66
"Von Mann zu Mann"-Gespräch

Robert Pattinson will eine Aussprache mit Rupert!

Robert Pattinson möchte sich nun mit Rupert Sanders aussprechen
Bildquelle:  WENN
Bis vor wenigen Tagen war der Name Rupert Sanders (41) vielleicht nur den aufmerksamen Betrachtern von Filmplakaten bekannt, doch nun ist der Name des „Snow White and the Huntsman“-Regisseurs in aller Munde! Denn ihn und die Schauspielerin Kristen Stewart (21) verband nicht nur dieses gemeinsame Kino-Projekt, sondern einiges mehr, wie jetzt bekannt wurde.

Diese Geschichte wäre per se nicht weiter tragisch, aber es gibt da nun mal einen Haken, oder genauer: gleich zwei. Denn Rupert ist verheiratet, und Kristen seit Jahren mit Hollywood-Beau Robert Pattinson (26) liiert. Dem hat die Schneewittchen-Darstellerin nicht nur das Herz gebrochen, nein, sie hat ihn noch dazu in der Öffentlichkeit gedemütigt. Alles scheint wirklich schwer zu ertragen für einen selbstbewussten Mann wie Robert. Deswegen soll er sich nun laut RadarOnline.com darum bemühen, mit Rupert ein klärendes Gespräch zu führen. „Robert will von Mann zu Mann mit Rupert reden, um endlich genau zu wissen, was gelaufen ist zwischen Kristen und ihm“, so ein Bekannter des Schauspielers. Kristen hingegen soll er vollends auf Abstand halten wollen, zu frisch ist der Schmerz noch, den sie ihm beigebracht hat.

Überhaupt sieht es im Moment nicht wirklich danach aus, als könnte Robert seiner Filmpartnerin so schnell verzeihen. Für Sanders Ehe sollen die Chancen, diese Krise zu überstehen, viel höher sein, meint zumindest dessen Vater: „So weit ich das mitbekommen habe, ist da überhaupt nichts passiert und alle machen hier viel Lärm um Nichts! Die Ehe wird das definitiv überstehen!“ Und die Beziehung von Robsten? Da müssen wohl erst einige Wunden vernarben.
66 Kommentare

1
Erotisches Geständnis

SEXperiment: Ben McKenzie macht's mit Handschellen

Benjamin McKenzie spricht über sein Liebesleben
Bildquelle:  Nikki Nelson/WENN
Nicht mehr lange und dann erobert Benjamin McKenzie (36) mit "Gotham" wieder das deutsche Fernsehprogramm. In der Serie mimt er schon wie in "Southland" einen Polizisten. Neben dem Ruhm verhalfen ihm diese Rollen aber auch zu einigen erotischen Erlebnissen - inklusive Handschellen-Einsatz.

In der Elle sprach der Schauspieler erst kürzlich über sein Liebesleben. Besonders spannend wurde es aber, als er darauf angesprochen wurde, ob ihn schon jemals eine Frau darum gebeten hat, seine Polizeiuniform aus der Serie im Schlafzimmer zu tragen. Seine Antwort lautete nämlich: "Es gab ein oder zwei Witze darüber, aber wirklich gefragt hat keine. Handschellen hingegen wurden schon mal mitgebracht." Benjamin betont aber, dass es sich bei dem Sex-Requisit nicht um sein Eigentum handelte: "Ich hatte sie nicht, sie wurden mitgebracht. Und es war spaßig, aber nur so lange sie nicht Echte sind, bei denen man den Schlüssel verlieren kann. Es ist doch offensichtlich, dass man keine Echten will. Lieber die fluffigen Pinken." Nach diesem heißen Geständnis darf sich der Schönling also nicht wundern, wenn die Ladies in Zukunft noch öfter Lust auf Fesselspiele mit ihm haben.
1 Kommentar

5
Yasmina Filali half dabei

Juhu! SIE ist die "Shopping Queen des Jahres" 2014

Yasmina Filali führte Rose-Marie zur "Shoppin Queen des Jahres" 2014
Bildquelle:  VOX/Constantin Ent.
Guido Maria Kretschmer (49) suchte das ganze Jahr über nach Frauen, die richtig gut einkaufen konnten. Alle möglichen Mottos, ob nun romantisch, verspielt oder rockiger, gab er vor - und die Ladys stürmten die Läden, was das Zeugt hielt! Aber nur eine konnte am Ende zur Shopping Queen des Jahres gekürt werden - wer sich den Titel wohl sicherte?

Rose-Marie aus Bonn, Pegah aus München, Jess aus Berlin und Aimee aus Hamburg hatten die Chance darauf, vom Star-Designer persönlich zur tollsten und stilvollsten Einkäuferin 2014 gekrönt zu werden. Noch dazu standen den Damen mit Verena Kerth (34), Yasmina Filali, Claudia Effenberg (49) und Christine Neubauer (52) äußerst prominente Begleiterinnen zur Seite, die wirklich alles gaben, um die Kandidatinnen wirklich optimal einzukleiden, schminken und frisieren zu lassen. Doch welche Dame aus dem heiteren Quartett war es denn nun, die von Guido zum Jahresende ausgezeichnet wurde? Man durfte jubeln bei "Team Yasmina" - denn Rose-Marie gewann und darf sich nun auf einen Trip nach New York begeben!
5 Kommentare

8
1. Statement der Darstellerin

Großer Schmerz! Udo Jürgens' Tochter Jenny trauert

Udo Jürgens' Tochter Jenny trauert
Bildquelle:  Getty Images
Musiker Udo Jürgens (✝ 80) ist vollkommen plötzlich am heutigen Nachmittag in der Schweiz nach einem Spaziergang aufgrund eines Herzversagens verstorben - und hinterlässt viele Menschen, die ihn sehr vermissen werden. Sein Bruder Manfred etwa, der ein sehr inniges und harmonisches Verhältnis zur Entertainment-Ikone pflegte, ist schlichtweg nur noch fassungslos. Und auch Tochter Jenny (47) ließ nun über ihr Düsseldorfer Management ein erstes Statement an die Öffentlichkeit mitteilen.

So sei die Schauspielerin völlig unvorbereitet von der Nachricht vom Ableben ihres Vaters getroffen worden, wie der Focus aktuell berichtet. "Der Schmerz und die Traurigkeit sind groß. Ihr ganzes Ansinnen gilt im Moment ihrer Familie, der sie nun in dieser schwierigen Zeit nahe sein möchte", so die offizielle Stellungnahme vonseiten der Darstellerin.

Vor einigen Stunden schon war bekannt gegeben worden, dass man noch versucht hatte, Jürgens wiederzubeleben - allerdings seien die Maßnahmen dann eingestellt worden, dem Komponisten war nicht mehr zu helfen gewesen.
8 Kommentare

16
Robert und sie trauern

Udo Jürgens' Tod: Carmen Geiss ist fassungslos!

Der Tod von Udo Jürgens schockiert auch Carmen Geiss
Bildquelle:  Getty Images/RTL
Das überraschende Ableben von Udo Jürgens (✝ 80) schockiert derzeit seine Familie und seine Fans gleichermaßen. Natürlich sind gerade auch jene Kolleginnen und Kollegen des Komponisten zutiefst bewegt und erschüttert, die noch eben an seiner letzten Gold-Platte "Mitten im Leben" mitwirkten. Und dann gibt es da noch prominente Verehrerinnen des legendären Künstlers wie Carmen Geiss (49), die ihrer Betrübtheit nun öffentlich freien Lauf lässt.

"Wir trauern unendlich und es ist für uns unfassbar, dass Udo Jürgens heute von uns gegangen ist. Er war ein großes Vorbild von Robert und nun ist es ein unerreichbarer Traum, ihm jemals zu begegnen!!! Was für ein trauriges Jahresende!", schrieb die Society-Lady auf Facebook. Wenigstens bleibt auch dem Unternehmer-Paar wie allen anderen Liebhabern von Udo Jürgens' Musik die Möglichkeit, sich seine letzten Auftritte noch einmal im Fernsehen ansehen zu können. Vielleicht kann dies auch Robert ein wenig darüber hinwegtrösten, dass er einen der unvergesslichsten Meister der deutschsprachigen Entertainment-Branche niemals mehr persönlich treffen können wird.
16 Kommentare

4
Er ist ziemlich hemmungslos

Ist Charlie Hunnam ein geheimer Nackt-Selfie-Fan?

Charlie Hunnam steht nicht auf Nacktfotos
Bildquelle:  Nate Beckett / Splash News
Für Sons of Anarchy ließ Charlie Hunnam (34) durchaus das eine oder andere Mal die Hüllen fallen. Und wie viele seiner Fans schon zuvor vermuteten: Der Körper des Schauspielers kann sich wirklich sehen lassen. Denn dank seiner kleinen Sportsucht ist Charlie immer top in Form. Kein Wunder, dass er bezüglich nackter Haut ziemlich hemmungslos ist. Frönt er also privat ganz gerne mal einer nudistischen Leidenschaft in Form von Fotos oder Selfies?

Auf diese Art und Weise lässt sich ja durchaus das Liebesleben spannend gestalten. Wie der Nacktfotoskandal dieses Jahres zeigte, gibt es tatsächlich einige Promis, die bei längerer räumlicher Trennung vom Liebsten oder von der Liebsten zu diesem Mittel greifen. Hatte Charlie da vielleicht einfach nur Glück, dass die Hacker ihn in Ruhe ließen? Das wohl eher nicht. Denn der 34-Jährige steht eher auf eine altmodische Nackedei-Variante. "Ich habe erst im letzten Jahr ein iPhone gekauft. Ich liebe die Produkte von Apple, aber die Cloud benutze ich nicht. Ich vertraue ihr nicht, deshalb wird man da draußen von mir auch keine Nacktbilder finden.

Da ist es viel wahrscheinlicher, dass man mich irgendwohin verfolgt und ich da gerade meine Klamotten ausgezogen habe und nackt in einen See springe oder wandere oder so etwas in der Art. Aber ich veranstalte keine privaten Fotoshootings"
, verriet er im Cosmopolitan-Interview. Na dann, Ladys: Augen auf in der freien Wildbahn!
4 Kommentare

105
Er ist mächtig sauer

Volle Breitseite: Christian Lell attackiert Ex

Christian Lell scheint nicht auf eine Versöhnung mit seiner Ex Melanie Rickinger aus zu sein
Bildquelle:  Getty Images
Nachdem Fußballer Christian Lell (30) Chat-Verläufe veröffentlicht hatte, welche nahelegten, dass seine Ex-Freundin Melanie Rickinger ihn betrogen hatte, drohte diese ziemlich schnell mit einem unangenehmen Nachspiel für den Kicker, welchem sie prompt Taten folgen ließ: Sie plante, Christian anzuzeigen. Anstatt nunmehr allerdings ein wenig vom Gas zu gehen und auf eine Versöhnung mit Melanie außerhalb eines Gerichts hinzuarbeiten, legte er nun einmal mehr ordentlich nach: In einer sehr offenen Nachricht äußerste der 30-Jährige sich alles andere als charmant über die Verflossene.

So wirft er ihr via Facebook nicht nur vor, noch während der Beziehung mit einem anderen herumgemacht zu haben, sondern deutet gleichzeitig an, dass Melanie offensichtlich wieder zu ihm zurückkehren wolle - worauf Christian selbst wohl eher weniger Lust zu haben scheint. "Wenn sich das bewahrheitet mit deiner Anzeige, freue ich mich jetzt schon darauf, der Staatsanwaltschaft alles erzählen zu dürfen. Auch Details, die gar nicht relevant sind. Aber ich will, dass ALLES in der Akte steht. Denn komischerweise kommen diese Details ja immer an die Öffentlichkeit - ich hoffe dann diesmal auch", schrieb er. Spätestens dann, so die Botschaft des Weiteren, sollte jeder in München wissen, wie Melanie tatsächlich ticke: "Freue dich darauf und fang' jetzt schon mal an, dich bei all den anderen Spielerfrauen zu entschuldigen!"
105 Kommentare

9
Im Alter von 80 verstorben

Gedenken an Udo Jürgens: ARD & ZDF ändern Programm

ARD und ZDF wollen noch einmal an Udo Jürgens erinnern
Bildquelle:  Getty Images
Vollkommen unvermittelt ist Sängergröße Udo Jürgens am heutigen vierten Advent im Alter von 80 Jahren verstorben. Der Schock und die Trauer sind nicht nur bei seiner Familie unerträglich überwältigend, auch die umfangreiche Fangemeinde des legendären Komponisten ist unsagbar traurig ob des Ablebens des grandiosen Musikers. Um den Liebhabern seiner Songs nunmehr die Möglichkeit zu geben, sich gebührend an Jürgens zu erinnern, haben ARD und ZDF Programmänderungen angekündet.

Wie DWDL berichtet, wird die Geburtstagsgala "Udo Jürgens - Mitten im Leben", die im Oktober zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, am Montag zum 20.15 Uhr auf dem Zweiten erneut gezeigt. Aber auch beim Ersten Deutschen Fernsehen ist man zutiefst gerührt und möchte dem Schöpfer von Liedern wie "Griechischer Wein" gedenken. "Über Generationen hinweg hat er die Menschen mit seiner Musik und seiner Persönlichkeit begeistert. Die ARD trauert um einen großen Künstler. Wir werden ihn sehr vermissen", so der Vorsitzende Lutz Marmor. Deswegen wird noch heute um 23.45 Uhr "Die Legende Udo Jürgens" auf dem ersten Programm zu sehen sein. Morgen dann zeigt die ARD zur Primetime die eineinhalbstündige Dokumentation "Der Mann, der Udo Jürgens ist".
9 Kommentare

22
Sie muss sich noch gewöhnen

Robert Pattinsons Liebste FKA hadert mit dem Fame

FKA Twigs steht verstärkt im Fokus, seit sie mit Robert Pattinson zusammen ist
Bildquelle:  JosiahW / Splash News
Ach ja, der Junge ist so verliebt, da kann sich Amor doch einfach einmal selbst anerkennend auf die Schulter klopfen: Robert Pattinson (28) schwebt mit seiner Partnerin FKA Twigs (26) scheinbar so richtig auf Wolke 7, sogar ein gemeinsames Liebesnest will der vernarrte Brite bereits für seine Lady und sich bauen, romantisch! Doch obgleich die Welt in den Augen des Darstellers ziemlich rosarot zu sein scheint, sind seiner Freundin die eher unschönen Seiten einer derartigen Promi-Liaison nicht entgangen. Die ständige Aufmerksamkeit, welche der Musikerin nunmehr zuteilwird, bereitet ihr durchaus ein wenig Kopfzerbrechen.

So viel Rummel wurde zuvor nämlich noch nicht um die 26-Jährige gemacht, obgleich sie mit ihren Songs in Kennerkreisen selbstredend bereits für Aufsehen gesorgt hat. Aber dank der Beziehung zu Robert hat sich dieser Hype schlagartig erhöht - und damit muss sie erst einmal klarkommen. "Manchmal habe ich wirklich Probleme damit, dass jemand ein Foto von mir schießt", so die "Lights On"-Interpretin im Gespräch mit dem Magazin Vogue. Für das kommende Jahr 2015 nimmt sie sich fest vor, ihre neuen Erlebnisse in frische Texte und Töne zu verpacken. Dabei wird wohl nicht zuletzt ihre Inspiration aus ihrem Gefühlsleben mit einfließen: "Die Arbeit spiegelt immer wider, auf welche Art und Weise sich dein Gehirn verändert. Und aktuell verändert sich für mich sehr viel." Dann kann man sich doch schon einmal darauf freuen, welche Früchte ihre Kreativität tragen wird!

Jetzt wollt ihr aber zunächst noch die ein oder andere Info über ihren Freund Robert erfahren? So sei es:
Robert Pattinson
In welcher Romanverfilmung war Robert das erste Mal zu sehen?
Frage 1 von 7
22 Kommentare

99
Bei ihrer ZDF-Show

Post mortem: Udo Jürgens singt mit Helene Fischer

Helene Fischer und Udo Jürgens singen noch ein letztes Mal gemeinsam bei der "Helene Fischer-Show"
Bildquelle:  ZDF/Sandra Ludewig
Am 25. Dezember um 20.15 Uhr, passend zum hoffentlich besinnlichen 1. Weihnachtsfeiertag, soll auf ZDF "Die Helene Fischer-Show" gezeigt werden: Knapp zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung, neben Helene (30) selbst sollen auch zahlreiche andere musikalische Acts die Festtage noch schöner machen. Star-Tenor Jonas Kaufmann etwa wird zu hören sein, genauso wie die britische, ewig-junge Boygroup Take That. Und noch einer nahm an den Aufzeichnungen zur Sendung, die bereits abgeschlossen sind, teil: Udo Jürgens (✝ 80).

Kurz vor Ausstrahlung der Sendung kam nun aber der große Schock: Der Grandseigneur der deutschsprachigen Schlagermusik ist überraschenderweise verstorben. Nun stellt sich selbstredend auch in Bezug auf Helenes Format die Frage: Wird das Ganze nun wohl umgestaltet? Wird man den Auftritt Jürgens' an der Seite der "Atemlos"-Interpretin wie geplant zu sehen bekommen, oder wird vielleicht sogar ein spezieller Tribut an den Sänger integriert? Fest steht, der Sender wird bei der Show mit Einblendungen zu Beginn und während der Auftritte von Udo Jürgens auf das Aufzeichungsdatum hinweisen, so vermeldet dwdl.

So oder so hatte Helene zumindest die große Ehre, noch ein allerletztes Mal mit dem unvergesslichen Entertainer auf der Bühne zu stehen.
99 Kommentare

44
So heißt der Nachwuchs

1. Foto: Kourtney Kardashian enthüllt Baby-Namen

Kourtney Kardashian mit der Hand ihres dritten Kindes
Bildquelle:  Kourtney Kardashian / Instagram
Vor wenigen Tagen brachte Kourtney Kardashian (35) ihr drittes Kind zur Welt. Seitdem warten die Fans gespannt darauf, endlich einen Blick auf den Nachwuchs erhaschen zu können. Und auch der Name des kleinen Jungen ließ bisher noch auf sich warten. Doch damit ist jetzt Schluss.

Kourtney gab nämlich endlich preis, wie ihr zweiter Sohn nun heißt. "Total verliebt in meinen kleinen Reign Aston Disick", schrieb sie auf Instagram. Dazu veröffentlichte das Reatlity-Sternchen ein zauberhaftes Bild, auf dem man das zarte Händchen des Neugeborenen zu sehen bekommt. Auch wenn dieser Schnappschuss zu Tränen rührt, ein bisschen schade ist es schon, dass Mama Kourtney nicht auch das dazugehörige Gesicht von Reign zeigen wollte. Aber allzu lang dürfte es wohl hoffentlich nicht dauern, da kann die 35-Jährige gar nicht mehr anders und präsentiert allen ihren kleinen Prinzen voller Stolz.

Findet auch ihr die Hand einfach zuckersüß, dann seid ihr bestimmt echte Kourtney-Fans und könnt das folgende Quiz ohne Probleme lösen!
Kourtney Kardashian
In welchem Jahr wurde Kourtney geboren?
Frage 1 von 7
44 Kommentare

33
Manfred ist tief erschüttert

Plötzlicher Tod: So reagiert Udo Jürgens' Bruder

Manfred Bockelmann trauert um seinen Bruder Udo Jürgens
Bildquelle:  WENN
Der überraschende Tod des legendären Musikers Udo Jürgens (✝ 80) hat eine unsagbare Trauer ausgelöst, unter seinen Fans, seinen Kollegen und selbstverständlich bei seiner Familie. Sein Bruder, der Maler Manfred Bockelmann, hat sich nun bereits erstmals zu dem Ableben des Komponisten geäußert, zu dem er immer einen engen Kontakt pflegte.

"Ich kann nicht fassen, dass es so plötzlich passiert ist. Ein großer Schock für die Familie", so der 71-Jährige Kunstschaffende gegenüber der Nachrichtenagentur APA. Mehr konnte er zunächst noch nicht zu dem tragischen Todesfall kurz vor Weihnachten sagen. In einem früheren Interview mit der Zeitung Die Welt hatte Jürgens im Übrigen selbst betont, wie innig das Verhältnis zwischen Manfred und ihm sei: "Wir sind uns sehr, sehr nah. Je älter wir werden, desto mehr merken wir, dass das Fließen der Zeit, die Endlichkeit des Daseins uns viel näher aneinander bringt." Dass sein jüngerer Bruder ein an der Kunst interessierter Mensch sei, freute den legendären Sänger ganz besonders. Denn in Manfred hatte er jemanden gefunden, mit dem er herrlich über dieses Thema diskutieren konnte.
33 Kommentare

65
Er verdrängte das Altern nicht

Udo Jürgens (✝80) dachte bereits über den Tod nach

Udo Jürgens dachte oft über den Tod nach
Bildquelle:  Getty Images
Mit 66 Jahren fängt das Leben erst richtig an... Diese Zeilen machten den heute so plötzlich verstorbenen Udo Jürgens (80) - wie ein ganzer Roman voller unvergesslicher Liedertexte - berühmt. Und es sind Zeilen, über die Udo Jürgens zu Lebzeiten sehr oft nachdachte. Denn so fröhlich sein Lied über das Altern auch klang - so richtig Gefallen fand der Lebemann nicht daran.

Das verriet der Unterhalter vor einigen Jahren in einem Interview mit der Welt: "Ab 40 beginnt eine Art Galopp. Und ab 60 bis jetzt im Alter von 78 geht es so erschreckend schnell, dass ich meine Zielgerade permanent sehe. Das macht mir keine große Freude." Trotzdem dachte Udo Jürgens immer wieder über den Tod nach ("Der ist natürlich nicht in weiter Ferne"), bereitete sich sogar laut eigener Aussage darauf vor: "Ich spreche gerne mit älteren, intelligenten Menschen darüber. Viele verdrängen das. Das finde ich ganz falsch. Dann staut sich etwas an. Dieser Austausch hilft mir sehr, nicht die Dankbarkeit zu verlieren, die ich in erhöhtem Maße habe."

Trotz seines hohen Alters begeisterte der ewig fitte Udo Jürgens auf den großen Bühnen noch Generationen von Fans. Die unendliche Erfolgskarriere - sie war auch ein Stück weit Mittel zum Zweck. "Wie man heute aus der Gehirnforschung weiß, ist ein Musikinstrument, gerade das Klavier zum Beispiel, die allerbeste Vorbeugung gegen Demenz und Alzheimer", erklärte Udo Jürgens die positive, vitale Wirkung der Musik.

Jetzt ist der so beliebte Entertainer gestorben - beim Spaziergang an der frischen Luft.
65 Kommentare

4
Sie musste ins Krankenhaus

Völlig am Ende: Mixte Mel B. Pillen & Alkohol?

Mel B. musste vorige Woche ins Krankenhaus eingeliefert werden
Bildquelle:  Getty Images
Die Tatsache, dass sich Sängerin Mel B. (39) bereits in der vergangenen Woche in ein Krankenhaus begeben musste, war für ihre Verwandten ein großer Schock - denn niemand hatte sie darüber informiert, wo die Musikerin sich überhaupt befand. Ein kurioser Vorfall in der Familie, der augenscheinlich auch ein regelrechter Hilferuf der Britin gewesen sein könnte: Angeblich sei sie nämlich aufgrund einer Überdosis Alkohol und Medikamente eingeliefert worden.

Zunächst war die Meldung kursiert, Mel B. hätte sich aufgrund akuter Magenschmerzen in ärztliche Behandlung begeben müssen, doch wie nun eine Quelle gegenüber Radar Online ausplauderte, war es ganz anders: So soll sie Pillen, inklusive Xanax, mit Alkohol gemischt haben. "Das passierte allerdings aus Versehen, keinesfalls mit Absicht. Sie wollte sich nicht umbringen, aber der Druck, wieder zurück in London zu sein, hat eine Menge bei ihr hochkommen lassen", so der Insider. Deswegen hätte sie auch sehr viel Gewicht verloren, die blauen Flecken an ihren Armen kämen von ihrem Aufenthalt im Krankenhaus. Denn die Krankenschwestern hätten offenbar so ihre Probleme damit gehabt, sie an den Tropf anzuschließen. "Sie fühlt sich momentan extrem verwundbar", so soll es Mel B. derzeit vor allem gehen. Hoffentlich kehrt bald wieder etwas mehr Ruhe in ihr Leben...
4 Kommentare