18
Kaum erkannt

Neuer Look? Miranda Kerr ganz in blond!

Miranda Kerr zeigt sich mit blonden Haaren
Bildquelle:  Christopher Peterson/Splash News
Nanu, wer ist denn diese hübsche Blondine? Da mussten wir glatt zwei Mal hinschauen, denn mit diesem neuen Look hätten wir Miranda Kerr (29) fast nicht erkannt! Das australische Topmodel begeistert uns sonst nämlich mit ihrer dunklen Walle-Mähne. Hatte die Frau von Orlando Bloom (35) etwa genug von ihrem immer gleichen Haar-Look und hat sich die Haare nicht nur blond gefärbt, sondern auch noch ein ganzes Stück abgeschnitten?

So ganz scheint Miranda mit ihrem neuen Äußeren auch noch nicht vertraut zu sein, denn immer wieder greift sie sich in die ungewohnt kurzen Haaren. Obwohl dem Victoria's Secret-Engel natürlich auch dieser Look steht, können Fans ihrer langen dunklen Haarpracht jetzt aufatmen: Die blonden Haare sind nur eine Perücke, die Miranda bei einem Fotoshooting in New York für die italienische Vogue trägt. Damit beweist sie aber einmal mehr, dass sie wirklich alles tragen kann, doch wie findet ihr denn ihren neuen Look?


18 Kommentare

"Ich bin sehr glücklich"

Justin Theroux spricht zum 1. Mal über die Ehe mit Jennifer!

Justin Theroux spricht zum ersten Mal über die Ehe mit Jennifer Aniston
Bildquelle:  Frederick M. Brown Getty Images Entertainment
Jennifer Aniston (46) und ihr Mann Justin Theroux (44) schweben auf Wolke sieben. Ihren ersten Auftritt nach der Hochzeit hatte die Schauspielerin bereits schon und dabei bekam man auch ihren Ehering zu Gesicht. Nach ihrem ersten Statement zur Hochzeit, spricht nun auch ihr Göttergatte über das Gefühl verheiratet zu sein.

Heimliche Hochzeit Anfang August, Flitterwochen mit Jennifer auf Bora Bora - nun ist der amerikanische Schauspieler aber wieder zurück am Dreh-Set der zweiten Staffel seiner Serie "The Leftlovers". Mit einem großen herzlichen Applaus wurde er von seiner ganzen Crew begrüßt und das sei wundervoll gewesen, erzählte er dem US-Magazin People Magazin. Doch was hat sich eigentlich für den Neo-Ehemann seit der Hochzeit mit einer der schönsten Frau Hollywoods verändert? "Es fühlt sich tatsächlich anders an", gestand Justin in dem Interview. Besonders beim Anblick seines Eheringes gerät der 44-Jährige ins Schwärmen: "Es ist schön, an sich herunter zu blicken und ein neues Schmuckstück am Finger zu sehen"
Jetzt kommentieren!

4
Sie musste Verzicht üben

Im Promi BB-Haus: Das hat JJ Sexy am meisten vermisst

Julia Jasmin Rühle freute sich am meisten darüber, ihr Handy wieder zu haben
Bildquelle:  Facebook/JJ Sexy
Auch die letzten fünf Insassen haben ihre Zeit im videoüberwachten Container überstanden und konnten gestern Abend endlich wieder den süßen Duft der Freiheit schnuppern. Vor allem Julia Jasmin Rühle (28) verließ das Promi Big Brother-Haus als Fünftplatzierte mit einem breiten Lächeln. Sie konnte es kaum erwarten, ihren Liebsten und ihre Tochter wieder in die Arme zu schließen. Und auch ihr Handy scheint JJ Sexy sehr vermisst zu haben.

Das Erste, was Julia Jasmin heute früh gemacht hat, war offenbar auf ihr Smartphone zu schauen. Während der gesamten 14 Tage im Container galt striktes Handyverbot, das ihr offenbar zusetzte. "Ich habe mein Handy wieder... Guten Morgen Welt!", kommentierte JJ einen Screenshot ihres Handybildschirms, den sie auf Facebook postete. Die sozialen Medien und der ständige mobile Wegbegleiter haben die tätowierte Schönheit zurück und darüber scheint sie sich enorm zu freuen. Die Anzeigen von Nachrichten an ihren App-Symbolen beweisen, dass die ehemalige Darstellerin von Berlin - Tag & Nacht schon eine Weile nicht mehr aktiv war. Doch dafür hat sie nun zurück im Alltag jede Menge Zeit.
4 Kommentare

5
Wen seht ihr auf Platz 1?

16 Talente treten an: Wer soll den BuViSoCo gewinnen?

Stefan Raab wird heute Abend den Bundesvision Song Contest 2015 moderieren. Wer soll gewinnen?
Bildquelle:  Getty Images
13 weitere Bilder anzeigen
Heute Abend ist es wieder so weit - Stefan Raab (48) begrüßt die Zuschauer zum wichtigsten Musikwettbewerb Deutschlands, dem Bundesvision Song Contest. Live aus der ÖVB-Arena wird der Moderator die Show begleiten und die verschiedenen Sänger und Sängerinnen auf der Bühne willkommen heißen. Die unterschiedlichsten Künstler werden ihr Können unter Beweis stellen, doch am Ende wird nur einer von ihnen triumphieren. Wer von den 16 Teilnehmern sollte eurer Meinung nach gewinnen?

Jedes Bundesland hat einen Act für sich ins Rennen geschickt und hofft nun darauf, den Bundesvision Song Contest für sich zu entscheiden. Sogar altbekannte gesangliche Größen wie Yvonne Catterfeld (35) oder Jeanette Biedermann (35) treten in diesem Jahr gegeneinander an. Den Sieger aus den 16 talentierten Kontrahenten zu küren, wird auch dieses Mal nicht einfach werden. Am Ende kann jedoch wieder nur ein Bundesland überzeugen und gewinnen. Habt ihr einen Favoriten gefunden? Wen der 16 Mitstreiter wollt ihr auf Platz 1 sehen?

Hier sind alle Acts der 16 Bundesländer aufgelistet. Wählt euren Favoriten aus und stimmt ab!

Wer soll den BuViSoCo gewinnen?

  • Glasperlenspiel (für Baden-Württemberg)
  • Wunderkynd (für Bayern)
  • Lary (für Berlin)
  • Ewig mit Jeanette Biedermann (für Brandenburg)
  • Gloria (für Bremen)
  • Ferris MC (für Hamburg)
  • Namika (für Hessen)
  • Buddy Buxbaum (für Mecklenburg-Vorpommern)
  • Madsen (für Niedersachsen)
  • Donots (für Nordrhein-Westfalen)
  • Mark Forster (für Rheinland-Pfalz)
  • PerDu (für das Saarland)
  • Radio Doria mit Jan-Josef Liefers (für Sachsen)
  • 3viertelelf (für Sachsen-Anhalt)
  • Jeden Tag Silvester (für Schleswig-Holstein)
  • Yvonne Catterfeld (für Thüringen)
Ergebnisse zeigen
5 Kommentare

8
Es ist ein Mädchen

Familienzuwachs: Walter Freiwald ist Opa geworden!

Walter Freiwald ist Opa geworden
Bildquelle:  RTL / Frank W. Hempel
Aus dem Dschungel ist Walter Freiwald (61) als lauter und selbstbewusster Mann in Erinnerung geblieben, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Doch etwas kann das selbsternannte Allroundtalent doch zum Schweigen bringen: Walter ist nicht mehr länger nur Dschungel-Opa, sondern nun auch im wahren Leben Großvater. Sein Sohn ist Vater es kleinen Mädchens geworden und schenkte Walter damit eine Enkeltochter.

Der ehemalige Moderator und das Gesicht des Teleshoppings ist seit vergangenem Donnerstag stolzer Opa, wie die Bild berichtete. An diesem Tag erblickte die kleine Halina das Licht der Welt und begeisterte nicht nur ihre Eltern, sondern auch Walter sofort. Der kleine Wurm ist 50 Zentimeter groß und wiegt 3050 Gramm und ist schon jetzt der ganze Stolz des 61-Jährigen. "Jetzt bin ich nicht nur Ur-Walter, sondern auch Groß-Walter", freute sich der TV-Star. Natürlich gab dieser Anlass allen Grund zum Feiern, was Walter und sein Sohn nach eigenen Angaben auch taten. "Ich habe mir mit meinem Sohn kräftig einen gelötet", posaunte der frischgebackene Großvater raus.
8 Kommentare

9
Funkstille zwischen den beiden

Bachelorette-Alex: Kontakt zu Alisa abgebrochen!

Bei der finalen Sendung sah Alex Alisa das letzte Mal
Bildquelle:  RTL
Am Mittwoch vergab Alisa ihre letzte Rose an Patrick, Kandidat Alex bekam im großen Finale einen Korb. Vorher haben sich beide super verstanden und sich sogar geküsst - doch seit der Entscheidung herrscht absolute Funkstille zwischen den beiden!

"Ich kann dir die Rose nicht geben", das war wohl der letzte Satz, an den Alex sich noch erinnern kann. Im großen Bachelorette-Finale musste er hinnehmen, dass Patrick Mit der letzten Sendung endete nicht nur eine intensive Zeit in Portugal - sondern auch der Kontakt zwischen Alex und Alisa. Seit der Aufzeichnung vor knapp drei Monaten haben beide keinen Kontakt mehr. Der Magdeburger erzählt Promiflash jetzt, warum: "Ich hatte gar keine Möglichkeit, mit ihr Kontakt zu haben. Der Kontakt ist nach der letzten Sendung abgebrochen, das kann man so sagen. Ich hatte keinerlei Chance, mich bei ihr zu melden." Doch im Hinblick auf den Ausgang der Staffel war das auch nicht mehr nötig: "Ich hatte aber auch nicht vor, mich zu melden. Sie hat sich für jemanden entschieden, da will ich das junge Glück nicht stören, wenn ich mich da einmische."

Und das braucht Alex auch gar nicht mehr, denn schließlich ist er selber wieder total happy und frisch verliebt!
9 Kommentare

99
Eine vierte Staffel kommt

Jochen Schropp verrät: 2016 geht's mit Promi BB weiter

Es wird im Jahr 2016 wieder eine Staffel "Promi Big Brother" geben
Bildquelle:  Sat.1
Mit dem Finale von Promi Big Brother wurde nicht nur David Odonkor (31) zum Sieger gekürt, sondern auch das Ende der dritten Staffel besiegelt. Doch dies gibt keinen Grund zum Trübsalblasen, denn Jochen Schropp (36) verkündete zum Abschied eine erfreuliche Nachricht. Auch im Jahr 2016 werden wieder 12 Kandidaten in den Container ziehen.

Nachdem der Moderator David zu seinem Sieg beglückwünscht hatte, wendete er sich abschließend an die Zuschauer und bedankte sich für die Unterstützung. Dabei spielte er auf die guten Einschaltquoten an, die dieses Jahr erzielt worden sind. Doch bevor er dann dem großen Bruder das letzte Wort übergab, verkündete Jochen noch großartige Neuigkeiten. "Wir sehen uns nächstes Jahr wieder, in einem Jahr geht es natürlich wieder los mit Promi Big Brother!", verriet er gegenüber dem Publikum.

Der Sender setzt Promi Big Brother also ein weiteres Mal fort. Auslöser dafür dürfte diese erfolgreiche Staffel sein, die mit ihren Zuschauerzahlen erstaunliche Marktanteile erzielte. Um sich die Wartezeit bis zur vierten Staffel zu verkürzen, wird für Normalo-Nachschub im Container gesorgt. Ab dem 22. September ziehen wieder Kandidaten ins Haus, dieses Mal jedoch ohne prominenten Status.
99 Kommentare

28
Potenzielle Nachfolge

Wird Luke Mockridge der Nachfolger von Stefan Raab?

Luke Mockridge soll Spekulationen zufolge Stefan Raabs Platz einnehmen
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com
Stefan Raab (48) wird zum Ende diesen Jahres seine TV-Karriere beenden. Zahlreiche Formate, die bislang unter den Fittichen des Allroundtalentes standen, müssen demnach neu besetzt werden. Der Sender braucht also ein neues Gesicht, das Stefans Austritt gebührend ausgleicht und soll wohl dafür schon jemanden ins Auge gefasst haben. Luke Mockridge (26) soll Spekulationen zufolge Raabs Platz einnehmen.

Laut Bild soll Luke im Gespräch um die Neubesetzung von Raabs Formaten sein. Rein hypothetisch wäre der Comedian als Nachfolger durchaus geeignet. Er ist vor allem in der jungen Zielgruppe sehr beliebt und durfte sich bei SAT.1 schon mit seinem Format "Luke! Die Woche und ich" versuchen. Und auch mit Stefan selbst hat der 26-Jährige bereits Erfahrungen gesammelt. Seine Karriere begann mit Auftritten bei Raabs tv total, anschließend folgten Teilnahmen bei Schlag den Star und dem Stockcar-Rennen. Außerdem war Luke auch Teil der New-York-Reise, bei der er das Team kennengelernt hat.

In die Zukunftspläne des jungen Komikers würde dieser Karriereschritt jedenfalls passen. Im vergangenen März deutete er ähnliche Pläne bereits gegenüber DWDL an: "Mein Traum ist es, in Zukunft vielleicht mal meine eigene Sendung selbst zu produzieren, so wie das Stefan Raab seit vielen Jahren macht. Ich finde es schon spannend, ein Team zu haben, das jeden Tag zusammenarbeitet, um eine aktuelle Sendung auf die Beine zu stellen."
28 Kommentare

15
Berühmter Support

Dank Promi BB: David Odonkor ist Liebling der Stars!

David Odonkor hat die dritte Staffel von "Promi Big Brother" gewonnen
Bildquelle:  SAT.1
1 weiteres Bild anzeigen
David Odonkor (31) entpuppte sich als Liebling der Zuschauer, denn 61 Prozent der abgegebenen Stimmen galten ihm. Deswegen konnte er sich gegen seine Konkurrenz durchsetzen und die dritte Staffel von Promi Big Brother als glücklicher Sieger verlassen. Doch nicht nur das Publikum hat den Kicker ins Herz geschlossen und ihm den Sieg gewünscht, auch von prominenter Seite wird David hoch gefeiert.

Nachdem bereits Pietro Lombardi (23) sich als Fan von David bekannte, taten es ihm nun noch einige andere Promis auf Facebook gleich. So lud der ehemalige Sieger von Promi BB, Aaron Troschke, ein Siegerselfie mit David hoch. "Glückwunsch an David!", kommentierte er den Schnappschuss. Und auch Mia Julia (28) postete ein Bild mit dem Gewinner live von der "Promi Big Brother Deutschland After Show Party": "Herzlichen Glückwunsch David Odonkor!", schrieb sie dazu.

Natalia Osada (25) machte dem Sportler sogar gleich eine Liebeserklärung auf ihrem Account. "Ich liebe David Odonkor", postete sie, nachdem sein Sieg feststand. Und Jana Ina Zarrella (38) scheint einer seiner größten Fans zu sein. Seit Beginn der Ausstrahlung bekannte sie sich zum "Team David" und unterstütze den 31-Jährigen tatkräftig mit Posts und ordentlich Zuspruch. Um seinen Triumph zu garantieren, hat sie offenbar auch fleißig SMS für ihren Liebling geschickt. Als er schließlich als Letzter den Container verlassen konnte, brach sie in Jubel aus: "Jaaaa! David Odonkor! Ehrlichkeit und Bodenständigkeit gewinnen immer! Bravo, David Odonkor!"
15 Kommentare

16
Gemeinsamer Abend in Berlin

Großes Wiedersehen: Bachelorette-Alisa feiert mit den Jungs

Alisa hat ihre Kandidaten noch einmal für ein Abendessen zusammengetrommelt
Bildquelle:  Facebook/Mathias-Die-Bachelorette-2015
Die diesjährige Staffel von Die Bachelorette endete mit einem neuen Traumpaar. Alisa und Patrick gestanden sich im Finale ihre Liebe zueinander und sind seitdem ein glücklich verliebtes Paar. Offenbar wollten die beiden das und ihre gemeinsame Zeit in Portugal feiern, jedoch nicht allein: Alisa lud kurzerhand die anderen Kandidaten zu einem gemeinsamen Abend in Berlin ein.

Was für eine schöne Idee! Ein Großteil der Kandidaten und die Turteltäubchen Alisa und Patrick verabredeten sich für ein großes Wiedersehen in der Hauptstadt. Eingestimmt wurde der Abend mit einem Abendessen in dem italienischen Restaurant Paulo Scuttaro, wie ein Foto auf Facebook beweist. Alisa, Patrick, Mathias, Jörg, Chris, Daniel, Kevin, Katsche, Gordon und zwei unbekannte Herren sitzen um einen langen Tisch herum und grinsen in die Kamera. Während sogar Teilnehmer erschienen, die schon früh von Alisa rausgewählt wurden, ließen sich ausgerechnet die zwei anderen Dreamdate-Kandidaten nicht blicken. Von Philipp und Alex fehlt jede Spur. Tragen sie Alisa ihre Ablehnung doch nach?

Mit vollen Mägen zog es die heitere Truppe schließlich in einen Berliner Nobelclub, in dem sie die Korken knallen ließen, wie weitere Bilder des Abends zeigen. Munter posieren die ehemaligen Rosenanwärter und haben offensichtlich eine Menge Spaß. Und auch Philipp scheint seine Abfuhr verdaut zu haben, denn er kam zur Party nach und feierte mit. Nur Alex ließ weiterhin auf sich warten. Vielleicht hat er den Abend lieber mit seiner neuen Freundin verbracht, anstatt mit seiner verflossenen Liebe...
16 Kommentare

21
Super Abschluss-Show

Mega Promi BB-Finale: Alle wollten Odonkor siegen sehen!

Die Finalshow von "Promi Big Brother" hat die beste Quote seit Staffelbeginn beschert
Bildquelle:  SAT.1
Die dritte Staffel von Promi Big Brother hat es sich mit ihrem Beginn nicht leicht gemacht, immerhin startete zeitgleich die Bundesliga. Und doch konnte sich der große Bruder gegen die Fußballfans behaupten und ordentlich Zuschauer verzeichnen. Zum Finale der Show erreichte der Sender SAT.1 sogar den Staffelbestwert.

Mit den guten Vorjahreswerten der beliebten Überwachungsshow war der Druck auf die diesjährige Ausgabe groß. Doch die zwölf Kandidaten haben die Menschen vor den Bildschirmen offenbar brennend interessiert, denn die Einschaltquoten haben fast die des vergangenen Jahres erreicht, wie AGF/GfK bekannt gab. Vor allem das Finale sorgte für Bestzahlen und erzielte mit 2,89 Millionen Zuschauern die höchste Quote der gesamten Staffel. Insgesamt konnte Promi BB einen guten Marktanteil von 12,4 Prozent erreichen. Besonders gut hat das Format allerdings in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen abgeschnitten. 1,61 Millionen Zuschauer verfolgten David Odonkors (31) Sieg, was einen Marktanteil von unglaublichen 19,4 Prozent bedeutet.

Im Durchschnitt schalteten 2,38 Millionen Menschen die Sendung ein, was etwas weniger sind, als im Vorjahr. Und dennoch holte das Programm mit der letzten Ausstrahlung noch mal auf. Den Tagessieg gewann der videoüberwachte Container ganz ohne Konkurrenz und verabschiedete sich so mit einem beeindruckenden Abgang.
21 Kommentare

30
Gedenken an den "King of Pop"

Trauriger Geburtstag: Michael Jackson wäre heute 57 geworden

Michael Jackson wäre an diesem Samstag 57 Jahre alt geworden
Bildquelle:  WENN
Als 2009 die Nachricht veröffentlicht wurde, dass Michael Jackson (✝50) tot sei, konnte das keiner so recht glauben. Das müsse eine Falschmeldung sein, denn schließlich war der "King of Pop" gerade erst 50 Jahre alt und nicht sterbenskrank gewesen. Doch schnell wurde es traurige Gewissheit, dass Jacko tatsächlich viel zu früh diese Erde verließ. Heute wäre Michael 57 Jahre alt geworden.

Als US-amerikanischer Sänger, Komponist und Tänzer prägte Michael die Musik- und Tanzgeschichte maßgeblich. Umso schockierender war die Tatsache, dass die Ära dieser Musiklegende mit seinem Tod viel zu früh enden würde. Heute wäre das ehemalige Mitglied der Gruppe "Jackson 5" gerade einmal 57 Jahre alt geworden. Vor allem für seine Kinder Paris Jackson (17), Prince Jackson (18) und Blanket Jackson (13) muss dieser Tag eine schmerzhafte Erinnerung sein. Sie verloren ihren Vater viel zu früh, seit seinem Ableben ist die Beziehung zwischen ihnen in die Brüche gegangen. Vielleicht würde es beiden helfen, wenn sie diesen bedeutenden Tag gemeinsam verbringen würden, um sich auf die alten Zeiten mit ihrem Papa Michael zu besinnen.
30 Kommentare

68
Ein klarer Fan

Gratulant Pietro: David Odonkor war bei Promi BB klasse

Pietro Lombardi gratulierte David Odonkor zu seinem Sieg bei "Promi Big Brother"
Bildquelle:  WENN / SAT.1
1 weiteres Bild anzeigen
David Odonkor (31) hat die dritte Staffel von Promi Big Brother als Sieger verlassen. Er konnte sich gegen seine Kontrahenten durchsetzen und entpuppte sich als Zuschauerliebling, denn 61 Prozent der Stimmen des Publikums gingen an den Kicker. Und auch von prominenter Seite erhielt David Zuspruch: Pietro Lombardi (23) outete sich als echter Fan.

Über Facebook fieberte Pietro ordentlich mit, als sich die beliebte Überwachungsshow dem Ende neigte. Er mochte die letzten drei Kontrahenten im Kampf um den Sieg alle, doch einer von ihnen lag für den jungen Vater vorne. "Odonkor ist mein Favorit! Menowin, Nino sind auch top, aber Odonkor: bester Mann", schrieb der Sänger auf seine Seite und heizte damit die letzten Minuten der finalen Sendung an. Als klar wurde, dass tatsächlich David den Container als Gewinner verlassen würde, beglückwünschte Pietro ihn über seinen Account und machte dem Fußballer außerdem noch ein Kompliment. "Glückwunsch David, wir sehen uns, Maschine", formulierte der Mann von Sarah (22) und ließ mit seinen Worten darauf schließen, dass David ihn mächtig beeindruckt haben muss.
68 Kommentare

1
Nach dem Training gibts Burger

Anna & Marvin: So stärken sie sich für "Stepping Out"

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht stärken sich nach dem Training mit einem Burger
Bildquelle:  Instagram/MarvinAlbrecht
Anna Hofbauer (27) und Marvin Albrecht (27) trainieren inzwischen schon seit Wochen fleißig für ihren ersten Auftritt in der neuen RTL-Show Stepping Out. Nach den anstrengenden Einheiten belohnt sich das Paar mit deftigem Essen.

Burger, Pommes und müde Gesichter - so sieht ein Abend nach einem Trainingstag bei Anna und ihrem Marvin aus. Für die neue Tanzshow gibt das Bachelorette-Paar Vollgas und belohnt sich anschließend auch mal mit fettigem Essen. Auf Marvins Instagram-Profi postete er jetzt ein Bild der gemeinsamen Schlemmerei und schreibt dazu: "Training... Training... Training... Burger!" . Und dabei fallen nicht nur der üppige Burger und die Portion Pommes auf, sondern auch die müden Gesichter des Paares. Denn die geben alles, um bei der Show eine gute Figur zu machen. Besonders Anna dürfte da extrem ehrgeizig sein, denn schließlich erwartet das Publikum von ihr als Musical-Darstellerin etwas mehr, als von ihrem Schatz. Doch wie das beim Paartanz nun mal so ist: Es geht nur gemeinsam! Und deshalb genießen sie ihre trainingsfreie Zeit auch besonders intensiv.

Ob sich das harte Training mit Fast Food verträgt, sehen die Zuschauer dann spätestens ab dem 11. September auf RTL.
1 Kommentar

99
Wie seht ihr das?

Promi BB: Hat mit David Odonkor der Richtige gewonnen?

David Odonkor hat das "Promi Big Brother"-Haus als Sieger verlassen
Bildquelle:  SAT.1
Die Bewohner des Promi Big Brother-Hauses haben die Qualen des großen Bruders überstanden und sind seit gestern Abend wieder auf freiem Fuß. Während für die vier letzten Hinterbliebenen nun auch der Alltag wieder beginnt, wird David Odonkors (31) Leben sich wohl ein wenig verändern, denn er war der glückliche Sieger, der die Prämie in Höhe von 100.000 Euro überreicht bekommen hat. Hat es mit ihm den Richtigen getroffen?

David konnte sich gegen seine Konkurrenz bis zum letzten Tag durchsetzen und das Publikum von sich überzeugen. Er wurde mit eindeutigen 61 Prozent von den Zuschauern zum Gewinner ernannt. Der Kicker war mit dieser frohen Botschaft vollkommen überfordert, wie auch einige seiner Mitstreiter, denn schließlich waren alle auf den Sieg und das damit einhergehende Geld aus. Vor allem für den Zweitplatzierten Menowin Fröhlich (27) war der knappe Sieg eine herbe Enttäuschung. Bereits bei DSDS musste der Sänger sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben und auch dieses Mal konnte er sich gegen David nicht behaupten.

Seid ihr mit der Wahl des Promi Big Brother Siegers zufrieden? Oder hättet ihr lieber jemand anderen auf dem Siegertreppchen gesehen? Gebt eure Stimme hier ab:

Hat der Richtige bei Promi Big Brother gewonnen?

  • Ja, ich gönne es David Odonkor total
  • Nein, ich hätte lieber jemand anderen als Sieger gesehen
Ergebnisse zeigen
99 Kommentare

39
Fiese Beleidigungen im Netz

Tanja Tischewitsch: Krasser Shitstorm wegen AWZ-Rolle

Tanja spielt bei AWZ die Rolle der sexy Tina und verführt in ihrer ersten Szene gleich Christoph
Bildquelle:  RTL / Kai Schulz
Tanja Tischewitsch (26) hatte am Mittwoch ihren ersten Serienauftritt bei Alles was zählt. Schon im Vorfeld hat sich das TV-Sternchen riesig auf ihre Rolle gefreut - doch viele Fans sind alles andere als begeistert von ihren Schauspielkünsten!

Als Tina Gouverneur mischt Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Tanja Tischewitsch jetzt "Alles was zählt" ordentlich auf. Nach zwei Auftritten will das TV-Sternchen nun auf ihrer Facebook-Seite wissen, wie sie ihren Anhängern gefallen hat: "Die Meinung meiner Fans ist mir wichtig! Schaltet heute alle "Alles was zählt" ein und sagt mir, wie ihr mich findet!" Die Kritiken ihrer "Fans" lassen da nicht auf sich warten. Tanja muss sich einen üblen Shitstorm aussetzen, denn viele Kommentatoren sind ganz und gar nicht begeistert. "Okay, das war's, ich schau nie wieder AWZ", "ich sehe nur Brüste" und krasse Kommentare wie "Du hättest deinen BH ausziehen sollen, wäre dann bestimmt besser geworden" muss Tanja jetzt über sich ergehen lassen.

Dafür konnte die ehemalige DSDS-Teilnehmerin bei den Promiflash-Usern besser abschneiden. In einer Umfrage haben 42 Prozent, also 1133 Leser, angegeben, dass sie Tanja in ihrer neuen Rolle super fanden. 36,7 Prozent, das waren 991 Leser, fanden ihren Auftritt eher schlecht und ihre Rolle total überflüssig und 21,3 Prozent, demnach 574 Leser, betrachten Tanjas schauspielerische Leistung als nicht ganz überzeugend und eher langweilig.
39 Kommentare