22
Sie gibt sich unnahbar

Jennifer Aniston: Schlimme Star-Allüren am Set?

Jennifer Aniston soll sich am Set absondern und Extrawünsche haben
Bildquelle:  WENN
Dachten wir eigentlich immer, dass Jennifer Aniston (44) durch und durch das nette Mädel von nebenan sei, da erfahren wir nun, dass sie am Filmset auch zur Diva werden kann. Denn wie eine Quelle verriet, verhält sich Jennifer während ihres aktuellen Drehs des Films "Untitled Elmore Leonard Project" mit Isla Fisher (37), Tim Robbins (54) und Will Forte (42) alles andere als sozial und kollegial. Stattdessen sondere sie sich ab und verlange Sonderbehandlungen, die sie zu einem nicht gerade sehr beliebten Cast-Mitglied machten.

Offenbar eckt Jennifer Aniston damit an, dass sie sich so verhält, als halte sie sich für etwas Besseres. "Der ganze Cast und die gesamte Crew essen jeden Tag zusammen in der Cafeteria zu Mittag. Sie setzen sich eine Stunde lang zusammen und essen gemeinsam. Die einzige Person, die nicht dabei ist, ist Jen. Sie holt sich schnell ihr Essen und geht wieder", verriet ein Insider gegenüber RadarOnline.com

Zudem macht sich die Schauspielerin anscheinend dadurch unbeliebt, dass sie sich nicht damit zufrieden gibt, genauso behandelt zu werden wie alle anderen am Set. "Alle Schauspieler fahren mit den Vans der Produktion zur Cafeteria, aber Jen hat ihren ganz eigenen luxuriösen SUV", heißt es weiter, "außerdem befindet sich Jens privater Trailer weit weg vom Set und dort isst sie dann auch zu Mittag. Ihr Verhalten zeigt ganz klar, dass sie nicht zugänglich ist. Und das ist einfach unnötig. Es gibt keinen Grund, sich so zu benehmen, als wäre man etwas Besseres als alle anderen am Set."

Oje, da scheint sich Jennifer Aniston ja nicht gerade beliebt gemacht zu haben und stattdessen so einigen Leuten auf den Schlips getreten zu sein, die sich darüber beschweren, dass die 44-Jährige sich zwar nicht offen unhöflich, aber indirekt doch sehr unnahbar und divenhaft verhalte.
22 Kommentare

Er kann es nicht fassen

Promi BB 2015: So überwältigt ist Sieger David Odonkor!

David Odonkor ist der glückliche Gewinner von "Promi Big Brother 2015"
Bildquelle:  Sat.1
Promi Big Brother 2015 ist vorbei und hat einen strahlenden Sieger gefunden. Mit einem deutlichen Vorsprung von 61 Prozent der Zuschauerstimmen verwies David Odonkor (31) seinen Kontrahenten Menowin Fröhlich (27) auf den zweiten Platz und schnappte sich die Prämie von 100.000 Euro. Wie groß Davids Freude über die eindeutige Entscheidung des Publikums war, zeigte der ehemalige Profi-Fußballer mit seinen ersten, überwältigten Worten.

Noch im Keller des Promi-BB-Containers sitzend und darauf wartend, ins Studio zu Moderator Jochen Schropp (36) gehen zu dürfen, kochten bei David die Emotionen über. "Danke Deutschland. Danke an euch Fans", stammelte der 31-Jährige vor Aufregung fast schon in die Kamera. Ähnlich von Gefühlen übermannt reagierte er auch im Gespräch mit Jochen Schropp.

Nachdem David Odonkor mit Getöse und Tamtam von ihm, dem Studiopublikum und seinen einstigen Mitbewohnern empfangen und als Gewinner gefeiert worden war, erklärte David Odonkor nur: "Ich kann gar nicht reden. Dass Deutschland mich gewählt hat. Ich bin noch sprachlos. Ich kann mich nur verneigen." Auch auf den Grund für seinen Triumph angesprochen, verhielt sich der Promi Big Brother-Gewinner gewohnt bescheiden: "Ich habe Ehrlichkeit zu Hause gelernt und ich hoffe nur, ich bin gut angkeommen da draußen." Na, wie gut er da draußen angekommen ist, haben ihm die Promi-BB-Fans ja nun ganz klar bewiesen...
Jetzt kommentieren!

6
Schmerzensgeld gefordert

Caitlyn Jenners Unfall: Jetzt wird das tote Opfer verklagt!

Caitlyn Jenner war im Februar in einen verhängnisvollen Unfall verwickelt
Bildquelle:  AKM-GSI / Splash News
Im Februar war Caitlyn Jenner (65) in einen tragischen Unfall verwickelt. Weil sie Kim Howe hinten aufgefahren ist, geriet diese auf die Gegenfahrbahn und starb beim Zusammenprall mit einem Hummer. Caitlyn wurde deswegen bereits wegen fahrlässiger Tötung angezeigt, doch auch das verstorbene Opfer soll nicht ungeschoren davon kommen. Die Insassen des Aufprallwagens fordern nun mehrere Millionen Schmerzensgeld von der Toten.

Kim Howe hat den verheerenden Unfall als Einzige mit dem Tod bezahlen müssen und soll jetzt sogar noch horrende Summen Schmerzensgeld hinlegen, wie die Bild schreibt. Die fünf Insassen des Hummers, mit dem Kim nach Caitlyns Aufprall zusammenstieß, wollen die Verstorbene verklagen und das nicht zu knapp. 18,5 Millionen Dollar sollen die in Mitleidenschaft gezogenen Passagiere des Wagens angeblich fordern, die jedoch alle mit leichten Verletzungen davon gekommen sind.

Die Kläger würden argumentieren, dass Kim Howe abgelenkt gewesen sei und deswegen den Verkehr vernachlässigt habe. Laut TMZ hätten die Insassen des Hummers auch gegen Caitlyn bereits Klage eingereicht, denn schließlich war sie die Verursacherin des ganzen Szenarios. Und damit stehen die Fünf offenbar nicht allein: Auch die Stieftochter der Toten habe bereits wegen fahrlässiger Tötung gegen Caitlyn geklagt.
6 Kommentare

6
Wie enttäuscht ist er?

Promi-BB-Niederlage: So reagiert Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich hatte sich den Sieg bei "Promi Big Brother gewünscht"
Bildquelle:  SAT.1/Arne Weychardt
Wie schon bei DSDS reichte es für Menowin Fröhlich (27) auch bei Promi Big Brother 2015 für einen tollen, zweiten Rang. Der erste Platz und damit der Sieg ging dagegen an David Odonkor (31). Klar, dass da bei Menowin im ersten Moment durchaus ein bisschen Enttäuschung mitspielte, wie sich bei seiner ersten Reaktion im Interview mit Jochen Schropp (36) zeigte.

"Wieder Zweiter. Ich kämpfe weiter. Irgendwann kriege ich die Eins", erklärte er nämlich leicht niedergeschlagen. Doch von diesem Gefühl erholte er sich schnell, denn er war schließlich mit einem ganz bestimmten Ziel in den Container gezogen. "Ist nicht so schlimm. Klar denkt man sich: 'Vielleicht kann man das Ding hier gewinnen.' Aber das war mir nicht so wichtig. Mir war wichtig, dass ihr mir endlich mal zuhört", betonte Menowin. Nach seiner dunklen Vergangenheit und seinem Karrieretief wollte sich der Musiker als geläuterter Mensch und in einem ganz neuen Licht präsentieren.

Auch wenn es dann letztendlich nur für die Silbermedaille reichte, kann Menowin Fröhlich zurecht stolz auf sich sein. Er hat Deutschland gezeigt, was wirklich in ihm steckt.
6 Kommentare

157
Er gewinnt 100.000 Euro

David Odonkor ist der Gewinner von "Promi Big Brother 2015"!

David Odonkor ist der Gewinner von "Promi Big Brother 2015"!
Bildquelle:  SAT.1/Guido Engels
Es ist geschafft! Nach 14 Tagen Promi Big Brother haben nun alle Teilnehmer ihre Freiheit wieder und konnten den Container verlassen. Sarah Nowak (24), Julia Jasmin Rühle (28), Nino de Angelo (51), David Odonkor (31) und Menowin Fröhlich (27) waren die letzten fünf verbliebenen, tapferen Promis, die es bis ins Finale geschafft hatten. JJ Sexy, Sarah und Nino mussten nacheinander das Feld räumen - und jetzt steht endlich auch der Gewinner von Promi BB 2015 fest!

Zwei Wochen lang wurde gekämpft, gelästert, Verbrüderung und Verschwesterung gefeiert, Spiele gespielt und um die Gunst des Publikums gebuhlt. Nach und nach reduzierte sich die Bewohnerzahl, denn (fast) täglich musste ein Kandidat die Sendung verlassen. Umso mehr es auf die letzten Tage zuging, umso ärgerlicher war es für jeden Promi, den dieses Voting traf. Denn natürlich wollten es alle bis ins Finale und aufs Siegertreppchen schaffen.

Lange Zeit sah es so aus, als werde der einstige DSDS-Star Menowin das Rennen machen. Er lag anfänglich bei den Promiflash-Lesern vorne und konnte auch seine Promi-BB-Mitbewohner von sich begeistern. Am Ende wendete sich zumindest bei vielen Fans das Blatt und David Odonkor hatte die Nase vorne. Die endgültige Entscheidung fiel dann gerade eben. Mit eindeutigen 61 Prozent der Publikumsstimmen ist David Odonkor der Gewinner von Promi Big Brother 2015!

Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Clip:
157 Kommentare

Carrie in höchster Gefahr

"Homeland" in Berlin: Endlich der Trailer zu Staffel 5!

Endlich gibt es den Trailer der fünften Staffel von "Homeland"
Bildquelle:  Screenshot YouTube
Fans hierzulande können die nächste Staffel von Homeland aus einem ganz Besonderen Grund kaum erwarten. Denn die neuen Folgen der beliebten, politischen Thriller-Serie spielen in Deutschland. Wie schön, dass es nun endlich den Trailer zur fünften Staffel gibt.

Wie es das Publikum es von der TV-Show bereits zur Genüge gewohnt ist, enden die Seasons ja stets mit ambivalenter Note. Denn auch, wenn gewisse Gefahren beseitigt werden können, ist doch auch immer klar, dass für die Helden keineswegs alles zum Besten steht. Da bildete auch die vierte Runde keine Ausnahme. Besonders für alle Zuschauer, die auf eine Liebesgeschichte zwischen Carrie (Claire Danes, 36) und Peter (Rupert Friend, 33) hoffen, wurden in der letzten Folge ordentlich im Stich gelassen. Vielleicht erfüllen sich ihre Hoffnungen ja nun in Staffel fünf?

Das verrät der Trailer zwar noch nicht, gibt aber trotzdem schon ein paar coole Eindrücke auf das Kommende. Den Fans wird ein zweijähriger Zeitsprung geboten, wie man besonders an Carries kleiner Tochter erkennen kann, die keineswegs mehr ein Baby ist. Carrie hat sich in Berlin ein neues Leben im Privatsektor aufgebaut, doch dann - wie könnte es auch anders sein? - holt sie die Vergangenheit wieder ein und es wird wieder brandgefährlich! Denn die ehemalige CIA-Agentin schafft es nicht, sich aus dem Geschehen herauszuhalten.

Das bringt auch wieder Saul (Mandy Patinkin, 62) und - ein Glück für alle weiblichen Fans - Peter wieder auf den Plan. Ob sie allerdings mit oder gegen Carrie kämpfen, darüber kann aktuell nur spekuliert werden... Denn bei Homeland ist natürlich alles möglich.

Seht euch hier den aufregenden Trailer zu Staffel 5 an!

Jetzt kommentieren!

158
Jetzt sind es nur noch zwei

Promi BB 2015: Bronzemedaille für Nino de Angelo

Nino de Angelo schaffte Platz 3
Bildquelle:  Sat 1
Schnell aber sicher leert sich der Promi Big Brother-Container. Schon kann ein weiterer Promi die Luft der Freiheit schnuppern. Nachdem sich Julia Jasmin Rühle (28) und Sarah Nowak (24) je Platz fünf und Platz vier schnappten, zitterten noch drei Männer um den Sieg bei Promi BB. Nun steht immerhin bereits fest, wer sich über einen tollen, dritten Platz freuen darf.

Menowin Fröhlich (27), David Odonkor (31) und Nino de Angelo (51) überstanden die ersten beiden Voting-Runden des Finales mit Bravour. Während die zwei Ladys schnell das Feld räumen mussten, durften die Herren noch weiter auf die Sieger-Trophäe und die Gewinnerprämie hoffen. Doch für einen von ihnen war dieser Traum dann doch schnell wieder vorbei. Die Zuschauer haben entschieden und einen weiteren Promi-BB-Bewohner herausgewählt.

Dieses Mal traf es Nino de Angelo. Gegen seine Konkurrenten Menowin und David hatte er letztendlich keine Chance und muss sich deshalb mit dem dritten Platz begnügen. Aber natürlich kann er auch auf diesen zurecht Stolz sein.
158 Kommentare

4
"Wir haben um ihn gekämpft"

Verstorbenes Baby: Christina Milian trauert um ihren Neffen

Christina Milan trauert um ihren Neffen
Bildquelle:  WENN
Ein solches Schicksal gönnt man wirklich keiner Mutter. Danielle Milian (29), die Schwester von Sängerin Christina Milian (33), musste nur wenige Stunden, nachdem ihr Sohn Richie Bear auf die Welt gekommen war, schon wieder Abschied von ihm nehmen. Auch die Tatsache, dass sie schon während der Schwangerschaft wusste, dass ihr Kind krank war, machte den Tod des Kleinen nicht einfacher. Mit Danielle zusammen trauert auch ihre große Schwester Christina.

Wie schon Danielle postete auch Christina ein süßes Foto ihres Neffen auf Instagram und widmete dem Jungen eine lange, liebevolle Botschaft: "Meine Familie ist damit gesegnet worden, unseren kleinen Engel Baby Richie kennenlernen zu dürfen. Wir haben den ganzen Tag um ihn und für ihn gekämpft und müssen jetzt verarbeiten, in welche Richtung sich das Schicksal gewendet hat."

Neben der großen Traurigkeit über den Verlust sprach sie aber auch großen Respekt für ihre Schwester und ihren Schwager aus. Denn die werdenden Eltern, die gemeinsam bereits zwei Kinder haben, hatten sich trotz des ärztlichen Rats, abzutreiben, dazu entschlossen, ihrem Baby eine Chance auf ein Leben zu geben. Sie wären bereit gewesen, ihren Nachwuchs zu pflegen und ihm zur Seite zu stehen.

Genau diese Haltung ist es, die bei Christina Milian die allergrößte Bewunderung hervorruft: "Die letzten 24 Stunden waren eine emotionale Achterbahnfahrt, aber ich möchte allen danken, die während der Schwangerschaft von Danielle & Richards eine Unterstützung waren. Die beiden haben in den letzten neun Monaten ein wahres Ausmaß an Mut und Glauben gezeigt und ich kann sie dafür nicht genug preisen."
4 Kommentare

6
Gezeichnete Haut

Ronaldo-Freundin Alessia Tedeschi: Daher hat sie ihre Narben

Alessia Tedeschi präsentierte in ihrem letzten Urlaub eine perfekte Bikinifigur
Bildquelle:  Splash News
Dass Cristiano Ronaldo (30) immer hübsche Frauen um sich herum hat, ist allseits bekannt. Seine neueste Flamme Alessia Tedeschi hat dieses Phänomen abermals bestätigt, indem sie ihren perfekten Bikinibody in ihrem letzten Urlaub unter Beweis stellte. Auffällig dabei waren einige Narben, die ihre sonst makellose Haut zierten. Wie nun bekannt wurde, stammen die von einem schlimmen Unfall.

Alessias Körper ist mit tiefen Narben übersät, die darauf schließen lassen, dass etwas Schlimmes mit ihr passiert sein muss. Dem italienischen Model passierte tatsächlich ein Unglück vor zwei Jahren, an das die vernarbten Einschnitte sie tagtäglichen erinnern. Bei einem Wasserskiunfall ist die schöne Freundin Ronaldos in eine Bootsschraube geraten. Sie wurde dabei so schlimm verletzt, dass sogar ihre Milz entfernt werden musste. Doch von diesem schweren Schicksalsschlag und seinen Spuren lässt die Schönheit sich nicht beeinflussen. Im Gegenteil: Stolz und ohne Hemmungen präsentiert Alessia sich und ihren gezeichneten Körper in der Öffentlichkeit.

Und das zurecht, wie die Bilder dieses Videos beweisen:
6 Kommentare

31
Drei sind übrig...

Promi BB bleibt spannend: Sarah Nowak ist auf Platz 4

Sarah Nowak schaffte den vierten Platz bei Promi BB
Bildquelle:  SAT.1/Stefan Menne
Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Gerade eben musste Julia Jasmin Rühle (28) alias Sex JJ Promi Big Brother als Fünftplatzierte verlassen. Und jetzt stand schon die nächste Entscheidung an. Auch Platz vier steht nun fest. Der nächste Teilnehmer, der sich von den Mitfinalisten verabschieden musste, wurde von den Zuschauern gewählt.

Menowin Fröhlich (27), David Odonkor (31), Nino de Angelo (51) oder Sarah Nowak (24) - wen traf es dieses Mal? Natürlich wollte sich keiner auf dem undankbaren, vierten Platz wiedersehen. So kurz vor dem Ziel wollten sie alle als Sieger von Promi BB 2015 hervorgehen. Doch natürlich kann es nur einen Gewinner oder eine Gewinnerin geben. Jetzt steht immerhin erneut ein Kandidat fest, dem die Prämie von 100.000 Euro nicht vergönnt ist. Für Sarah Nowak war die Sat.1-Sendung an dieser Stelle nämlich vorbei!

Damit bleiben Menowin, Nino und David übrig. Diese drei haben noch alle Chancen auf den Sieg. Der Kampf geht weiter, schon bald wird sich entscheiden, wer die Trophäe hochhalten darf.
31 Kommentare

33
Noch vier sind übrig

1. Entscheidung: JJ Sexy "nur" auf Platz 5 bei Promi BB

Julia Jasmin Rühle schaffte es auf Platz 5 bei "Promi Big Brother
Bildquelle:  Sat.1
So schnell vergeht die Zeit und 14 Tage Promi Big Brother finden schon wieder ein Ende. Zwei Wochen voller spannender Momente im Container haben ein Millionenpublikum vor den heimischen Bildschirmen unterhalten, manchmal frustriert den Kopf schütteln, ein anderes Mal mit den Leidgeplagten mitfühlen lassen. Denn während immer eine Promi-Gruppe den Luxusbereich genießen konnte, mussten sich die anderen Kandidaten im ärmlichen Keller durchschlagen. Doch jetzt haben es die fünf Finalisten geschafft und heute wird ein verdienter Gewinner gekürt. Zuvor musste allerdings schon ein Bewohner Abschied nehmen. Für diesen war das Finale gemäß der Zuschauerwahl vorzeitig beendet.

Schon Désirée Nick (58) fiel es alles andere als leicht, so kurz vor dem Ziel ihre Koffer zu packen, als sie gestern bei Promi BB rausflog. Wie viel schwerer muss das nun dem Teilnehmer fallen, der sich immerhin bereits in der Endrunde befand und gerne unter die letzten drei gezählt hätte? Bei Julia Jasmin Rühle (28) alias JJ Sexy ist die Enttäuschung deshalb groß, denn in der ersten Entscheidung des Abends traf es tatsächlich sie.

JJ erhielt die wenigsten Zuschauerstimmen und musste deshalb als Fünftplatzierte das Feld räumen. Auch, wenn sie natürlich gerne ganz bis zum Schluss durchgehalten hätte, kann JJ wirklich stolz auf ihre Leistung sein!
33 Kommentare

1
Liebe dank der TV-Show

Bachelorette-Alex: Seine Neue kennt er aus dem Internet!

Bachelorette-Kandidat Alex ist super happy!
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Um seine große Liebe zu finden, ist Alex in eine TV-Show gegangen. Bei der Bachelorette wollte er seine Traumfrau finden, doch die letzte Rose hat ein anderer bekommen. Nun ist der Magdeburger frisch verliebt - und erzählt jetzt, wo er seine neue Freundin kennengelernt hat!

Er ist total happy und hat Schmetterlinge im Bauch! Bachelorette-Alex ist glücklich verliebt und kann jetzt nun auch endlich über seine Freundin sprechen! Erst vor wenigen Tagen wurde die letzte Bachelorette-Sendung ausgestrahlt, schon offenbart er seine neue Liebe. Er hat Promiflash jetzt erzählt, wie lange und vor allem woher er seine neue Freundin kennt: "Wir haben uns im Rahmen der Ausstrahlung kennengelernt. Da hat sie sich mal bei mir gemeldet. Es gibt ja da diverse Portale im Internet. Es war ganz witzig und dann sind wir halt ins Schreiben gekommen." Und dann wurde aus dem einfachen Geschreibe schnell mehr: "Irgendwann haben wir uns dann gedacht: 'Lass uns doch mal spontan treffen.'" Und bei diesem Treffen hat es gefunkt.

Das gemeinsame Bild, was jetzt bei Instagram aufgetaucht ist, wurde in der Hauptstadt aufgenommen. "Das Foto ist in Berlin entstanden, da haben wir zusammen heimlich Urlaub gemacht." Das ist jetzt vorbei. Nun kann sich Alex offen mit seiner Freundin zeigen, ohne Angst zu haben, dass er erkannt wird.
1 Kommentar

28
Mehr als nur Freundschaft...

Flirt bei Promi BB: Was läuft zwischen Menowin & Sarah?

Sarah Nowak und Menowin Fröhlich sind sich sehr nah gekommen
Bildquelle:  Sat.1
Heute entscheidet sich, wer der Gewinner von Promi Big Brother 2015 wird! Doch erst einmal werden den Zuschauern noch ein paar letzte, bisher nicht gesehene Momente aus dem Container präsentiert und die zeigen eine ganz süße Entwicklung zwischen zwei Teilnehmern: Zwischen Menowin Fröhlich (27) und Sarah Nowak (24) scheint nicht nur eine enge Freundschaft entstanden zu sein, zuletzt wurde sogar heftig geflirtet!

Menowin und Sarah verbrachten die letzten Stunden gemeinsam im ärmlichen Keller und fanden offenbar Trost beieinander. Wie nah sich die beiden gekommen waren, verriet der ehemalige DSDS-Star dann gerne selbst: "Die da draußen können alle ganz neidisch sein, denn ich habe neben dem Playmate 2015 geschlafen." Nicht nur das, der Sänger wurde sogar zum persönlichen Style-Berater von Sarah, denn als sie erklärte, sie wolle ihr pinkes Kleid anziehen, wandte Menowin ein: "Ne, lass mal, da gucken deine Tittis immer raus. Du siehst auch in so richtig gut aus."

Die Harmonie zwischen Menowin Fröhlich und Sarah Nowak scheint definitiv zu stimmen. Deshalb schlossen die beiden den Pakt, sich auch nach ihrem Auszug aus dem Promi-Container wiederzusehen. Einen ganzen Tag gemeinsam plante das flirtende Pärchen sogar. Ob daraus im Anschluss an Promi BB etwas Ernsthafteres entstehen könnte? Immerhin verriet Sarah, dass ihr Traummann durchaus ein Bad Boy sein dürfe, während Menowin sogar noch deutlicher wurde: "Ich finde Sarah ganz attraktiv. Ist die erste blonde Frau, die ich attraktiv finde."
28 Kommentare

9
Nach der Scheidung

Alessandra Meyer-Wölden: Gutes Verhältnis zu Ex Oli Pocher?

2010 haben Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden geheiratet, 2013 trennten sie sich
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com
Alessandra Meyer-Wölden (32) und Oliver Pocher (37) sind seit 2013 getrennt, haben drei gemeinsame Kinder. Sie wohnt in Miami, er in Köln. Nun erzählt das Model, wie sehr das ihr Leben beeinflusst und wie ihr Verhältnis zu ihrem Ex-Mann ist.

Genau 7615 Kilometer sind die beiden Wohnorte von Alessandra Meyer-Wölden und Oliver Pocher voneinander entfernt. Und trotzdem bekommt das einstige Ehepaar es hin, ein ordentliches Patchwork-Leben zu führen. In einem Interview mit dem People-Magazin erzählt die dreifache Mutter jetzt, wie sie es schafft, dass die Kinder regelmäßig ihren Vater sehen: "Im Alltag helfen uns Skype und FaceTime, um in Kontakt zu bleiben. Ansonsten ist Oliver oft bei uns. Ihm macht es nichts aus, acht Stunden nach Miami zu fliegen. Für ihn ist es fast schon eine Entspannung, im Flieger seine Ruhe zu haben."

Das Model legt viel wert darauf, dass ihre Kinder ihren Vater oft genug zu Gesicht bekommen. Und auch ihr Verhältnis zu ihrem Ex ist entspannt: "Unser Verhältnis ist sehr gut, auch wenn es oft anders dargestellt wird." Vielleicht liegt es auch daran, dass beide wieder in einer glücklichen Beziehung sind. Pocher ist mit Tennis-Star Sabine Lisicki (25) liiert, Sandy hat mit ihrem Martin ihr Glück gefunden. Zu den Hochzeitgerüchten will sich die blonde Schönheit allerdings nicht äußern: "Ich finde, man sollte es respektieren, dass nicht jeder in den Medien stattfinden möchte. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, mein Liebesleben nicht mehr zu kommentieren. Nur so viel: Ich bin glücklich!"

Weiterer Nachwuchs im Hause Meyer-Wölden ist übrigens nicht ausgeschlossen: "Meine Kinderplanung ist noch nicht abgeschlossen", verrät Alessandra.
9 Kommentare

5
Die Magie des Mutterseins

1. Interview nach Geburt: Jessica Biel schwärmt von Silas

Jessica Biel zeigte sich endlich wieder bei einem öffentlichen Event
Bildquelle:  Getty Images
Vor vier Monaten wurde Jessica Biel (33) zum ersten Mal Mutter und ganz, wie es ihre Art ist, genießt sie ihr Familienglück am liebsten ganz privat. Zusammen mit Ehemann Justin Timberlake (34) zog sie sich schon während der Schwangerschaft weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurück und seit der Geburt von Baby Silas ist Jessica die Privatsphäre natürlich umso wichtiger. Doch jetzt absolvierte die Neu-Mama ihren ersten öffentlichen Auftritt und gab dabei auch endlich ein kleines Interview.

Immerhin durften sich Fans der Schauspielerin und ihres Musikergatten schon über zwei niedliche Schnappschüsse des kleinen Silas freuen. Vor allem das erste Foto bewies dabei, welch einen Wonneproppen und zukünftigen Herzensbrecher Jessica Biel und Justin Timberlake ihr ein und alles nennen dürfen. Jetzt zeigte sich Jessica einmal ohne Mann und Kind und war bei der BARE Handbags #BareItAll Launch in Santa Monica zugegen. Dabei zeigte sie in einem wunderbaren Outfit aus hippen, blauen Culottes und einer raffinierten, semi-transparenten Bluse aus schwarzer Spitze nicht nur ihren tollen After-Baby-Body, sondern beantwortete sogar fröhlich ein paar Fragen zu ihrem Familienleben.

Gegenüber E! sprach die Schauspielerin über die magischsten Augenblicke ihrer Mutterschaft und geriet dabei ordentlich ins Schwärmen: "Das ist wohl der Moment, in dem er [Silas] von einem Nickerchen erwacht. Er sieht sich dann immer um und du schleichst dich dann an und guckst über den Rand der Krippe und er macht dann so [sie imitiert einen großen Seufzer]. Einfach dieser zahnlose, kleine Mund, ein riesiges Lächeln, glücklich, dass du am Leben bist und dass du ihn ansiehst. Das ist wahrscheinlich das Magischste." Wow - so klingt wahre Mutterliebe!
5 Kommentare

3
In "The Danish Girl"

Eddie Redmayne: 1. Fotos von ihm als Transgender!

Eddie Redmayne ist erstmals als Transgender zu sehen
Bildquelle:  Universal Pictures UK
Wird dieser Part vielleicht seine zweite Oscar-Rolle in Folge? Der Film "The Danish Girl", in dem Eddie Redmayne (33) eine Transgender spielt, wird nämlich schon jetzt als heißer Kandidat für die Award-Saison 2016 gehandelt. Ob sich diese Lobpreisungen bewahrheiten oder nicht, Eddie zeigt in dem Streifen jedenfalls ein ganz neues Gesicht, wie jetzt die ersten Fotos seiner Filmtransformation beweisen.

Zusammen mit seiner Kollegin Alicia Vikander (26) ist Eddie Redmayne zum einen auf dem Filmplakat zu sehen und der Betrachter wird sofort von seinem magischen Blick angezogen. Eyeliner und Wimperntusche heben Eddies grüne Augen hervor, seine Haare wurden dunkler gefärbt und offenbar sehr ladylike gestylt und schließlich sein Mund mit rot-orange-farbenem Lippenstift betont. Die Kleidung ist dagegen noch nicht zu sehen, denn das Bild rückt Alicias und Eddies Gesichter in den Vordergrund. Ähnlich sieht es mit einem weiteren Pic aus. Dieses ist sehr hell belichtet und weich gezeichnet und rückt eindeutig Eddies Verwandlung in eine Frau in den Fokus.

In "The Danish Girl", der vom "The King's Speech"- und "Les Miserables"-Regisseur Tom Hopper (30) realisiert wurde, spielt Eddie Redmayne die Transgender-Pionierin Lili Elbe. Die eigentlich als Einar Wegener geborene Künstlerin gehört zu den ersten, bekannten Menschen, die sich 1930 einer operativen Geschlechtsumwandlung unterzogen.
3 Kommentare