24
So geht es weiter

Harald Glööckler: Kommt die zweite Staffel?

Harald Glööcklers Reality-Sendung kam extrem gut an
Bildquelle:  VOX/QVC-5/Mark von Holden
Gestern flimmerte die letzte Episode der wohl glitzerndsten Doku-Sendung der deutschen TV-Landschaft über die Bildschirme. In „Glööckler, Glanz und Gloria“ gewährte uns Harald Glööckler (46) tiefe Einblicke in sein Privatleben.

Ob bei alltäglichen Situationen wie dem Gang zum Tierarzt mit Hündchen Billy King oder bei Terminen, die andere Stars lieber geheim halten wie Untersuchungen beim Beauty-Doc, der Star-Designer ließ uns alle daran teilhaben. Und genau das kam beim Publikum gut an. Die Quoten konnten sich wirklich sehen lassen, denn teilweise schalteten in einer Folge sogar über 2 Millionen Zuschauer ein. Demnach dürften viele traurig darüber sein, dass die letzte Folge gestern ausgestrahlt wurde.

Doch es gibt eine gute Nachricht für alle Fans des pompöösen Modemachers. Es ist eine zweite Staffel geplant! Das bestätigte uns seine PR-Agentur. Zwar ist noch nicht sicher, wie viele Folgen es geben wird und wann diese ausgestrahlt werden, sicher ist jedoch, dass es mit viel Glanz und Glamour weitergeht. Genug zu erzählen hat Glööckler ja allemal!
24 Kommentare

Es geht um Leben und Tod

Krankheitsdrama: Courteney Cox bangt um ihre Freundin

Courteney Cox macht sich Sorgen
Bildquelle:  FayesVision/WENN.com
Das Schicksal war immer wohlwollend zur Schauspielerin Courteney Cox (51). Mit ihren Freunden und ihrer Familie meint es das Leben leider nicht so gut. Vor Kurzem verstarb ihr Mentor, der Regisseur Wes Craven (76); der Gesundheitszustand ihrer Mutter ist kritisch. Nun ist ihre enge Freundin Nanci Ryder, die sie seit über 30 Jahren kennt, an ALS erkrankt. Grund genug für Courteney sich an einer Spendenaktion zu beteiligen.

Die 51-Jährige twitterte unter dem Hashtag #teamnanci ihr Vorhaben. Sie nimmt am Walk to Defeat ALS teil mit dem Ziel, 10.000$ an Spenden zu sammeln. Auf der Website der ALS Association beschreibt sie: "Nancis ALS-Diagnose war ein großer Schock für sie und für die, die sie lieben." Doch aufgeben ist das Letzte, woran die beiden Freundinnen denken wollen. "Meine Hoffnung ist es, dass wir zusammenarbeiten und gemeinsam eine Heilmethode finden, damit Nanci und andere Menschen in der gleichen Situation Hilfe bekommen und ein weiterer Schritt vorwärts im Kampf gegen ALS gemacht wird", erklärt sie weiterhin. Insgesamt möchte die Organisation in diesem Jahr 1 Millionen US-Dollar an Spenden für den guten Zweck einnehmen.

ALS ist bisher unheilbar. Die Lebenserwartung nach Zeitpunkt der Erkrankung des Nervensystems beträgt im Durschnitt zwei bis fünf Jahre. Hoffentlich gibt es für Courteneys Freundin und die vielen anderen Betroffenen bald ein Heilmittel.
Jetzt kommentieren!

Was für ein Spaß

Achtung, Ed O'Neill! Sofia Vergara macht auf Peggy Bundy

Sofia Vergara verkleidete sich als Peggy Bundy
Bildquelle:  Instagram/Sofia Vergara
Wenn das mal keine große Überraschung für Ed O´Neill (69) war. Der Schauspieler steht zusammen mit Sofia Vergara (43) für Modern Family vor der Kamera, aber natürlich ist er nach wie vor besonders für seine Rolle des Al Bundy in "Eine schrecklich nette Familie" bekannt. Offenbar trauert auch seine aktuelle Serienpartnerin Sofia den alten Zeiten nostalgisch hinterher.

Die sexy Verlobte von Joe Manganiello (38) ist bekanntlich für jeden Spaß zu haben und liebt es, Witze zu machen und zu lachen. Nun wollte sie auch bei Ed für gute Laune sorgen und wird das mit ihrem neuen Instagram-Post sicher auch geschafft haben. Auf ihrem Account stellte Sofia nämlich ein Foto online, das sie mit roter Perücke und tiefem Dekolleté zeigt. Bei ihren Followern ruft sie damit sofort die Assoziation an Peggy Bundy, damals gespielt von Katey Sagal (61), wach und tatsächlich sieht Sofia Vergara der Ehefrau von Al Bundy zum Verwechseln ähnlich. Was für eine lustige Aktion!

Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Clip:
Jetzt kommentieren!

2
Emotionaler Auftritt

Tränen-Ausbruch: Sarah Connor trauert um DSDS-Helena (✝21)

Sarah Connor brach bei einem Konzert in Tränen aus
Bildquelle:  Facebook/Heiko Merker
Musik ist etwas, dass diese beiden Frauen zusammengeführt hat. Sarah Connor (35) und Helena Zumsande kannten sich nicht lange, doch die kurze gemeinsame Zeit schweißte sie emotional schnell zusammen - wie sehr, wurde jetzt bei einem Auftritt deutlich.

Als sie ihren Hit "Wie schön du bist" anstimmt, bricht ihr plötzlich die Stimme weg und ihren Augen füllen sich mit Tränen - das Publikum übernimmt spontan den Gesang für sie. Für diesen Gefühlsausbruch ist Helena verantwortlich, denn ihr hatte Sarah den Song gewidmet. Nicht lange ist es her, da haben sich die Sängerin und die DSDS-Teilnehmerin getroffen, um eben dieses Lied gemeinsam aufzunehmen. Nur wenige Wochen später dann die tragische Meldung: Helena erliegt mit nur 21 Jahren ihrem Krebsleiden. Ein Schicksal, das nicht nur bei ihrer Familie große Trauer auslöst, sondern auch bei Sarah, die mit diesem Auftritt auf eine besondere Art an die Verstorbene erinnert.

Den emotionalen Moment könnt ihr euch in diesem Clip nochmal selbst anschauen:
2 Kommentare

9
Es ging ganz schnell

Schreck für Taylor Swift: Fan stürmt Bühne

Auf einem Konzert stürmte ein Fan von Taylor die Bühne
Bildquelle:  Larry Busacca Getty Images Entertainment
Die Liebe zu einem Idol kann viele Facetten haben. Früher hing man sich Poster auf, schrieb Liebesbriefe. Heute fühlt man sich seinem Star durch soziale Netzwerke ganz nah. Aber wehe dem, der es übertreibt. Auf einem "1989"-Konzert von Taylor Swift (25) stürmte ein Fan die Bühne. Doch der hatte die Rechnung ohne die Sicherheitskräfte gemacht.

Dass die Sängerin keine angenehme Zeitgenossin sein kann, beweisen die viele Streitigkeiten mit ihren Kollegen. Wenn ihr aber ein Fan zu nahe kommt, kennt die Diva keinen Spaß. So wurde ein junger Mann kurzerhand von Taylors Sicherheitsmännern in Gewahrsam genommen. Der Zwischenfall ereignete sich unglaublich schnell. TMZ zeigt das Geschehen in einem exklusiven Video. Nur einige Sekunden dauerte es, bis der 26-Jährige überwältigt und schließlich verhaftet wurde. Bei dem Einsatz kam es allerdings zum Debakel: Einer der vier Bodyguards zog sich eine Rippenverletzung zu.

So sehr man seinen Star auch liebt – Sicherheit geht vor. Für den Fan hat das Ganze ein übles Nachspiel. Seine Kaution wurde auf 35.000$ festgesetzt. Übrigens: Taylor ließ sich beim Konzert nichts anmerken und tat so, als wäre nichts geschehen.
9 Kommentare

11
Sie erwartet Schlimmes

Verängstigt: Kylie Jenner fürchtet neue Show von Blac Chyna

Kylie Jenner hat Angst vor der neuen Show mit Blac Chyna
Bildquelle:  Xavier Collin / Image Press / Splash News
4 weitere Bilder anzeigen
Der Sender MTV gab bekannt, dass eine neue Realityshow mit Amber Rose (31) und Blac Chyna (27) in den Hauptrollen in der Entwicklung sei. Den Kardashian-Jenner-Frauen bereitet diese neueste Entwicklung offenbar Kopfschmerzen, denn vor allem Kylie (18) und Kim (34) lagen kürzlich noch im Clinch mit den zukünftigen Showgesichtern. Die Schwestern sollen sogar versucht haben, die Sendung vom Start abzuhalten, aber auch ihr Einfluss konnte nichts ausrichten.

Kim hat zwar nichts übrig für Amber, weil die ihren Mann Kanye (38) mehrere Jahre lang datete, aber noch schlimmer soll es Kylie mit den Neuigkeiten ergehen, wie Radar Online schreibt. "Kylie befürchtet, dass Blac Chyna ihre Plattform dafür nutzen könnte, Geheimnisse der 18-Jährigen über ihr Partyleben und ihre OPs zu offenbaren", erklärte eine Quelle gegenüber dem Medium. Außerdem habe sie Angst, dass Tygas (25) Ex die Fremdgehgerüchte um das ehemalige Paar wieder aufwärmen könnte. "Es ist traurig, aber Kylie hat berechtigterweise Angst vor ihr. Sie hat deswegen ihre Schwestern um Hilfe gebeten, aber die Kardashians wissen, dass sie nichts machen können, weil es Blac Chyna und Amber nicht interessiert. Sie sind skrupellos und werden sich von nichts stoppen lassen", weiß der Insider zu berichten.

Nun schaltete sich angeblich sogar Tyga ein, der seine Exfreundin aufgefordert haben soll, ihre gescheiterte Beziehung einfach ruhen zu lassen. Aber Blac machte dem Vater ihres Kindes klar, dass er erst noch die Quittung dafür bekommen würde, dass er sie verlassen hat.
11 Kommentare

Treffer versenkt

Profi-Potential? Drake zeigt Ronaldo seine Fußball-Skills

Drake traf beim Fußballspielen statt des Tores eine Laterne und sie zerstörte sie
Bildquelle:  I.Kavanaugh / WENN
Wenn Drake (28) gerade einmal nicht auf der Bühne steht und für die Fans seine Songs rappt, treibt er offenbar gerne Sport und begleitet sich dabei mit der Kamera. Die fing zuletzt bei einem Fußballspiel einen unglaublichen Treffer von Drake ein, mit dem er sich nun sogar vor Cristiano Ronaldo (30) brüstete.

Der kanadische Sänger traf sich augenscheinlich mit einigen Freunden, um Fußball zu spielen. Drake nutzte die Gunst der Stunde und wollte seine Zielsicherheit gegenüber seinen Kumpels und Followern beweisen. Deswegen positionierte er sich in einiger Entfernung zu dem Tor und hielt einen seinen Mitspieler dazu an, den folgenden Schuss zu filmen. Daraufhin fixierte der 28-Jährige das Tor, nahm Schwung und schoss den Ball mit Wucht in Richtung Netz, wie er dachte. Doch anstatt ihn einzulochen, traf der "Started From the Bottom"-Sänger eine der Laternen, die den Platz umsäumten und zerstörte sie auf Anhieb. Die umstehenden Männer waren zunächst sprachlos, bis Drake energisch rief: "Tooooor!"

Diesen epischen und eigentlich ungewollten Volltreffer lud der gebürtige Kanadier anschließend auf seiner Instagram-Seite hoch und adressierte die Fußballlegende Cristiano Ronaldo in seinem Kommentar, um auf seine Profi-Skills aufmerksam zu machen: "Verrückter Lampenschuss-Trick @cristiano!"
Jetzt kommentieren!

1
Plötzlich nur noch Sex-Posts

Doutzen Kroes & Irina Shayk: Facebook-Accounts gehackt!

Doutzen Kroes' und Irina Shayks "Facebook"-Accounts sollen gehackt worden sein
Bildquelle:  Brian Dowling / JLN Photography / WENN
1 weiteres Bild anzeigen
Irina Shayk (29) und Doutzen Kroes (30) zeigen sich berufsbedingt oft nur spärlich bekleidet und machen dabei eine atemberaubend gute Figur, doch privat halten sich die beiden Traumfrauen eher bedeckt. Maximal ein Foto im Bikini bekommen die Follower mal ausnahmsweise zu sehen. Umso überraschender war deswegen der Moment, als auf den öffentlichen Profilen der beiden Models plötzlich reihenweise sexistische Beiträge hochgeladen wurden.

Am Mittwochabend haben sowohl Irina als auch Doutzen ungewöhnlich viele Sexposts auf Facebook geladen und ihre Fans damit vollkommen verdutzt. Irina teilte beispielsweise einen Beitrag mit dem Titel "Neun Sexpositionen, die sie immer kommen lassen werden", während Doutzen angebliche Schmuddelfilmchen mit Kim Kardashian (34) oder Rihanna (27) hochlud, wie die Bild berichtete. Schnell wurde vor allem ihren Usern klar, dass die beiden Schönheiten einem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen sein müssen und wiesen sie umgehend über die Kommentarfunktion darauf hin. Offenbar haben die zahlreichen Meldungen der Öffentlichkeit dann tatsächlich dafür gesorgt, dass Irina und Doutzen aufmerksam auf die Schmuddelbeiträge wurden und sie umgehend von ihrer Seite löschten.
1 Kommentar

14
Sie stellt neuen Rekord auf

Wow! 45 Mio. Follower: So bedankt sich Kim Kardashian

Kim Kardashian hat einen Grund zu feiern
Bildquelle:  Kim Kardashian/Instagram
Sie hat einen besonderen Grund zu feiern: Kim Kardashian (34) hat die Rekordzahl von 45 Millionen Followern auf Instagram geknackt und bedankt sich prompt mit einer Selfie-Serie bei ihren Fans.

US-Reality-Starlet Kim Kardashian versteht sich wie kaum jemand auf die Kunst der Selbstvermarktung. Vor allem, wenn es darum geht, Fotos auf allen Social-Media-Kanälen zu verbreiten. Doch diesmal postete sie heiße Selfies, um sich bei ihren Fans zu bedanken. Der Grund für diese Postings im sozialen Netzwerk ist klar: Das It-Girl hat die Marke von 45 Millionen Anhängern geknackt und damit auch einen neuen Rekord aufgestellt. Perfekt geschminkt, ihre Mähne zu einem strengen Zopf nach hinten gebunden und mit einem Hammer-Dekolleté präsentierte sie sich auf ihren Bildern und schrieb dazu: "45 Millionen Follower! Leute, ich liebe euch!" Mit dem nächsten Pic, auf dem sie einen Schmollmund formt, verteilte die 34-Jährige symbolisch Küsschen an ihre Fans. Mit einer etwas seriöseren Miene verabschiedete sie sich mit den Worten: "Letztes Selfie in dieser Nacht. Danke nochmal für die Insta-Liebe."

Mit dieser gigantischen Zahl an Followern, ist Kim eindeutig die unangefochtene Social-Media-Queen, allerdings ist Sängerin Beyoncé (33) ihr mit ihren 44,6 Millionen Anhängern dicht auf den Fersen.
14 Kommentare

22
Sie lässt sich Zeit!

Rebecca Mir hat's nicht eilig: Karriere und Hund statt Kind

Traumpaar mit Traumkarriere: Rebecca Mir und Massimo Sinató
Bildquelle:  Brian Dowling/WENN.com
Nach ihrer Traumhochzeit und den Flitterwochen in Italien kehren Model Rebecca Mir (23) und Tänzer Massimo Sinató (34) zur Normalität zurück. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist schon wieder fleißig und war auf dem Catwalk der Berlin Fashion Week anzutreffen. Über Nachwuchs will das Paar aber noch gar nicht nachdenken! Deshalb kümmern sie sich um einen kleinen Hund.

Für ein Kind scheint da ohnehin gar keine Zeit zu sein. Gegenüber der deutschen Ausgabe der People erklärte sich Rebecca so: "Jetzt gerade ist unser Hund unser Baby und nimmt alle Zeit in Anspruch.” Dennoch könne das Paar an dem Welpen schonmal seine Qualitäten als Eltern erproben. Wer die Moderatorin kennt weiß aber, dass sie ein viel zu weiches Herz hat, um wirklich streng zu sein. So könne sie auch mal schwach werden, wenn das Hundebaby sie mit "Knopfaugen" angucke.

Mit ihren 23 Jahren hat Rebecca auch noch genug Zeit, Mutter zu werden. So kann sie weiterhin an ihrer Karriere arbeiten. Denn die geht gerade steil bergauf. Massimo ist zwar bereits über zehn Jahre älter als seine Frau, doch auch er übt sich in Geduld. Gut Ding will Weile haben.
22 Kommentare

13
Er ist Skype-Gründer

Trennung: Rosenkrieg bei Aura Dione & Ex-Lover Janus Friis

Aura Dione ist nicht mehr mit dem Skype-Gründer Janus Friis zusammen
Bildquelle:  Jamie McCarthy Getty Images Entertainment; Victoria Will/Splash News
Der milliardenschwere Skype-Gründer Janus Friis hat sich von dem dänischen Pop-Sternchen Aura Dione (30) getrennt. Jetzt verlangt er auch die Geschenke zurück, die er seiner Ex-Verlobten gemacht hat. Auras Untreue soll der Grund für das Liebes-Aus sein.

Die 30-jährige Sängerin soll ihren Freund in der Beziehung mehrfach betrogen haben. Von "dutzende Affären" und "sexuelle Avancen mit anderen Männern" ist die Rede. Aus diesem Grund löst der Unternehmer nun die Verlobung auf. Vor dem Gericht in Los Angeles verlangt der Milliardär den teuren Verlobungsring zurück. Das Schmuckstück, das mit Edelsteinen besetzt ist, hatte er der hübschen Musikerin vor zwei Jahren für rund 420.000 Euro gekauft. Auch ein Apartment in Kopenhagen, das der 39-Jährige seiner Ex während der Beziehung geschenkt hatte, soll wieder in seinen Besitz übergehen.

Mit ihrem poppigen Track "I Will Love You Monday" wurde Aura Dione bekannt und schaffte es mit diesem Titel sogar auf Platz 1 der deutschen Single-Charts.
13 Kommentare

2
Angeblich 2009 verhaftet

Echt?! War Charlie Hunnams Freundin Drogendealerin?

Charlie Hunnams Freundin Morgana McNelis soll früher mit Marihuana gedealt haben
Bildquelle:  Instagram / Charlie Hunnam
Ob man diese verrückten Schlagzeilen wirklich glauben kann? Denn wenn sie wahr sind, dann vertuschte Charlie Hunnam (35) offenbar sechs Jahre lang die kriminelle Vergangenheit seiner Freundin Morgana McNelis und wäre damit seinem Sons of Anarchy-Charakter Jax Teller viel ähnlicher, als er je zugeben wollte. Angeblich wurde die Liebste des Schauspielers im Jahr 2009 nämlich als Drogendealerin verhaftet!

Laut Celebrity Dirty Laundry wurde Morgana damals festgenommen, nachdem die Polizei einen anonymen Tipp bekommen hatte, dass über "Green Mile Caregivers" - die private Firma der jungen Frau - Marihuana an einer High School an Minderjährige verkauft wurde. Daraufhin befand sich Morgana augenscheinlich tatsächlich zwei Tage lang in Haft, bevor sie später eine dreijährige Bewährungsstrafe erhielt. Und das alles ereignete sich zu einer Zeit, als sie zudem bereits zwei Jahre lang mit Charlie Hunnam liiert war.

Warum machte dieser Skandal also nicht schon viel früher Schlagzeilen? Auch dafür gibt es eine kuriose Erklärung: Charlie Hunnam, der wahrscheinlich seiner eigenen Karriere nicht schaden wollte, sorgte mit einiger Anstrengung dafür, dass die Verhaftung und das kriminelle Verhalten seiner Lebensgefährtin unter den Teppich gekehrt wurden und nicht an die Öffentlichkeit gelangten.

Wie nun das amerikanische Online-Portal an diese pikanten Informationen gekommen ist und zudem wissen will, dass Charlie seiner Liebsten trotz all dem schon bald einen Heiratsantrag machen möchte, ist unklar.
2 Kommentare

35
Es wäre ihr drittes Kind

Irre Royal-Gerüchte: Ist Prinzessin Kate wieder schwanger?

Kate Middleton soll wieder schwanger sein
Bildquelle:  WENN
Im Frühling diesen Jahres brachte Prinzessin Kate (33) die kleine Prinzessin Charlotte auf die Welt. Und alle waren verzückt: Das süße Mädchen und ihr knuffiger Bruder Prinz George (2) geben einfach ein tolles Geschwister-Duo ab. Aber vielleicht wird daraus bald ein Trio. Das munkelt man zumindest in Großbritannien. Nur wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter kommen Gerüchte auf, dass Kate schon wieder schwanger ist.

Wie Star berichtet, soll Kate in letzter Zeit auffällig oft bei offiziellen Anlässen gefehlt haben. Angeblich hat die Royal auch mit Morgenübelkeit zu kämpfen. Eine Beschwerde, über die viele werdende Mamas klagen. Ein Insider will es sogar ganz genau wissen: "Ihr drittes Kind wird Ende April oder Anfang Mai im nächsten Jahr zur Welt kommen. Sie werden es wohl um Neujahr bekanntgeben." Gibt es also wirklich bald wieder königlichen Nachwuchs? Bekanntermaßen wünschen sich Kate und Prinz William (33) eine richtig große Familie.

Angeblich habe sich Kate deswegen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, mache sogar eher Urlaub als der Rest ihrer Familie - und alles nur, um ihr wachsendes Baby-Bäuchlein vor den Paparazzi zu verstecken.
35 Kommentare

2
Das sind ihre Favoritinnen

Sarah Conner: Von dieser Popstars-Gruppe ist sie beeindruckt

Sarah Connor ist eine der drei Gruppen von "Popstars" am meisten im Gedächtnis geblieben
Bildquelle:  WENN
1 weiteres Bild anzeigen
Die Popstars-Kandidatinnen waren von Sarah Connors (35) Besuch überwältigt. Einen der erfolgreichsten deutschen Stars kennenzulernen und hautnah zu erleben, war für die Mädels ein ganz besonderer Moment im Bandhaus. Und auch Sarah genoss die Zeit mit den letzten Anwärterinnen für die neue "Popstars"-Girlband und freute sich, mit ihnen zusammenarbeiten zu dürfen. Dabei sind ihr vor allem vier der jungen Gesangstalente im Gedächtnis geblieben.

Für die Teilnehmerinnen war es eine große Ehre, mit Sarah zusammen ihre bevorstehenden Auftritte vorzubereiten und von einer gesanglichen Größe wie ihr Feedback zu erhalten. Einige Kandidatinnen waren anfangs noch von Sarahs Anwesenheit verschüchtert, bevor sie sich fallen lassen und der Sängerin anvertrauen konnten. Innerhalb der Proben konnte die 35-jährige Musikerin sich vom Talent ihrer Schützlinge auf Zeit überzeugen und hat dabei schnell eine Gruppe favorisieren können. "Die dritte Gruppe mit Selina, Gabi, Nadja und Sabrina hat mich im Nachhinein am nachhaltigsten beeindruckt. Die haben wirklich ganz toll gesungen, meinen aktuellen Song 'Wie schön du bist', das haben die sehr, sehr schön gemacht", betonte die Blondine in einem Gespräch mit RTL II.

Wie Sarahs Favoritinnen weiter abschneiden, seht ihr am nächsten Montag um 20.15 Uhr bei RTL II!
2 Kommentare

12
Im Promiflash-Interview

Nach Bauchschuss: So reagiert Manuel Charrs Ex-Freundin

Manuel Charr und Anna-Lea waren ein Jahr ein Paar
Bildquelle:  Hauter,Katrin / ActionPress
Nachdem Profi-Boxer Manuel Charr (30) am Dienstagabend in Essen niedergeschossen wurde und zwischenzeitlich sogar in Lebensgefahr schwebte, äußert sich jetzt seine Ex-Freundin Anna-Lea Mende im Promiflash-Interview zu der brutalen Tat und erzählt auch, was für ein Mensch hinter dem Boxer Manuel Charr steckt.

Model und Schauspielerin Anna-Lea Mende war bis Anfang 2014 mit dem Profi-Boxer Manuel Charr zusammen und kennt den Sportler wohl besser, als alle anderen. Über den brutalen Übergriff auf ihren Ex-Freund ist auch das Model schockiert: "Als mein Vater mir morgens von dem Vorfall erzählt hat, war mein erster Gedanke: Lebt er noch? Oder lebt er nicht mehr? Es war sehr schockierend. Ich habe mich direkt informiert und dann mitbekommen, dass er außer Lebensgefahr ist. Da ging's mir dann auch direkt ein bisschen besser. Aber es ist natürlich so, dass man da total mitzittert."

Ihr Vater arbeitet noch mit dem Boxer zusammen, ist sogar mit ihm befreundet. Über ihn sieht Anna-Lea ihren Ex-Freund noch manchmal und hat ein gutes Verhältnis zu ihm: "Ich kann nur sagen, und das, obwohl ich seine Ex-Freundin bin, dass er ein herzensguter Mensch ist. Er ist großzügig und zählt zu den hilfsbereitesten Menschen, die ich kenne. Er versucht, egal wo er ist, zu spenden, zu helfen oder für andere da zu sein." Dass Charr dieses Image nicht unbedingt in der Öffentlichkeit hat, weiß auch die Schauspielerin. "Ich fand und finde es schade, dass er quasi in seiner harten Schale gefangen ist. Viele verurteilen ihn dafür, dass er vielleicht nicht ganz akzentfrei deutsch spricht oder so massiv aussieht. Aber er ist ein sehr, sehr guter Mensch, kein Asi. Er wird nur einfach immer zu schnell verurteilt und das ist echt schade."

Über die Tat ist Anna-Lea noch immer fassungslos und erinnert sich an die Worte ihres ehemaligen Freundes: "Er hat immer gesagt, dass wahre Männlichkeit darauf beruht, dass man Probleme mit Worten oder eben mit Fäusten klärt, aber niemals mit Waffen. Weil es einfach feige, ist jemanden anzuschießen und dann einfach abzuhauen." Die Täter wurden bisher noch nicht gefasst, aber das Model ist sich in einer Sache ganz sicher: "Ich kann nur sagen, dass derjenige, der das war, definitiv noch große Probleme bekommen wird. Da bin ich mir sicher!"
12 Kommentare

Alles aus mit Megan Fox

Auszug: Brian Austin Green hat eine neue Junggesellen-Bude

Brian Austin Green hat eine Junggesellen-Bude gefunden
Bildquelle:  Getty Images
Es ist einfach nur schade: Nach elf Jahren Beziehung und zwei gemeinsamen Kindern gehen Megan Fox (29) und Brian Austin Green (42) seit Kurzem getrennte Wege. Und nun ist der ehemalige Beverly Hills, 90210-Star auch aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Brian hat eine neue Jungesellen-Bude gefunden.

Auch wenn Brian zumindest bei seinem letzten öffentlichen Auftritt noch seinen Ehering trug und so den Anschein erweckte, mit seiner Ehe noch nicht abgeschlossen zu haben, geht er nun den nächsten Schritt in Richtung Single-Leben. Wie extra berichtet, fand Brian innerhalb kürzester Zeit eine eigenen Bleibe. Er bezog nun ein Haus im Kolonialstil, für das er pro Monat 22.000 US-Dollar zahlt. Ob ihm diesbezüglich seine Ex unter die Arme greift? Schließlich soll Megan ihm Meldungen zufolge Unterhaltszahlungen leisten müssen.

Das ehemals gemeinsame Anwesen des Hollywood-Paares wurde derweil schon zum Verkauf angeboten und wechselte nun den Besitzer. Somit hat sich wohl auch Megan Fox mit den Kids schon ein neues Heim gesucht.
Jetzt kommentieren!