33
Megan wollte eine Betäubung

Megan Fox: Horror-Schmerzen in den Wehen

Megan Fox hatte schreckliche Schmerzen
Bildquelle:  ActionPress/ X 17, INC.
Im September wurde Megan Fox (26) Mutter – für die Schauspielerin die erste Geburt. Umso schockierter war Megan, als die Wehen einsetzten. Mit solch schrecklichen Schmerzen hätte die Frau von Brian Austin Green (39) nämlich wirklich nicht gerechnet.

Für Megan war der Schmerz kaum auszuhalten. „Ich habe nach einer Periduralanästhesie geschrien, während mein Mann Brian mich zum Krankenhaus fuhr. Meine Fruchtblase ist geplatzt und ich hatte sofort Wehen. Es waren schreckliche Schmerzen. Es ist wirklich mit nichts vergleichbar, weil es so wehtut. Es war so intensiv“, teilte die Schauspielerin ihre Erfahrung mit Access Hollywood. Eigentlich wollte Megan stark sein, doch dann kam alles ganz anders: „Ich dachte, dass ich wirklich tough sein werde und, dass ich es schaffe. Doch schon die erste Wehe war der Horror.

Am Ende wurden die Schmerzen belohnt: Söhnchen Noha ist der Stolz seiner Eltern, auch wenn der kleine Mann die beiden Schauspieler ganz schön auf Trab hält.
33 Kommentare

Rainer Maria Jilgs 1. RTL-Show

Rising Star-Auftakt: Was haltet ihr vom Moderator?

Rainer Maria Jilg moderierte gestern Abend "Rising Star"
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Mit Rainer Maria Jilg (35) als Moderator schickte RTL gestern Abend zur Auftaktshow von Rising Star einen echten Newcomer des Senders ins Rennen. Für den gebürtigen Augsburger war es die erste große Liveshow. Doch wie kam das gänzlich neue Gesicht des Senders bei den Zuschauern an?

Voller Humor à la Daniel Hartwich (36) hat der charmante Bayer durch die Sendung geführt, Kandidaten angekündigt, getröstet oder mit ihnen gejubelt. Auch mit der Jurorenriege um Sasha (42), Anastacia (45), Gentleman (40) und Joy Denalane (41) kam Rainer prima aus. Seine Fans jedenfalls sind überzeugt vom sympathischen Brillenträger. So lassen sie auf Facebook beispielsweise verlauten: "Machste jut, mein Lieber!" Ein anderer schreibt: "Mein erster Eindruck: Rainer, du machst es wie erwartet spitze, dazu muss man nicht mehr sagen."

Falls ihr "Rising Star" gestern aufmerksam verfolgt habt, konntet ihr euch selbstverständlich auch ein Bild des 35-Jährigen machen. Teilt uns doch in dieser Umfrage einfach mit, was ihr von ihm haltet:




Alle Infos zu "Rising Star" im Special bei [URL konnte nicht geladen werden].
Jetzt kommentieren!

1
Trennung von David Lucado

Bestätigt: Britney Spears ist wieder Single!

Britney Spears ist wieder Single
Bildquelle:  Milton Ventura Broadimage
Vor wenigen Tagen hieß es noch, die Beziehung von Britney Spears (32) und ihrem David Lucado laufe besser denn je, da überrascht plötzlich die Nachricht, dass die beiden sich getrennt haben.

Gerüchte gab es ja schon länger, doch jetzt hat eine Sprecherin diese Nachricht gegenüber Us Weekly bestätigt. Kurz zuvor deutete Britney selbst ihre Trennung bereits an: "Ahhhh, das Single-Leben", schrieb sie auf Twitter. Dabei war gerade erst die Rede davon, dass Britney und David um ihre Liebe kämpfen wollen und Brit alles dafür tut, ihre Freiheit zurück zu erlangen. Noch hat nämlich Vater Jamie Spears die Vormundschaft über seine Tochter, womit er auch entscheiden kann, ob sie den Bund der Ehe eingehen darf. Doch Britney soll laut ihrer Ärzte noch nicht so weit sein, auf eigenen Beinen zu stehen. Ob dieses Thema auch Grund für die überraschende Trennung von David ist? Nähere Informationen gibt es bislang leider nicht.

Warum es zwischen Britney und ihrem David Probleme gegeben hat, seht ihr noch einmal in der folgenden "Coffee Break"-Ausgabe!

1 Kommentar

Das kann sie gar nicht leiden

1. Streit mit Benji: Cameron Diaz wird zur Furie

Cameron Diaz und Benji Madden hatten jetzt ihren ersten, handfesten Streit
Bildquelle:  Dave Spencer/Splash News
Der diesjährige Sommer brachte für Cameron Diaz (41) und ihren neuen Freund Benji Madden (35) die große Liebe. Seit drei Monaten sind die beiden unzertrennlich, haben die Eltern des jeweils anderen kennengelernt und wohnen seit Neuestem zusammen. Alles Friede, Freude, Eierkuchen also? Nein, denn jetzt kam es, wie es kommen musste: Das Paar hatte seinen ersten Streit.

Wie das Ok!-Magazin berichtet, hat Benji eine Eigenschaft, die im gemeinsamen Haus nun stark zutage tritt und Cameron zur Weißglut treibt: Der Musiker ist äußerst unordentlich. Kein Wunder, dass da die Ordnung liebende Schauspielerin in den eigenen vier Wänden kurzzeitig mal zur Furie werden kann. Eine Weile konnte die 41-Jährige über das Chaos ihres Liebsten hinweg sehen, doch irgendwann brachte dann sogar ein Paar in der Gegend herumliegende Socken das Fass zum Überlaufen. "Sie schrie und regte sich darüber auf, wie schlampig er sei", verriet ein Insider über den ersten Zoff der beiden Verliebten, "aber sie beruhigte sich auch wieder und Benji versprach, ihr mehr mit dem Haushalt zu helfen. Sie konnten den Streit schnell beilegen."

Beruhigend zu wissen, dass auch bei großen Stars nicht immer alles wie am Schnürchen läuft und sie sich im Alltag über die gleichen Dinge ärgern wie andere Menschen auch.

Auf der beruflichen Ebene lieft kürzlich Cameron Diaz' neuer Film "Sex Tape" an. Leider konnte sie bei der Premiere nicht nur glänzen. Was passierte, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Jetzt kommentieren!

So war es 2011 wirklich

Simon Cowell: Cheryl Cole war nicht sie selbst!

Simon Cowell und Cheryl Cole hatten 2011 ein großes Zerwürfnis
Bildquelle:  WENN
Bereits 2011 wollten Simon Cowell (54) und Cheryl Cole, die zuvor in Großbritannien gemeinsam an der Castingshow arbeiteten, dem Format The X Factor in den USA zusammen zum großen Erfolg verhelfen. Doch dann der Eklat: Kurzfristig kündigte Simon der britischen Musikerin wieder und beide gingen im Streit auseinander. Jetzt, Jahre später, sind die Zwistigkeiten beigelegt und die zwei einstigen Kontrahenten für "The X Factor UK" tatsächlich wiedervereint. Und Simon Cowell klärte nun in einem ausführlichen Interview auf, was damals wirklich passierte.

Im Gespräch mit Radio Times wurden besonders zwei Dinge deutlich: Zum einen, dass so einige Faktoren zusammenkamen, die vor drei Jahren zu dem großen Zerwürfnis führten und zum anderen, dass Simon Cowell die damaligen Ereignisse stark bereut. "Mein Streit mit Cheryl erfolgte kurz nach ihrer Scheidung und war ein Albtraum. Es gab so große Erwartungen bezüglich dieser Show in Amerika und ich war damals eindeutig nicht ich selbst. Ich war unter Druck. Und als ich sie traf, erkannte ich sie kaum. Wortwörtlich. Die Haare und das Outfit waren verrückt. Einfach total abgefahren", erzählte der Casting-Chef über die Situation. Weiter führte er aus, dass auch Cheryls Manager nicht erklären konnte, was mit der frisch getrennten Sängerin los war: "Sie hatte auch etwas zugenommen, aber nicht viel. Darum ging es auch nicht. Ich kann es nur so beschreiben, dass da irgendwie nicht Cheryl in dem Stuhl saß. Sie hatte all ihre Selbstsicherheit verloren."

Offenbar haben beide Seiten die Jahre des Abstands gut gebrauchen können, sodass heutzutage die Zusammenarbeit wieder funktioniert. Und schließlich knallt es in jeder guten (Arbeits-)Beziehung schon mal.

Nicht nur beruflich, sondern auch privat ist 2014 für Simon Cowell ein tolles Jahr. Warum seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Jetzt kommentieren!

1
Wochenend-Look des Starlets

Kim Kardashian: Seltenes Make-up-freies Selfie

Kim Kardashian zeigte sich auf Instagram ganz ohne Make-up
Bildquelle:  Instagram/kimkardashian
Es gibt vermutlich so manch eine Leidenschaft im Leben der Kim Kardashian (33), eine jedenfalls stellt sie nur allzu gerne zur Schau: Diese Frau ist verrückt nach Selfies. Wer nicht ihre diversen Accounts auf den sozialen Netzwerken verfolgt, der kann sich neuerdings im Übrigen auch in einem Buch des Starlets davon überzeugen, dass ihr liebstes Fotomotiv sie selbst ist. Ungeschminkt ist sie dabei allerdings eher selten.

Nichtsdestotrotz machte sie ihren Fans nun die große Freude, sich mal wieder gänzlich ohne Make-up zu zeigen. Seltenheitswert garantiert! Auf Instagram präsentierte sie sich im allerfeinsten Out-of-Bed-Look, ein etwas verschlafener Blick inklusive. "Kein Make-up-Wochenende", schrieb sie als Kommentar dazu. Dies sei ihr an einem arbeitsfreien Tag dann auch definitiv einmal erlaubt, oder?

Im Frühjahr beging der Reality-Star allerdings ein Fest, welches er wohl nie im Leben ohne Schminke überstanden hätte. Wenn ihr die rauschende Hochzeit Kims mit Kanye West (37) noch einmal Revue passieren lassen wollt, dann seht euch diese "Coffee Break"-Ausgabe an:

1 Kommentar

1
Abschied von Hit-Girl

Chloë Moretz frustriert: Es gibt kein "Kick-Ass 3"

Chloë Moretz spielte gerne die Rolle von Hit-Girl in den zwei "Kick-Ass"-Filmen
Bildquelle:  Screenshot YouTube
Mit ihren jungen Jahren kann Chloë Moretz (17) schon auf eine beachtliche Karriere blicken. So spielte sie schon in Filmen wie "The Poker House" an der Seite von Jennifer Lawrence (24), in "Hugo" neben Ben Kinglsey und Sacha Baron Cohen (42) oder in "Dark Shadows" zusammen mit Johnny Depp (51) und Michelle Pfeiffer (56). Doch die Rolle, der sie den Start im Hollywood-Geschäft verdankt, ist wohl die von Mindy McCready alias Hit-Girl in den zwei "Kick-Ass"-Filmen. Als maskierte Attentäterin und Superheldin wurde Chloë bekannt und ist deshalb traurig, diesem aufregenden Part ade sagen zu müssen. Die Schauspielerin glaubt nämlich nicht daran, dass ein dritter "Kick-Ass"-Film gedreht werden wird.

Im Interview mit Digital Spy verdeutlichte die 17-Jährige ihre Frustration darüber, dass das Sequel an den Kinokassen so schlecht lief und deshalb mit dem zweiten Teil wohl schon das Ende der Filmreihe erreicht ist. Denn sie ist der Meinung, dass nicht die fehlende Qualität und Spannung des Streifens, sondern ein anderer Grund hinter dem traurigen Misserfolg steckt: "'Kick-Ass 2' war der Film, der im letzten Jahr am meisten raubkopiert wurde, aber das hilft uns leider nicht, denn es zählt nur der Erfolg an der Kinokasse. Wenn ihr mehr als einen Film von etwas sehen wollt, müsst ihr euch den Film im Kino ansehen. Es geht nur um die Zahlen, die die Kinos erheben."

Die Blondine findet es sehr schade, dass das "Kick-Ass"-Franchise der Filmpiraterie zum Opfer gefallen ist und sie deshalb wohl nicht noch einmal Hit-Girl spielen kann: "Leider glaube ich, dass ich mit diesem Charakter durch bin. Hit-Girl war eine sehr coole Figur, aber ich glaube nicht an weitere Filme." Offenbar wäre Chloë gerne für mindestens ein weiteres Sequel in ihre beliebte Rolle geschlüpft. Doch daraus scheint nun nichts mehr zu werden.

Wie gut ihr als Fans die süße Schauspielerin kennt, könnt ihr mit unserem Quiz testen:
Chloë Moretz
Wie lautet ihr zweiter Vorname?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

3
Er crashte sein Auto

Bobbi Kristinas Mann nach Alko-Fahrt im Gefängnis!

Nick Gordon, der Mann von Bobbi Kristina, wurde verhaftet
Bildquelle:  Instagram/realbkristinab
Das Leben von Whitney Houstons (✝48) Tochter scheint alles andere als rosig zu sein. Nach zahlreichen Drogeneskapaden und Skandalen schien Bobbi Kristina (21) Brown wieder auf die richtige Bahn gekommen zu sein.

Doch in letzter Zeit häufen sich die negativen Meldungen in Bezug auf ihre Ehe mit Nick Gordon. Dieser wurde nun nach einer morgendlichen Alko-Fahrt wegen Trunkenheit am Steuer im US-Bundesstaat Georgia von der Polizei verhaftet. Er soll die Kontrolle über sein Fahrzeug während eines Spurenwechsels verloren haben. Sein Auto streifte die Bordsteinkante und überschlug sich daraufhin. Es war kein anderes Fahrzeug in den Alko-Unfall involviert und Nick Gordon soll laut Radar Online nicht verletzt sein. Bobbi Kristina befand sich zu dem Zeitpunkt des Unfalls nicht im Wagen. Ihr Ehemann befindet sich zurzeit noch in Haft und wird wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrens ohne gültigen Führerschein angeklagt. Warum Nick Gordon morgens betrunken mit dem Auto unterwegs war und ob der Alko-Fahrt vielleicht ein ehelicher Streit mit Bobbi Kristina vorausging, dazu gibt es leider noch kein Statement.

Wundern würde das niemanden, denn in der Ehe soll es ja anscheinend total kriseln. Nick Gordon soll mehrmals Drogen konsumiert und seine Frau sogar verprügelt haben.
3 Kommentare

1
Haft gefährdet das Ungeborene

Michael Lohan: Darf Kate bald raus aus dem Knast?

Michael Lohans Freundin wurde eigentlich zu acht Monaten Gefängnis verurteilt
Bildquelle:  WENN
Schon lange sind die katastrophalen Zustände, denen die schwangere Kate Major in Palm Beach im Gefängnis ausgesetzt ist, bekannt. Ihr Freund Michael Lohan (54) hat bereits Klage eingereicht, um sie dort so schnell wie möglich rauszuholen.

Kate ist im vierten Monat schwanger und wurde wegen Trunkenheit am Steuer und mehreren Verstößen gegen ihre Bewährungsauflagen zu acht Monaten Gefängnis verurteilt. Nun kommen aber immer mehr eklige Details ans Tageslicht, die die Schwangerschaft der Blondine stark gefährden sollen. Ihre Zelle sei schimmelig und mit Fäkalien besudelt, so Michael Lohan. Jetzt hat er einen Antrag auf frühzeitige Entlassung gestellt, da Kate für ihre Risikoschwangerschaft keine adäquate medizinische Versorgung zur Verfügung stehe und das Leben des Ungeborenen gefährde. Es wurde eine Notfall-Anhörung bewilligt, die laut Radar Online am 2. September stattfinden wird.

Dort wird dann über das weitere Schicksal der Schwangeren und ihr ungeborenes Baby entschieden. Vielleicht wird Kate vorzeitig entlassen und kann die Haft zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Michael hat gleich nach der Anhörung eine Pressekonferenz angesetzt, wo er hoffentlich nur Erfreuliches zu verkünden haben wird.
1 Kommentar

5
Wäre halt nur kopiert gewesen

VMAs: Iggy Azalea verschmäht Rita Oras Bühnen-Kuss

Iggy Azalea und Rita Ora performten gemeinsam bei den VMAs
Bildquelle:  Instagram/ritaora
Was war da nicht wieder alles geboten bei der diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards! Preisträgerinnen und Preisträger, kleine Bühnenskandälchen - heiße Outfits, so weit das Auge reichte! Dabei hätte es während der Show noch durchaus eine Portion an Sexiness obendrauf geben können, hätte sich Iggy Azalea (24) nur von Rita Ora (23) zu dieser einen Sache überreden lassen...

Denn wenn es nach Rita gegangen wäre, dann hätte sie mit ihrer Kollegin gerne einen auf Madonna (56) und Britney Spears (32) gemacht und ihre Gesangspartnerin am liebsten abgeknutscht. Hätte zur Performance des gemeinsamen Songs "Black Widow" zumindest nach dem Geschmack der "I Will Never Let You Down"-Interpretin gepasst, aber Iggy hatte da Bedenken. So erzählte Rita gegenüber The Sun: "Ich sagte zu Iggy, dass wir auf der Bühne einfach rummachen und uns während des Auftrittes küssen sollten. Sie meinte aber, das wäre total verrückt, denn das wurde bereits gemacht!" Spaß hätte ihr der Auftritt dann aber dennoch gemacht - immerhin gehe es bei ihrem Duett um die Stärke der Frauen und mit wem könnte man diese Botschaft wohl besser rüberbringen als mit der toughen Australierin?

Tja, es kann eben nicht jeder Wunsch in Erfüllung gehen. Wenn ihr noch mehr über Rita erfahren wollt, dann guckt doch einfach die nachfolgende "Coffee Break"-Ausgabe an:

5 Kommentare

1
Das Sequel ist bestätigt

Mit oder ohne Megan Fox? "Ninja Turtles 2" kommt

In den USA klingelten durch "Teenage Mutant Ninja Turtles" bereits ordentlich die Kinokassen
Bildquelle:  Screenshot YouTube
Während die Fans hier in Deutschland noch auf den Kinostart im Oktober warten müssen, konnten sich die amerikanischen Zuschauer auf der großen Leinwand schon ein Bild von Michael Bays (49) - er wirkte dieses Mal als Produzent mit - neuestem Coup Teenage Mutant Ninja Turtles machen. Und offensichtlich gefiel ihnen, was sie sahen. 65 Millionen US Dollar an den Kinokassen - so viel Gewinn fuhr der Streifen bereits ein und sorgte damit schon jetzt für die offizielle Bestätigung einer Fortsetzung.

Laut KpopStarz steht nun fest, dass ein Sequel kommen wird. Das Drehbuchautoren-Team soll dabei genauso bestehen bleiben wie Michael Bay als Produzent. Dass weiterhin die Ninja Turtles ihre Waffen schwingen werden, ist sowieso klar - aber was ist mit Megan Fox (28)? Hat die zweifache Mutter, die kürzlich gegen Kritiker pöbelte und eigentlich auch gar nicht mehr so viele Filme wie früher machen will, Lust, weiterhin mitzumachen? Und wollen die Produzenten sie zudem gerne ein weiteres Mal mit dabei haben? Auf diese Fragen gibt es noch keine Antworten. Doch bis der Dreh des aktuell im Kino laufenden Action-Abenteuers beginnt, wird eh noch einige Zeit ins Land ziehen - bis dahin werden wohl alle Seiten entschieden haben, was sie wollen.

In einigen Wochen mischen die Ninja Turtles auch die deutschen Kinos auf. Bis dahin könnt ihr euch noch einmal den Trailer zum Film ansehen:

1 Kommentar

19
Schwerer Vorwurf eines Fans

Helene Fischer: Lachte sie einen Behinderten aus?

Helene Fischer wird von einem Fan verklagt
Bildquelle:  Schultz-Coulon/WENN.com
Helene Fischer (30) ist bekannt dafür, alles für ihre Anhänger zu geben - selbst bei ihrer "Ice Bucket Challenge", die sie in einem knappen, weißen Sport-BH bestritt. Doch nun wird die Schlagersängerin angeklagt - und das ausgerechnet von einem ihrer Fans.

Was war geschehen? Nach einem Auftritt in Österreich wollte ein 63-jähriger Rentner seinem großen Idol ein Geschenk überreichen. Doch statt sich mit ihm zu unterhalten, macht sie sich über ihn lustig - behauptet dieser in der Bild: "Als ich sie angesprochen habe und begrüßen wollte, hat sie mich ignoriert und ausgelacht." Pikantes Detail: Der Rentner ist aufgrund einer Nervenkrankheit gelähmt. Hat die Sängerin den behinderten Mann etwa absichtlich ignoriert? Helene bestreitet dies vehement: "Es liegt mir fern, jemanden in irgendeiner Weise zu diskriminieren und das habe ich auch nie getan."

Also alles nur ein Missverständnis? Der enttäuschte Fan möchte dies so nicht hinnehmen und prüft nun den Gang vor ein Gericht. Möglicherweise hofft der Rentner, seine Helene wenigstens dort zu Gesicht zu bekommen. Sehen könnte er sie sonst auch in dieser "Coffee Break"-Episode:

19 Kommentare

1
Neue Wohnung in New York

Nach der Trennung: Meg Ryan kauft 8-Millionen-Loft

Meg Ryan ist frisch getrennt
Bildquelle:  Alberto Reyes/WENN.com
Gerade erst ging die Beziehung von Schauspielerin Meg Ryan (52) und ihrem musizierenden Lebensgefährten John Mellencamp (62) nach rund drei Jahren in die Brüche. Die Liebe scheiterte wohl vor allen Dingen daran, dass beide an unterschiedliche Wohnorte ihr Herz verloren hatten und die Distanz auf Dauer zur Gefühlsprobe wurde. Nun, wo der erste Schock verarbeitet ist, hat sich Meg allerdings nicht dem Klischee entsprechend eine neue Frisur zugelegt, nein, bei ihr musste es dann doch eine Nummer größer sein: Die Darstellerin hat sich ein brandneues Loft in New York angeschafft, für den Kaufpreis von acht Millionen Dollar!

Das zumindest berichtet Contactmusic, mit dem Verweis, dass ihr neues Heim rund 4.000 Quadratmeter zu bieten hat! Im Herzen von Soho wohl alles andere als beengt. Immerhin hat das gute Stück drei luxuriöse Schlafzimmer zu bieten, nebst drei großzügigen Bädern. Da wird sich sicherlich auch ihre neunjährige Adoptivtochter Daisy freuen, die für Meg ebenfalls ein Grund war, die Zelte in der Metropole an der Ostküste der USA für ihren Partner nicht abzubrechen.

Hoffentlich hilft die neue Wohnung, ein paar der Wunden zu heilen, die das Liebes-Aus zuweilen noch hinterlassen hat. Wenn ihr noch mehr über Meg erfahren wollt, dann macht doch einfach folgendes Quiz:
Meg Ryan
Wie lautet Meg Ryans letzter Satz in "Schlaflos in Seattle"?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

1
Er war einer der Ersten

George Clooney: So gratulierte er Brad & Angelina

George Clooney war einer der ersten Gratulanten zur Brangelina-Ehe
Bildquelle:  Roger Eldemire / WENN
George Clooney (53) entschied sich kürzlich gegen Brad Pitt (50) und für Matt Damon (43) als Trauzeugen bei seiner eigenen Hochzeit. Dass Georges und Brads Freundschaft durch diese Entscheidung aber nicht gelitten hat, zeigt sich nun, da Brangelinas Hochzeits-Geheimnis gelüftet wurde.

Denn der "Monuments Men"-Star war einer der Ersten, der den Frischvermählten zu ihrem Ja-Wort gratulierte: "Das ist ja großartig! Ich freue mich so für Brad und Angie und ihre gesamte Familie", jubilierte George gegenüber dem People Magazine. Klingt ganz so, als wäre der Hollywood-Schauspieler selbst durch die Nachricht der Hochzeit seines guten Kumpels überrascht worden. Damit befindet sich George aber in guter Gesellschaft, denn zur geheimen Hochzeit in kleinstem Kreis wurde nicht einmal Angelina Jolies (39) Vater Jon Voight (75) eingeladen. Ob George nun auch für seine eigene Trauung mit Amal Alamuddin seine Gästeliste noch einmal bearbeiten muss?

Ob er Brad und Angelina nun einlädt oder nicht: Dieses Quiz zu Brad Pitt würde best Buddy George Clooney im Schlaf beantworten können. Wie sieht es bei euch aus? Findet es heraus:
Brad Pitt
Wo lernten sich Brad und Jennifer Aniston kennen?
Frage 1 von 7
1 Kommentar