14
Er machte sich in die Hose

Michael Fassbender: Peinliche Pipi-Panne!

Michael Fassbender kennt peinliche Erlebnisse nur zu gut
Bildquelle:  Lia Toby/WENN.com
In gut einer Woche können wir den gestählten Michael Fassbender (35) mal wieder im Kino bewundern. Diesmal wird er in Ridley Scotts (74) neuem Film „Prometheus“ den Androiden David verkörpern.

Auch wenn Michael auf der Leinwand gern den unnahbaren Helden mimt, kennt er sich im wahren Leben bestens mit peinlichen Situationen aus. Denn der Deutsch-Ire ist selbst schon in das ein oder andere Fettnäpfchen getreten. So erzählte er der Zeitschrift FÜR SIE ganz offen von seinem wahrscheinlich unangenehmsten Erlebnis: „Das war wohl, als ich mir in die Hose gemacht habe. Da muss ich sieben gewesen sein: Die Lehrerin ließ mich nicht zur Toilette, wir durften nur in der großen Pause gehen. Dann teilte sie die Klassenarbeiten aus, ich musste nach vorn zum Pult. Da konnte ich es nicht mehr anhalten. Ihr war es wohl noch peinlicher als mir.“

Trotz seines Erfolges lässt sich der Frauenschwarm zudem noch immer von ganz banalen Situationen zur Weißglut treiben: „Das klingt jetzt spießig, aber mich ärgern Taxifahrer, denen ich den Weg erklären muss! Und übereifrige Kellner, die einem ständig den Teller wegreißen wollen, obwohl man noch gar nicht fertig ist.“

Irgendwie ist es doch schön zu wissen, dass auch Hollywood-Stars nur Menschen sind.
14 Kommentare

1
Sie sind bereits unterwegs

Unikate: Lorde bastelt Weihnachtskarten selbst

Lorde hat ihre Weihnachtskarten dieses Jahr selbst gebastelt
Bildquelle:  Instagram/lordemusic
Schon längst weihnachtet es sehr in den Herzen der Promis: Vorbereitungen werden getroffen, Bäume geschmückt, Geschenke geshoppt. Oh ja, die alljährliche Festtagsstimmung hat in Hollywood so richtig um sich gegriffen! Aber selbstredend ist man auch im fernen Neuseeland vollkommen vom Fieber erfasst - Sängerin Lorde (18) hat die Grußkarten an all ihre Lieben sogar höchstpersönlich gebastelt!

Das Ergebnis ihrer kleinen Werkstunde präsentierte die Hit-Garantin nunmehr auf Instagram, wobei sich dieses wirklich sehen lassen kann: Klassisch in Rot gehalten und mit schönem Tannenbaum darauf wünscht die Sängerin dem erlesenen Kreis ihrer Postkontakte einen wunderbaren Heiligabend. "Ein bisschen spät, aber eure kunstvoll gearbeiteten, handgefertigten Weihnachtskarten sind unterwegs", beschwichtigte sie ein wenig all jene, die sich schon darauf freuen, ein paar Zeilen Lordes aus ihrem Briefkasten fischen zu können. Na, hoffentlich kommen diese dann auch rechtzeitig an!

Zwar habt ihr es noch nicht in das Adressbuch der 18-Jährigen geschafft, aber ihre größten Fans seid ihr dennoch? Dann gibt es hier das ultimative Quiz für alle Kenner der Künstlerin:
Lorde
Woher stammt Lorde?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

1
Sexy Retro-Style

Sienna Miller macht "Oma-Höschen" Red Carpet-reif

Sienna Miller zeigte einen speziellen Red Carpet-Look
Bildquelle:  Splash News
An diesem Look scheiden sich die Geister! Während Sienna Miller (32) mit ihrem aktuellen Red Carpet-Style viele Fashionistas begeistern dürfte, sind "Oma-Höschen" bei den meisten Männern mehr als unbeliebt. In "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" brachte Renee Zellweger (45) den Herren bei, was Frau drunter trägt, um drüber besser auszusehen. Doch im letzten Jahr erlebten die taillenhohen Retro-Hotpants auch auf den Laufstegen ein Comeback. Sienna zeigte nun, wie sie die heißen Höschen Red Carpet-tauglich stylt.

Auf der Premiere des Films "American Sniper" in New York erschien die britische Schauspielerin, die 2012 Mutter einer kleinen Tochter geworden ist, in einem sexy Retro-Outfit. Zu ihrer eleganten Frisur trug sie ein helles Kleid, das aus mehreren Elementen bestand. Unter dem raffinierten Oberteil ging die Robe in einen durchsichtigen Stoff über, unter dem die 32-Jährige eine weiße, hoch geschnittene Hotpants trug. Der klassische Look barg so einen sexy Hingucker und auch von hinten machte die Verlobte von Tom Sturridge (29) eine sehr gute Figur.

Ihr kriegt nicht genug von Sienna? Dann macht hier das ultimative Quiz:
Sienna Miller
Wann kam Sienna auf die Welt?
Frage 1 von 7
1 Kommentar

5
Der GZSZ-Star freut sich schon

Süß! Anne Menden ist komplett im Weihnachtsfieber

Anne Menden posiert glücklich mit Weihnachtskugeln
Bildquelle:  Facebook/Anne Menden
Da ist aber jemand mächtig im Weihnachtsfieber! GZSZ-Star Anne Menden (29) scheint die Zeit bis zum Fest gar nicht mehr abwarten zu können: Die Schauspielerin geht voll und ganz im Adventszauber auf.

Auf Facebook teilte die Mimin wieder einen vorweihnachtlichen Gruß. Glücklich lächelnd wie ein Kind steht sie unter einem überdimensionalen Leuchter, der aus einer Vielzahl goldener und glitzernder Weihnachtskugeln besteht. Den Countdown bis zum Fest aller Feste zählt die Soap-Darstellerin, die bei GZSZ gerade ihr zehnjähriges Jubiläum feierte, schon kräftig mit. Aber schon vorher ließ Anne die Fans an ihrer Vorfreude teilhaben und postete fröhlich Fotos von sich vor Advents-Deko. Und Weihnachtsmärkte scheint die Blondine ganz besonders zu lieben. Egal, ob in Hamburg oder Köln: Von Glühweinduft und Weihnachtsambiente kann die Mimin gar nicht genug bekommen! Aber lange muss sich der Festtagsfan ja Gott sei Dank nicht mehr gedulden.

Wie gut kennt ihr den GZSZ-Star? Stellt euer Wissen im Anne Menden-Quiz unter Beweis.
Anne Menden
In welchem musikalischen Genre war ihre allererste CD angesiedelt?
Frage 1 von 7
5 Kommentare

Manchmal geht es so daneben!

Peinlich! Die witzigsten Promi-Fettnäpfchen 2014

Kristen Stewart zeigte bei den Hollywood Film Awards, wie ein Fashion-Fettnäpfchen so richtig geht
Bildquelle:  Getty Images
9 weitere Bilder anzeigen
Bilanz ziehen - wer tut es nicht gerne einmal am Ende des Jahres? Und was man dabei nicht alles Revue passieren lassen kann: Highlights, die lustigsten Momente, die besten Konzerte, die tollsten Partys. Aber selbstredend gibt es da auch die weniger erfreulichen Charts: der größte Flop des Jahres, der mieseste Ausflug, das verregnetste Festival. Auch für die Promis wird es wohl nicht jeder Moment in ihre "Lieblingsaugenblicke 2014"-Rangliste geschafft haben - denn so manches war doch ganz schön peinlich!

Allen voran in Sachen Outfits ging es für so manch eine Hollywood-Lady in diesem Jahr doch wenigstens einmal gehörig daneben. Kristen Stewart (24) etwa passierte ein total unangenehmer Nippel-Blitzer vor dem versammelten Publikum der Hollywood Film Awards - und damit auch noch vor ihrem Ex Robert Pattinson (28)! Wie gut, dass es Kollegin Jennifer Lawrence (24) bei einer Hunger Games-Premiere zumindest fast genauso ergangen wäre, denn dieser wäre schon glatt der ganze Busen aus dem Dekolleté gefallen! Untenrum schlüpfrig wurde es hingegen bei Paris Hilton (33) und Tara Reid (39): Während erstere an ihrem Geburtstag den Slip gleich komplett wegließ, zeigte die andere frohgemut ihr Leo-Unterhöschen - sexy geht anders...

Und was war das eigentlich mit Justin Biebers (20) Striptease im Rahmen der New York Fashion Week? Klar, einen Sixpack hat der Bubi - aber musste er diesen Wikingerblick dazu aufsetzen? Die meisten fanden es eher nur komisch... Apropos, die kuriosesten Pics lieferte in diesem Jahr wohl Miley Cyrus (22). Welches da nun im Detail peinlich war und welches einfach nur absurd, das sei den Geschmäckern eines jeden einzelnen überlassen. Einen Fail in Sachen Photoshop lieferte zumindest Beyoncé (33) - gleich mehrmals fiel auf Schnappschüssen von ihr auf, dass hier gemogelt wurde. Man merke: Im gesunden Augenmaß liegt die Kraft!

Maßhalten ist wohl generell ein gutes Stichwort für Anna Paquin (32) und ihren Kollegen Johnny Depp (51): Diese beiden machten sich jeder auf seine Weise im Laufe der vergangenen zwölf Monate zumindest einmal so richtig zum Affen - weil sie betrunken vor die Kameras traten! Tja, Alkohol, in ausreichender Menge genossen, bewirkt alle Symptome der Trunkenheit...

Zwar nicht berauscht, aber dennoch umgekippt auf der Bühne ist One Direction-Sänger Liam Payne (21) - der "Best Fall Ever" des Jahres sei ihm damit von Herzen gegönnt. Und dann gäbe es ja noch ein paar solcherlei Anekdoten: Lady GaGa (28), die ihr Publikum verwechselt, Demi Lovato (22), die von einem Fan angefurzt wird und ach, Ben Affleck (42) flog auch noch aus dem Casino. Aber peinlich ist das alles nur, wenn man Peinlichkeit zulässt!
Jetzt kommentieren!

Fernseh-Rentner kehrt zurück

TV-Sensation: Harald Schmidt feiert Comeback!

Harald Schmidt ist wieder zurück im TV
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN
Eigentlich hatte sich Harald Schmidt (57) anfang des Jahres mit der letzten Ausgabe seiner "Harald Schmidt Show" in den wohlverdienten TV-Ruhestand verabschiedet. Nach 19 Jahren als Late-Night-Talker wollte sich der wortgewandte Moderator eigentlich anderen Dingen in seinem Leben zuwenden. Doch daraus wird zunächst nichts: Denn Schmidt wird nun erneut im Fernsehen zu sehen - wenn auch nur für zwei Auftritte.

Der 57-Jährige wird die Schwangerschaftsvertretung beim Schweizer Magazin "Kulturplatz" übernehmen. Am 11. und 18. Februar 2015 wird "Dirty Harry" demnach im Land der Eidgenossen sein Unwesen auf dem Bildschirm treiben und zu Themen wie "Die Deutschen und wir" am späten Abend referieren. In einem Statement verkündete Schmidt bereits, wie viel Freude ihm der unverhoffte Job bereiten wird: "Nachdem so viele Schweizer im deutschen Fernsehen gescheitert sind, wird es Zeit, dass es mal ein Deutscher im Schweizer Fernsehen schafft", zeigte sich das TV-Urgestein wieder schlagfertig wie eh und je.

Wie sich Schmidt im kommenden Jahr schlagen wird, können jedoch auch seine deutschen Fans ohne großen Aufwand verfolgen: Denn 3sat wird die jeweiligen Folgen jeweils am darauffolgenden Samstag wiederholen.
Jetzt kommentieren!

25
Sohn Lucas hat großes Glück

Ex Eugen verrät: So tickt Katja Kühne als Mutter

Katja Kühne ist eine tolle Mutter
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com
1 weiteres Bild anzeigen
Katja Kühne (29) erboste sich in den vergangenen Tagen darüber, dass ihr Ex Eugen nach der Trennung mit privaten Details an die Öffentlichkeit ging. Ob sie nun vielleicht versöhnen wird, was er über ihre Qualitäten als Mutter zu sagen hat?

Zwar musste sie erst kürzlich einiges an Kritik einstecken, weil Sohnemann Lucas keine Geschenke unter dem Weihnachtsbaum vorfinden wird, doch Eugen hält Katja trotzdem für eine hingebungsvolle Mutter. Im Interview mit Promiflash findet er nur lobende Worte: "Ich kann nur eines sagen: Sie liebt ihren Sohn wirklich über alles. Sie würde für ihn wirklich alles tun. Sie würde für ihn wirklich ihr letztes Hemd geben. Sie ist wirklich eine gute Mutter und kümmert sich wirklich sehr um Lucas." Auch wenn zwischen ihm und der Blondine keine Funken der Liebe mehr sprühen, will Eugen seiner Exfreundin also zumindest zugestehen, dass sie sich für ihr Kind aufopfert.

Euch interessiert dieses Thema? Mehr dazu erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

25 Kommentare

47
125.000 Euro für Schönheits-OP

Kim Kardashian-Klon gesteht: Daher kommt das Geld

Bildquelle:  Instagram/JordanJames2014
Sein Lebenstraum ist es, so auszusehen wie Kim Kardashian (34): Der Brite Jordan James Parke hat mittlerweile umgerechnet 125.000 Euro für Schönheits-OPs und Mode auszugeben, um ein perfekter Kim-Klon zu werden. Doch woher nimmt der 23-jährige Maskenbildner eigentlich das ganze Geld, um seine Leidenschaft ausleben zu können?

Der britischen Sun verriet Jordan, dass er auch auf Unterstützung angewiesen sei: "Ich leihe mir Geld von meiner Familie", gibt der skurrile Fan offen zu. Vor allem seine Mutter sei eine wahre Stütze: "Meine Mama mag es auch, mir Sachen zu kaufen, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Ich bin ein kleines bisschen verwöhnt, muss ich zugeben." Daneben sei er aber auch hart am Arbeiten und bekomme von seinen wohlhabenden Freunden ab und an eine Aufmerksamkeit. Als letzten Ausweg pfändete Jordan sogar seinen Studienkredit, um seiner Obsession zu frönen: "Ich würde eher aufs Essen verzichten, statt auf eine neue Handtasche", gesteht Jordan freimütig. Bei dieser Einstellung müsste eigentlich auch Kim Kardashian bald auf ihren wohl größten Fan aufmerksam werden.

Ihn diesem "Newsflash" könnt ihr euch die Verwandlung von Jordan James Parke in einen Kim-Klon noch einmal anschauen.
47 Kommentare

12
Eleganz und Anmut

Grande Dame: Lady GaGa verzaubert im Diven-Look

Lady GaGa zeigte sich im eleganten Kleid
Bildquelle:  Santi/Splash News
Lady GaGa (28) und ihre Outfits sind schon eine Klasse für sich. Lange beherrschte die exzentrische Musikerin die Schlagzeilen mit gewagten Kreationen - ihr Fleischkleid wird wohl nie in Vergessenheit geraten. Doch die Sängerin scheint in letzter Zeit einen Stilwandel vollzogen zu haben, denn immer häufiger sieht man sie nun ganz elegant. Kürzlich verzauberte sie in einem divenhaften Seidenkleid in zartem Lachston.

In New York legte Lady GaGa damit einen richtig glamourösen Auftritt hin, der ganz zu ihrem neuen Image als Jazz-Musikerin von Welt passt. Seit die Chartstürmerin nämlich swingt und gediegenere Töne von sich gibt, hat sie auch ihr äußeres Erscheinungsbild angepasst. Irre Outfits werden immer seltener, stattdessen setzt sie auf stilechte Kleider aus goldenen Zeiten. Neben der wallenden Robe aus fließend-leichten Stoffen konnte Lady GaGa auch mit ihrer perfekt gewellten Mähne punkten. Denn auf ihrem Haupt ging es nicht wild her, jede Strähne saß bombenfest an der ihr zugedachten Stelle.

Euch kann Lady GaGa einfach in jedem Outfit überzeugen, weil ihr echte Fans seid? Dann testet euer Wissen doch noch hier in unserem Quiz!
Lady GaGa
Mit wem wurde sie verwechselt, bevor sie die Haare platinblond trug?
Frage 1 von 7
12 Kommentare

1
Vor 2 Wochen feierten sie noch

Udo Jürgens (✝80): Maria Höfl-Riesch verneigt sich

Der Tod von Udo Jürgens bestürzt die Nation
Bildquelle:  Getty; Thomas Kienzle / Getty
Mit Bestürzung und Trauer reagierten Fans, Freunde und Bekannte auf den plötzlichen Tod des beliebten Entertainers Udo Jürgens (✝80). Wie eine Bombe platzte die Meldung am gestrigen Sonntagabend auch in die sonst so fröhliche Stimmung der jährlichen "Sportler des Jahres"-Gala in Baden-Baden und hinterließ bei den Ausgezeichneten Fassungslosigkeit.

Vor allem Ex-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch (30) nahm der Tod des Sängers merklich mit, wie sie gegenüber Promiflash verriet: "Mit Udo Jürgens saßen wir vor zwei Wochen noch zusammen und haben den Geburtstag von meinem Mann gefeiert." Gerade in der Vorweihnachtszeit sei ein solcher Verlust vor allem für die Familie ein schwerer Schlag. Auch Diskuswerfer Robert Harting (30) war mit seinen Gedanken bei den Angehörigen des erfolgreichen Komponisten: "Er hat kulturell viel bewegt und ist einfach eine Instanz - mein Beileid gilt vor allem den Angehörigen." Die ehemalige Biathletin und Olympiasiegerin Kati Wilhelm (38) versuchte bei all der Trauer auch nach vorne zu schauen: "Er hat bis zu seinem Lebensende wirklich seine Musik und seine Arbeit geliebt. Ich glaube, es gibt nichts Schöneres, als möglichst gesund und beschwerdefrei sein ganzes Leben zu genießen - und das hat er auch getan."

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr sehen, wie sich die Sportstars vor Udo Jürgens und seinem Leben verneigen:

1 Kommentar

7
Turteltauben im X-mas-Stress

1. Weihnachten: Geschenke-Panik bei Anna & Marvin

Anna Hofbauer und Marvin feiern in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam Weihnachten
Bildquelle:  Getty Images
Weihnachten ist das Fest der Liebe und vor allem für Anna Hofbauer (26) und Marvin Albrecht (26) hängt der Himmel in diesem Jahr voller Geigen. Seit sich die beiden im TV-Format Die Bachelorette kennen- und lieben gelernt haben, sind die Turteltäubchen unzertrennlich und fiebern nun ihren ersten gemeinsamen Festtagen entgegen. Eigentlich alles Friede, Freude, Eierkuchen - wäre da nicht diese Sache mit den Geschenken!

Wie Marvin gegenüber Punkt 12 verriet, hat er nämlich große Pläne für seine Liebste: "Das erste Geschenk zu Weihnachten muss etwas Besonderes sein." Ein hochgestecktes Ziel, vor allem da die zündende Idee bisher ausgeblieben ist! Anna hingegen hat schon einen Verdacht, was in dem Päckchen von ihrem Schatz auf sie warten könnte, wie sie ganz offen ausplauderte: "Ich habe neulich von ihm eine SMS bekommen, da hat er mich gefragt, was für eine Kleidergröße ich habe."

Ob es vielleicht sexy Dessous gibt oder doch ein schnödes Horrorgeschenk wie Socken? Zwar wollte Anna nicht verraten, welche Überraschung sie für Marvin in petto hat, doch der darf sich wohl auf Einiges mehr freuen, wie sie andeutete: "Ich habe mich gefragt: Okay, wenn er mir jetzt ein Kleidungsstück schenkt und ich komme mit meinem Geschenk, ist das dann doch ein bisschen viel."

Mann darf also gespannt sein, was die beiden frisch Verliebten letztendlich unter dem Tannenbaum vorfinden werden. Bis das Geheimnis gelüftet wird, könnt ihr euch die Zeit noch mit unserem Quiz über Anna vertreiben.
Anna Christiana Hofbauer
Wo wurde Anna geboren?
Frage 1 von 8
7 Kommentare

6
Ein enger Vertrauter berichtet

Im Sterbebett: Udo Jürgens schien nur zu schlafen

Udo Jürgens verstarb im Alter von 80 Jahren
Bildquelle:  WENN
Pepe Lienhard und Udo Jürgens (✝80) waren 30 Jahre lang befreundet. Der Band-Leiter war einer der Letzten, die den Entertainer vor seinem Tod gesehen haben. Noch am Abend zuvor schmiedeten die zwei bei einem entspannten Abendessen Pläne für die gemeinsame musikalische Zukunft.

Doch alles kam anders. Pepe Lienhard verlor einen seiner engsten Vertrauten. Er war sogar in der Klinik anwesend, als Udo Jürgens von den Ärzten für tot erklärt wurde. "Am Nachmittag erreichte meine Frau ein Anruf von unserem Band-Mitglied Billy Todzo, dass es Udo nicht gut ginge. Er sei auf der Straße zusammengebrochen und befände sich jetzt auf der Intensivstation. Wir rasten sofort in die Klinik", so der 68-Jährige gegenüber Bild. Der Tod des 80-Jährigen erschien ihm zunächst völlig unwirklich: "Udo lag auf dem Rücken ganz friedlich da, die Arme über die Brust gefaltet. Es sah aus, als würde er schlafen. Ich dachte, er würde jeden Moment die Augen aufschlagen, aber das tat er natürlich nicht. Ich konnte einfach nicht begreifen, dass er tot war."

So wie dem tief berührten Pepe Lienhard wird es sicher vielen gehen. Nach 60 Jahren auf der Bühne fehlt der Komponist und Sänger Udo Jürgens nicht nur als fester Bestandteil des Showgeschäfts.
6 Kommentare

2
Der Teenie-Star hat gute Laune

Video-Bombing! Aaron Carter beschenkt seine Fans

Aaron Carter hat eine neues Medium für sich entdeckt
Bildquelle:  Splash News
Vor wenigen Tagen feierte Aaron Carter seinen 27. Geburtstag - stilecht auf der Bühne bei einem seiner Konzerte. Der einstige Kinderstar bereitet sich mittlerweile auf seine große Welt-Tournee vor und kommt bei all dem Arbeitsstress sicher nicht dazu, sich großartige Gedanken über sein Singleleben zu machen. Trotz allem möchte der kleine Bruder von Nick Carter (34) seine Fans an seinem Leben teilhaben lassen, weshalb er ein neues Spielzeug für sich entdeckt hat.

"Ich bin neu bei Vine - wer hat noch einen Account?", fragt der Sänger seine Follower nun auf Twitter und gibt ihnen auch gleich ein paar gute Gründe, ihm auf dem Portal zu folgen, bei dem man sechs Sekunden kurze Handy-Videos hochladen kann: Aaron (27), wie er sich die Zeit vertreibt, während er auf eine imaginäre Freundin wartet. Aaron, wie er im Schnee spielt. Aaron beim Versuch, den Riff von Taylor Swifts (25) Hit "Shake It Off" nachzusingen.

In seinen kurzen Clips wird auch deutlich: Dem 27-Jährigen scheint es mittlerweile wieder richtig gut zu gehen. Da dürfen sich seine Fans bereits auf seine anstehende Tour freuen, bei der er im Januar 2015 unter anderem auch in Berlin, Hannover und Mannheim auftreten wird.
2 Kommentare

2
Er machte Vitali stark

Klitschkos trauern: Box-Coach Fritz Sdunek ist tot

Wladimir und Vitali Klitschko trauern um ihren Trainerfreund Fritz Sdunek
Bildquelle:  ActionPress/PUBLIC ADDRESS
1 weiteres Bild anzeigen
Große Trauer bei den Klitschkos und allen Boxfans in Deutschland: Fritz Sdunek ist tot! Der langjährige Trainer und Freund von Vitali (43) und Wladimir Klitschko (38) verstarb in einer Hamburger Klinik an den Folgen einer Herzattacke im Alter von nur 67 Jahren.

Der Trainer coachte nicht nur die Klitschko-Brüder, sondern unter anderem auch Weltmeister Felix Sturm (35) und Manuel Charr (30). Der Teilnehmer von Promi Big Brother 2013 schrieb vor wenigen Minuten auf Facebook: "Ein sehr guter Mensch ist heute Morgen von uns gegangen. Herr Sdunek, Sie waren für mich immer eine Respektsperson und für mich persönlich der beste Schwergewichtstrainer! Ich habe von Ihnen viel lernen können - danke für die tolle Zeit mit Ihnen!"

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, hatte die Trainer-Legende auf Gran Canaria einen Herzinfarkt erlitten und war daraufhin in Hamburg behandelt worden. Bereits vor einigen Jahren hatte sich der Boxcoach, der insgesamt zwölf Weltmeister trainierte, wegen einer Hautkrebserkrankung und Herzproblemen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Nur mit Vitali Klitschko, der in seiner ganzen Karriere auf die Dienste seines Trainer-Freundes vertraute, arbeitete er weiter.

Fritz Sdunek (✝67) hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder.
2 Kommentare