10
Strippergruppe will ihn!

Nackter Prinz Harry: Job-Angebot von Chippendales

Geht Prinz Harry unter die Stripper?
Bildquelle:  DJDM; Will Alexander/ WENN.com
Warum etwas umsonst machen, wenn man auch richtig viel Geld dafür kriegen kann? Diese Frage stellt sich jetzt für den unfreiwillig zeigefreudigen Prinz Harry (27). Denn nach seiner kleinen Nackt-Vorführung beim Strip-Billard in Las Vegas, die von ein paar Party-Girls für die Ewigkeit festgehalten wurde, bekommt er jetzt ein Job-Angebot von oberster Stelle.

Wie der Onlinedienst TMZ berichtet, habe ein Sprecher der Chippendales, der berühmtesten Striptease-Gruppe der Welt, aufrichtiges Interesse am gut gebauten Königs-Spross bekundet: „Es sieht ganz danach aus, als würde es Harry Spaß machen, sich in Vegas auszuziehen - warum dann nicht auf einer Bühne?“ Und auch das Frauenmagazin „Playgirl“ sei nicht abgeneigt, den dritten der englischen Thronfolge mal im Heft begrüßen zu dürfen. Das würde man sich lauf E! News auch richtig was kosten lassen - 1 Million Dollar sind im Gespräch!

Prinz Harry kann sich also vor lukrativen Angeboten kaum retten, denn jeder will natürlich etwas abhaben vom royalen Nackt-Kuchen. Hoffentlich nimmt er es mit Humor, denn den hat er ja schon bei zahlreichen „Festivitäten“ eindrucksvoll bewiesen.
10 Kommentare

29
Megan Trainor ist begeistert

So erwachsen! Harry Styles' Songpartnerin schwärmt

Meghan Trainor schwärmt von Harry Styles
Bildquelle:  John Parra / Getty; Brendon Thorne / Getty
Egal, was Harry Styles (20) zurzeit auch anpackt, es wird ein Erfolg. Nicht nur mit seiner Band One Direction feiert der schöne Sänger Charthit um Charthit: Auch als Songschreiber für befreundete Künstler ist der Musiker derzeit sehr gefragt. Nachdem im vergangenen Jahr bereits Ariana Grande (21) von ihrem gemeinsam geschriebenen Lied schwärmte, tut es ihr nun Meghan Trainor (21) gleich.

Mit der "All About That Bass"-Interpretin arbeitete Harry am Song "Someday, Maybe" - und konnte die Sängerin im Handumdrehen von seinem Können begeistern. Dabei zeigte sie sich zunächst skeptisch, wie sie im Interview mit BBC Radio 1 zugab: "Ich hatte zunächst Zweifel, dass er nur ein einfacher 20-jähriger Junge ist." Umso überraschter zeigte sie sich dann vom Ergebnis: "Er ist ein sehr, sehr talentierter Songwriter. Ich war sehr beeindruckt. Sein Songtext war sehr poetisch, sehr erwachsen", schwärmte die Sängerin von ihrem Song. Ob die beiden wohl auch in Zukunft zusammenarbeiten werden? Meghans Begeisterung nach zu urteilen, scheint dies mehr als wahrscheinlich.

Ihr schwärmt auch von Harry und seiner Band One Direction? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz:
One Direction
Wo kommt der Großteil der Jungs her?
Frage 1 von 7
29 Kommentare

7
Eines seiner Lebensziele

Mit dieser Kollegin will Billy Bob Thornton Sex

Billy Bob Thornton sollte sich in einem Interview zwischen Reese Witherspoon und Jennifer Aniston entscheiden
Bildquelle:  WENN
Billy Bob Thornton (59) wurde am 11. Januar für seine Rolle in der Serie "Fargo" mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Was kann ein Mann sich da wohl noch wünschen? Sex mit einer ganz besonderen Kollegin, verriet er kürzlich.

Im Interview mit Access Hollywood sollte er entscheiden, mit welcher schönen Schauspielerin er denn lieber ins Bett gehen wollen würde. Zur Auswahl standen Jennifer Aniston (45) und die ebenfalls blonde Reese Witherspoon (38). Statt lange zu überlegen, schoss der 59-Jährige wie aus der Pistole: "Jennifer Aniston!" Doch Reese hat keinen Grund traurig zu sein, denn gegen Jen konnte sie in diesem Battle einfach nicht gewinnen. Billy Bob gab nämlich außerdem Preis, dass es ein lebenslanges Ziel von ihm sei, Jennifer etwas näher zu kommen. Dazu muss man wohl noch erwähnen, dass der Hollywood-Star seine Antworten mit einem breiten Grinsen vorgetragen hat.

Jennifer ist ja leider schon an ihren Verlobten Justin Theroux (43) vergeben. Da muss Billy Bob wohl noch bis ans Ende seines Lebens weiter träumen.
7 Kommentare

1
Sender bestätigt Gespräche

„Akte X"-Comeback: Kehren Mulder & Scully zurück?

"Akte X" könnte bald ein Comeback feiern
Bildquelle:  ActionPress/EVERETT COLLECTION, INC.
Nachdem im vergangenen Jahr bereits das Comeback der Kult-Show "Twin Peaks" für 2016 angekündigt wurde, könnte es in Kürze für Serien-Fans einen weiteren Grund zur Freude geben: Denn nun scheint tatsächlich eine Rückkehr der Mystery-Serie Akte X im Raum zu stehen.

Diese TV-Bombe ließen die Fox-Senderchefs nun während einer Pressekonferenz platzen: "Ja, es stimmt, wir stehen in Gesprächen. Wir sind guter Hoffnung, dass wir die Serie bald zurückbringen können", äußerte sich Senderboss Gary Newman gegenüber Entertainment Weekly. Die Hauptrollen würden dann selbstverständlich wieder David Duchovny (54) und Gillian Anderson (46) übernehmen, die sich als FBI-Agenten Mulder und Scully in den Neunzigern auf die Suche nach Aliens und übernatürlichen Phänomenen begaben. Doch einen kleinen Haken hat die Sache noch: Die beiden Darsteller haben derzeit einen mehr als gut gefüllten Terminplan, der ihnen für ein "Akte X"-Comeback kaum Raum lassen würde.

Doch unter den Fans der Serie ist bereits Euphorie ausgebrochen: Mit dem Hashtag "#XFiles2015" wird auf Twitter mächtig für ein Comeback getrommelt. Es könnte also schon bald wieder paranormal zugehen auf den TV-Bildschirmen.
1 Kommentar

29
Make-up-Malheur auf Red Carpet

Puder-Maske: Jennifer Lopez macht sich zum Clown

Jennifer Lopez ist ein Make-up-Malheur unterlaufen
Bildquelle:  Celebrity Monitor/Splash News
Jennifer Lopez (45) - dieser Name ist für viele schon fast gleichbedeutend mit Perfektion. Umso sympathischer erscheint es da doch, dass selbst der stets vollkommen geratenen Schönheit auch mal ein Malheur passiert. Auf dem roten Teppich machte sich Jenny jetzt sogar förmlich zum Clown.

Als die Sängerin und Schauspielerin am Samstag zur 2015 TCA Winter Press Tour FOX All-Star Party im Langham Huntington Hotel and Spa im kalifornischen Pasadena erschien, hatte sie nämlich eindeutig etwas zu viel Puder aufgetragen. Da, wo J.Lo sonst mit einem beneidenswerten, bronzefarbenen Teint glänzt, machte sich plötzlich eine bleiche Maske breit. Gepaart mit ihrem auffälligen Augen-Make-up erschien dieses Styling zu überschminkt und absolut unpassend für die Latina. Ups, dumm gelaufen! Da hatte BFF Leah Remini (44) wohl recht, als sie beanstandete, dass Jennifer es bei ihrem Styling einfach übertreibe - auch wenn sie vermutlich anders gemeint hatte...

Ob mit oder ohne Maske - J.Lo ist eure (Schönheits-)Königin? Dann ist dieses Quiz sicher das Richtige für euch:
Jennifer Lopez
Wie heißen ihre Schwestern?
Frage 1 von 7
29 Kommentare

2
Nach heimlicher Verlobung

Nikki Reed & Ian: Freunde sind außer Rand und Band

Ian Somerhalder und Nikki Reed haben ihre Freunde in Trubel versetzt
Bildquelle:  BullsPress
Es war eine der süßesten Nachrichten der vergangenen Tage: Ian Somerhalder (36) und Nikki Reed (26) sollen sich verlobt haben. Angeblich versprachen sie sich ganz still und heimlich während der Feiertage einander - und das nach nur wenigen Monaten Beziehung. Da haben auch ihre Freunde nicht schlecht gestaunt.

Entsprechend turbulent fielen die Reaktionen in Ians und Nikkis Umfeld aus, nachdem sich die Nachricht der Verlobung herumgesprochen hatte. So erklärte One Tree Hill-Star Sophia Bush (32), die eng mit Ian befreundet ist, laut contacmusic.com: "Ich freue mich einfach so für ihn. Es ist fantastisch! Er ist so ein toller Typ, er ist großartig. Man könnte sich nichts Schöneres für seine Freunde wünschen." Auch Nikkis Twilight-Co-Star Peter Facinelli (41) zeigte sich erfreut über die kürzliche Verlobung, auch wenn er ob der Heimlichtuerei etwas überrumpelt wurde. So meinte er im Interview mit E! News: "Sie hat es mir nicht einmal erzählt! Ich schreibe ihr jetzt. Herzlichen Glückwunsch, Nikki. Du weißt, dass ich dich liebe. Ich werde der Erste sein, der mit Tränen in den Augen im Gang sitzt."

Bleibt nur zu hoffen, dass Ian und Nikki ihre Freunde wenigstens über die Hochzeitszeremonie informieren.

Wie gut kennt ihr eigentlich Ian Somerhalder? Hier könnt ihr euer Fan-Wissen über ihn testen:
Ian Somerhalder
Wie viele Geschwister hat Ian?
Frage 1 von 7
2 Kommentare

284
Da waren es nur noch 8

Nächstes Dschungel-Aus: Dieser Star musste gehen

Wieder musst ein Promi das Dschungelcamp verlassen
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
"Ich bin ein Star - holt mich hier raaaauuuuuuuuuuuuuuus!" hat in der heutigen Folge zwar keiner gerufen, dennoch ist das Abenteuer Dschungelcamp schon wieder für einen Promi beendet, der die Nachfolge von Patricia Blanco (45) antreten musste. Doch wen hat es am Ende des neunten Tages überhaupt getroffen?

Nachdem bereits mit der Tochter von Roberto Blanco (77) und Angelina Heger (22) zwei Damen den australischen Urwald verlassen mussten, traf es dieses Mal einen Mann! Die wenigsten Anrufe bekam nämlich Benjamin Boyce (46)! Schon im Promiflash-Voting dazu, wen ihr nicht mehr im Camp sehen wollt, bekam er nicht besonders viele Stimmen. Somit dürfte die Entscheidung am Ende kaum jemanden wirklich überrascht haben, obwohl Rebecca Siemoneit-Barum (37) eigentlich noch weniger Stimmen von euch bekam.

Mit Benjamins Abgang sind es also nur noch acht Promis, die im Camp wohnen. Schon Morgen darf dann der nächste Star den Weg zurück ins Luxus-Hotel antreten und es sich dort mit den anderen Ex-Bewohnern gut gehen lassen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
284 Kommentare

75
Keinen Bock auf Prüfungen

Dschungel-Loser: Wo bleibt der Ehrgeiz der Camper?

Die Promis legen sich bei den Prüfungen kaum ins Zeug
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
Schon wieder nur zwei Sterne! So langsam aber sich müsste sich im Dschungelcamp der Hunger breitmachen, denn auch Maren Gilzer (54) und Benjamin Boyce (46) konnten beim "Unglücksrad" nur mickrige zwei Mahlzeiten erspielen. Das war nicht die erste schwache Leistung der diesjährigen Busch-Bewohner!

Bis auf Angelina Heger (22), deren Prüfung zwar zugegebenermaßen nicht die allerschwerste war, die aber dennoch satte zehn von elf Sternen holte, konnten die anderen bisher nicht wirklich überzeugen! Ein Walter Freiwald (60) schlendert beim Fleischschleppen gemütlich hin und her und holt nur eine einzige Mahlzeit - reichte ja auch für ihn! Auch bei den anderen Prüfungen ließen die Promis ihren Ehrgeiz eher vermissen. Das diesjährige Motto scheint dabei zu sein: "Ich bin ein Star, ich hab keinen Booooooooooock!"

Obwohl sich mittlerweile der Hunger breitmacht und die Insassen immer weniger zu essen bekommen, scheinen die Camper irgendwie so gar keine Lust zu haben. Da wünscht man sich doch wirklich eine Larissa Marolt (22) zurück...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.
75 Kommentare

8
Wer muss heute gehen?

Entschieden: SIE wollt ihr nicht mehr im Dschungel

Auch heute muss wieder jemand gehen
Bildquelle:  RTL
Schon zwei Prominente haben das Dschungelcamp bereits verlassen und auch von den restlichen neun Insassen scheinen alle nicht mehr lange durchhalten zu können. Nichtsdestotrotz wird heute nur einer aus der Show gewählt. Für diese freie Stelle habt ihr eine absolute Favoritin.

Von den insgesamt abgegebenen 2.175 Stimmen im Promiflash-Voting gingen mit 867 satte 40 Prozent an Rebecca Siemoneit-Barum (37). Wenn es also nach euch geht, muss Iffy den großen Abenteuerspielplatz im australischen Busch heute verlassen. Auch auf eurer Beliebtheitsskala belegte die Schauspielerin bereits im Verlauf des Tages den letzten Platz. Walter (60) könnte heute aber ebenfalls den Freiwald machen, denn auch für den ehemaligen Moderator hab ihr wieder ordentlich abgestimmt.

Ob es am Ende allerdings tatsächlich einen eurer beiden Abwahl-Favoriten trifft, ist bisher aber noch vollkommen offen. Allerdings wird definitiv einer die Nachfolge von Patricia Blanco (45) antreten.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.
8 Kommentare

79
Beim Buchstabieren gescheitert

Nach Prüfung: Maren fühlt sich als Versagerin!

Maren Gilzer und Benjamin Boyce mussten heute zur Dschungelprüfung antreten
Bildquelle:  RTL/Stefan Menne
Die Kandidaten, die im diesjährigen Dschungelcamp zur Prüfung antreten mussten, waren bislang immer dieselben: Sara Kulka (24), Angelina Heger (22) und Walter Freiwald (60) wurden immer wieder vom Publikum in den Ring gewählt. Doch nun entscheiden die Busch-Bewohner selbst, wer auf die Jagd nach den Sternen gehen muss. Und Maren Gilzer (54) und Benjamin Boyce (46) haben dabei heute zweifellos nicht ihr Bestes gegeben. Mit nur zwei Sternen kommen sie zurück ins Camp - und fühlen sich als Versager.

Dabei sagte Maren doch noch am Freitag, dass sie ganz heiß darauf sei, auch endlich zur Prüfung antreten zu müssen. Über Hunger klagen die Promis sowieso die ganze Zeit, nehmen immer mehr an Gewicht ab. Mit ausreichend Sternen könnte dagegen angekämpft werden, doch die ehemalige Glücksrad-Fee Maren versagt beim Buchstabieren auf ganzer Linie, wo sie doch so nett von Sonja Zietlow (46) in Empfang genommen wurden: "Es ist so cool, dass du da bist, denn es ist dein Gameshow-Klassiker - bei uns aber das Un-Glücksrad." Dschungelkönigin, Känguru, Sydney, Python - alles Worte, bei denen Maren es nicht hinbekommt, sie zu buchstabieren. "Ich bin eine Versagerin, ich habe so schlecht buchstabiert", schließt Maren daraus. Dabei sprudelt es aus der 54-Jährigen doch sonst nur so heraus...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de
79 Kommentare

5
Ohne Zickenkrieg im Dschungel

Kein Beef: Werden Angelina und Sara nun Freunde?

Sara Kulka und Angelina Heger verstehen sich gut
Bildquelle:  RTL
Bevor es für die einstigen elf Abenteurer in den australischen Urwald ging, gab es schon den ersten Beef zwischen Angelina Heger (22) und Sara Kulka (24). Nicht zuletzt ihre Nackedei-Fotos sorgten für eine besondere Konkurrenzsituation zwischen den beiden Damen. Doch die Zeit im Dschungelcamp hat die Wogen offenbar wieder etwas geglättet!

Schon als die ehemalige Bachelor-Kandidatin noch im Wald war, verbesserte sich das Verhältnis zwischen den beiden erheblich. Als Angelina schließlich ging, machte Sara noch mal deutlich, was sie jetzt von ihr hält: "Ich habe ein ganz anderes Bild von dir gehabt. Aber du bist ganz toll." Aufgrund von Vorurteilen schien die ehemalige GNTM-Kandidatin also eigentlich keinen Bock auf ihre Teilzeit-Mitbewohnerin gehabt zu haben, doch am Ende mochten sich die beiden Dschungel-Amazonen offenbar.

Jetzt ist es für Sara natürlich umso trauriger, dass ihre neue Busenfreundin das Camp bereits verlassen hat. Aber vielleicht können sich die beiden ja nach Saras Aus noch ein paar schöne Tage im Luxus-Hotel machen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
5 Kommentare

So tröstet sich Andi Dorfman

Liebeskummer ade! US-Bachelorette feiert wieder

Andi Dorfman tröstet sich mit ihren Freundinnen über ihren Liebeskummer hinweg
Bildquelle:  Instagram / Andi Dorfman
Andi Dorfman (27) suchte als The Bachelorette im US-Fernsehen die große Liebe und schien sie mit dem Kandidaten Josh Murray gefunden zu machen. Schließlich machte dieser ihr im Show-Finale sogar einen Heiratsantrag. Doch ihre Beziehung hielt noch nicht einmal ein ganzes Jahr. Öffentlicher Liebesdruck führte dazu, dass sich das TV-Traumpaar Anfang Januar trennte. Eine Entwicklung, die vor allem Andi viel Herzschmerz verursachte. Aber halt - ist sie über diesen jetzt, wenige Wochen später, etwa doch schon hinweg?

Die brünette Beauty hat zumindest ein klares Mittel zur Ablenkung gefunden - und zwar gute Freundinnen! Mit diesen veranstaltet sie nun so richtig typische Mädelsabende, um das Liebes-Aus zu verarbeiten. Alles scheint erlaubt - außer der Anwesenheit des männlichen Geschlechts. Auf Instagram veröffentlichte die 27-Jährige wie zum Beweis ihrer wiedergefundenen Fröhlichkeit ein Foto, das sie beim Tanzen, Singen und Weintrinken mit Freundinnen zeigt und kommentierte den Schnappschuss mit den Worten: "Manchmal braucht man einfach zwei Mädchen, etwas Wein und das komplette @taylorswift Album. (Und einen Küchentisch, um darauf zu tanzen)."

Andi Dorfman lässt sich von ihrem privaten Rückschlag offenbar nicht lange unterkriegen und hat Menschen in ihrem Leben, die immer zu ihr stehen.
Jetzt kommentieren!

161
Er zeigt eine andere Seite

Große Gefühle im Dschungel: Deshalb weint Walter!

Walter Freiwald musste im Camp weinen
Bildquelle:  RTL
1 weiteres Bild anzeigen
Was ist mit Walter (60) los? Plötzlich wird der ehemalige Show-Moderator ganz sensibel, und das, nachdem er gleich mehrfach gegen seine Mitcamper wütete und sogar Maren Gilzer (54) mobbte, bis sie die Fassung verlor und ihm eine klare Ansage machte. Die hat offenbar gezogen, Walter fühlte sich nicht nur bedroht, sondern offenbar auch missverstanden. Der 60-Jährige musste seine Gefühle rauslassen und dafür suchte er sich Jörn Schlönvoigt (28) aus.

Ihm erzählt Walter in der aktuellen Sendung, wie schlimm es Maren seiner Meinung nach mit ihm meint, doch Jörn interessiert sich anscheinend nicht groß für Walters Belange und verlässt ihn mit dem Spruch: "Das war bestimmt ein Missverständnis." Doch Walter geht die Sache sehr nah und er fängt tatsächlich an zu weinen. Damit hat wohl keiner gerechnet. Doch der Dschungelcamper nutzt den Gefühlsausbruch und geht einen Schritt auf seine Kontrahentin zu. Schließlich vertragen sich die beiden und Walter gibt sogar zu: "Meine Frau sagt auch immer, du bist manchmal unerträglich, und ich meine es gar nicht so."

Dass Walter plötzlich seine emotionale Seite zeigt, ist nicht das erste Mal. Bereits Angelina (22) Auszug löste bei Walter offenbar einen Gefühlssturm aus, voller Mitgefühl tröstete er sie, als sie kurz vor ihrer Entscheidung in Tränen ausbrach. Außerdem öffnet sich der Moderator gegenüber seinen Mitcampern und erzählt eine tragische Geschichte aus seiner Kindheit: "Ich hatte keine Beziehung zu meinen Eltern. Sie haben mich das auch spüren lassen. Ich weiß nicht, warum. Aber warum muss ich darunter leiden, dass ich da bin? Ich hatte Angst vor meinen Eltern, die haben mich geschlagen. Immer wenn ich irgendwas gemacht habe, habe ich einen in die Fresse gekriegt. Ich bin froh, dass der Spuk vorbei ist. Ich habe sie beide zu Grabe getragen und fertig."

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
161 Kommentare

28
Endet die Show vorzeitig?

Dschungel-Boykott: Die Camper drohen mit Auszug!

Die Dschungel-Camper drohen damit, das Camp zu verlassen
Bildquelle:  RTL/Stefan Menne
Angelina (22) hat bereits aufgegeben, den Anforderungen im Dschungelcamp war die Blondine einfach nicht gewachsen. Doch plötzlich drohen auch die anderen Bewohner damit, das Camp vorzeitig zu verlassen. Was ist da unten im australischen Busch los?

Grund ist das anhaltende nasse Wetter rund um das Camp. Seit einigen Tagen regnet es immerzu und alles ist durchnässt - die Kleidung, die Betten, die Plätze am Lagerfeuer. Klar, dass den Kandidaten das an die Substanz geht und die Nerven der Camper langsam blank liegen. Maren Gilzer (54) und Sara Kulka (24) beschweren sich im Dschungeltelefon über den Zustand, doch besonders hart nehmen es die Männer. "Der Schlafsack ist pitschnass, wir können nicht schlafen. Entweder ihr findet jetzt sofort 'ne Lösung, sonst morgen früh live in der Sendung gehe ich raus", droht Rolf Scheider (58). Und auch den Mitcampern gegenüber beteuert der Casting-Direktor: "Mir ist das doch egal, ob ich hier rausgehe oder nicht. Ich rufe meinen Agenten morgen an und sage dem Bescheid und dann raus hier." Aurelio (37) stimmt ihm zu: "Da bin ich dabei!" Und auch Benjamin (46) meint: "Ich auch! Mein Gesicht wird nass, alles wird nass und ich kann nicht schlafen." Machen die Kandidaten ihre Drohungen wahr und ziehen aus, wenn der Regen anhält?

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
28 Kommentare