3
Vor Flav ist niemand sicher

Flavor Flav: Skurrile Durchsage übers Bord-Mikro

Flavor Flav sorgte bei einem Flug nach Vegas für gute Stimmung
Bildquelle:  Judy Eddy/WENN.com
Da sitzt man nichtsahnend im Flugzeug und freut sich auf eine spaßige und entspannte Zeit in Las Vegas und dann reißt plötzlich Rap-Legende und passionierter Uhrenträger Flavor Flav (53) das Bord-Mikro an sich und macht mal eben eine Durchsage der etwas anderen Art – klingt seltsam, ist aber tatsächlich passiert und Flavor Flav hatte offenbar einiges loszuwerden!

Zunächst einmal versuchte sich Flavor mit einer Durchsage der seriösen Art und kündigte an, dass man sich nun in der Nähe des Flugziels befände, wünschte allen eine schöne Zeit in der Stadt der Sünde und würdigte auch noch die Leistung der Piloten, die alle sicher ans Ziel gebracht hatten. So weit, so harmlos. Doch damit war Flavor Flav mit seiner Ansage noch lange nicht am Ende! Ganz der ausgefuchste Geschäftsmann ließ er es sich natürlich nicht entgehen und nutze die Durchsage gleich noch für eigene Zwecke.

In der zweiminütigen Durchsage ließ es sich der Rapper natürlich nicht nehmen, für sein Restaurant, das „Flavor Flavs House of Flavor“, das insbesondere für seine frittierten Hühnchen bekannt ist, Werbung zu machen. Am Ende animierte er alle, in sein berühmt berüchtigtes „Flavaaaa Flaaaaav“ einzustimmen und verschaffte sich damit einen würdigen Abgang! Hier könnt ihr euch Flavors skurrile Durchsage gleich einmal selbst anhören:

3 Kommentare

Anuthida weiter auf Platz 1

GNTM-Favoritin: Bombenschock hat Fans nicht beeinflusst

Anuthida ist die Favoritin der Promiflash-Leser
Bildquelle:  Thomas Lohnes/Getty Images
Am heutigen Donnerstagabend werden die Fans endlich Gewissheit haben, welche der drei übrigen Finalistinnen denn nun Germany's next Topmodel 2015 ist. Im Rennen, das Cover der Cosmopolitan ein zweites mal zu zieren und um einen Modelvertrag waren zum in New York aufgezeichneten Finale noch Anuthida, Ajsa und Vanessa. Doch die Favoritin hat sich seit dem abgebrochenen Livefinale vor zwei Wochen wacker auf Platz 1 gehalten - zumindest bei den Promiflash-Lesern.

Anuthida ist ganz offensichtlich der absolute Publikumsliebling. Sie überzeugt über die Hälfte der Abstimmenden und auch bereits vor dem ersten Finale in Mannheim konnte sie 45 Prozent der Stimmen einheimsen - und das, obwohl ursprünglich vier Mädels ins Finale eingezogen sind. Platz 2 geht eindeutig an Vanessa, auch sie hat nach wie vor viele Fans. Für Ajsa sieht es allerdings etwas mau aus, wirklich viele Leser zeigen sich nämlich nicht sehr angetan von ihr - aber dafür ja vielleicht Heidi Klum (41), Wolfgang Joop (70) und Thomas Hayo.

Durch die Bombendrohung am 14. Mai hat sich zwar für die Kandidatinnen, die Jury und die gesamte Show einiges verändert, die Meinung der Leser bezüglich ihrer Favoritin ist aber gleich geblieben!
Jetzt kommentieren!

2
Keine Versöhnung in Sicht

Abfuhr von Mandy: Kay One rechnet mit seiner Ex ab

Kay One und Mandy Capristo waren früher ein Paar
Bildquelle:  WENN
Ist zwischen Mandy Capristo (25) und Kay One (30) wirklich "alles fein", wie der Rapper noch im Interview mit Promiflash bekräftigt, oder fliegen hier doch noch immer gewaltig die Fetzen? Diese Frage stellten sich bei der DSDS-Aftershow-Party nach dem großen Finale viele Beobachter. Das einstige Liebespaar würdigte sich keines Blickes.

Während Kay mit seinen Kumpanen an der Bar stand, genoss Mandy in sicherem Abstand den Abend in trauter Mädelsrunde. Keine Begrüßung, kein Kontakt. Es herrschte Funkstille. Für Kay One ein absolutes No-Go, wie er auch gegenüber der Closer erklärte. "Mir ist schon klar, dass wir uns nicht in die Arme fallen und uns abknutschen. Aber immerhin lagen wir vor Jahren noch gemeinsam im Bett. Wir kennen die Familie des anderen. Und auch jede Körperstelle aneinander. Ich finde es einfach nur übertrieben", so seine Meinung zu Mandy distanzierter Haltung.

"Dass man sich nach allem nicht einfach ignoriert hat was mit Anstand zu tun", setzt der DSDS-Juror von 2014 noch einmal nach. Mandy sieht das wohl ein bisschen anders...
2 Kommentare

1
105 Selfies in drei Minuten

Neuer Rekord! The Rock stößt Kim vom Selfie-Thron

The Rock hat Kim Kardashian vom Thron gestoßen
Bildquelle:  Splash News / AKM-GSI / Splash News
Eigentlich ist doch Kim Kardashian (34) die Queen of Selfies, immerhin hat sie vor Kurzem sogar ihr Buch "Selfish" mit einer Zusammenstellung ihrer Selbstportraits in allen Lebenslagen herausgebracht. Nun wurde ihr dieser Rang aber tatsächlich ganz offiziell abgelaufen - Dwayne "The Rock" Johnson (43) hat sie vom Thron gestoßen und damit sogar einen Weltrekord aufgestellt.

Ganz genau geht es bei seinem Titel darum, die meisten Selfies innerhalb von nur drei Minuten erstellt zu haben. Er hat den Rekord bei der London-Premiere seines neuen Films "San Andreas" aufgestellt, denn an diesem Tag hat er 105 Selfies auf dem roten Teppich geknipst - in nur drei Minuten. Eigentlich möchte er Kim aber gar nicht von ihrem Thron vertreiben: "Sie kann nicht der König sein. Sie ist die Selfie-Queen!"

Auch wenn Dwayne jetzt offiziell im "Guiness-Buch der Rekorde" verzeichnet ist, ein eigenes Buch über seine Selfies - so wie Kim - will er dennoch nicht verfassen. Denn gegenüber E! Online erzählte er: "Das Ding ist einfach, dass du kein Buch brauchst, wenn du im 'Guiness-Buch der Rekorde' stehst. Das Ding ist, ich habe einfach einen Rekord aufgestellt."
1 Kommentar

6
Während ihrer Dreharbeiten

Für Söhnchen Cyrus: Claire Danes sucht Kita-Platz in Berlin

Claire Danes und ihr Mann haben sich einen Kindergarten in Berlin angeschaut
Bildquelle:  Splash News
Aktuell schauen sich einige Berliner gleich zweimal um, wenn ihnen eine hübsche Blondine begegnet. Grund dafür: Gerade macht Schauspielerin Claire Danes (36) die deutsche Hauptstadt unsicher, da sie hier und in den Babelsberger Studios in Potsdam die fünfte Staffel ihrer Serie Homeland drehen wird. Das bedeutet natürlich auch, dass sie sich nun länger hier aufhalten wird. Ganz bodenständig suchen Claire und ihr Mann Hugh Dancy (39) daher nun auch einen Kindergartenplatz in Berlin.

Die Arbeiten an der neuen Staffel von "Homeland" werden sicherlich noch einige Wochen in Anspruch nehmen, zumal erst am letzten Wochenende noch Komparsen gecastet wurden. Somit verlagert sich für Claire, die die Hauptrolle Carrie Mathison verkörpert, der Lebensmittelpunkt kurzzeitig nach Berlin. Auch ihr Mann ist mitgereist, ihr Sohn Cyrus, der 2012 geboren wurde, ist ebenfalls mit nach Deutschland gekommen. Damit der Kleine nicht zurückstecken muss, haben sich Claire und Hugh nun sogar einen Berliner Kindergarten angeschaut, der für Cyrus geeignet sein könnte, und so wurden die beiden nun vor dem "Europa-Kindergarten Max und Moritz" in der Kärntener Straße gesichtet.

Das war aber nicht der einzige Kindergarten, dem sie einen Besuch abgestattet haben. Die Wahl für einen der vielen internationalen Kindergärten scheint also auch noch nicht getroffen zu sein.
6 Kommentare

12
Sein Aussehen verwirrt sie

Bruce Jenner: Kontakt-Verbot zu Kourtneys Kindern!

Kourtney Kardashian möchte nicht, dass Bruce derzeit ihre Kinder sieht
Bildquelle:  WENN
Bruce Jenners (65) Transformation zur Frau hat dabei geholfen, sich einigen Familienmitgliedern anzunähern. Insbesondere Kim Kardashian (34) steht ihm nun zur Seite und befürwortet seine Entscheidung, nicht länger als Mann zu leben. Doch nicht alle des Clans stehen der Geschlechtsumwandlung so tolerant gegenüber.

Vor allem Kourtney (36) macht ihrem Unmut Luft und versucht angeblich, ihre drei Kinder von Bruce fernzuhalten. Wie RadarOnline berichtet, habe sie keine Lust ihren Sprösslingen zu erklären, was mit ihrem Opa gerade passiert. Obwohl Bruce schon lange vor seiner Familie mit offenen Karten spielt, haben es Kourtney und Langzeitfreund Scott Disick (32) bislang nicht für nötig befunden, ihre Kinder einzuweihen. "Kourtney und Scott sind einfach noch nicht bereit dazu. Sie wissen nicht, wann sie Mason all das erklären sollen. Bei Penelope und Reign wird es einfacher werden. Sie sind jetzt noch zu klein, um es zu verstehen", so ein Insider der Familie. "Derzeit unterbinden Kourtney und Scott den Kontakt zu Bruce, weil sein Äußeres die Kinder zu sehr verwirren könnte."

Irgendwann allerdings werden die beiden einem klärenden Gespräch mit ihrem Nachwuchs nicht mehr ausweichen können.
12 Kommentare

42
Mutterschaftsurlaub ade

Erbarmungslose Queen: Kate soll zurück an die Arbeit!

Queen Elizabeth II. fordert, dass Herzogin Kate sich wieder ihren royalen Pflichten widmet
Bildquelle:  WENN.com
Ihre Schwangerschaft forderte Herzogin Kate (33) einiges ab, und kaum ist Baby Prinzessin Charlotte da, kann sich die frischgebackene Zweifach-Mama immer noch nicht wirklich von den Strapazen der letzten Wochen und Monate erholen. Schwiegeroma Queen Elizabeth II. (89) erwartet nämlich schonungslos ihre Rückkehr in die Öffentlichkeit.

So soll Kate bereits am 13. Juni wieder in ihre Rolle als Berufs-Royale schlüpfen und mit von der Partie sein, wenn die Queen ihren Geburtstag zelebriert - ob sie will oder nicht. "Sie denkt, dass ein Monat mehr als genug Zeit für Kate sei, sich auszuruhen, bevor sie sich wieder ihren royalen Pflichten widmet", so ein Insider gegenüber dem OK! Magazine. "Es ist ein riesiges öffentliches Event, ein unglaublicher Festumzug, den die persönlichen Truppen der Königin durchführen. Kate wird dabei sein, in einem eleganten Outfit gekleidet, die Augen der Welt auf sich gerichtet", so die Quelle weiter.

Doch offenbar will sich die Herzogin nicht so leicht überreden lassen. Immerhin habe sie geplant, einen Mutterschaftsurlaub bis mindestens September einzulegen. Wer sich am Ende durchsetzen kann, wird sich wohl spätestens am 13. Juni zeigen. Hoffentlich bereitet Kate diese Meinungsverschiedenheit nicht zusätzlich schlaflose Nächte.
42 Kommentare

2
Drei Tänze für jeden Promi

"Let's Dance"-Halbfinale: Enissa & Co. müssen improvisieren

Enissa Amani und Christian Polanc tanzen zuerst einen Quickstep, anschließend Hip Hop
Bildquelle:  Getty Images
Am Freitagabend steht bei der diesjährigen Let's Dance-Staffel bereits das Halbfinale an. Vier Promis sind da noch im Rennen und müssen in der vorletzten Show sogar einmal ihr Improvisationstalent unter Beweis stellen. Denn neben zwei bereits vorgegebenen Tänzen müssen Enissa Amani (31) und Co. außerdem einen Tanz aufs Parkett bringen, den sie vorher noch nicht üben konnten. Musik sowie Tanzstil werden live in der Show verkündet, daraufhin haben die Paare, laut RTL, jeweils 20 Minuten Zeit eine Choreographie zu erarbeiten. Das kann ja nur spannend werden. Die ersten zwei Tänze stehen aber natürlich bereits fest und konnten die ganze vergangene Woche über fleißig geübt werden, sodass die Chancen auf den Einzug ins große Finale am Freitag, den 5. Juni, besonders hoch stehen.

Enissa Amani und Christian Polanc (37) tanzen zuerst einen Quickstep zu "Crazy In Love" von Emeli Sandé (28) und wackeln anschließend zu "Don't Cha" von Pussycat Dolls bei einer Hip-Hop-Einlage mit den Hüften.

Minh-Khai Phan-Thi (41) und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (34) präsentieren einerseits eine Samba zu "Boum Boum Boum" von Mika (31) und andererseits einen Paso Doble zu "Los Toreadors" Georges Bizet.

Hans Sarpei (38) und seine Kathrin Menzinger gehen es mit einem langsamen Walzer zu "I Belong To You (Il Ritmo della Passione)" von Eros Ramazzotti (51) und Anastacia (46) erst einmal gemächlich an. Danach geben sie dann richtig Gas mit einer Salsa zu "Dr. Beat" von Miami Sound Machine.

Auch Matthias Steiner (32) und Ekaterina Leonova (28) wollen natürlich wieder einmal überzeugen. Das versuchen sie mit einem Contemporary zu "One" von U2 und Mary J. Blige (44) sowie einem Tango zu Bruno Mars (29)' "Grenade".

Bei diesen tollen Tänzen und den neuen "Impro-Dances" kann die kommende Show ja nur grandios werden. Für die Improvisationstänze, die aus dem Pool der bereits getanzten zehn Tänze ausgewählt werden, bekommen die Paare übrigens neue Kostüme, in denen sie eine Minute über die Tanzfläche rocken müssen.
2 Kommentare

8
Insider wollen es wissen

Ben Affleck & Jennifer Garner: Steht Scheidung kurz bevor?

Angeblich steht bei Jennifer Garner und Ben Affleck die Scheidung kurz bevor
Bildquelle:  WENN
Oje! Steht hier wirklich eine Hollywood-Ehe vor dem Aus? Aktuell lassen Jennifer Garner (43) und Ben Affleck (42) das tatsächlich annehmen, obwohl die beiden Schauspieler jahrelang als skandalfreies Traumpaar galten. Doch mit diesem Ruf ist es inzwischen vorbei. Sogar die Scheidung der beiden wird nun schon in den Medien diskutiert.

Getrennt voneinander verbrachte Ausflüge - bei ihr zu Freunden nach New York, bei ihm ins Spielerparadies Las Vegas - heizten zuletzt die Gerüchteküche noch einmal ordentlich an. Kriselt es hier einfach nur ein bisschen oder steht es doch sehr schlecht um die Ehe von Jennifer und Ben? Laut Radar online steht eine Trennung der beiden tatsächlich kurz bevor. Dabei hätten sie doch schon bald ihren zehnten Hochzeitstag... Mehreren Quellen zufolge würde eine Scheidung auch schon bald angekündigt werden. "Ben und Jen sind durch miteinander. Er hat Jennifer gesagt, er wolle ein offizielles Statement, das noch vor dem gemeinsamen Hochzeitstag am 29. Juni veröffentlicht werden soll", heißt es.

Steckt hier also doch mehr hinter den Gerüchten? Für das ehemals so glückliche Paar ginge es dann auch darum, das auf 150 Millionen Dollar geschätzte Vermögen zu verteilen.
8 Kommentare

3
Gemeinsam in Disney World

Katy Perry & John Mayer: Endlich wieder Pärchen-Pics!

Katy Perry und John Mayer wurden jetzt endlich gemeinsam abgelichtet
Bildquelle:  Getty Images / ActionPress
Zusammen sind sie angeblich ja bereits wieder seit einigen Monaten. Sogar Schwangerschaftsgerüchte machen immer wieder die Runde - doch eins fehlte bis jetzt: ein gemeinsamer Auftritt des Wieder-Traumpaares Katy Perry (30) und John Mayer (37). Denn auch, wenn ihre Beziehung in den privaten vier Wänden vielleicht längst wieder super läuft, hat man sie doch ewig nicht gemeinsam gesehen. Bis jetzt. Denn nun gibt es süße Schnappschüsse der zwei Musiker, die das Memorial Day Wochenende gemeinsam in Disney World verbrachten.

Eine Quelle berichtete E! News, dass Katy und John es sich im Vergnügungspark so richtig gut gehen ließen: Sie fuhren Achterbahn, aßen im schicken Restaurant Club 33 und machten die Anlage zusammen ordentlich unsicher. Erst gegen zwölf Uhr nachts haben sie das Gelände angeblich wieder verlassen, nachdem sie dort also einen ganzen Tag verbrachten. Dass sie allerdings trotz Inkognito-Look mit Kapuzenjacke nicht unerkannt blieben und deshalb einige Beweisfotos ihres vergnüglichen Pärchentags entstanden, schien Katy und John nicht so recht zu sein. Auf den Pics, die im Netz kursieren, sehen sie nämlich alles andere als gut gelaunt aus. Sobald die lästigen Fotografen verschwunden waren, hat sich das aber sicher schnell geändert. Eins können die zwei Turteltauben jetzt jedenfalls nicht mehr leugnen: dass sie tatsächlich wieder ein Paar sind.
3 Kommentare

6
Wonne in der Wanne

Schaumparty! North West gluckst im Plansch-Paradies

North West liebt es offensichtlich, zu baden
Bildquelle:  Instagram/kimkardashian
Wie entsetzlich war es für die Fans mit anzusehen, wie die kleine North West (1) vor Kurzem noch am Medienrummel rund um ihre berühmte Familie mit Mama Kim Kardashian (34) und Papa Kanye West (37) zu verzweifeln schien. Völlig erschrocken wegen der vielen und aufdringlichen Paparazzi weinte sie bitterlich auf dem Arm ihres Vaters, und auch ihre Mutter konnte sie nicht beruhigen, als ihr in der ersten Reihe bei einer Show der New York Fashion Week die Tränen kamen. Umso schön ist es doch zu sehen, wie unbeschwert und glücklich sie nun von der Instagram-Seite der stolzen Mama strahlt.

Dort präsentiert sich die kleine Nori nämlich als aufgekratzte Badenixe, die sich in der wohligen Wärme der Wanne einer feuchtfröhlichen Schaumschlacht hingibt. Vergnügt spielt sie mit den weißen Blubberblasen, reckt ihr Köpfchen in die Höhe und lässt das warme Wasser von ihrem Gesicht perlen - Badespaß pur! So sehen die Fans die Kleine doch am liebsten!

Wie gut kennt ihr eigentlich North West? Hier könnt ihr euer Wissen testen:
North West
Wann kam North West zur Welt?
Frage 1 von 7
6 Kommentare

25
Wade Robson darf nicht klagen

Michael Jackson: 1. Missbrauchs-Kläger ist raus!

Wade Robson soll als Kind von Michael Jackson missbraucht worden sein
Bildquelle:  Splash News
Klage abgewiesen! Wade Robson (32) kann offenbar nicht mehr gegen den verstorbenen King of Pop, Michael Jackson (✝50), vor Gericht ziehen. Der US-amerikanische Star-Choreograph hatte angegeben, zwischen seinem siebten und vierzehnten Lebensjahr von Jackson gezwungen worden zu sein,"sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen". Das Problem: Einige Jahre zuvor, im Jahr 2005, hatte Wade unter Eid geschworen, nicht missbraucht worden zu sein. Erst später, nach Michael Jacksons Tod änderte der heute 32-Jährige den Inhalt seiner Aussage und wollte prozessieren.

Laut Radar Online bestätigte der Anwalt Howard Weitzman, dass die Klage durch Richter Mitchell Beckloff nun abgelehnt wurde, da sie nicht rechtmäßig und zu spät vorgebracht worden ist. "Mr. Robson hat unter Eid beschworen, dass Michael niemals etwas Unangemessenes mit ihm gemacht hat. Die Nachkommenschaft glaubt an die Echtheit seiner Aussage, wo doch seine einzige Motivation war 'die Wahrheit und nicht als die Wahrheit zu sagen'".

Wades Anwälte hatten gehofft, vor Gericht ziehen zu können, da er im Zuge einer gerade gestarteten Therapie Anzeige erstattet hatte. Erst im Rahmen dieser will Wade nämlich realisiert haben, als Kind sexuell missbraucht worden zu sein.
25 Kommentare

19
Bauch straffen beim Pilates

Figurwahn nach Entbindung: Sixpack-Mama trainiert wieder

Sarah Stage geht wieder ins Fitnessstudio
Bildquelle:  Instagram/sarahstage
Sie hat die Tage geradezu gezählt und darf jetzt endlich wieder loslegen! Die sogenannte Sixpack-Mama Sarah Stage (31) ist seit etwas über einem Monat Mutter des kleinen James und nun wieder Teil ihres natürlichen Lebensraums: Sarah ist zurück im Fitnessstudio.

Das Model wurde wegen ihrer schier nicht vorhandenen Babykugel berühmt, noch im neunten Schwangerschaftsmonat zeichneten sich die hart antrainierten Bauchmuskeln der US-Amerikanerin ab. Diese machte auch kein Geheimnis daraus, dass sie sich bis zuletzt mit leichtem Training fit hielt. Der Kampf gegen die wenigen Pfunde, die sie während des letzten Jahres zugenommen hat, ging unmittelbar nach der Entbindung in die nächste Runde, so legte sich Sarah wie so viele andere Promi-Ladys einen Taillentrainer zu, der ihren Body wieder in Form quetschen soll.

Ihr Körperwahn gibt sich aber nicht mit einem Stück Stoff zufrieden, die frischgebackene Mama will wieder schwitzen: "Der erste Tag in Carries Pilates-Plus-Kurs, seitdem James geboren wurde. Es fühlt sich gut an, langsam wieder reinzukommen."
19 Kommentare

9
Ein kleines Sahnestück

Zuckersüße Royalty: Chris Browns Tochter wird 1 Jahr alt

Royalty feierte ihren ersten Geburtstag
Bildquelle:  Instagram/chrisbrown
Happy Birthday, Royalty! Chris Brown (26) wünscht seiner kleinen Tochter alles Liebe zum ersten Geburtstag und natürlich, so machen stolze Väter das nun einmal, darf ein lustiger Schnappschuss aus dem Familienalbum da nicht fehlen.

Die kleine Royalty oder "Lil' Momma", so Chris' Spitzname für seinen Sprössling, trägt ein gestreiftes Kleidchen mit glitzernder Eins auf der Brust und lässt sich ihren Geburtstagskuchen offensichtlich gut schmecken. Vor lauter Glückseligkeit hat sich das kleine Mädchen die leckere Sahnetorte schon mal eben selbst ins Gesicht geklatscht und mümmelt gedankenverloren vor sich hin. Ein wirklich niedlicher Geburtstagsfratz!

Wie toll, dass an diesem besonderen Tag der unschöne Streit ihrer Eltern wenigstens einmal in den Hintergrund rückt. Royaltys Mutter Nia Guzman fordert seit Neuestem angeblich 15.000 Dollar Unterhalt monatlich und sorgt damit für Wirbel, Chris hält diesen Betrag nämlich für "lächerlich" und unverhältnismäßig. Er hatte in den vergangenen Monaten 2.500 Dollar gezahlt.

In diesem Quiz erfahrt ihr noch weitere Details über Royaltys prominenten Papa:
Chris Brown
Wie alt war Chris, als seine Musikkarriere begann?
Frage 1 von 7
9 Kommentare