45
Eine Top-Figur

In Bestform: Britney Spears knackig im Bikini

Britney Spears sieht aktuell wirklich top aus!
Bildquelle:  Photobuckte/ Britney Spears
Wurde sie einst für ihre minimalen Zusatz-Pfunde von der Öffentlichkeit verspottet, so beweist Britney Spears (30) aktuell, dass es wirklich keinen Grund mehr für Negativ-Schlagzeilen in dieser Hinsicht gibt.

Schon seit Längerem trainiert die The-X-Factor-Jurorin wieder eisern für ihren Traumbody und zeigt stolz die Resultate des strikten Workouts. Schon vor Monaten ließ sie ihre Twitter-Follower an einem privaten Schnappschuss teilhaben und auch jetzt veröffentlichte die zweifache Mutter wieder ein Bild von sich im Bikini. Super gebräunt und strahlend schön präsentiert sich Britney und macht in dem grünen Zweiteiler, der mit niedlichen buten Blumen versehen ist, eine ausnehmend gute Figur. Besonders ihr Bauch sieht straff und trainiert aus, von überflüssigen Kilos ist nichts zu entdecken. Aber auch der Rest ihres Bodys ist in Bestform und so fragen sich natürlich die ein oder anderen, ob das auch mit der bevorstehenden Hochzeit zusammenhängt. Immerhin soll es schon Ende des Jahres so weit sein.

Britney hat momentan aber, wie es scheint, nicht das weiße Kleid im Kopf, sondern vielmehr etwas ganz anderes: „Ich habe so einen Spaß in der Sonne... Ich möchte nicht, dass der Sommer bald endet!“, schreibt sie unter das tolle Foto. Eines ist ihr damit zumindest jetzt schon sicher: Die perfekte Bräune!
45 Kommentare

Sie hat keine Nanny

Baby-Zeit: Eva Mendes erlebt ihre wildesten Nächte

Eva Mendes ist Mutter einer kleinen Tochter
Bildquelle:  WENN
Ryan Gosling (34) und Eva Mendes (40) gehören zu den Promi-Paaren, die es ziemlich gut schaffen, ihr Privatleben geheim zu halten. Jetzt, wo Baby Esmeralda auf der Welt ist, teilen sie aber vor lauter Stolz doch die eine oder andere Information mit der Öffentlichkeit. Eva sprach kürzlich beispielsweise über die aufreibenden Momente mit ihrem Töchterchen.

Ja, als frischgebackene Mama durchlebt Eva nämlich auch ganz ohne Partys ziemlich wilde Nächte. Kein Wunder, dass sie sich "ausgelaugt" fühlt. Female First zufolge erklärte die 40-Jährige: "Ich dachte, meine wilden Nächte wären vorbei, aber das sind jetzt einige der wildesten Nächte, die ich je hatte." Noch bewältige sie die mütterlichen Aufgaben allein, ganz ohne Nanny. Dass sie zu einem späteren Zeitpunkt allerdings auf die Hilfe eines Profis zurückgreifen könnte, will die Schauspielerin nicht ausschließen. Derzeit geben ihr vor allem andere Mütter mit den gleichen Ängsten und Zweifeln Kraft, so Eva. "Zu wissen, dass ich nicht alleine da draußen bin und dass auch andere Mütter das durchmachen, bringt mich wenigstens durch die Nacht", gab sie zu.

Seid ihr Fans der Latina? Testet euer Wissen in diesem Quiz!
Eva Mendes
Wie hieß ihr Duett mit Cee Lo Green?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

4
Cover-Highlight für das Model

Kaum erkannt: Das ist tatsächlich Kendall Jenner!

Kendall ziert das Cover des Dazed Magazins
Bildquelle:  Dazed
Verändert Kendall Jenner (19) "das Gesicht der Mode"? Kris Jenners (59) zweitjüngste Tochter zählt gerade zu DEN It-Girls schlechthin: Nicht nur hat sie erst vor einigen Tagen einen großen Beauty-Deal mit Estée Lauder an Land gezogen, auch gehört sie mittlerweile zur festen Laufsteggröße bei Chanel. Obendrein lief sie schon für namhafte Designer bei der Fashion Week in Paris, Mailand und New York. Darüber hinaus veröffentlichte die New York Times gerade erst einen Artikel, in dem der schnelle Modelaufstieg von Kim Kardashians (34) jüngerer Schwester dokumentiert wird. Kendall ist wahrlich auf dem Modelolymp. Ihr neuester Coup: Sie ist aktuelles Covermodel des Dazed Magazines.

Gleich drei unterschiedliche Titelbilder wurden mit Kendall für die aktuelle Winterausgabe von Fotograf Ben Toms geschossen. Auf einem dieser Cover hält Kendall einen roten Lederteddybären und trägt derweil ein avantgardistisches Ensemble des japanischen Prêt-à-Porter-Designers Junya Watanabe. Auf einem weiteren Titelbild ist Kendall mit schwarzem Bob und Militär-Lederjacke von Marc Jacobs zu sehen. Das dritte Cover ist eine Mix aus beiden vorherigen, erstellt von Instagram-Künstler Doug Abraham. Und auch dieser Modeljob zeigt, wie wandelbar Kendall ist. Nicht umsonst ziert der Satz "Kendall Jenner verändert das Gesicht der Mode" auf allen drei Covern.

Da dürfen wir uns sicherlich noch auf so einiges von der 19-jährigen Kendall Jenner für das Jahr 2015 gefasst machen!
4 Kommentare

Ein gemeinsames Projekt

Huch! Was macht BsF-Janine mit der blonden Helen?

Bildquelle:  Facebook/Helen Weersmann
Es hatte alles so romantisch, so wunderbar, so perfekt angefangen bei Bauer sucht Frau: Landwirtin Lena suchte eine Dame für ihr Herz und fand diese zunächst in der Schweizerin Janine-Michelle Dürst. Doch dann sollte es einfach nicht sein, auch zur Enttäuschung der Fans machten die beiden wieder Schluss miteinander. Statt nun allzu lange Trübsal zu blasen, hat Janine sich in ein neues berufliches Projekt gestürzt: Sie hat, ihres Zeichens ist sie ja Designerin, eine neue Kollektion entworfen - und TV-Maklerin Helen Weersmann (26) als Mannequin für das dazugehörige Shooting gewonnen!

Glücklicherweise, so verriet es Janine gegenüber Promiflash, hätte Helen sofort Lust auf das Projekt gehabt und menschlich hätte es ebenfalls von Anfang an wunderbar gepasst zwischen ihnen - einer Zusammenarbeit stand somit nichts im Wege! Und auch das Model selbst ist total hin und weg von ihrem Engagement, nicht zuletzt, weil ihr die Kleidung, die sie da vorführt, auch noch total gut gefällt: "Ich muss ehrlich sagen, ich finde die Sachen superschön und fühle mich auch wohl, das Material ist umwerfend. Man spürt es kaum, weil es so leicht ist und sich gut anfühlt auf der Haut." Zudem sind die Entwürfe nicht ausschließlich für die schlanksten Damen gedacht, Janine hatte durchaus den Wohlfühlaspekt für Ladys jeglicher Statur im Blick: "Grundsätzlich kann eigentlich jede Frau mit jeder Figur zu mir kommen." Das ist doch einmal wirklich löblich!

Jetzt wollt ihr nicht nur einen Blick auf die Werke der kreativen Blondine werfen, sondern seid auch daran interessiert, warum die Kollektion den Namen "Rebellischer Engel" trägt? Na dann, flink den "Newsflash"-Clip geklickt!
Jetzt kommentieren!

1
Tränen im Kinderhospiz

Bewegt: Schwangere Herzogin Kate weint öffentlich

Herzogin Kate war bei ihrem letzten Besuch in einem Kinderhospiz tief bewegt
Bildquelle:  WENN
Wie hätte es wohl auch anders sein sollen: Bei ihrem letzten öffentlichen Termin in einem Kinderhospiz im englischen Norfolk sah die derzeit schwangere Herzogin Kate (32) einmal mehr hinreißend und wunderschön aus, ihr Lächeln war dabei aber dennoch das schönste Accessoire. Doch trotz ihrer sichtlich guten Laune gab es auch einen sehr emotionalen Moment für die Britin: Als ihr eine Frau begegnete, die zu Beginn des Jahres einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften hatte, brach die werdende Mutter ob ihrer Rührung und Ergriffenheit in Tränen aus.

Leigh Smith heißt die 33-jährige Landsmännin Kates, die diese sehr mit der Geschichte bewegte, dass sie im Februar ihre Tochter Beatrice im Alter von gerade einmal drei Monaten verloren hatte. Wie Leigh laut Us Magazine den Reportern vor Ort erzählte, hätte sie damals schon einen Brief an Kate geschrieben, in dem sie davon berichtete, wie sehr sie das Hospiz nach diesem Verlust unterstützt hätte. Kate hätte bereits zu diesem Zeitpunkt viel Anteil an ihrem tragischen Erlebnis genommen und sich bei ihr schriftlich dafür bedankt, dass sie darüber erfahren durfte. Nun also trafen sich die Frauen erstmals persönlich - und als die junge Adelige Leigh in den Arm nahm, konnte die Herzogin ihre übersprudelnden Gefühle einfach nicht mehr bändigen und begann zu weinen. "Sie sind eine so tapfere Frau - es tut mir so, so schrecklich leid", soll sie gesagt haben. Kate weiß selbst allzu gut, was es heißt, Nachwuchs zu haben - diese Empathie für andere macht sie nur umso liebenswürdiger.

1 Kommentar

13
Ewig dieses "Sex sells"

Diss gegen Ariana Grande: Sie ist viel zu sexy!

Ariana Grande zeigt sich auf der Bühne und in ihren Videos gerne sehr freizügig
Bildquelle:  WENN
Ariana Grande (21) ist jung talentiert und sexy. Während ihre Hammer-Stimme weltweit gefeiert wird, sieht es mit ihrer Sexyness etwas anderes aus. Denn hat es die süße Sängerin wirklich nötig, in mega-knappen Outfits auf der Bühne mit dem Popo zu wackeln oder sich in ihren Musikvideos lasziv auf dem Bett zu wälzen? Dass das Motto "Sex sells" schon lange gilt, ist kein Geheimnis und spätestens Künstlerinnen wie Rihanna (26) oder Miley Cyrus (22) haben das wieder aller Welt vor Augen geführt. Vielleicht liegt es an Arianas sehr jungem und unschuldigen Aussehen - ihre sehr freizügigen und anrüchigen Auftritte geraten jedenfalls immer wieder in die Kritik. Auch die dreifache Grammy-, dreifache Emmy- und vierfache Golden Globe-Gewinnerin Bette Midler (68) kann mit der Masche der 21-Jährigen nicht viel anfangen.

"Es ist immer wieder überraschend, wenn jemand wie Ariana Grande mit dieser krassen, hohen Stimme, einer sehr gesunden Stimme, sich auf einer Couch herumwälzt und so lächerlich aussieht. Ich meine, das ist so unglaublich albern und ich weiß nicht, wer ihr dazu rät. Ich wünschte, sie würden damit aufhören. Eigentlich geht es mich nichts an. Ich bin nicht ihre Mutter oder ihr Manager. Vielleicht sagen sie ihr, dass sie das tun muss. Sex verkauft sich nun mal. Das war schon immer so", verriet Bette ihre Ansichten im Interview mit The Telegraph.

Aber auch, wenn Sexyness schon immer zum Business dazugehörte, ist sie der Meinung, dass man - oder eher Frau - es nicht übertreiben solle. Besonders Ariana Grande möchte sie deshalb mit auf den Weg geben: "Du musst dich nicht wie eine Hure aufführen, um weiterzukommen. Wirklich nicht. Vertraue einfach auf dein Talent."
13 Kommentare

4
Neun Jahre nach ihrem Ausstieg

Rückkehr zu GZSZ? Nina Bott vermisst Rhea Harder

Nina Bott kann sich eine Rückkehr zu GZSZ gut vorstellen
Bildquelle:  Getty Images
Nach den spektakulären Comebacks von Isabell Horn (30) und Felix von Jascheroff (32) zurück ans GZSZ-Set kennen die Gerüchte kein Halten mehr. Nachdem sich kürzlich auch schon Rhea Harder (38) positiv zu einer möglichen Rückkehr zur erfolgreichen Daily Soap geäußert hatte, zeigt nun mit Nina Bott (36) ein weiterer, ehemaliger Serien-Liebling seine Bereitschaft zu einem erneuten Mitwirken in der Serie.

Gegenüber Promiflash sprach die Schauspielerin, die bei GZSZ Cora Hinze verkörperte, über ein mögliches Comeback: "Mal gucken. Vielleicht mit Rhea zusammen, dann ja!" Bereits 2011 erzählte Nina, dass sie zur Darstellerin noch sehr viel Kontakt habe. Und auch ihre Fans, die selbst neun Jahre nach ihrem Ausstieg noch treu zu ihr halten, spielen eine gewichtige Rolle in Ninas GZSZ-Plänen, wie sie selbst zugibt: "Jeden Tag schreibt wieder jemand: 'Mensch, komm bitte zurück!' Ich glaube das war auch eine unvergessliche Zeit für uns, daher kann ich es gut nachvollziehen. Es tut natürlich gut, wenn es den Zuschauern auch so ging.”

In unserer "Coffee Break"-Episode könnt ihr sehen, was Nina und Rhea noch zu einer möglichen GZSZ-Rückkehr zu erzählen haben:

4 Kommentare

7
Das ging daneben

Ekel-Foto: Roseanne macht irren Bill-Cosby-Gag

Roseanna Barr postete dieses schlimme Bild
Bildquelle:  Twitter
Schauspielerin und Serienurgestein Roseanne Barr (62) ist für ihre spitze Zunge bekannt und so dauerte es natürlich nicht lange, bis auch sie sich zu den krassen Vergewaltigungsvorwürfen gegen ihren TV-Kollegen Bill Cosby (77) äußerte.

"Ich will ja nicht verklagt werden oder dass er jemanden schickt, der mich verprügelt, aber ich denke, es ist offensichtlich: 13:1", bemerkte die Mimin gegenüber der New York Daily News und bezog sich damit auf die vielen Frauen, die den Cosby-Show-Vater bisher des sexuellen Missbrauchs beschuldigten.

Ein aktuelles Twitter-Foto zeigt Roseanne nun mit einem schrecklich zugerichteten Gesicht, dazu schrieb sie tatsächlich: "Hatte eine Rangelei mit Bill Cosby. Ihr solltet den Idioten sehen." Offenbar ein eher mittelprächtiger Gag, den sich die Schauspielerin da geleistet hat, denn bei der Mehrheit ihrer Follower sorgte das Posting für Verwirrung und Unverständnis. So sollte es wiederum nicht allzu lange dauern, bis die 62-Jährige ihren Eintrag updatete und schrieb: "Hab ein chemisches Peeling machen lassen, damit ich sexier aussehe. Das mit Cosby war ein Witz."

Autsch, liebe Roseanne - in jederlei Hinsicht.
7 Kommentare

10
Es bedarf steter Veränderung

Klartext! Das ist der Grund für die DSDS-Neuerung

Bei DSDS gibt es in der kommenden Staffel einige Veränderungen
Bildquelle:  RTL/Stefan Gregorowius
Gerade kam die Nachricht herein, dass DSDS-Fans in Zukunft auf die Live-Shows im TV verzichten müssen, dafür gibt es ein ganz neues Konzept. Ab der kommenden Staffel werden die Kandidaten mit einem Nightliner herumtouren und jede Woche auf einer anderen großen Bühne auftreten. Die Shows werden dann nicht mehr live übertragen, sondern zusammengeschnitten - mitentscheiden können die Zuschauer zu Hause aber immer noch. Zwar zeigen sich die Promiflash-Leser nicht sonderlich angetan von dieser Neuerung, doch der Sender hat seine Gründe.

"DSDS hat sich von Beginn an ständig verändert und weiterentwickelt und wäre nicht immer noch im 12. Jahr so ein Erfolg, wenn es das nicht täte", lässt RTL gegenüber Promiflash verlauten. Genau aus diesem Grund sollte es auch in der kommenden Staffel eine Veränderung geben: "Weg von den Live-Shows im Fernsehstudio, hin zu großen Events an vier Samstagen an außergewöhnlichen Locations auf den größten und spektakulärsten Bühnen der nationalen und internationalen Topstars. So haben die Zuschauer die Chance, die DSDS-Kandidaten in ihrer Nähe bei einer Show live auf der Bühne zu erleben."

Wie bereits bekannt ist, ist das Konzept DSDS "On Tour" nicht die einzige Neuerung. Auch findet der Recall in diesem Jahr in Thailand statt, Dieter Bohlen (60) hat mit Mandy Capristo (24), Heino (75) und DJ Antoine (39) gleich drei Jury-Neuzugänge bekommen und die Altersgrenze für die Teilnehmer wurde auf 40 Jahre hochgesetzt. Zudem fand die Castingtour auch in Deutschlands Nachbarländern statt und die Castingsendungen werden länger gehen.

Wie Daniel Schuhmacher (27) diese Veränderungen findet, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

10 Kommentare

5
Beziehungsdrama mit Scott

Nach Überdosis: Kourtney Kardashian bald Single?

Bildquelle:  WENN
Kourtney Kardashian (35) ist mit ihrem dritten Baby hochschwanger und könnte aktuell sicher jede Unterstützung ihres Lebensgefährten Scott Disick (31) vertragen. Doch der kann auch seiner Freundin zuliebe nicht aus seiner Haut und feiert bis zum Umfallen. Nach einem kürzlichen Überdosis-Drama scheint die Beziehung der beiden ernsthaft auf der Kippe zu stehen.

Bereits eine kürzlich gezeigte Folge von "Kourtney & Khloe Take The Hamptons" machte deutlich, wie satt Kourtney die Exzesse ihres Partners hat. Und auch neue Instagram-Posts der älteren Kardashian-Schwester scheinen darauf hinzuweisen, dass sie und Scott wohl womöglich bald getrennte Wege gehen. "Du kannst gehen, wenn du willst. Ich werde mich trotzdem an dich erinnern. Ich erinnere mich an jeden, der mich verlässt", lautet ein melancholischer Eintrag. Verständlicherweise fällt es der bald dreifachen Mutter nicht leicht, einen Schlussstrich unter die Liebe zum Vater ihrer Kinder zu ziehen. Letztendlich ist die Trennung aber vielleicht genau das, was Scott Disick braucht, um endlich wach zu werden und sich um sich selbst und seine Familie zu kümmern.

Mehr dazu erfahrt ihr im Newsflash.
5 Kommentare

9
Fashion für alle Größen

20 Kilo weniger: Melissa McCarthy macht jetzt Mode

Melissa McCarthy bringt jetzt eine Mode-Kollektion heraus
Bildquelle:  Splash News
Melissa McCarthy (44) ist schon etwas Besonders! Trotz ihrer fülligen Figur hat die Schauspielerin mehr Erfolg in Hollywood als so manche ihrer dürren Kolleginnen. Und auch wenn Melissa kürzlich stolze 20 Kilo verlor, bleibt sie ihrer kurvigen Figur auch weiterhin treu - und setzt nun sogar als Modedesignerin Akzente!

Der Gedanke reifte schon länger: "Ich habe mich bereits in Kleidergröße 6, 12 und größer einkleiden müssen. Und auch wenn deine Kleidergröße über eine 12 hinausgeht, verlierst du nicht die Liebe für Mode. Ich habe mich immer gefragt: 'Warum kann ich keine tollen Klamotten finden?'" Doch beim Fragen hört es bei Melissa nicht auf, sie nimmt die Zügel in die Hand und veröffentlicht im Herbst 2015 ihre erste eigene Kleider-Kollektion. Und zwar in allen Größen. "Es ist seltsam, wenn es bei einer Größe aufhört. Frauen gibt es auch in allen Größen, warum dann nicht auch die Kleidung?", so Melissa gegenüber Woman's Wear Daily.

Das Schöne daran: Auch für den eher kleinen Geldbeutel ist die Kollektion erschwinglich. Die Teile sollen in der Preisklasse von 39 bis 118 Dollar rangieren.
9 Kommentare

9
Ist er jetzt arbeitslos?

Kein Job nach GZSZ-Tod? Raúls Familie ist besorgt

Bildquelle:  WENN
Für Raúl Richter (27) ist die letzte Klappe bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten längst gefallen, der Schauspieler starb den Serientod und sieht das Ganze relativ gelassen. Wenn es nach ihm ginge, wären die letzten Szenen sogar noch weitaus dramatischer gewesen. Doch was kommt jetzt, nach dem Ausstieg aus der Soap? Bleibt Raúl vorerst arbeitslos?

Besonders seine Familie macht sich da schon etwas Sorgen, wie uns der Serien-Liebling im Interview mit Promiflash verrät: "Familien denken natürlich auch gerne im Sicherheitsdenken. Die sagen, 'Oh nein, jetzt hattest du da einen Job mit festem Gehalt - wie ist es denn, wenn du auf dem freien Markt bist?' Und es kann dir ja auch keiner sagen, aber das ist das Künstlerleben." Und als Künstler will Raúl der Branche natürlich auch weiterhin treu bleiben.

Existenzängste hat der 27-Jährige aber nicht, schließlich arbeitet er auch regelmäßig als Synchronsprecher: "Ich habe ja eine Tätigkeit, die ich täglich fast ausübe und jetzt wieder mehr machen kann. Ich verdiene auch so mein Geld und habe auch immer mein Geld verdient. Seitdem ich 12 Jahre alt bin, verdiene ich mein Geld alleine und es hat bis dato geklappt - warum soll es jetzt nicht mehr klappen?", so der Frauenschwarm weiter im Promiflash-Interview.

Wie Raúl Richter nun ansonsten seinen Alltag meistert, jetzt da er nicht mehr jeden Tag vor der Kamera für GZSZ steht, erfahrt ihr in unserem "Newsflash".
9 Kommentare

10
Süße Vorweihnachtsfreude

Papa-Sohn-Pic: Cristiano Ronaldos Baum steht schon

Cristiano Ronaldo und sein Söhnchen haben bereits den Weihnachtsbaum geschmückt
Bildquelle:  Facebook/Cristiano
Eigentlich vergeht ja noch ein wenig Zeit bis endlich Weihnachten ist. Doch einige Leute können es offensichtlich kaum erwarten und schmücken einfach jetzt schon alles für das Fest, allen voran Cristiano Ronaldo (29). Der Kickerstar scheint bereits in ein echtes Weihnachtsfieber verfallen zu sein und hat den Christbaum längst aufgestellt. Söhnchen Cristiano Jr. jedenfalls findet das ganz wunderbar.

Auf Facebook hat Cristiano Ronaldo ein Bild von sich und seinem Kleinen gepostet. Die beiden stehen beziehungsweise knien vor dem festlich geschmückten Baum und zeigen "Peace" in die Kamera. Vor dem anschaulichen Papa-Sohn-Duo steht außerdem eine Weihnachtsmann-Puppe. Den Baum haben die zwei mit Kugeln und Sternen in Rot, Weiß und Gold behangen und mit ihrem Werk sind sie sichtlich zufrieden. "Die Weihnachtszeit ist da", schreibt der Portugiese außerdem zu seinem feierlichen - hierzulande wohl leicht verfrühten - Schnappschuss.

Ihr seid echte Fans des 29-jährigen Real Madrid-Spielers mit der Nummer 7? Na, dann dürfte dieses kleine Quiz ja mit Leichtigkeit für euch zu lösen sein:
Cristiano Ronaldo
Aus welchem Land stammt Cristiano Ronaldo?
Frage 1 von 7
10 Kommentare

1
Flüchtete er ins UK-Camp?

Alarm! Urwald-Cops jagen Mörder im Dschungelcamp

Alarm im Dschungelcamp UK: Kendra Wilkinson und ihre Kollegen Nadia Forde, Melanie Sykes und Tinchy Stryder müssen sich Sorgen machen
Bildquelle:  WENN
Unruhe im britischen Dschungelcamp: Normalerweise sind es "nur" Spinnen oder Schlangen, die den prominenten Campbewohnern Angst einjagen. Jetzt aber herrscht große Aufregung im Urwald: Die "I'm a celeb, get me out of here"-Kandidaten um Kendra Wilkinson (29) teilen sich ihr Areal in diesen Stunden offenbar mit einem mutmaßlichen Mörder!

Am 1. Oktober soll ein Unbekannter in der Nähe des Camps in Murwillumbah, New South Wales, einen Einheimischen mit dem Tennis-Schläger ermordet haben - nur fünf Kilometer vom Camp entfernt! Seitdem ist der Täter flüchtig, britische Medien berichten, der mutmaßliche Mörder verstecke sich möglicherweise mitten im Dschungelcamp. Urwald-Cops schauten sich bereits auf dem Produktionsgelände um. "Die Ermittlungen laufen", sagte ein Polizeisprecher gegenüber Independent.

Und es kommt noch dicker: Nur wenige Wochen vor dem Start der britischen Version des Dschungelcamps wurde eine weitere Leiche in der Nähe der Produktionsstätte gefunden. Auch hier geht die Polizei von einem Verbrechen aus, nannte die Umstände "verdächtig".

Alarm im Dschungelcamp! Ein Sprecher der Produktionsfirma ITV teilte den besorgten Briten mit: "Wir haben ein Sicherheitsteam vor Ort. Das Wohlergehen der Prominenten und des Teams haben allerhöchste Priorität!" Auch das 8500-Seelen-Dorf Murwillumbah befindet sich in Alarmbereitschaft. Ein Einwohner, der nicht genannt werden möchte, sagte der Sun: "Murwillumbah ist eigentlich ein verschlafenes Dorf. Wir sind immer noch geschockt und in großer Sorge. Solche schlimmen Vorfälle gibt es hier eigentlich nicht."
1 Kommentar