Jäger in "Snow White and the Huntsman" sitzt er in seinem neuen Streifen "Blackhat" nun als Hacker-Genie Nicholas Hathaway tatsächlich mal im Gefängnis.

Als Cyber-Verbrecher die Welt bedrohen, soll Nicholas helfen, wird aus dem Knast entlassen und bekommt so die Chance, sich zu rehabilitieren. Statt mit seinem attraktiven Äußeren, das ihm zum Sieg bei der Sexiest Man Alive-Wahl verhalf, punktet Chris dieses Mal als Computer-Spezialist. Natürlich kommt aber auch in "Blackhat" die Action nicht zu kurz und Chris' Figur Nick befindet sich schnell mittendrin. Seine Fans werden also dennoch sexy Bilder ihres Lieblings, der im Film noch mit langen Haaren zu sehen ist, bestaunen können.

Bereits ab dem 5. Februar kann Chris Hemsworth in neuer Action bewundert werden. Wer bis dahin nicht warten kann - hier gibt es schon mal den Trailer:

Jetzt kommentieren!

3
Fanatischer Pizza-Fan!

Yummy: Jennifer Garner lässt's sich schmecken

Jennifer Garner steht tierisch auf Pizza
Bildquelle:  AKM-GSI / Splash News
Jennifer Garner (42) ist keine Kostverächterin. Nein, der Schauspielerin schmeckt es so richtig gut! Auch wenn man bei ihrer Figur nicht damit rechnet: Die Schauspielerin outet sich bei einem Spiel der Clippers im Staples Center in Los Angeles ein echter Pizza-Fan, wie man auf diesem Foto nur unschwer erkennen kann.

Anders als ihre Kolleginnen, die nur fleißig Fotos von leckerem Essen auf diversen sozialen Netzwerken verteilen, beißt Jennifer tatsächlich zu - in ein triefendes Stück fettige Pizza. Die Augen genüsslich geschlossen, die Zunge schon in freudiger Vorahnung nach draußen gestreckt sieht man: Die 42-Jährige hat wirklich Spaß am Essen. Zusammen mit Töchterchen Violet (9) und deren Freundin macht sie einen Mädelsabend beim Basketballspiel. Und was könnte dazu besser passen, als eine deftige Mahlzeit? Was für ein sympathisches Bild von einer erfrischend normalen Jen!

Ihr wisst nicht nur über Jennifers Ess-Gewohnheiten Bescheid, sondern kennt euch im Leben der hübschen Brünetten bestens aus? Dann testet euch hier im Quiz!
Jennifer Garner
Was durfte Jennifer bis zu ihrem 16. Lebensjahr nicht?
Frage 1 von 7
3 Kommentare

37
Kritik nach letztem Voting

Fans sauer! War Saras Dschungelcamp-Aus unfair?

An Tag 10 musste Sara Kulka das Camp verlassen
Bildquelle:  RTL
Es war die Überraschung des elften Tages im Dschungelcamp. Während die Zuschauer den ganzen Tag über munter anrufen konnten, wurde am Ende doch niemand rausgeschmissen. Während die Anrufe natürlich trotzdem gezählt werden, finden die Zuschauer diese Entscheidung so gar nicht in Ordnung. Schließlich kam diese Regelung etwas spät, vor allem für Sara Kulka (24).

Obwohl die Kandidaten unberechenbar sind, ist das Dschungelcamp, jedenfalls vom äußeren Rahmen her, perfekt durchgeplant. In der zweiten Woche steht jeder Tag bis zum Finale für einen Ausstieg. Geht jemand freiwillig, wie im Falle von Angelina Heger (22), muss dieser Tag natürlich ausgeglichen werden. Deswegen durften sich Tanja Tischewitsch (24) und Aurelio Savina (37) heute freuen. Denn einen von ihnen hätte es sonst getroffen. Das Ganze wurde aber auf morgen verschoben und die Fans erhalten noch einmal die Chance, für ihren Liebling anzurufen. Den Promiflash-Lesern passt das gar nicht. Denn hätte man sich einen Tag früher für eine Auszugsnullnummer entschieden, wäre alles anders gekommen. "Fand das jetzt mittendrin ziemlich unfair. Aussetzen hätte man direkt müssen. So wäre Sara vielleicht noch drin, weil mehr Leute angerufen hätten", schreibt zum Beispiel eine Promiflash-Leserin und ist mit dieser Meinung nicht alleine.

Ist das Model also zu unrecht aus dem Camp geflogen? Hätte die Blondine jedenfalls vorher schon ein "Vielleicht" bekommen, hätten ihre Fans noch einmal die Gelegenheit bekommen, häufiger für sie anzurufen. Fakt ist, morgen heißt es für Tanja und Aurelio noch einmal zittern.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
37 Kommentare

10
Neue Vorwürfe erhoben

Bill Cosby: Sex mit Frau von Hollywood-Produzent?

Bill Cosby wird erneut der Vergewaltigung beschuldigt
Bildquelle:  S Fernandez / Splash News
Bill Cosby (77) wird mittlerweile von einer ganzen Reihe Frauen vorgeworfen, sich an ihnen vergangen zu haben - zuletzt meldete sich in diesem Zusammenhang ein junges Model zu Wort, das 2008 vom Comedian sexuell belästigt worden sein soll. Nun ist wieder ein weiteres vermeintliches Opfer des heute 77-Jährigen hinzugekommen: Cindra Ladd, die Ehefrau des Hollywood-Produzenten Alan Ladd Jr., soll 1969 in New York von Cosby unter Drogen gesetzt und missbraucht worden sein.

In einem Essay, welches Cindra für die Huffington Post verfasste, schrieb sie: "Ich war damals eine 21-jährige Alleinstehende in der aufregendsten Stadt der Welt. Er war ein 32-jähriger, international bekannter Comedian und Fernseh-Star, einer der liebenswertesten und beliebtesten Entertainer im Business. Er fragte nach meiner Nummer und ich gab sie ihm." Zunächst hätte sich Cosby ihr gegenüber auch wie ein echter Gentleman verhalten, aber alles änderte sich, als er ihr eines Nachts eine verdächtige Pille gab, die gegen ihre Kopfschmerzen helfen sollte: "Ich habe einige Male gefragt, was das überhaupt ist. Jedes Mal meinte er nur: 'Vertraust du mir nicht?' Natürlich tat ich das. Er war immerhin Bill Cosby."

Danach erinnert sich Cindra an nicht mehr besonders viel. So sei sie am nächsten Morgen nackt im Bett aufgewacht, Cosby hätte sich dabei verhalten, als sei nichts gewesen: "Mir war klar, dass er mit mir Sex hatte. Ich war schockiert und beschämt." Nachdem sie die Wohnung verlassen hatte, brach sie sogar im Aufzug zusammen. Zur Polizei ging sie damals allerdings nicht - und auch heute will sie keine Klage gegen den Hollywood-Star einreichen. Aber wieso macht sie ihre Geschichte dann ausgerechnet jetzt öffentlich? Cindras Antwort: "Ganz einfach, weil es das Richtige ist. Die Wahrheit verdient es, ans Licht zu kommen."
10 Kommentare

18
Sie erhebt schwere Vorwürfe

Klinik-Klage: Joan Rivers' Tochter rechnet ab!

Melissa Rivers hat die Klinik verklagt, in der ihre Mutter verstarb
Bildquelle:  Getty Images
Joan Rivers (✝81) Tochter vermisst ihre Mutter noch immer zutiefst - äußerst rührend waren die Worte, welche Melissa (47) jüngst über die verstorbene Hollywood-Ikone fand. Doch neben all der Trauer und den schönen Erinnerungen an eine Frau, die so lange und nachhaltig das Show-Geschäft prägte, scheint bei Melissa noch ein anderes Gefühl vorzuherrschen: Wut und Enttäuschung über jene Ärzte, die Joan in ihren letzten Minuten begleiteten. Nun hat sie eine Mega-Klage eingereicht gegen jene Klinik, in welcher ihre Mutter verstarb.

"Das Ausmaß an medizinisch schlechter Leitung, der Inkompetenz, der Respektlosigkeit und des empörenden Verhaltens ist schockierend und, offen gestanden, kaum nachvollziehbar. Nicht nur, dass meine Mutter Besseres verdient hatte, jeder Patient verdient Besseres", derart zitiert TMZ die Anschuldigungen Melissas. Allerdings geht diese nun nicht nur rechtlich gegen die medizinische Einrichtung vor, auch Joans Leibärztin, Gwen Korovin, muss sich ihres Verhaltens während der tragischen Vorkommnisse verantworten.

Melissas Anwalt soll gegenüber der Zeitung The NY Daily News zudem gesagt haben: "Hätten sich die Ärzte gegenüber Joan Rivers auch wie solche verhalten, und nicht wie Groupies, hätte man Joan Rivers letzte Woche wieder bei 'Fashion Police' gesehen."
18 Kommentare

6
Er hat keinerlei Hemmungen

Po, là, là! Welcher Promi-Bruder zieht hier blank?

Oliver Hudson zeigt seinen Po auf Instagram
Bildquelle:  Instagram / theoliverhudson
Kate Hudsons (35) Bruder Oliver (38) ist nicht nur Vater der süßen Rio Laura, er ist seit Kurzem auch auf Instagram aktiv und hat nun im wahrsten Sinne des Wortes einen imPOsanten Schnappschuss gepostet. "Es gibt keinen besseren Platz als zu Hause", kommentierte er das Foto, das ihn komplett nackt von hinten auf ein paar Berge blickend zeigt. Die Reaktion seiner kleinen Schwester ließ dann auch nicht lange auf sich warten. "Ist das wirklich nötig?", fragte Kate ihren Bruder empört.

Allerdings hatte sie wohl schon mit so etwas gerechnet, denn kurz, nachdem ihr Bruder seinen Instagram-Account erstellt hatte, warnte sie ihre Follower schon mal vor. "Ich möchte mich schon jetzt für ihn entschuldigen... Wenn ihr auf Brust-Haar-Selfies oder Golf-Fotos steht, dann ist er euer Mann. Ich weiß schon jetzt, dass ich und meine anderen Geschwister darunter leiden werden. Ich habe richtig Angst!" Offenbar hatte Kate damit gar nicht so unrecht, auch wenn sie dann wohl doch nicht mit so viel Offenheit gerechnet hat. Dabei kündete Oliver dies bereits in seinem ersten Post am 8. Januar an. "Ich möchte euch einladen, den echten Oliver zu erleben. Keine Filter, keine Hemmungen. Nur ich, bildlich und wortwörtlich genommen, splitternackt!"

Dieses Versprechen hat er nun also eingelöst und bei seinen Fans recht unterschiedliche Reaktionen verursacht. "Das ist der weißeste Hintern, den ich je gesehen habe. Aber er ist auch ganz niedlich", kommentiert jemand, während ein anderer ganz nüchtern feststellt: "Damit hat er einen ganzen Arsch voll neue Follower gewonnen."

Ihr seid schon gespannt, was er als nächstes postet? Dann testet doch erst einmal, wie gut ihr eigentlich seine Schwester kennt:
Kate Hudson
Wie lautet der Name ihres zweiten Sohnes?
Frage 1 von 7
6 Kommentare

59
Nimmt er sich zu viel raus?

Unter Läster-Beschuss: Walter wird zum Freiwild

Walter wird zum Lästerobjekt
Bildquelle:  RTL/Stefan Menne
1 weiteres Bild anzeigen
Walter Freiwald (60) eckt im Dschungelcamp immer wieder an. Der TV-Star hat eben manchmal eine recht eigenwillige Art mit seinen Mitmenschen umzugehen und genau diese Art will irgendwie nicht so ganz bei den anderen Urwaldbewohnern ankommen. Für den gewieften Dschungel-Zuschauer toll, denn endlich kommt es zu einer handfesten Lästerrunde.

Jörn Schlönvoigt (28), Rebecca Siemoneit-Barum (37) und Aurelio Savina (37) finden sich zusammen, um ein gemeinsames Problem anzugehen. Walter wird so langsam aber sicher lästig. Jüngst aneinander geraten sind nämlich Rebecca und Walter. Das lässt den Lindenstraße-Star zu der Erkenntnis kommen: "Bei allen die jetzt noch hier sind, würde ich mich freuen alle wiederzusehen, außer Walter. Auf den leg ich keinen Wert." Diese Äußerung stößt im Lästertrio auf offene Ohren. Auch Aurelio ist mit dem Camp-Ältesten nicht auf einer Wellenlänge und so wird Walter zum Freiwild für weitere Verbalattacken. "Ihm ist egal, wie er ins Gespräch kommt", stellt Aurelio fest.

Sogar der sonst so neutrale und gutmütige Jörn kann sich zumindest durchringen, den negativen Schwingungen gegenüber Walter, wenn auch größtenteils schweigend, zuzustimmen.
59 Kommentare

3
Vorfall in einem Nachtclub

Handgreiflich: Attackierte Emile Hirsch eine Frau?

Emile Hirsch soll eine Frau angegriffen haben
Bildquelle:  Getty Images
Zuletzt gelangte Schauspieler Emile Hirsch (29) mit ganz zauberhaften Nachrichten in die Schlagzeilen: Er präsentierte voller Vater-Stolz und sichtlich beglückt seinen Nachwuchs. Doch was man nunmehr über den Mimen zu hören bekommt, ist alles andere als erfreulich: Angeblich wird gegen den Hollywood-Darsteller aktuell ermittelt, weil er eine Filmproduzentin angegriffen haben soll.

Die Frau, die bei Paramount Pictures angestellt ist, soll laut Informationen von Us Weekly angegeben haben, dass Emile gegen sie am vergangenen Sonntag im TAO Nachtclub handgreiflich wurde. So will eine Quelle berichtet haben: "Emile Hirsch und die Produzentin sind in eine Auseinandersetzung geraten. Deswegen hat sie auch angekündigt, gegen ihn eine Klage einzureichen." Um etwa 3.30 Uhr morgens soll sich die Szene zugetragen haben, ein Polizist erklärte diesbezüglich: "Wir untersuchen den Fall noch immer und können keine weiteren Details an die Öffentlichkeit weitergeben."

Wie die Zeitung New York Post bereits zuvor verlauten ließ, waren zwar Beamte zum Ort des Geschehens gerufen worden, allerdings sei niemand verhaftet worden. "Emile wartete ganz ruhig darauf, dass die Cops eintreffen würden. Er sprach bis etwa fünf Uhr morgens mit ihnen, danach ging er mit seinen Freunden heim", so ein weiterer Augenzeuge. Bisher wollte sich Emile noch nicht persönlich zu dem Vorfall äußern.
3 Kommentare