55
Kriminelle Machenschaften

Rotlicht-König Bert Wollersheim verhaftet

Bert Wollersheim wurde verhaftet
Bildquelle:  RTL II
Bert Wollersheim (61) ist einer der bekanntesten Bordellbesitzer Deutschlands. Landesweit bekannt wurde er jedoch nicht unbedingt durch diese Tätigkeit, sondern durch seine Teilnahme an Das perfekte Promi-Dinner und seine Doku-Soap: „Die Wollersheims – Eine schrecklich schräge Familie“.

Der Selfmade-Millionär zeigte sich stets von seiner besten Seite. Er kümmerte sich liebevoll um seinen kleinen Sohn Alain, den er nach der Trennung von dessen Mutter allein aufzog. Und man konnte den gelernten Friseur mit dem auffälligen Aussehen auch in seinem Privatleben beobachten. Alles schien perfekt, er hatte seine Freundin Sophie Vegas (23) und auch seine Geschäfte liefen bestens.

Nun aber gibt es Neuigkeiten, die gar nicht so rosig scheinen. Laut dpa soll Bert Wollersheim festgenommen worden sein! Angeblich habe man schon seit mehreren Monaten Ermittlungen gegen die Rotlichtlegende geführt. Grund dafür sei organisiertes Verbrechen, Erpressung und Drogenkriminalität. Nun kam es voll zum Höhepunkt, indem hunderte Polizisten die Läden Berts durchsuchten. Wie tief Bert wirklich in diese dubiosen Geschäfte verwickelt ist, wird sich erst noch zeigen - Wir halten euch auf dem Laufenden.
55 Kommentare

2
Kollege Jörn ist dabei

GZSZ-Dschungel: Isabell Horn bald selbst im Camp?

Isabell Horn steht auf das Dschungelcamp
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com
Das Dschungelcamp wird gerade von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (28) aufgemischt, der im australischen Busch als heißer Anwärter auf die Krone gilt. Doch könnte es in der nächsten Staffel vielleicht wieder einen Soap-Star im Urwald geben? Serien-Kollegin Isabell Horn (31) ist schließlich begeistert von Jörns Leistungen und verfolgt die Show Abend für Abend. Doch wie sieht es eigentlich mit ihrer eigenen Ambition aus, sich dem Dschungelcamp zu stellen?

Im Interview mit Promiflash hat die GZSZ-Schauspielerin verraten, was sie von solch einem Abenteuer hält: "Ich könnte mir vorstellen, diese Erfahrung mal privat mit meinem Freund oder meiner Familie zu machen." Interesse an Down Under besteht also durchaus, aber ob man Isabell vor laufenden Kameras durch den Busch stapfen sehen wird, ist fraglich, denn: "Ich weiß nicht, ob ich Tag und Nacht unter Beobachtung sein könnte, und dann noch unter diesen Bedingungen. Ehrlich gesagt: Nein! Ich habe wirklich großen Respekt vor den Leuten, die das machen. Aber ich könnte mir das nicht vorstellen."

Obwohl sie also nicht selbst mit Kakerlaken und Co. ins Camp ziehen will, bleibt sie dem Format aber treu: "Ich gucke es sehr gerne zu Hause auf der Couch, das war’s dann auch!"

Ihr mögt Isabell richtig gerne und seid echte Fans? In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen auf den Prüfstand bringen.
Isabell Horn
Bei welcher Promi-TV-Show hat Isabell schon zwei Mal teilgenommen?
Frage 1 von 7
2 Kommentare

Ein Bild voller Glückseligkeit

Gemütlich! Hier kuschelt Demi Lovato mit Wilmer

Demi Lovato zeigt einen schönen, intimen Moment mit ihrem Freund Wilmer und Hündchen Buddy
Bildquelle:  Instagram / Demi Lovato
Wenn Fan-Massen, öffentliche Interviews und Schlagzeilen mal zu viel werden, hat Demi Lovato (22) seit geraumer Zeit einen wunderbaren Rückzugsort - ihre eigenen vier Wände. Doch die Erholung verschafft nicht etwa ihr stylish eingerichtetes Zuhause, sondern ihre "kleine Familie", die dort auf sie wartet. Mit Wilmer Valderrama (35) ist sie seit Jahren glücklich und hält die Beziehung ganz bewusst aus den Medien heraus. Komplettiert wird ihr persönliches Wohlfühl-Duo dann noch von Hündchen Buddy, der bei gemütlichen Stunden nicht fehlen darf.

Wie rundum zufrieden sich Demi mit ihren beiden Liebsten fühlt, macht ein neuer Instagram-Post deutlich. Auf ihrem Social Network Account teilte die Sängerin nämlich ein süßes Selfie mit ihren Fans: Es zeigt sie selbst im relaxten Gammellook, rechts und links eingerahmt von ihrem Freund und ihrem Hund - die beide schlafen. Einfach herzallerliebst, dieser private Schnappschuss, auf dem Wilmer zu sehen ist, wie er friedlich, den Kopf auf Demis Hüfte gelegt, vor sich hinschlummert. Das Bild bringt den Followern der 22-Jährigen einen fast schon intimen Moment nahe, der nach unendlich viel Glückseligkeit aussieht. Ein Eindruck, der durch Demis Fotokommentar noch unterstrichen wird: "Meine Jungs schlafen fest...Und ich bin die glücklichste Frau auf der Welt...."

Und nun viel Spaß bei unserem Demi-Quiz:
Demi Lovato
Wann hat Demi Geburtstag?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

27
In vier Schritten zum Vamp

Hübsch! Das ist Bachelor-Sarahs Morgen-Prozedur

Sarah Nowak gefällt sich auch ungeschminkt
Bildquelle:  Facebook/Sarah-Nowak
1 weiteres Bild anzeigen
Eigentlich ist sie stets perfekt geschminkt, vor allem natürlich, wenn es darum geht, eine Rose vom Bachelor zu erhalten - in der Nacht der Rosen. Doch so schön sie auch aussehen mag mit getuschten Wimpern und Farbe auf den Lippen, auch ungeschminkt gibt Sarah Nowak (23) zweifellos ein tolles Bild ab.

Dieser Meinung ist das hübsche Playmate selbst wohl auch, denn nicht selten teilt sie Fotos, die sie à la Natur pur zeigen, mit ihren Fans auf Facebook. Nachdem sie gerade erst mit einer Collage ihre Verwandlung dokumentiert hat, gibt es nun schon wieder einen Bilderzusammenschnitt von ihr. Darauf zeigt Sarah in vier Schritten ihre Metamorphose am Morgen. Dazu schreibt sie: "Guten Morgen! So, Make-up sitzt. Wie findet ihr es?" Die Fans natürlich waren nicht durchweg begeistert. "Viel zu künstlich" oder "Ohne Make-up vieeel besser" befinden da einige. Andere sind aber gänzlich angetan und fragen Sarah sogar nach Schminktipps.

Momentan hat es die schöne Sarah erst einmal auf Oliver Sanne (28) abgesehen. Wie gut ihr den Rosenkavalier kennt, könnt ihr in diesem Quiz herausfinden:
Oliver Sanne
Wo wurde Oliver Sanne geboren?
Frage 1 von 7
27 Kommentare

Endlich ein großer Star?

Nach Oscar-Nominierung: Felicity Jones ist genervt

Felicity Jones ist keine Newcomerin mehr, die auf ihren Durchbruch wartet
Bildquelle:  Kevin Winter / Getty Images
Es sieht so aus, als stünden der süßen Felicity Jones (31) große Veränderungen bevor. Denn war sie bisher weltweit eigentlich kaum bekannt und konnte noch anonym herumspazieren, scheint sich dieser private Luxus gerade zu ändern. "Schuld" daran ist ihre wunderbare Performance als Jane Hawking in "The Theory Of Everything". Dafür sahnte sie - genau wie ihr Filmpartner Eddie Redmayne (33) für den Part als Stephen Hawking (73) - jede Menge Lob und sogar eine Oscar-Nominierung ab. Doch obwohl sie sich über positive Kritiken natürlich freut, ist Felicity zurzeit auch durchaus genervt von dem Medienzirkus. Ganz besonders aber davon, dass sie als "Newcomerin" bezeichnet wird.

"Wie lange kann ich die Neue oder die gerade durchstartende Neuentdeckung sein?", fragte sie im Interview mit InStyle UK. Eine berechtigte Frage, denn dieses spezielle Label wird Felicity schon viel zu lange zugeschrieben - und eigentlich auch vollkommen zu Unrecht. Denn die 31-Jährige steht seit ihrem 11. Lebensjahr vor der Kamera und hat schon in 30 Filmen mitgewirkt - darunter Adaptionen von Romanklassikern wie "Northanger Abbey", Komödien wie "Powder Girl" oder einem Blockbuster wie "The Amazing Spider-Man 2". Doch erst jetzt, mit ihrer Rolle als Jane Hawking, scheint sie sich offenbar aus dem Schatten in das Blitzlichtgewitter Hollywoods vorgearbeitet zu haben.

Aber obwohl Felicity also ein alter Hase im Showbusiness ist und weiß, wie die Mühlen dort arbeiten, will sie klar stellen - sie erlebt nicht erst gerade ihren Durchbruch, sondern die bisher für sie blinden Menschen nehmen sie endlich war: "Ich bin seit 20 Jahren die Newcomerin. Aber ich fühle, dass jetzt der Moment da ist. Kein neuer Durchbruch mehr. Ich bin jetzt angekommen."
Jetzt kommentieren!

2
Neue Berufung entdeckt?

Küchenfee! Khloe Kardashian kredenzt Kilo-Killer

Khloe Kardashian hat stolz ihre neueste Errungenschaft präsentiert
Bildquelle:  Splash News
Während der Schmollmund nicht voll genug sein kann, darf es auf den Hüften ruhig ein wenig hagerer zugehen - das scheint wohl auch die Devise von Khloe Kardashian (30) zu sein. Und um den unliebsamen Kilos den Kampf anzusagen, ohne auf süße Momente verzichten zu müssen, hat die Reality-TV-Schönheit mal ein wenig Recherche in Sachen leckere, kalorienarme Rezepte betrieben. Et voilà - sie ist fündig geworden.

Klar, dass Khloe ihre neueste Errungenschaft gleich stolz ihrer Fan-Gemeinde präsentieren muss. Auf Instagram postete sie ein Bild eines wahrlich köstlich aussehenden Beauty-Drinks und schrieb: "Ich weiß, ich sollte täglich jede Menge Wasser trinken, aber es ist soooo langweilig!!! Ich las im Netz über dieses Detox-Wasser und beschloss, es auszuprobieren! Es schmeckt sooo lecker!!!" Und das entsprechende Rezept mit den Zutaten Gurke, Zitronen und Minze - alles Bioware, versteht sich - lieferte sie gleich noch dazu. Da scheint doch jemand ein neues Hobby gefunden zu haben! Vielleicht bringt Khloe ja schon bald sogar ihr eigenes Rezeptbuch heraus?

Wie gut kennt ihr eigentlich Khloe Kardashian? Hier könnt ihr es herausfinden:
Khloe Kardashian
Mit welcher TV-Show wurde Khloe zuerst berühmt?
Frage 1 von 7
2 Kommentare

5
Krasse Beichte

Heftig! Schwangere Courtney Love nahm Heroin

Courtney Love hat eine späte Beichte abgelegt
Bildquelle:  WENN.com
Nach vielen Jahren des Zerwürfnisses haben sich Courtney Love (50) und ihre Tochter Frances Bean (22) Anfang des Jahres endlich wieder glücklich vereint gezeigt. Doch diese zarten Bande werden gleich wieder einer harten Zerreißprobe ausgesetzt: Courtney hat nun zugegeben, während ihrer Schwangerschaft Heroin konsumiert zu haben.

Bereits vor 23 Jahren hatte Journalistin Lynn Hirschberg in der Vanity Fair behauptet, dass die Witwe von Kurt Cobain (✝27) Heroin genommen habe, als sie mit Frances schwanger war, doch Courtney hatte dies stets und vehement bestritten. Nachdem das Sänger-Paar daraufhin kurzzeitig das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter verloren hatte, brachte Courtney gar eine Bootleg-CD mit dem Titel "Bring Me the Head of Lynn Hirschberg" (zu deutsch: Bringt mir den Kopf von Lynn Hirschberg) heraus, erklärte mehrmals, die Publizistin attackieren zu wollen und beschuldigte sie schließlich, für Kurts späteren Selbstmord mitverantwortlich zu sein.

Jetzt die Kehrtwende: In der neuen HBO-Dokumentation "Kurt Cobain: Montage Of Heck" beichtete Courtney dem Regisseur Brett Morgen vor laufender Kamera, dass sie tatsächlich Heroin konsumiert hat, als sie mit Frances schwanger war: "Ich habe es einmal genommen und dann aufgehört. Ich wusste, dass es ihr gut gehen würde."
5 Kommentare

21
Beim 10. SemperOpernball

Diven-Alarm: Naomi ließ wieder die Zicke raus!

Naomi Campbell wurde beim SemperOpernball geehrt
Bildquelle:  ActionPress/Ukas,Michael
Als Stargast zum SemperOpernball eingeladen zu werden, ist für viele Promis ein großes Ereignis. Naomi Campbell (44) scheint das aber nur wenig zu tangieren, die machte ihrem Ruf als Diva nämlich auch bei diesem Event alle Ehre.

Für ihr Engagement im Kampf gegen Ebola sollte dem Supermodel der berühmte St. Georgs-Orden verliehen werden. Das Ganze lief laut Bild am Ende allerdings doch etwas anders ab als geplant. Mit ihrem Privatjet landete sie nämlich viel zu spät in Dresden und verpasste so nicht nur den offiziellen Fototermin, sondern auch das mehrgängige Gala-Menü. In der Oper angekommen, machten sich ihre Bodyguards daran, die anwesenden Fotografen auf äußerst unsanfte Weise zur Seite zu schieben. Naomi selbst nahm ihren Preis dann entgegen, hielt eine kurze, aber flammende Rede und verschwand nach 10 Minuten wieder. Richtig verwundert war kaum jemand über diesen Auftritt, schließlich war es nicht das erste Mal, dass die 44-Jährige die Zicke raushängen ließ.
21 Kommentare

5
Es gibt Parallelen

Bachelor-Favoritin? Sie ist die neue Katja Kühne

Zwischen Katja und Carolin gibt es beim Bachelor so einige Parallelen
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
So langsam kommt die neue Staffel von Der Bachelor so richtig in Schwung. Inzwischen lief bereits die dritte Folge und es wurde schon Händchen gehalten und auch schon die ersten vorsichtigen Küsse hat es gegeben. Wie immer bei solchen Formaten lassen sich nun auch bestimmte Muster erkennen, denn die Typen von flirtwilligen Mädels sind oft die gleichen. So wurde beispielsweise Kandidatin Liz Kaeber schon aufgrund ihrer Art mit Angelina Heger (22) verglichen. Und noch eine Parallele zur letzten Staffel gibt es.

So könnte Carolin Ehrensberger tatsächlich die neue Katja Kühne (29) werden. Ob das wohl auch bedeuten könnte, dass sie sich am Ende Bachelor Oliver Sanne (28) angelt? Sollte alles wie im letzten Jahr ablaufen, könnte das tatsächlich passieren - die Ähnlichkeiten sind gegeben! So blieb Carolin bisher eher im Hintergrund, genauso wie Katja anfangs. Außerdem hat Carolin in der nächsten Woche ein Zweier-Date zusammen mit Oliver und Samantha (25), in der letzten Staffel war es neben Katja noch Jessica Paszka (24), die diese Gelegenheit mit Christian Tews (34) bekam. Und auch da war es letztlich Katja - wie nun Carolin - die am Ende alleine mit dem Bachelor bleiben durfte.

Kämpft sich Carolin nun also ebenfalls wie Katja mit ihrer dezenten Art in den Vordergrund und in Olis Herz? Vom Typ her scheint sie jedenfalls bestens in sein Beuteschema zu passen und man könnte sagen, die Sterne stehen gut für sie.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de
5 Kommentare

11
Er hat das Finale verpasst

Rolf Scheider: Zu nett für die Dschungelkrone?

Rolf Scheider hat es nicht ins Dschungel-Finale geschafft
Bildquelle:  RTL
Da waren's nur noch drei! Rolf Scheider (58) musste gestern das Dschungelcamp verlassen. Er konnte sich letztlich nicht gegen die Finalisten Jörn Schlönvoigt (28), Tanja Tischewitsch (24) und Maren Gilzer (54) durchsetzen - und das, obwohl er doch so nett ist. Unter seinen Promi-Kollegen genießt er große Beliebtheit.

Die Dschungelkönigin aus dem letzten Jahr glaubte sogar an seinen Sieg. "Er ist der Ehrlichste, der muss sich nicht verstellen, weil er so ist, wie er ist. Der kann auch eine kleine Diva und Zicke sein - und das wird er bestimmt auch mal den einen oder anderen Tag sein, die haben ja alle Hunger und Langeweile.", so Melanie Müller (26) im Interview mit Promiflash. Auch seine TV-Kollegin und Freundin Mirja du Mont (39) hatte nur lobende Worte für "Rolfe" übrig. "Rolfe kenne ich schon sehr lange: Das ist ein lieber, toller, netter Kerl. Aber der ist jetzt auch nicht so, dass er die Leute beleidigen würde! Der geht hin und sagt: ‘Du bist ein toller Mensch.’ Und das meint er von Herzen, er ist so! Der geht jetzt nicht zum nächsten und sagt: ‘Oh, die ist aber vollscheiße! Guck mal, wie die aussieht!’ So ist der einfach nicht", erklärte uns Mirja. Doch ist es vielleicht gerade diese Nettigkeit, die ihm jetzt zum Verhängnis wurde?

"Man mag es einfach nicht gucken, wenn da zu viel Harmonie ist", gab Mirja du Mont zu bedenken. Letztlich musste sich Rolfe Ladys wie Maren geschlagen geben, die offen gegen Walter Freiwald (60) ausgeteilt hat. Auch Tanja, die viele zur Weisglut bringt und polarisiert, haben mehr Leute angerufen. Jörn Schlönvoigt konnte sich von Anfang an auf seine ohnehin große GZSZ-Fanbase verlassen. Schauspielerin Yvonne de Bark (42), die Rolfe die Dschungelkrone von Herzen gegönnt hätte, lenkt ein: "Ich halte Rolfe für einen sehr weichen, sensiblen, verletzlichen Typen. Ich würde mir wünschen, dass ihn das Dschungelcamp nicht kaputtmacht, sondern dass er daran wächst und stark wird." Bisher sieht es so aus, als hätte Rolfe sein Camp-Aus doch ganz gut verkraftet. Sympathien hat er im Dschungel sicherlich allemal gesammelt - nur für den Sieg hat es eben nicht gereicht.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
11 Kommentare

20
Große Pläne nach dem Dschungel

Olis Nachfolger: Aurelio will der Bachelor werden

Aurelio hat schon große Pläne
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
Gerade erst ist er aus dem Dschungelcamp rausgewählt worden und durfte nach einer schier endlos lange wirkenden Schwächeperiode endlich wieder zurück ins Luxus-Hotel. Doch schon kurze Zeit nach seinem Abgang weiß der Mann Aurelio (37) schon ganz genau, wie es in Zukunft am liebsten für ihn weitergehen soll.

Noch in diesem Jahr suchte das Wald-Wölfchen nach seiner Liebe, in dem er im TV versuchte, das Herz von Bachelorette Anna (26) für sich zu gewinnen. Gut, damit wurde es nichts und sie war nach seiner Angabe sowieso auch gar nicht sein Typ. Um jetzt aber endlich wieder unter die Haube zu komme, würde der ehemalige Kuppelshow-Teilnehmer wieder ins Fernsehen gehen, wie er gegenüber Bild verriet: "Und dann kann ich mir vorstellen, Bachelor zu werden." Er wäre auf jeden Fall ein anderer Typ als Paul Janke (33), Jan Kralitschka (38), Christian Tews (34) und Oliver Sanne (28) und es gibt sicherlich einige junge Damen, die gerne eine Rose von ihm annehmen würde.

Für den Fall, dass sich RTL dieses Angebot von Aurelio überlegt, gibt er auch direkt ein Versprechen: "Dann sieht man vielleicht da wieder den Aurelio, den viele vermisst haben." Man darf gespannt bleiben...

Euer Aurelio-Wissen könnt ihr noch bei uns im Quiz testen!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
Aurelio Savina
Aus welchem Land stammen Aurelios Eltern?
Frage 1 von 7
20 Kommentare

169
Schlug er seine Freundin?

Prügel-Skandal: RTL wirft Benjamin Boyce raus!

Hat Benjamin Boyce seine Freundin geschlagen?
Bildquelle:  RTL/Stefan Menne
Es ist DIE Schock-Nachricht aus dem Dschungelcamp: Benjamin Boyce (46) wird beschuldigt, seine Freundin geschlagen zu haben! Mareike, die Freundin des Sängers, war als seine offizielle Dschungelbegleitung in Australien dabei. Wie die Bild berichtet, wollen mehrere Zeugen gesehen haben, dass beide häufig gestritten hätten. Nach einem Streit an der Hotel-Bar soll die Situation später dann angeblich auf dem Hotelzimmer eskaliert sein. RTL hat sofort auf die mutmaßliche Handgreiflichkeit reagiert und den "Caught in the Act"-Star aus der restlichen Sendung verbannt.

Ein RTL-Sprecher gegenüber Promiflash: "Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in unserer morgigen Dschungelsendung 'Das große Wiedersehen' ist er nicht zu Gast."

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
169 Kommentare

6
2008 war sie schon einmal da

2. Anlauf bei DSDS: Deshalb wagte Juna den Schritt

Juna Manaj macht zum zweiten Mal bei DSDS mit
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Bei DSDS hat man bekanntermaßen nicht nur einen Versuch - wer glaubt, dass er es mittlerweile besser drauf hat oder gerne einfach noch einmal eine zweite Chance hätte, der darf sich jederzeit beweisen. So auch Juna Manaj, die bereits 2008 an dem Format teilgenommen hat. Dieses Jahr will sie es noch einmal wissen - weil sie sich schlicht mehr zutraut!

Vor sieben Jahren kam Juna bereits ziemlich weit, immerhin die erste Live-Show machte sie mit und war somit in der Top 15 vertreten. Gegenüber Promiflash meinte sie nun zu ihren Beweggründen dafür, sich erneut vor die Jury um Dieter Bohlen (60) zu wagen: "Ich wollte es noch mal versuchen, weil ich das Gefühl habe, dass ich jetzt reif genug bin." Damals, so räumte sie ein, sei sie wohl wirklich noch zu jung gewesen, gerade einmal 16 Jahre alt. Und wie sieht es nun ganz allgemein bei ihr mit der Musik aus? "Klar habe ich Pläne", so die adrette Kandidatin, "Allerdings muss ich erst abwarten, wie es bei DSDS für mich weiter geht." Da kann man doch gespannt sein!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" findet ihr im Special bei RTL.de.
6 Kommentare

19
Trotz 6,38 Millionen Zuschauer

Dschungel-Quoten: Tiefstwert beim U-50 Publikum

Die gestrige Dschungelcamp-Folge erreichte einen Tiefstwert
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
Eine Tatsache dürfte wohl kaum an jemanden vorbeigegangen sein: Das diesjährige Dschungelcamp zeichnet sich nicht gerade durch Action am laufenden Band aus. Das spiegelt sich natürlich auch bei den Zuschauerzahlen wider.

Noch Mitte Januar überraschte das Dschungelcamp mit einem Quoten-Tief - nach der gestrigen Sendung kann man davon zwar nicht sprechen, doch einige Zuschauer hat das Format dennoch verloren. Bei den 14- bis 49-Jährigen war laut AGF gestern nämlich nur ein Marktanteil von 31,4 Prozent zu verzeichnen - am Tag zuvor waren es noch 36,8 Prozent. Bei der werberelevanten Zielgruppe wurde damit ein Tiefstwert erreicht. Die Kritik ist zwar auf hohem Niveau, zeigt womöglich aber einen Trend auf. Besser sah es hingegen bei der Gesamtwertung aus: Hier beträgt der Marktanteil stolze 22,6 Prozent. Somit schauten gestern 6,38 Millionen, statt wie am Vortag 6,17 Millionen Menschen den Promis in der Wildnis zu.

Heute ist das große Finale der Show - wie viele hier einschalten und sich die Krönung anschauen werden, bleibt daher äußerst spannend!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
19 Kommentare