3
Penny vs. The Walking Dead?

Hirn in Gefahr: Kaley Cuoco von Zombies verfolgt!

Kaley Cuoco arbeitete mit Zombies!
Bildquelle:  Instagram/normancook
1 weiteres Bild anzeigen
Lange dauert es nicht mehr: Am neunten Januar 2013 werden die People's Choice Awards verliehen, zahllose US-Stars werden sich anlässlich dieses feierlichen Events die Klinke in die Hand geben und ihre Anhänger sicherlich auch wieder mit tollen Auftritten erfreuen.

Wie der Name der Preisverleihung erahnen lässt, sind es die Fans, deren Meinung zählt und diese können sie auf der Webseite des Awards mithilfe weniger Mausklicks kundtun und ihren Star an die Spitze wählen. In den 48 Kategorien, die in die Themenfelder Movies, Tv und Musik unterteilt sind, haben alle Nominierten gute Chancen. Fast zu erwarten war allerdings, dass Justin Bieber (18) vergangenen Monat in ganzen fünf Kategorien unter die möglichen Sieger gewählt wurde. Adam Levine (33) hingegen könnte sogar in den sechs Bereichen gewinnen. Seine Coach-Tätigkeit bei The Voice hat dem Maroon 5-Star eine Menge Fans verschafft.

In der Kategorie Favorite Cable Tv Drama ist neben Shows wie „Burn Notice“, „Leverage“, „Pretty Little Liars“ oder „White Collar“ auch die Zombie-Serie „The Walking Dead“ nominiert. Dass sich TBBT-Star Kaley Cuoco (27) offenbar ganz besonders gut mit den grausigen Überbleibseln der Zombie-Apokalypse auseinandergesetzt hat, sieht man auf einem Foto, dass die Schauspielerin jüngst auf Twitter veröffentlichte und sie in blutiger Begleitung bei Dreharbeiten für die Preisverleihung zeigt.

„Meine Co-Stars waren sowas von tot heute #peopleschoiceawards“, schrieb Kaley, die mit ihrer Serie The Big Bang Theory und als beste Comedy-Darstellerin nominiert ist, unter die Aufnahme. Offenbar sind die Vorbereitung zu der Show bereits in vollem Gange und bei diesen zombietionierten Mitarbeitern sollte Kaley gut auf ihren hübschen Kopf aufpassen. Happs!
3 Kommentare

Er wurde 93 Jahre alt

Große Trauer: Komiker-Legende Jack Carter ist gestorben

Jack Carter ist gestorben
Bildquelle:  Getty Images
Aus Hollywood erreichen heute traurige Nachrichten die Öffentlichkeit: Schauspiel- und Komiker-Legende Jack Carter weilt nicht mehr unter uns. Der 93-Jährige ist bereits am 28. Juni, nur vier Tage nach seinem Geburtstag, in seinem Haus an einer Ateminsuffizienz gestorben, das bestätigt nun ein Sprecher der Familie gegenüber der NY Times.

Jack Carter gehörte in den späten 1940ern zu den ersten schillernden TV-Stars der USA. Einen besonderen Namen machte er sich sowohl durch seine Sprechart, die stets mit einem Schnellfeuer verglichen wurde, seine witzigen Bemerkungen, als auch durch seine Leichtfüßigkeit beim Tanzen. Sein Gesangstalent war ebenfalls etwas, das die Menschen an ihm liebten und schätzten. Zwischen 1956 und 1957 wirkte er in 383 Broadway-Aufführungen des Musicals "Mr. Wonderful" mit.

In den letzten Jahren seines Lebens war der gebürtige New Yorker mit jüdischen Wurzeln in vielen erfolgreichen TV-Produktionen zu sehen. Dazu gehören Rollen in der Nickelodeon-Serie iCarly, Desperate Housewives, Monk und CSI: Den Tätern auf der Spur.
Jetzt kommentieren!

3
Comic-Filme sind sexistisch

Cara Delevingne hasst Superheldinnen-Outfits!

Cara Delevingne hasst die Outfits der Superheldinnen
Bildquelle:  WeirPhotos / Splash News
In Suicide Squad spielt Cara Delevingne (22) Enchantress und hat das Vergnügen, mit heißen Typen wie Will Smith (46), Scott Eastwood (29), Jared Leto (43) und Jai Courtney (29) zu arbeiten. Zwar ist sie als Frau dort definitiv in der Unterzahl, aber zum Glück nicht ganz alleine. Margot Robbie (24) und Viola Davis (49) unterstützen sie tatkräftig. Die drei Superheldinnen beziehungsweise Schurkinnen sind in Caras Augen die besten Charaktere des Suicide Squad - ein großes Kompliment angesichts der Tatsache, dass sie für gewöhnlich kein Fan von Comic-Heldinnen ist.

Natürlich findet Cara Delevingne es cool, wenn Frauen die Welt retten. Ihr Problem besteht eher mit den Outfits, die sie dabei für gewöhnlich tragen müssen. "Im Allgemeinen sind Superheldenfilme sexistisch", erzählte die Britin gegenüber Empire, "Superheldinnen sind nackt oder in Bikinis. Niemand könnte so kämpfen. Wonder Woman, wie zur Hölle kämpft sie so bloß? Sie wäre innerhalb einer Minute tot." Es liegt also die Vermutung nahe, dass die drei Mädels in "Suicide Squad" kampftüchtigere Kleidung tragen werden - obwohl Bilder vom Set zumindest Margot Robbie schon ziemlich freizügig zeigten.
3 Kommentare

Fast nicht wiedererkannt!

Welcher Chaos-Mensch verbirgt sich hinter diesem Foto?

Na, wer ist das denn?
Bildquelle:  Jens Büchner / Facebook
Wesentlich mehr Haare auf dem Kopf und auch ein etwas schmaleres Gesicht: Auf diesem Bild hätte man fast nicht erkannt, wer sich da so ganz unschuldig auf zerknittertem Fotopapier präsentiert.

Es ist nämlich Chaos-Auswanderer Jens Büchner (45). Wie viele Jahre wohl zwischen diesem Bild und dem Jetzt liegen? Schwierig zu beurteilen, aber auf dem Schwarz-Weiß-Foto ist der Wahl-Mallorquiner doch noch ein gutes Stück jünger als heute. Mit einer riesigen Lockenpracht und ernster Miene kann man Jens jetzt auf seinem Facebook-Profil begutachten. Denn dort lud er diesen Schatz aus der Vergangenheit hoch. Ob der Geschäftsmann, der momentan als Schlagerstar durch Mallorcas Kneipen und Cafés zieht wohl damals schon geahnt hatte, wie chaotisch sein Leben manchmal verlaufen würde? Und vor allem, dass er dabei auch noch von den Kameras von Goodbye Deutschland begleitet werden würde und zahlreiche Menschen ihn beim Leben beobachten? Wahrscheinlich eher nicht, aber das macht die Zukunft ja auch erst interessant.
Jetzt kommentieren!

10
Heißes Kostümchen

Sexy Mieze: Nicole Scherzinger ist eine Raubkatze

Nicole Scherzinger postete diese freizügige Bild
Bildquelle:  facebook.com/nicolescherzinger
Nicole Scherzinger (37) ist einfach megasexy. Die ehemalige Pussycat Dolls-Sängerin zeigte sich schon auf der Bühne immer recht spärlich bekleidet. Nun, nach der Trennung von Rennfahrer-Freund Lewis Hamilton (30), postet sie in gewissen Abständen heiße Fotos von sich in ihren sozialen Netzwerken.

Ob die Fotos wirklich an Lewis gerichtet sind und ihm zeigen sollen, was er sich entgehen lässt, ist nicht klar. Was auch immer dahintersteckt - Fans dürften sich über die freizügigen Schnappschüsse freuen. Auch auf ihrem neuesten Foto sieht die Sängerin einfach atemberaubend aus. Zwar trägt sie eine lange Hose, diese ist jedoch mit einem raffinierten Muster versehen, dass Blick auf ihre tollen Beine zulässt. Zu dieser Hose trägt die Schönheit ein Mini-Bustier, das ihr pralles Dekolleté perfekt in Szene setzt und ganz nebenbei auch noch ihren flachen Bauch zum Vorschein bringt. Das wahre Highlight jedoch befindet sich auf Nicoles Kopf. So trägt sie eine transparente Spitzenmaske mit Katzenohren - also eine richtige Raubkatze, diese Nicole!
10 Kommentare

14
Heißes Silikon-Battle

Gina-Lisa vs. Nina Kristin: Wer macht bei Promi-BB mit?

Gina-Lisa und Nina Kristina sollen derzeit mit Sat.1 in den Verhandlungen um Promi Big Brother sein
Bildquelle:  WENN
Es wird heiß hergehen im Container! Nachdem bereits durchsickerte, dass Menowin Fröhlich (27), Nino de Angelo (51) und Wilfried Gliem bei Promi Big Brother mitmachen sollen, wurde es Zeit, dass Desireé Nick weibliche Unterstützung bekommt. Bislang war die offiziell anerkannte Lästerschwester die einzige Frau, über die als Teilnehmerin spekuliert wurde. Jetzt wird laut Informationen der Bild noch über zwei weitere Damen verhandelt: Entweder Gina-Lisa Lohfink (28) oder Nina Kristin (33) soll mitmachen!

Ob sich Desireé über eine dieser Mitbewohnerinnen wohl freut? Es könnte gut sein, dass es ordentlich kracht, wenn die Blondinen aufeinandertreffen. Noch steht angeblich aber nicht fest, wer das Rennen machen wird: Sat.1 sei mit beiden noch in Verhandlungen. Doch damit nicht genug. Es heißt, dass sich auch Michael Ammer der Herausforderung "TV-Überwachung" stellen will. Der Partykönig kennt sich mit silikonbestückten Frauen in knappen Kleidchen von Berufswegen her ja sehr gut aus. Er dürfte mit Gina-Lisa und Nina Kristin also gleichermaßen gut zurechtkommen. Bestätigen wollte die Gerüchte natürlich wie üblich keiner der Kandidaten. Die bisherige Teilnehmerliste lässt jedenfalls erahnen: Es wird mächtig rappeln im Karton, Pardon, Container.
14 Kommentare

3
Sie wird immer erwachsener

Mackenzie Foy: "Twilight"-Renesmee ist jetzt eine echte Lady

Mackenzie Foy ist mittlerweile zu einer richtigen kleinen Lady geworden
Bildquelle:  London Entertainment/Splash News
Kleines Mädchen, große Erfolge - bisher traf dies ziemlich genau auf Jung-Schauspielerin Mackenzie Foy (14) zu. Mit gerade einmal zehn Jahren stieg sie 2011 als Twilight-Tochter Renesmee in die höchsten Hollywood-Kreise auf, zählt spätestens seit ihrem "Interstellar"-Erfolg im vergangenen Jahr zum begehrtesten Leinwand-Nachwuchs. Doch so langsam legt Mackenzie ihr kindliches Gewand nun ab.

Bei den 41. Annual Saturn Awards im kalifornischen Burbank schritt die mittlerweile 14-Jährige nämlich schon wie eine richtige kleine Lady über den roten Teppich, bewegte sich gekonnt im Blitzlichtgewitter, wirkte in ihrem eleganten, schwarzen Kleid und ihren feinen Riemchen-Sandaletten richtig damenhaft. Das hektische Treiben am Red Carpet und die Massen, die um ihre Aufmerksamkeit buhlen, scheinen Mackenzie nicht aus der Ruhe zu bringen. Die kleine Große ist eben schon ein echter Vollprofi auf der Showbizbühne.

Ihr seid große Fans von "Twilight"-Renesmee und wollt euch genauer anschauen, wie sich Mackenzie entwickelt hat? Dann seht euch einfach die folgende "Primetime"-Folge an!
3 Kommentare

102
Name gesucht!

Fan-Favorit: Wie soll das Baby von Sarah & Pietro heißen?

Der Name des Kindes von Sarah & Pietro Lombardi wurde noch nicht offiziell verkündet
Bildquelle:  Oliver Hardt / Getty
Eltern tragen wirklich eine große Verantwortung - dessen sind sich Sarah (22) und Pietro Lombardi (23) voll und ganz bewusst. Die DSDS-Stars sind zwar noch relativ jung, doch sie könnten gar nicht mehr Liebe und Fürsorge für ihr erstes gemeinsames Kind parat haben. Das beweisen die zwei immer wieder auch in ihrer eigenen Reality-Serie. In der letzten Folge beratschlagten sie, welchen Namen ihr Kind tragen sollte. Mit in der Vorauswahl: die Namen Davide, Fabrizio, Emilio, Alessio, Angelo, Elias und Cristiano.

Beide machen es sich nicht leicht, schließlich wollen sie nicht, dass ihr Sohnemann sich eines Tages beschwert, weil er unglücklich mit seinem Rufnamen ist. Allerdings war ihnen auch vor Anfang an klar, dass sie sich erst endgültig festlegen wollen, wenn der Junge auf der Welt ist und sie ihn direkt vor sich haben. Mittlerweile ist ihr Prinz geboren, doch nähere Details sind nicht bekannt. Solange nicht klar ist, wie der Gesundheitszustand des Kindes ist, wird es keine offiziellen Informationen geben. Bislang kennen wohl nur das Krankenhauspersonal und die engsten Vertrauten den Namen des kleinen Kämpfers. Bis sich Sarah und Pietro selbst zu Wort melden, seid ihr gefragt. Welchen Namen würdet ihr dem DSDS-Baby geben? Stimmt im Voting ab!

Lombardi-Baby: Welcher Name ist euer Favorit?

  • Davide
  • Fabrizio
  • Emilio
  • Alessio
  • Angelo
  • Elias
  • Cristiano
Ergebnisse zeigen
102 Kommentare

50
Sie treffen eine Vorauswahl

Sarah & Pietro geben Hinweise: Ist das der Name des Babys?

Sarah & Pietro holten sich in Venedig Inspiration für einen Babynamen
Bildquelle:  RTL II
Aktuell haben sich Sarah (22) und Pietro Lombardi (23) zurückgezogen, um ganz für ihr neugeborenes Baby da zu sein. Wochen zuvor, als sie noch von einem TV-Team begleitet wurden, um ihr Reality-Format "Sarah & Pietro... bekommen ein Baby" zu drehen, konnten die beiden noch nicht ahnen, dass sie nach der Geburt so eine schwere Zeit durchmachen müssen. Kurz bevor der Junge das Licht der Welt erblickt hat, gönnten sie sich noch ein letztes Mal eine Verschnaufpause und verbrachten ein paar entspannte Tage in Venedig. Dort holten sie sich auch Inspiration für den Babynamen, der bislang noch nicht offiziell bekannt ist.

Sarah zählte diverse Jungennamen auf. Ganz vorne mit dabei: Davide, Fabrizio, Emilio, Alessio und Angelo. Als der Name Angelo fiel, protestierte Pietro sofort. "Angelo? Nein, nein, Angelo nicht", so der DSDS-Gewinner. Das überrascht, denn im Netz wurde dieser Name bereits als Favorit gehandelt. Doch wie sollte Pietros Stammhalter heißen, wenn es nur nach ihm ginge? "Ich finde Alessio sehr schön, Elias finde ich schön, Cristiano finde ich schön", so Pietros Fazit. Der Vorschlag Cristiano kommt wiederum bei Sarah nicht allzu gut an.

Die beiden machen sich die Entscheidung nicht leicht. "Ich finde, so ein Name ist so wichtig. Der Kleine muss ja als Baby damit zurechtkommen, aber auch wenn er 50 Jahre alt ist, muss es sich gut anhören. Wir möchten ja nicht, dass er irgendwann sagt: 'Hab ihr einen Knall?!'", so Sarah. Eine spontane Vorliebe kann dennoch ausgemacht werden. "Ruf deinen Sohn jetzt, ruf ihn", forderte Sarah von ihrem Mann. Dieser schreit dann lauthals: "Fabrizio!" Ob das wohl auch der endgültige Name des Jungen ist. Bislang schweigen die Eltern noch.
50 Kommentare

11
Schöne Robe, schöne Bescherung

Heikles Geschäft: Klo-Panne bei GoT-Emilia Clarke

Emilia Clarke hatte bei der "Terminator"-Premiere ein heikles Problem
Bildquelle:  Instagram / Emilia Clarke
In Game of Thrones spielt sie die schöne Daenerys Targaryen und auch im wahren Leben ist Emilia Clarke (28) eine echte Augenweide. Bei der Premiere von "Terminator Genisys" am vergangenen Sonntag in Los Angeles bewies die Schauspielerin wieder einmal, warum ihr die Rolle als Serien-Beauty wie auf den Leib geschrieben ist. Doch hinter den Kulissen ging es weitaus weniger glamourös zu.

Über den roten Teppich schwebte sie noch wie eine echte Märchenprinzessin, wirkte in ihrem pompösen Kleid im Schwarz-Weiß-Look wie Cinderella, doch auf den großen Auftritt folgte das große Problem. Auf Instagram offenbarte Emilia: Wegen ihrer ausladenden Robe stand sie beim Toilettengang vor erheblichen Problemen. "Ein klein wenig Hilfe da draußen...? Großes Kleid, großes Problem. #behindthescenesreality #thankgodforlargeloos #terminatorgenisys Was der rote Teppich nicht zeigte...", schrieb sie zu einem Schnappschuss ihrer Klo-Panne. Für ulkige Anekdoten ist die Schauspielerin einfach immer zu haben.

Doch wer hätte es anders gedacht? Selbst in dieser heiklen Situation macht Emilia noch eine gute Figur. In unserer "Primetime"-Episode könnt ihr euch das alles noch einmal genauer anschauen.
11 Kommentare

114
NBC zieht Konsequenzen

Rassistische Äußerungen: Donald Trump von TV-Sender gefeuert

Donald Trump ist seinen Job bei NBCUniversal los
Bildquelle:  Getty Images
Eigentlich ist Donald Trump (69) derjenige, der in seinem eigenen TV-Format andere Menschen feuert. Nun hat sich das Blatt gewendet und er hat am eigenen Leib erlebt, wie es sich anfühlt, wenn man von seinen Chefs rausgeschmissen wird.

Der Milliardär, der dafür bekannt ist, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, hat sich genau damit jetzt selbst ins Aus geschossen. Trump hatte sich öffentlich über die Situation der mexikanischen Einwanderer in den USA ausgelassen. Eigentlich wollte der schwerreiche Mann seine Präsidentschaftskandidatur bewerben und sich noch populärer machen, doch der Schuss ging nach hinten los.

Seine Hasstirade gegen das Nachbarland und die Immigranten machte im Nu im Internet die Runde. Der Sender NBC wollte das nicht billigen und reagierte: "Bei NBC sind der Respekt und die Würde aller Menschen Eckpfeiler unseres Wertesystems. Aufgrund der jüngsten, abfälligen Bemerkungen von Donald Trump bezüglich Einwanderer beendet NBCUniversal die geschäftliche Beziehung mit Mister Trump", so heißt es in einer offiziell veröffentlichten Stellungnahme des Senders.
114 Kommentare

28
Nicht alles an ihr ist perfekt

Überraschende Problemzone: Das ist Fernanda Brandaos Makel

Fernanda Brandao hat einen Traumkörper
Bildquelle:  WENN
Sie hat den Look, den sich unzählige Frauen wünschen! Fernanda Brandao (32) trainiert ihren Traumkörper mit ihrem eigens erstellten Fitnesskonzept und sieht deshalb in jedem noch so winzigen Kleidchen extrem sexy aus. Für die Brasilianerin kann der Sommer definitiv kommen, denn Problemzonen kennt sie mit Sicherheit nicht, oder etwa doch? Tatsächlich ist auch die supersportliche Beauty nicht völlig ohne Makel.

Im Promiflash-Interview auf ihre Problemzonen angesprochen, gibt sie eine doch recht ungewöhnliche Antwort. "Ich habe kleine, dicke Finger. Ich habe sämtliche Probleme mit meinen Füßen durch die vielen Jahre, in denen ich schwer getanzt habe, also auch Spitzentanz und so weiter", so die überraschende Erklärung der 32-Jährigen. Und es gibt noch etwas, das sie gerne an sich ändern würde, wenn sie die Wahl hätte. "Ich wäre auch manchmal gerne größer, wenn ich so Laufstege sehe", verriet die 1,66 Meter große Lady. "Aber es ist alles wirklich in Ordnung. Ich finde, man muss auch lernen, sich selbst zu lieben. Und du wärst nicht du, ohne diese kleinen Fehler", resümiert sie.

In dieser "Primetime"-Episode könnt ihr die mutmaßlichen Problemzonen von Fernanda einmal genauer unter die Lupe nehmen.
28 Kommentare

6
Marley May Cassandra ist da

Gestatten: Das ist Pierce Brosnans süße Enkelin!

Gestatten: Das ist Marley May Cassandra
Bildquelle:  Instagram / piercebrosnanofficial
Pierce Brosnan (62) könnte derzeit nicht glücklicher sein. Im Hause Brosnan gab es nämlich Nachwuchs! Doch das Baby ist nicht etwa das des James Bond-Darstellers, der Schauspieler freut sich vielmehr darüber, dass er Opa geworden ist.

Ganz stolz veröffentlichte der 62-Jährige ein Foto von seinem Sohn Sean und dem Neugeborenen auf Instagram - wie es sich für einen modernen Großvater eben gehört. In dem Kommentar zum Bild verriet er auch gleich den Namen des Mädchens. "Mein Liebling Sean mit seinem Töchterchen Marley May Cassandra", so der Text zum Bild. Er könnte gar nicht stolzer sein und schreibt weiter: "Was für eine helle Freude ihr Großpapa zu sein. Wunderschönes Leben."

Der Name der Kleinen hat eine ganz besondere Bedeutung. Sean Brosnan stammt aus der ersten Ehe von Pierce. Seans Mutter Cassandra Harris verstarb leider im Alter von nur 43 Jahren. Nun ehrt der Neu-Papa seine geliebte Mutter, indem er seine Tochter unter anderem auch nach ihr benennt.
6 Kommentare

10
Irritierendes Video

Mit Pferdeschwanz & Sixpack: Shia LaBeouf rappt jetzt

Shia LaBeouf ist jetzt unter die Rapper gegangen
Bildquelle:  WENN
Shia LaBeouf (29) fällt bereits seit einiger Zeit durch fragwürdige Aktionen auf. Immer öfter benimmt sich der Schauspieler irgendwie seltsam. Jetzt macht er diesem Ruf alle Ehre und gibt sich zur Abwechslung mal als Hip-Hopper. Mit nacktem Oberkörper mutiert er plötzlich zum Gangster-Rapper.

Der Pferdeschwanz an Shias Hinterkopf, der schon fast zu seinem Markenzeichen avanciert, wächst und gedeiht und mit ihm auch das undurchsichtige Wesen des Megastars. Er leistet sich immer mehr skurrile Aktionen, bepöbelte fremde Menschen und verfiel immer wieder den Drogen. Seine neuste Masche ist im Vergleich dazu ziemlich harmlos und sogar noch irgendwie unterhaltsam.

Shia musiziert jetzt nämlich. Inmitten von lauter jungen Leuten rappt er sich in Rage und findet damit - jedenfalls unter den Anwesenden - Anklang.
Wo genau sich der Schauspieler während seiner Strand-Session eigentlich befindet, ist nicht klar. Eines ist aber sicher: Shia ist immer wieder für eine Überraschung gut.

In dieser "Primetime"-Folge könnt ihr euch selbst von Shias Rap-Skills überzeugen.
10 Kommentare

12
Trockener "Fluch der Karibik"

Kein Alkohol mehr für Johnny Depp: Produzent zieht Reißleine

Johnny Depp soll den Alkohol am Set weglassen
Bildquelle:  Peter Mountain, Disney Enterprises, Inc.
Johnny Depp (52) machte in der Vergangenheit mit eher unschönen Meldungen von sich reden. Gerüchten zufolge soll sich der Hollywoodstar nämlich immer öfter betrunken in der Öffentlichkeit präsentiert haben. Auch das Liebesglück mit seiner Liebe Amber Heard (29) kann ihn nicht von seiner Zweitliebe für Rum abhalten, deswegen zieht Produzent Jerry Bruckheimer (71) jetzt die Reißleine.

Während der Dreharbeiten soll der Darsteller nämlich immer öfter zur Flasche gegriffen haben. Zwar gehört der Delirium-Zustand zur Rolle Jack Sparrow, wie das Schiff zum Meer, trotzdem soll Johnny diese Rolle lediglich spielen und nicht leben. Deswegen gab es von dem Produzenten eine klare Ansage, die beinhaltete, dass Johnny gefälligst die Finger von Alkohol und Drogen lassen soll. Seinetwegen soll es am Set zum fünften Teil des Piratenfilms immer wieder zu Verzögerungen gekommen sein, die zu enormen Kosten geführt haben, wie der National Enquirer berichtet.

Johnny hat diese Warnung aber offenbar verstanden und erscheint zu den Dreharbeiten mittlerweile nur noch nüchtern und völlig konzentriert. Da kann man sich schon auf das Ergebnis dieser Arbeit freuen.
12 Kommentare

7
Nach Monica & Anna

Keine blonde Bachelorette: Darum muss 2015 eine Brünette her

Die nächste Bachelorette soll ein dunker Typ werden
Bildquelle:  RTL / Armanda Claro
Wie sieht die nächste TV-Junggesellin aus? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur viele Fans von Die Bachelorette, sondern lässt längst auch die Promis nicht mehr kalt. Denn während die Anwärter auf eine Rose bekannt sind, ist über die Nachfolgerin von Anna Christiana Hofbauer (27) noch nichts bekannt. Medienexperte Jo Groebel (64) hat allerdings schon so eine Ahnung...

Im Interview mit Promiflash erklärt dieser nämlich, dass RTL dieses Mal tatsächlich auf eine brünette oder schwarzhaarige Kandidatin setzen könnte: "Ich finde es schon klug vom Sender, eine etwas dunklere Frau zu nehmen, weil die meisten Frauen in Deutschland dann ja doch nicht blond sind, sondern eher dunkler." Damit würde man dem Zuschauer ein realistisches Abbild der deutschen Durchschnittsbürgerin geben, so Jo Groebel weiter: "Wir haben in Deutschland sehr viele Frauen, die alle möglichen Hintergründe haben und nicht alle nur aus Deutschland kommen. Da ist es nur fair, dass die tolle Superfrau dann auch nicht immer nur eindimensional die blonde Schönheit ist."

Nach den blonden Bachelorette-Vorgängerinnen Monica Ivancan (37) und Anna Hofbauer könnte diesmal also tatsächlich ein dunklerer Typ die nächsten Rosen im Fernsehen verteilen. Das gesamte Interview mit Jo Grobel seht ihr in der "Primetime"-Folge am Ende dieses Artikels.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de
7 Kommentare