58
Inspiration aus England

Phrasement: So wird das 1. Album der Boy-Band

Phrasement sind der neue Stern am deutschen Boy-Band-Himmel
Bildquelle:  Promiflash - Lizenzbedingungen für kostenlose Nutzung hier
David Zauels (18) und Jonas Zauels (20), Oliver Giffels (18) und Dominik Dahm (18) - das sind vier Namen, die ihr euch merken solltet. Oder einfach Phrasement, denn das ist der Bandname der neusten Boyband aus Deutschland, die nun richtig durchstarten möchte. Promiflash traf die vier Jungs, die bereits eine Club-Tour durch Großbritannien hinter sich haben, in Köln und sprach mit ihnen über ihr neues Album, mit dem sie nun richtig durchstarten wollen.

„Es war viel Arbeit, aber wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, erzählt Sänger David. „Wir haben zehn eigene Songs und zwei Remixes.“ Ein wenig als moderne Beatles verstehen sich die Jungs, deswegen seien sie auch in England gewesen. „Das Album hat eine Geschichte, es wurde nicht einfach wild zusammengestellt“, erklären sie weiter. „Es heißt 'Cumberlandstreet No. 9′. In der Straße in Liverpool haben wir unser erstes Konzert in England gegeben. In der Geburtsstadt der Beatles!“ Und für sie hat es sich gelohnt, auf den Spuren ihrer Idole zu wandeln. „Es war ein sehr geiler Auftritt, deswegen haben wir das Album danach genannt. Das No. 9 steht für ein Lied von den Beatles: 'Revolution #9'. Davon haben wir uns inspirieren lassen.“

Der Spirit ihrer England-Tour wurde dann auch direkt in einen Song eingearbeitet: „Ein Song namens 'Candle' ist in England entstanden. Da geht es um die erste Nacht und eben diesen Club, in dem die Beatles auch gespielt haben. Es war eine tolle Nacht und die Leute fanden uns gut. Am nächsten Tag haben wir direkt unsere Eindrücke aufgeschrieben.“ Da lässt sich auch direkt heraushören, dass es ein sehr positives Album geworden ist, was die Jungs freudig bestätigen: „Es ist ein Album, das Spaß machen soll – ein fröhliches Album rund um unsere Liebe zur Musik, in dem wir unsere Gefühle verarbeiten. Im positiven Sinne.“

Wir sind gespannt auf „Cumberlandstreet No. 9“ und werden euch natürlich umgehen berichten, sobald die Scheibe dann endlich im Handel zu haben ist.
58 Kommentare

5
Im Musical "La La Land"

Hechtsprung! Ryan Gosling ist wieder hinter Emma Stone her

Emma Stone und Ryan Gosling drehten nun Szenen für "La La Land"
Bildquelle:  AKM-GSI / Splash News
Aller guten Dinge sind drei und deshalb stehen Ryan Gosling (34) und Emma Stone (26) nach "Crazy, Stupid, Love" und "The Gangster Squad" nun erneut gemeinsam vor der Kamera, um gemeinsam das Musical "La La Land" zu drehen. Erneut ist das Dreamteam als Liebespaar zu sehen und wieder ist Ryan hinter der schönen Emma her - das beweisen die ersten Schnappschüsse der Dreharbeiten.

In dem neuen Projekt spielt Ryan den Jazz-Pianisten Sebastian, der sich Hals über Kopf in die am Beginn ihrer Karriere stehende Schauspielerin Mia, gespielt von Emma, verliebt. Während sie durch ihre Kunst viel verbindet, kommen aber schon bald Turbulenzen auf die Turteltauben zu. Und genau in diese Phase des Films werden wohl die Szenen fallen, die die zwei Hollywood-Stars in Los Angeles drehten.

Fotos vom Set zeigen sowohl Ryan als auch Emma auf der Straße und mit ernsten Mienen. Nachdem zunächst eine Unterhaltung stattfand und offenbar kein gutes Ende nahm, tritt Emma den Rückzug an und lässt ihren Partner einfach stehen. Die Pics verdeutlichen aber auch, dass Ryan nicht so einfach locker lässt. Er macht einen wahren Hechtsprung über ein parkendes Auto, um wahrscheinlich seiner Freundin zu folgen.

Was genau sich hinter dem kürzlich gedrehten Moment verbirgt, werden Fans des Leinwandpaares erst 2016 sehen, aber eins scheint klar zu sein: Zwischen Emma Stone und Ryan Gosling sprühen mal wieder die Funken.
5 Kommentare

4
Der Traum ist vorbei!

Popstars-Aus: Diese zwei Mädels müssen gehen

Larissa und Ulana mussten heute das Bandhaus verlassen!
Bildquelle:  RTL II
Das Eis wird immer dünner! Nach einer spannenden Sendung mussten heute wieder zwei Mädels das Bandhaus verlassen: Für Ulana und Larissa ist das Abenteuer Popstars heute vorbei!

Aus 15 mach 13! In der heutigen Sendung mussten wieder zwei Gesangstalente die Show verlassen, kämpfen nicht weiter um einen Platz in der neuen Girl-Band von Popstars. Dieses Mal hat es Ulana und Larissa getroffen, beide wurden von der Jury nach Hause geschickt. Die emotionale Folge, in der auch Sarah Connor (35) als Überraschung die Mädels besuchte und ihnen bei den Songs half, endete mit dem Aus für die beiden Sängerinnen. Die 22-jährige Ulana wird wieder in Berlin Germanistik und Chinesisch studieren, für die 18-jährige Larissa geht es zurück nach Herzebrock, wo sie weiterhin die Schule besucht. Beide mussten sich heute vorerst von ihrem großen Traum verabschieden.

Wie sich die letzten 13 Kandidatinnen nun weiter schlagen, seht ihr am nächsten Montag um 20.15 Uhr bei RTL2!
4 Kommentare

4
Sie steht vor der Scheidung

"Gotham"-Star Morena Baccarin: Krasser Rosenkrieg mit dem Ex

Morena Baccarin steckt im Rosenkrieg mit ihrem Ex
Bildquelle:  Brian To/WENN.com
Im Juli wurde bekannt, dass die Ehe von Morena Baccarin (36) am Ende ist. Ihr Mann Austin Chick hatte wegen unüberbrückbarer Differenzen die Scheidung eingereicht. Doch die Trennung des einstigen Paares verläuft alles andere als friedlich, denn Austin stellt knallharte Forderungen an seine Ex.

Ihre Welt scheint vollkommen aus den Fugen zu geraten: Morena Baccarin muss sich derzeit gegen den Rosenkrieg mit ihrem Noch-Ehemann Austin wappnen. Wie TMZ berichtet, fordert der Regisseur Unterhaltszahlungen und das alleinige Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn Julius. Angeblich verdiene Morena mit ihren Rollen in "Homeland" und "Gotham" mehr als 1,5 Millionen Dollar im Jahr - ein Einkommen, von dem Austin anscheinend nur träumen kann. Zusätzlich zum Ehegattenunterhalt soll die Schauspielerin nämlich auch noch für die Nanny des Sohnes aufkommen: >Satte 3.000 Dollar sollen dem Kindermädchen monatlich überwiesen werden.

Außerdem findet Austin, der seit 2002 nur zwei Filme gedreht hat, dass er zu "Mr. Mom" mutiert sei - Morena sei durch ihren Job ständig unterwegs und könne sich nicht um Julius kümmern. Stattdessen sei er täglich für den Einjährigen da, gehe mit ihm Eisessen, in den Zoo oder zum Spazieren in den Park.
4 Kommentare

42
Nach Rauswurf bei Promi BB

Deshalb wurde sie zum Nazi: Tila Tequila war drogenabhängig

Tila Tequila erklärte den Hitler-Skandal von 2013
Bildquelle:  Instagram / Tila Tequila
Nach nur einem Tag im britisch-amerikanischen Celebrity Big Brother Haus musste Tila Tequila (33) vergangene Woche schon wieder ihre Koffer packen und ausziehen. Den Sendungs-Verantwortlichen war aufgefallen, dass die TV-Grazie vor einigen Jahren ihre Sympathie mit Hitler öffentlich zur Schau gestellt hatte. Kurz nach dem Mega-Eklat hatte sich Tila bereits entschuldigt, jetzt sprach sie erstmals über die Gründe für ihre Gesinnung.

Mit Pistole und Nazi-Armbinde hatte sich Tila Tequila 2013 auf einer Fotomontage im Netz gezeigt. Mittlerweile bereue sie diese Aktion aber bitterlich und beteuert, in keinster Weise antisemitisch oder rassistisch zu sein. Auf ihrem Facebook-Account versuchte sie nun zu erklären, warum sie sich vor zwei Jahren mit SS-Mütze vor dem KZ Auschwitz zeigte: "Ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht, als ich sagte, Hitler sei keine böse Person. Damals litt ich an starken Depressionen und war drogenabhängig. Ich war nicht ganz richtig im Kopf." Tila wünsche sich eine zweite Chance, denn sie sei nicht mehr die Frau, die sie damals war. Heute sehe sie sich in der Rolle der liebenden und fürsorglichen Mutter, nicht in der eines wilden Party-Girls.

Ihre Beweggründe für diesen Post sind allerdings fraglich: Ganz nebenbei bittet das Nacktmodel nämlich auch noch darum, wieder in den TV-Knast einziehen zu dürfen. Denn Gerüchten zufolge muss sie nach ihrem Rauswurf die komplette Gage von rund 155.000 Euro zurückzahlen.

Mehr zum Thema erfahrt ihr im unten stehenden Clip!
42 Kommentare

4
Ein Brief mit Folgen

Ihr Freund ist schuld! "Popstars"-Timea kocht vor Wut

"Popstars"-Kandidatin Timea kocht vor Wut
Bildquelle:  RTL II
15 Mädels sind noch übrig und kämpfen bei Popstars um ihren Traum. In dieser Zeit müssen sie sich allerdings nicht nur gesanglichen und körperlichen Herausforderungen stellen, sondern auch persönlichen. Besonders hart trifft viele dabei der mangelnde Kontakt zu ihrer Familie. Kein Wunder also, dass die Freude bei allen groß war, als es endlich Post von zu Hause gab - bei allen, außer Timea!

Während die einen vor Freude das eine oder andere Tränchen verdrücken, kocht die 20-Jährige vor Wut. Der Grund: Statt ihr Mut zu machen, zweifelt ihr Freund an ihrer Popstars-Teilnahme und legt ihr nahe, sich über alles nochmal Gedanken zu machen. Timea trifft das ziemlich hart und dementsprechend reagiert sie, als sie einige Worte an ihren Liebsten richtet: "Luca, ich find' dich grad echt zum kotzen [..] Und ich fand deinen Brief richtig scheiße und ich werde ihn auch verbrennen oder so." Hier hört das Rap-Talent aber noch lange nicht auf: "Ich find's halt bisschen egoistisch, dass er das so runtermacht. Ich würde ihm am liebsten eine reinhauen." Weil das aber keine gute Idee ist, lässt sie ihrer Wut lieber beim Training mit Bella Garcia freien Lauf. Bleibt zu hoffen, dass das geholfen hat...
4 Kommentare

13
Er startete eine Tauschaktion

Kim Kardashian & Kanye: Yeezy-Sneakers für Nierenkranken

Kim Kardashian & Kanye West sind auf eine Internet-Aktion aufmerksam geworden
Bildquelle:  Tim McLees/WENN
Vor einiger Zeit hat Kanye West (38) sein zweites Schuhmodell in Zusammenarbeit mit Adidas herausgebracht. Der Sneaker Yeezy Boost erfreute wohl so manche Turnschuhliebhaber, mittlerweile ist er aber kaum noch zu bekommen. Aus diesem Grund bietet der US-Amerikaner Matt Neal sein eigenes, sehr wertvolles Paar zum Tausch an - dafür möchte der 26-Jährige, der bereits seit längerer Zeit regelmäßig zur Dialyse muss, eine neue Niere haben. Von dieser Aktion, die sich im Internet schnell verbreitete, bekamen natürlich auch Kim Kardashian (34) und Kanye Wind. Nun machte das Paar dem Nierenkranken ein liebevolles Angebot.

Kim und Kanye seien nämlich laut TMZ so gerührt von Matts Schicksal und seiner Idee gewesen, dass sie ihm angeboten haben, ihm ein neues Paar der sehr seltenen Schuhe zu schenken, wenn er einen Tauschpartner gefunden hat. Matt scheint aktuell schon viele Angebote bekommen zu haben, denn auf Facebook schreibt er: "Ich habe jetzt schon zwei Mal geweint wegen all der Liebe und der Unterstützung, die ich von fremden Menschen bekommen habe."
13 Kommentare

6
Ein Krieg der Wissenschaft?

Jurassic World 2: Neue Details zum Dinosaurier-Sequel

Es gibt erste Andeutungen zum "Jurassic World"-Sequel
Bildquelle:  Collection Christophel
22 Jahre nach Jurassic Park wurde sein Nachfolger "Jurassic World" ein Mega-Erfolg. Mit Chris Pratt (36) und Bryce Dallas Howard (34) in den Hauptrollen erlebten Fans - neue und alte - endlich wieder das große Dinosaurierspektakel auf der großen Leinwand. Angesichts des Hypes um den Streifen wurde schnell entschieden, dass es eine Fortsetzung geben wird - und jetzt gibt es neue Details und Spekulationen rund um das Sequel.

Außer der Tatsache, dass Chris und Bryce erneut mitspielen werden, ist tatsächlich noch nichts in Stein gemeißelt. Allerdings gibt es Vermutungen und Andeutungen, in welche Richtung sich die Handlung entwickeln könnte. In "Jurassic World" spielten die Raptoren eine große Rolle, die als Waffe missbraucht werden sollten und schlussendlich ihren Trainer Owen (Chris Pratt) als ihren Alpha anerkannten. Genau diese Tatsachen könnten in dem neuen Film weiter vorwärts getrieben werden.

Es wird auf jeden Fall nicht passieren, dass dem Publikum einfach eine weitere Variante des schon Dagewesenen geboten wird. "Es wird nicht wieder um eine Meute Dinosaurier gehen, die Menschen auf einer Insel jagen. Das würde sehr schnell sehr langweilig", erklärte Regisseur Colin Trevorrow (38) laut Digital Spy nämlich kürzlich. Eine vage Idee scheint der Filmemacher sogar schon zu haben.

"Ich denke, es könnte um die Idee gehen, dass diese Angelegenheit nicht immer nur auf Themenparks beschränkt bleibt und dass diese Wissenschaft auch weit abseits von Entertainment genutzt werden könnte. Und wenn man zurückblickt auf Nuklear Energie und wie es da alles begann: Da war der erste Gedanke auch, eine Waffe daraus zu machen und erst später fand man heraus, dass man es auch für Energie nutzen kann", philosophierte Colin und spielt offenbar mit dem Gedanken, welche Storys sich ergäben, wenn eben ganz viele Firmen und Menschen in der Lage wären, die "Jurassic"-Gentechnik anzuwenden. Eins ist klar: Den "Jurassic World"-Machern gehen die Ideen nicht aus.
6 Kommentare

6
Sie verkündet es selbst

"Vampire Diaries"-Baby: Candice Accola ist schwanger!

Candice Accola und Ehemann Joe King erwarten ein Kind
Bildquelle:  Instagram/Candice Accola
In letzter Zeit mussten alle Vampire Diaries-Fans eine ziemlich schlechte Nachricht verarbeiten: Ausgerechnet Hauptdarstellerin Nina Dobrev (26) kehrt dem Vampirdasein den Rücken zu und wird ab der siebten Staffel nicht mehr zu sehen sein. Mit Trauerstimmung ist nun aber Schluss! Für aufheiternde Stimmung dürfte jetzt nämlich Kollegin Candice Accola (28) sorgen, denn sie verkündet voller Freude ihre Schwangerschaft.

Mit Joe King (35) scheint Candice ihr Glück gefunden zu haben! Erst Ende vergangenen Jahres gab sich das Paar das Ja-Wort und nun gibt es schon die nächste frohe Botschaft: Die Schauspielerin und der Musiker erwarten ihr erstes Kind. Auf Instagram teilt sie das jetzt der Öffentlichkeit mit. Auf einem Foto zeigt sich Candice vor Freude strahlend in einem selbst bemalten Shirt. Deutlich sichtbar: Das Wort "Baby", das auf ihrem Bauch geschrieben steht. Neben ihr ist Ehemann Joe, auf dessen Brust "Superdad" prangt.

Bei ihren Fans schlägt dieser Post ein wie eine Bombe. Sie freuen sich für das Glück der beiden und gratulieren ihnen in zahlreichen Kommentaren mit liebevollen Zeilen.
6 Kommentare

1
Video vom Mord aufgetaucht

Hätte Morgan Freemans Stief-Enkelin gerettet werden können?

Morgan Freeman und seine Stief-Enkelin in New York
Bildquelle:  Tina Paul / WENN
Nach dem brutalen Mord an Morgan Freemans Stief-Enkelin E'Dena Hines gibt es nun neue Hinweise, die zeigen, dass der Tod der 33-Jährigen eventuell hätte verhindert werden können. Eine Kamera zeichnete den Mord auf und weist auch darauf hin, dass drei junge Männer keine Hilfe geleistet haben.

Mit 15 Stichen endete das Blutbad in New York am 16. August tödlich für die Stief-Enkelin von Schauspieler Morgan Freeman. Die junge Frau wurde von ihrem Freund im Drogenrausch umgebracht, als er einen Exorzismus mit ihr durchführen wollte. Das bestätigen nun auch laut Radar Online die Videoaufnahmen vom Tatort. Demnach ist zudem bekannt, dass E'Dena vielleicht hätte gerettet werden können, denn auf dem Bildmaterial sind drei junge Männer zu sehen, die der jungen Frau nicht geholfen haben. Auf dem noch geheimen Video ist ebenfalls zu sehen, wie sich der Mord im Detail ereignete.

Eine Quelle sagte dem Online-Magazin: "Es zeigt, wie E'Dena und ihr Freund Lamar aus dem Auto vor ihrem Stadthaus aussteigen und eine hitzige Diskussion hatten. Der Kampf zwischen den beiden dauerte etwa vier Minuten, als E'Dena in die Mitte der Straße läuft und dort von Lamar überwältigt wird. Dann kamen drei junge Männer ins Bild, als er aus seiner Hose das Messer zückte!" Auf dem Video sei ebenfalls zu sehen, wie einer der drei Männer in die Richtung von E'Dena und ihrem Freund ging, bei dem Anblick der Tatwaffe aber zurück zu seinen beiden Freunden lief und ihr nicht half. Wer diese Männer sind, ist unklar.

Hätten diese drei Männer E'Denas Leben retten können? Die Polizei ermittelt weiter, Lamar Davenport sitzt nach wie vor in Haft.
1 Kommentar

66
"Müssen Waffengewalt beenden!"

Ermordete TV-Reporterin: Jetzt spricht ihr Vater!

Alison Parker und Adam Ward wurden von einem ehemaligen Kollegen ermordetet
Bildquelle:  Twitter / WDBJ7
Vor etwa einer Woche wurde die amerikanische TV-Reporterin Alison Parker vor laufenden Kameras von ihrem Ex-Kollegen erschossen. Nun meldet sich ihr Vater mit einer emotionalen Gastkolumne zu Wort.

In der Washington Post konnten vergangenen Sonntag alle Menschen die Worte eines Mannes lesen, der gerade durch einen brutalen Mord seine Tochter verloren hat. Es handelt sich um Andy Parker, dem Vater von Alison Parker. Sie musste ihr Leben lassen, weil ihr Ex-Kollege durchdrehte und mit einer Waffe auf sie und ihren Kameramann schoss. Nun schrieb er diese Zeilen, um sich der Welt mitzuteilen: "Am vergangenen Mittwoch wurde meine Tochter Alison in der Blüte ihres Lebens von einem gestörten Bewaffneten umgebracht. Ich habe mir nun zur Lebensaufgabe genommen, dass man endlich versucht, wirksame und angemessene Schutzmaßnahmen für Waffen einzuführen, damit so etwas nie wieder geschehen kann." Der Vater der Reporterin ist entsetzt darüber, wie leicht man in den USA an Waffen kommt. "Wir müssen uns alle fragen, was wir tun können, um diesen Wahnsinn zu stoppen."

Sein Vorsatz ist klar: "Ich werde alles tun, um Waffengewalt zu beenden!" Er will jetzt dafür kämpfen, dass eine solche Tat nie wieder passiert - auch, wenn sein Erfolg in dieser Sache eher unwahrscheinlich ist.
66 Kommentare

130
Lustig oder unverantwortlich?

Sarah & Pietro: Gut gelaunt und gefährlich unterwegs!

Sarah und Pietro Lombardi singen im Auto und filmen sich dabei
Bildquelle:  Facebook/SarahEngels
Sarah (22) und Pietro (23) halten ihre Fans ja immer auf dem Laufenden, was sie so gerade treiben. Jetzt veröffentlichte das Paar ein Video, das beide singend während der Autofahrt zeigt - und erntet dafür Kritik von den Fans.

Laut und fröhlich trällert Sarah Lombardi bei dem Lied "Want to want me" von Jason Derulo mit, neben ihr sitzt ihr Mann Pietro im Auto, der die fröhliche Gesangseinlage seiner Liebsten filmt. Doch Fans bringt dieses gut gelaunte Video jetzt auf die Palme, denn sie finden vor allem Sarahs Verhalten unverantwortlich! In dem Clip ist genau zu erkennen, dass die Sängerin am Steuer sitzt und fährt. Dennoch singt sie unbeschwert, schaut immer wieder in die Kamera und achtet dabei zwischenzeitlich nicht auf die Straße. Eine Userin bringt die Gefahr eines solchen Videos bei Facebook auf den Punkt: "So schön ich dieses Video auch finde, aber es ist und bleibt sau gefährlich. Hey ihr zwei, bitte denkt daran, dass ihr von eurem Sohn wieder gesund und munter zurückerwartet werdet. Also bitte auf einem Parkplatz anhalten und dann erst Video aufnehmen!" Das sollten sich die beiden Musiker zu Herzen nehmen, denn sie haben jetzt eine enorme Verantwortung!

Baby Alessio war bei der temporeichen Gesangseinlage übrigens nicht mit im Auto. Wahrscheinlich hätte es dann dieses Video nie gegeben. Im unten stehenden Clip könnt ihr es euch ansehen.
130 Kommentare

12
Sie genießen den Alltag

Zarte Bachelorette-Liebe: Alisa & Patrick privat erwischt

Alisa und Patrick sind im Beziehungsalltag angekommen
Bildquelle:  Facebook/Alisa.now
Sie dürfen sich endlich zeigen - Alisa und ihr Auserwählter Patrick müssen sich nicht mehr verstecken und können nun auch in der Öffentlichkeit ihre Liebe ungeniert zeigen. Doch heftige Fummeleien oder intimes Geknutsche sieht man bei den beiden nicht. Dennoch präsentieren sie sich verliebt im Beziehungsalltag.

Mit so einem Happy-End haben wohl wenige gerechnet - die angehende Lehrerin und der Personal Trainer sind sehr glücklich und verbringen auch ganz viel Zeit miteinander, wie das erste Pärchen-Selfie schon bereits bewiesen hat. Das Finale von Die Bachelorette war schon vor Monaten abgedreht worden, über den Ausgang musste das Liebespaar aber stillschweigen - eine schwere Zeit für Alisa und Patrick! Doch umso schöner ist es, jetzt zu sehen, dass sie ihre Gefühle nun ungeniert zeigen können, aber trotz der knisternden Luft zwischen den beiden halten sie ihre Gefühle im Zaum. Sehr vertraut laufen sie über die Straßen und halten Händchen! Ab und zu lächeln und himmeln sie sich wie ein verliebtes Pärchen an. Also von einer Fake-Beziehung kann hier wirklich keine Rede sein!

Überzeugt euch selbst! In unserem Clip könnt ihr noch einmal das verliebte Pärchen Alisa und Patrick in ihrem Alltag selbst anschauen.
12 Kommentare

15
Mitten in seiner Live-Show

Stolzer Papa: Stefan Mross zeigt 1. Foto von Baby Valentin

Stefan Mross hat bei "Immer wieder sonntags" das erste Bild von seinem Sohn Valentin gezeigt
Bildquelle:  ActionPress
Nicht nur in Hollywood, auch in Deutschland reißt der Baby-Boom nicht ab. Auch Stefan Mross (39) gehört zu den Glücklichen, die sich erst kürzlich über Familienzuwachs freuen durften. Der Schlagerstar wurde vor wenigen Tagen wieder Vater - und wie stolz er darauf ist, beweist er nun bei "Immer wieder sonntags".

In den meisten Fällen nutzen Promis entweder ihre sozialen Netzwerke oder Magazine, um das erste Bild ihres Nachwuchses der Öffentlichkeit zu präsentieren. Stefan Mross machte das aber ganz anders. In seiner Live-Sendung zückt der 39-Jährige plötzlich ein Fotoausdruck, auf dem sein Söhnchen Valentin zu sehen ist. Im Strampler und mit hellblauem Lätzchen schlummert der Kleine vor sich hin. Für diese Aktion und den niedlichen Anblick gab es vom Publikum nicht nur tosenden Applaus, sondern auch viele "Ohs" und "Ahs". Die ersten Schlager-Fans sind dem schlafenden Racker damit also sicher!

Für Stefan ist Valentin bereits das dritte Kind. Mit Ex-Frau Stefanie Hertel (36) hat er eine Tochter, die 2001 geboren wurde. Aus seiner zweiten Ehe ging 2014 eine weitere Tochter hervor.
15 Kommentare

100
Spekulationen über ihren Tod

Mysteriös: Tom Cruises Mutter wird seit April vermisst!

Die Mutter von Tom Cruise, Mary Lee South, wurde schon seit April nicht mehr gesehen
Bildquelle:  David Livingston Getty Images Entertainment
Das klingt wirklich mysteriös: Die Mutter von Tom Cruise (53), Mary Lee South, wurde zuletzt im April gesehen. Seitdem gibt es keine Spur von der 78-jährigen Dame. Die amerikanischen Medien gehen sogar soweit, dass sie hinter ihrem Verschwinden einen Grund vermuten - ihren Tod.

Zuletzt soll Mary Lee South bei dem Osterbrunch in der Scientology-Kirche in Los Angeles gesehen worden sein, berichtet Radar Online. Schon im November letzten Jahres soll sie in ein Seniorenheim in Belmont Village umgezogen sein, das gerade mal eine Meile von einem Scientology-Gebäude entfernt ist. Davor lebte sie mit ihrem berühmten Sohn in seiner Villa in Beverly Hills. Doch ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt, denn ihre Wohnung in der Seniorenresidenz würde zurzeit leer stehen. Amerikanische Medien befürchten, dass sie eventuell schon tot sei und Tom Cruise dieses Geheimnis für sich behalten habe.

Doch einen Hoffnungsschimmer, dass sie doch noch am Leben sei, gäbe es trotzdem noch, vermeldet das Nachrichtenportal. Denn es wurde bisher keine Todesurkunde mit ihrem Namen in Kalifornien oder in ihrem früheren Heimat-Bundesstaat eingereicht.
100 Kommentare

22
Ist er als Papa zu streng?

David Odonkor: "Meine Tochter soll richtigen Beruf erlernen"

David Odonkor hat am vergangenen Freitag die dritte Staffel von Promi BB gewonnen
Bildquelle:  David Odonkor/Facebook
1 weiteres Bild anzeigen
Am vergangenen Freitag erlebte David Odonkor (31) sein zweites Sommermärchen - die Zuschauer wählten den ehemaligen Nationalkicker auf das Siegertreppchen von Promi Big Brother 2015. Überglücklich und stolz nahm er die "Großer Bruder"-Trophäe entgegen. Nach der glorreichen Siegesfeier kehrt der WM-Held von 2006 nun wieder heim und erzählt von seinen privaten Wünschen.

Von Prominenten gefeiert und von den Zuschauern geliebt - als glücklicher Sieger und mit 100.000 Euro im Gepäck verließ David Odonkor nun die dritte Staffel von Promi Big Brother. Mit der Siegprämie will er seinen Keller ausbauen, die Familie beschenken und einen Teil sogar spenden. Nach 15 Tagen TV-Knast freut sich der 31-Jährige, endlich wieder zu Hause zu sein, denn seine Tochter "Adriana fast drei Wochen nicht zu sehen, war das einzig wirklich Schlimme im Promi-Haus", erzählte er gegenüber Express. Auf die Frage nach den Fußball-Ambitionen seiner Tochter, gibt der Ex-Fußballer ein klares Statement dazu ab: "Sie soll erst mal einen richtigen Beruf erlernen – und dann sehen wir weiter. Sie kann auch als Hobby kicken – mit mir im Garten macht sie das sowieso. Aber sie macht auch Ballett. Die Schule ist jetzt erst mal wichtig." Die Siegprämie in die Schulbildung der Tochter zu investieren, wäre wohl dann auch eine gute Idee.
22 Kommentare