8
Fluchend am Flughafen

Rülps! Bam Margera mit Schnapsfahne verhaftet

Bam Margera wurde festgenommen
Bildquelle:  WENN
Bam Margera (32) kann es aber auch nicht lassen. Nach seinen beschwipsten Ausuferungen im Pool während einer Mardi Gras-Party und einer anschließenden Verhaftung, hörte der Jackass-Star nun wieder die Handschellen klicken.

Wie TMZ berichtet, wurde der 32-Jährige am Wochenende an einem Flughafen in North Carolina, dem Charlotte Douglas International Airport, festgenommen, weil er sich dort betrunken herumgetrieben und ziemlich daneben benommen hatte. Laut Protokoll hatten Flughafenmitarbeiter Bam den Zutritt in den Flieger verwehrt, da er einfach zu betrunken gewesen sei, er habe „nach Schnaps gestunken“ und „geflucht wie ein Seemann“. Die Mitarbeiter beschreiben ihn weiter als laut und kampflustig. Es wird berichtet, er habe in der Folge diverse Stunden in einer Zelle am Airport veharren müssen, bis ihn die Fluggesellschaft in eine spätere Maschine verfrachtet habe, was dann aber ohne Zwischenfall vonstatten gegangen sein soll.

Gegenüber dem Newsportal gab Bam zu, sich laut und unerträglich verhalten zu haben, beharrt allerdings darauf, im Moment seiner Ausfälligkeiten nicht betrunken gewesen zu sein. Seine Fahne beschreibt er als „Überbleibsel“ vom Vorabend. Bleibt zu hoffen, dass unser Seemann den Rum in den Wolken abgelehnt und zu einem Glas Tomatensaft gegriffen hat.
8 Kommentare

Von ihren eifersüchtigen Fans

Krass! "Let's Dance"-Enissas Tanzpartner kriegt Drohbriefe

Enissa Amani und Christian Polanc verstehen sich super
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Bei diesen beiden knistert es ganz schön auf dem Parkett: Enissa Amani (31) und Christian Polanc (36) machen bei Let's Dance zusammen eine wirklich gute Figur. Die Sympathie ist da, die Tänze stets harmonisch und auch in Sachen Punktevergabe können sich Christian und Enissa zumeist nicht beschweren. Wenn es jedoch nach ihren Fans geht, dürfte sich der Profi-Tänzer mit seinen Bemühungen um die Komikerin gerne ein bisschen zurückhalten.

"Was Enissa betrifft, bekomme ich eher Drohbriefe. Ich solle sie nur so viel anfassen, wie unbedingt notwendig und so weiter. Sonst töten die mich", so Christian im Interview mit RTL. Enissas Bewunderer gehören also zur Sorte extrem eifersüchtig! Die brünette Schönheit hat es vielen Männern nämlich so richtig angetan. Das beweisen die unzähligen Heiratsanträge, die die "Dancing Star"-Anwärterin seither bekommt. "Ich weiß natürlich nicht, wie ernst die so alle gemeint sind. Aber es waren Fotos dabei, CDs, Blumen und Pralinen", berichtet Enissa. Da passen die innigen Tänze mit Christian natürlich nicht wirklich ins Bild! Was sich zunächst vielleicht extrem anhört, ist aber in der Realität gar nicht mehr so tragisch, wie Christian selbst sagt.

"Nichts davon ist böse gemeint. Ich werde wohl nicht von jemandem angegriffen, der Nachrichten mit Smileys schreibt." Dennoch: Ein wenig komisch mutet die Enissa-Besessenheit dann doch an. Aber Hauptsache Christian nimmt's locker - wie kann es auch anders sein? Immerhin gehört ihm Enissa momentan ganz allein.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de
Jetzt kommentieren!

2
Er hat seine Sache gut gemacht

Eindeutig! Oli Geissen konnte bei DSDS überzeugen

Oliver Geissen moderiert jetzt DSDS
Bildquelle:  © RTL / Stefan Gregorowius
Am Samstagabend sah man zum ersten Mal Oliver Geissen (45) auf der großen DSDS-Event-Show-Bühne stehen. Der Moderator tritt von nun an in die Fußstapfen von Nazan Eckes (38). Promiflash wollte da natürlich von den Lesern wissen, wie sich den Oli so gemacht hat - und das Ergebnis ist eindeutig.

"Super! Er macht seine Sache richtig gut", befinden nämlich 3.004 von insgesamt 5.561 Abstimmenden. Das entspricht sage und schreibe 54 Prozent. 1.305 Leser allerdings sind sich da nicht ganz so einig und befinden: "Naja, Nazan Eckes hat mir etwas besser gefallen!" Das entspricht einem Anteil von 23,5 Prozent. So gar nicht gefallen hat Olis Auftritt 22.5 Prozent. 1.252 Abstimmende sind nämlich der Meinung: "Reinfall! Er ist eine echte Fehlbesetzung!" Alles in allem kann Oli mit diesem Ergebnis aber ganz bestimmt wirklich zufrieden sein! Und schon am nächsten Wochenende kann der einstige Talkshow-Master sein Moderationstalent erneut unter Beweis stellen...

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.
2 Kommentare

1
Super chic im Jumpsuit

Schwanger & stylish: Hier versteckt Sarah Lombardi den Bauch

Sarah Lombardi zeigt, wie stylish Schwangere aussehen können
Bildquelle:  Facebook/Sarah Engels
Der Hype um die schwangere Sarah Lombardi (22) ebbt nicht ab. Obwohl ihr Baby noch ein wenig auf sich warten lässt, interessiert die Fans jedoch alles rund um den einstigen DSDS-Star. Darum wissen Sarah und Ehemann Pietro (22) natürlich und stellen deshalb in regelmäßigen Abständen neue Fotos online, die die Schwangere zeigen.

Aktuell präsentiert sich Sarah in einem tollen Jumpsuit, der ihre süße Kugel doch tatsächlich ein bisschen versteckt. Lächelnd und schön gebräunt posiert Sarah für den Schnappschuss und setzt auf diesem ihre Körpermitte einmal mehr in Szene. Auch wenn diese nicht ganz so offensichtlich zu erkennen ist wie sonst, überschlagen sich die Facebook-Kommentare unter dem aktuellen Foto. "Wie kann man schwanger noch so fantastisch aussehen? Du bist wirklich klasse" oder aber "Sarah, du bist einfach zu putzig wie du da mit deiner Murmel stehst."

Stolz ist die werdende Mama auf ihren runden Bauch - genauso wie der Papa, der schon jetzt ganz verzückt von seinem Nachwuchs ist. Wie es da wohl erst werden wird, wenn das Lombardi-Baby auf der Welt ist?
1 Kommentar

20 Jahre nach "Full House"

Jodie Sweetin: Das passiert mit Stephanie in "Fuller House"

Jodie Sweetin freut sich schon total auf das Spin-off "Fuller House"
Bildquelle:  Instagram / Jodie Sweetin
Hach, was waren das für Zeiten, als drei süße Girls drei erwachsene Männer auf Trab hielten und sie Folge um Folge zur Verzweiflung brachten. 20 Jahre nach dem Ende von Full House wird es nun ein cooles Spin-off gehen, bei dem zumindest DJ (Candace Cameron Bure, 39) und Stephanie Tanner (Jodie Sweetin, 33) wieder ordentlich auf die Pauke hauen werden. Nun als erwachsene, gestandene Frauen mit teils eigenen Familien wird es ganz neue Abenteuer geben und Stephanie-Darstellerin Jodie gab einen kleinen Einblick, was die Zuschauer so erwarten wird.

Wie die Schauspielerin gegenüber Entertainment Weekly verriet, weiß sie schon, an welchem Punkt in Stephs Leben die neue Show "Fuller House" einsetzen wird: "Stephanie ist so eine Art Abenteuerreisende gewesen und ich freue mich schon darauf, Stephanie, so wie sie heute ist, zum Leben zu erwecken und eine Vorgeschichte für sie zu kreieren. Sie ist ein Freigeist und das wird in dem Charakter, zu dem sie geworden ist, deutlich werden." Zudem heißt es Gerüchten zufolge, dass die süße Stephanie genauso wie ihr Onkel Jesse (John Stamos, 51) eine Musikkarriere anstrebe. Das bestätigte Jodie zwar nicht, was sie aber schon offenbarte, war, dass ihre Spannungen mit Kimmy (Andrea Barber, 38) auch nach all der Zeit immer noch gegenwärtig sind.

Was sonst noch so passieren wird? Bis die Fans das erfahren, heißt es, noch ein bisschen Geduld haben. Jodie Sweetin freut sich zumindest super über das neue Projekt, das schon seit 2007 angestrebt wurde: "Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Mit Leuten eine Serie machen zu können, die ich liebe - die wie eine Familie für mich sind - und einen Charakter zu spielen, den ich so geliebt habe und das zu einem Zeitpunkt in meinem Leben zu tun, an dem für mich alles so gut läuft und ich eine ganz neue Sicht auf die Dinge habe...Ich bin wirklich so unglaublich dankbar."
Jetzt kommentieren!

6
Sesamstraßen-Bibo als Vorbild?

Papagei-Alarm: Solange Knowles im Vogel-Look

Solange Knowles besuchte in einer Felljacke eine Veranstaltung
Bildquelle:  Neilson Barnard / Getty Images
In Sachen Modebewusstsein ist Solange Knowles (28) eindeutig ganz vorne mit dabei. Immer ist sie in den neusten Schnitten und Stoffen zu sehen. Die kleine Schwester von Beyoncé (33) ist eben eine richtige Trendsetterin. Doch ob dieses Outfit auch das nächste Must-have ist?

In eine Felljacke gehüllt und ebenfalls mit Fellpumps an den Füßen besuchte Solange eine Veranstaltung von Max Mara in Manhattan. Während ihre Jacke und die Hose in leuchtendem Gelb gehalten waren, waren ihre High Heels aus schwarzem Plüsch mit einem grünen Farbtupfer an der Schuhspitze.

Ihr Look erinnerte doch stark an den Vogel Bibo aus der Sesamstraße, der mit seinen gelben Federn berühmt wurde. Kalt dürfte ihr in dieser Oversize-Jacke jedoch nicht gewesen sein. Ein Hingucker war Solange damit aber in jedem Fall – und das war bestimmt auch das Ziel des Abends.

Ihr seid große Fans von Solanges Schwester Beyoncé? Dann testet euer Wissen jetzt mit diesem Quiz:
Beyonce
Wie hieß Beyoncés erste Girlgroup?
Frage 1 von 7
6 Kommentare

3
Damit kompensierte er Frust

Erschlankter Sam Smith: "Essen bestimmte mein Leben!"

Sam Smith hat abgenommen
Bildquelle:  Instagram/samsmithworld
Sam Smith (22) befindet sich gerade im regelrechten Abnehmfieber. Innerhalb von zwei Wochen hat er es geschafft, ganze 14 Pfund weniger auf den Rippen zu haben. Doch der Sänger hat noch immer nicht genug und hat sich weitere vier Pfund vorgenommen. Vor seiner Diät fühlte sich der "Stay With Me"-Interpret einfach nicht mehr wohl in seiner Haut, wie sehr ihn Beleidigungen getroffen haben, eröffnet er nun im Gespräch mit einem australischen Nachrichtenmagazin.

"Seit einem sehr jungen Alter hatte Essen im Grunde genommen die Kontrolle über mich. Wenn ich in der Schule war und keine tolle Zeit hatte, oder wenn es mit der Musik nicht so gut lief, wollte ich essen. Wenn mich einsam fühlte, wollte ich essen", offenbart der 22-Jährige gegenüber 60 Minutes Sunday. Wow, das sind wirklich ehrliche Worte. Sam ist stolz darauf schwul zu sein, ihm ist es egal, wenn das jemanden stört, aber "wenn dich jemand als fett bezeichnet, ist das so, dass ich das gerne ändern möchte. Das betrifft mich sehr." Doch nun fühlt sich der Songwriter fast pudelwohl in seiner Haut - und das ist doch die Hauptsache!
3 Kommentare

Vom DJ-Pult ins TV

"Tatort"-Komponist: Mousse T. schreibt Krimi-Soundtrack

Mousse T. komponiert den Soundtrack für eine "Tatort"-Folge
Bildquelle:  Schultz-Coulon/WENN.com
Für viele Menschen folgt erst am Sonntagabend das wöchentliche Highlight der TV-Welt: der Tatort! Das Ermitteln mit den Kommissaren und das Mitfiebern beim Finden des Täters lockt jedes Mal wieder zahlreiche Zuschauer vor die Fernsehgeräte. Mousse T. möchte nun ein Teil der "Tatort"-Familie werden. Jedoch nicht als Schauspieler: Der Musikproduzent schreibt den Soundtrack für eine Folge.

"Der Soundtrack soll natürlich nicht vom Film ablenken, beides soll sich toll ergänzen. Meine Idee ist, einen Song zu entwickeln, der alleine stehen kann wie 'Midnight Lady' in den 80ern", erklärte Mousse T. gegenüber der dpa. Mit diesem Lied feierte nämlich Chris Norman einen seiner größten Erfolge.

"Midnight Lady" wurde 1986 veröffentlicht und war das Titellied der Schimanski-Tatortfolge "Der Tausch". Der von Dieter Bohlen (61) komponierte Song eroberte für sechs Wochen den ersten Platz der Charts und war ein totaler Ohrwurm. Gleiches möchte nun auch Mousse T. schaffen.

Ihr seid große Fans vom "Tatort"? Dann testet euer Wissen jetzt mit diesem schnellen Quiz:
Tatort
Seit wann wird der "Tatort" ausgestrahlt?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

12
Horror für jeden Teenager

Rumer Willis: Verknallt in Stiefvater Ashton Kutcher!

Rumer Willis schwärmte für Ashton Kutcher
Bildquelle:  Getty Images
Sie hatte Poster von Ashton Kutcher (37) an der Wand und schwärmte total von ihm - bis er plötzlich ihr Stiefvater wurde! Was Rumer Willis (26) vor über zehn Jahren erlebt hat, klingt wie der Albtraum eines jeden Teenies. Als ihre Mutter Demi Moore (52) plötzlich mit einem Mann an der Seite nach Hause kam, in den sie selbst ein bisschen verknallt war, musste sie erst einmal lernen, damit umzugehen.

"Ich sagte zu meiner Schwester: 'Oh, okay, ich werde ihn von meiner Liste streichen'", erklärte Rumer ihre Reaktion im Interview mit Howard Stern (61) bei Sirius XM. Dass das Mädchen sich damals zunächst ein wenig unbehaglich gefühlt haben muss, kann man sich sicherlich vorstellen. "Es war definitiv komisch am Anfang, aber ich muss ihm anrechnen, er war ein toller Stiefvater und der Blick auf ihn hat sich ziemlich schnell gewandelt", fügte sie hinzu.

Letztlich glaubte sie trotz des großen Altersunterschieds daran, dass die Liebe ihrer Mutter und ihres Stiefvaters halten konnte und unterstützte die beiden nach dem ersten Schock. "Ich glaube, ich war ziemlich beeindruckt. Ich sagte: 'Ja Mädchen, schnapp ihn dir, alles klar‘". Ihrer Mutter hat sie in all der Zeit nie verraten, dass sie heimlich für Ashton geschwärmt hatte. Nach sechs gemeinsamen Jahren scheiterte die Ehe schließlich. Rumer und Ashton verstehen sich aber noch immer super.
12 Kommentare

3
Seht das Video hier

Lustig! So süß blamierte Blake Lively sich vor Obama

Blake Lively blamierte sich vor Barack Obama
Bildquelle:  J. Webber / Splash News
Selbst für viele Stars ist es immer wieder eine ganz besondere Erfahrung, ein Staatsoberhaupt wie Barack Obama (53) kennenzulernen. Blake Lively (27) hatte sich sogar vorher ganz genau überlegt, was sie bei einem gemeinsamen Dinner zu ihrem Präsidenten sagen wollte. Doch dann kam alles ganz anders...

Zu Gast bei Seth Meyers (41) schilderte die Frau von Ryan Reynolds (38), wie sie im Gespräch mit Barack Obama von einem Fettnäpfchen ins nächste hüpfte. Nachdem ihr zunächst die Worte im Hals stecken blieben, nahm das Unheil seinen Lauf. "Das einzige woran ich mich erinnern konnte, war, dass er meinem Mann auf den Anrufbeantworter gesprochen hat, als er kandidierte. Also sagte ich: 'Sie haben meinen Mann eine Nachricht hinterlassen.'" Anschließend erklärte sie Obama allerdings, dass Ryan die Nachricht gelöscht habe. "Und es wurde immer schlimmer. Ich sagte dann: 'Er hat sie gelöscht, weil sie ja damals nur ein Senator waren... Er wusste ja nicht, dass sie mal Präsident sein würden."

Wie die Situation noch peinlicher wurde, erfahrt ihr in diesem Video:
3 Kommentare

10
Nach seiner Transformation

Bruce Jenner erklärt: Darum hat mir Kanye so geholfen!

Kanye West war Bruce Jenner eine große Stütze
Bildquelle:  VIPix / Splash News; TNYF/WENN.com
Er war seiner Frau Kim Kardashian (34) in den letzten Monaten die wohl größte Stütze: Kanye West (37). Auch wenn der Musiker dem Image als Rüpel-Rapper in der Öffentlichkeit immer wieder sehr gerecht wird, gibt es an ihm scheinbar aber auch eine andere, sanfte Seite.

Nachdem sich Kims Stiefvater Bruce Jenner (65) endlich als Frau outete, brach zunächst für seine Familie eine Welt zusammen. Besonders seine Töchter taten sich schwer mit seiner Transformation. Kanye jedoch verstand von Anfang an, wie es in Bruce wirklich aussah und vermittelte das seiner Kim. Bruce berichtete davon in seinem exklusiven Interview mit Diane Sawyer (69). "Kanye sagte zu Kim: 'Ich kann mit der schönsten Frau der Welt verheiratet sein - und das bin ich, ich kann die tollste kleine Tochter der Welt haben - und die habe ich. Aber ich bin nichts, wenn ich nicht ich sein kann. Wenn ich mir selbst nicht treu sein kann, bedeutet alles andere nichts.'"

Seither sah Kim die Dinge anders und wurde zu Bruces engster Vertrauten. Sie war diejenige, die seine Verwandlung am besten nachvollziehen konnte. Und das nur, weil ihr Ehemann Kanye sich für ihren Stiefvater stark machte. Wer hätte gedacht, dass sich hinter Kanyes harter Schale tatsächlich ein weicher Kern verbirgt.
10 Kommentare

4
Nicht auf der Suche

Sie ist Single: Kylie Minogue will sich finden lassen

Kylie Minogue ist aktuell Single
Bildquelle:  WENN
Auch wenn sie schon so manche Romanze, auch mit berühmten Hollywood-Stars, zu ihrem Erfahrungsschatz hinzufügen konnte, so hatte Kylie Minogue (46) nie das Vergnügen, sich so richtig fest an einen Mann zu binden. Auch aktuell hat die kleine Sängerin keinen Liebsten an ihrer Seite.

Ganze fünf Jahre war die 46-Jährige mit Olivier Martinez (49) liiert, doch zum Schritt vor den Traualtar hat es leider nicht gereicht. Mittlerweile haben sich die einstigen Turteltäubchen schon vor längerer Zeit getrennt. Gegenüber RTL Punkt 12 verriet Kylie nun, wie sie auf Männerfang geht: "Es gibt aktuell nicht den Einen, aber ich suche auch nicht. Wenn, muss er kommen und mich finden, das stimmt natürlich nicht ganz, man muss immer die Augen offen halten." Am liebsten würde sie also gar nicht selbst auf Männerfang gehen, sondern sich einfach von Mr.Right auf seinem weißen Schimmel abholen lassen.

Das wird zwar vermutlich nicht passieren, aber vielleicht findet Kylie Minogue ja doch noch den Einen, mit dem sie bis ans Ende ihrer Tage glücklich vereint sein kann.
4 Kommentare

4
Sein drittes Rennen überhaupt

Gratulation! 1. Formel-4-Sieg für Mick Schumacher

Mick Schumacher holte heute seinen ersten Sieg in der Formel 4
Bildquelle:  Bratic,Hasan / ActionPress
Gerade erst hat die große Formel-4-Karriere von Mick Schumacher begonnen, da räumt er schon in seinem insgesamt dritten Rennen überhaupt den Platz auf dem Treppchen ganz oben ab. Mick tritt damit zweifellos in die Fußstapfen von Papa Michael Schumacher (46), seinerseits Formel-1-Rekordweltmeister.

Das Rennen fand in Oschersleben statt. Dort startete Mick von Platz zwei aus in die Wettfahrt. Zeitweise lieferte sich der 16-Jährige ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem australischen Team-Kollegen Joey Mawson, so berichtet Spiegel Online. Die beiden fahren gemeinsam für "Van Amersfoort Racing". Erst gestern fuhr Mick sein erstes Rennen, bei dem er auf Platz neun landete. Am Sonntagmorgen fand dann das Zweite statt, dabei reichte es dann sogar nur für Platz 12. Doch heute Nachmittag in Rennen Nummer drei machte Mick schon keiner mehr etwas vor. Wirklich spitze!

Weiter geht es dann in der Zeit vom 5. bis zum 7. Juni. Dann findet das nächste Rennwochenende statt - dieses Mal in Spielberg in Österreich.
4 Kommentare

16
Sie haben alternative Pläne

Nach DSDS-Aus: So geht es mit Marcel & Leon weiter

Für Marcel Kärcher und Leon Heidrich war es gestern vorbei bei DSDS
Bildquelle:  RTL / Frank Hempel
Am Samstagabend durfte die DSDS-Top 10 zum ersten Mal in einer der neuen Event-Shows unter Beweis stellen, was stimmlich noch so in ihnen steckt. Für Marcel Kärcher und Leon Heidrich war nach Ausstrahlung der aufgezeichneten Auftritte der Traum von der ganz großen Gesangskarriere aber leider vorbei. Der Musik werden die zwei aber wohl niemals den Rücken zukehren können und wollen.

"Ich möchte schon gerne im Event-Bereich arbeiten. Wenn es mit DSDS nicht klappt, wird es mit der Musik aber definitiv nicht zu Ende sein, ich werde mein ganzes Leben lang Musik machen und immer wieder versuchen, daraus was zu machen", beteuert Leon schon vor einiger Zeit gegenüber Promiflash. Leon hat außerdem auch schon als Frisurenmodel gearbeitet, wäre das Modeln denn auch eine Option für ihn? "Nein, das macht zwar auch Spaß, erfüllt mich aber nicht so sehr wie die Musik." Auch für Marcel steht eines gänzlich fest: "Musik ist mein Leben und wird es auch immer sein. Egal in welchem Rahmen."

Na, dann werden wir von den beiden ja ganz bestimmt noch etwas zu hören bekommen!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.
16 Kommentare