5
Bittere Medizin für Mundstuhl

Schlag den Star: Willy macht Comedy-Duo platt

Willy trat bei "Schlag den Star" gegen Mundstuhl an
Bildquelle:  ProSieben / Willi Weber
Lars (44) und Ande (44), besser bekannt als Mundstuhl, sind dafür bekannt, dass sie stets zu einem Scherz aufgelegt sind und ihnen in Sachen Schlagfertigkeit kaum einer das Wasser reichen kann. Ob es wohl einen Arzt gibt, der dennoch ein Rezept gegen die beiden hat?

Erstmals traten bei Schlag den Star gleich zwei Promis an, um den Pott in Höhe von 200.000 Euro gegen Stefan Raab (45) und seinen Kandidaten, den Hautarzt Willy, zu verteidigen. Topfit und mit stolzen 12 Kilo weniger auf den Rippen trat Lars mit seiner besseren Hälfte Ande an. Doch zu Beginn der Sendung sah es nicht so aus, als habe das Power-Duo eine allzu große Chance auf den Sieg. Auf die Frage, wer was ihre besonderen Talente sei, hieß es nur: „Lars ist klüger und besser im Bett. Habt ihr Spiele, zwei bis drei Spiele mit Sex?“ Nein, die gab es leider nicht. Und somit anscheinend auch keine guten Voraussetzungen für den Sieg...

Die Comedians taten sich nämlich sichtlich schwer. Erst im vierten Spiel konnten sie sich die ersten Punkte sichern. Es wurde also doch noch einmal spannend. Konnten sie nach der großen Aufholjagd doch den Sieg einfahren? Beim Tischtennis-Match fiel schließlich die Entscheidung. Willy hatte eine bittere Medizin für seine Gegner parat und erzockte sich mit seiner flinken Vorhand tatsächlich den Sieg!
5 Kommentare

Jetzt ist es raus!

Edward Norton hielt Baby-Namen 2 Jahre geheim

Edward Norton machte bisher ein Geheimnis um den Namen seines Nachwuchses
Bildquelle:  Getty Images
Gewöhnlich gibts nicht! Nach diesem Motto überraschen einen die Stars immer wieder mit ungewöhnlichen Babynamen. Edward Norton (45) bildet da keine Ausnahme, denn auch er hat sich für seinen Sohn etwas ganz Spezielles einfallen lassen.

Die Nachricht über den Nachwuchs im Hause Norton gab es bereits im April 2013. Zwar wurde damals auch das Geschlecht des Babys bekannt, doch über den Namen verlor man kein Sterbenswörtchen - jetzt war es aber so weit! Nach fast zwei Jahren Geheimniskrämerei will die Us Weekly nun endlich erfahren haben, wie der Sohnemann heißt: Atlas. Wie schon Kelly Rowland (33), ließ sich scheinbar auch der Schauspieler bei der Namensgebung von der griechischen Mythologie inspirieren. Darin wird Atlas nämlich als ein Titan beschrieben, der einst das Himmelsgewölbe stützte.

Wie genau Edward und Ehefrau Shauna Robertson auf den klangvollen Namen gekommen sind, hat die Quelle dem Magazin zwar nicht verraten, doch man kann davon ausgehen, dass beide mit Sicherheit lange darüber gegrübelt haben.
Jetzt kommentieren!

22
André Borchers geht nach NYC

Sylvie Meis: Verliert sie jetzt noch ihren BFF?

André Borchers & Sylvie Meis sind seit Jahren sehr eng befreundet
Bildquelle:  AEDT/WENN
Das Jahr 2015 hat für Sylvie Meis (36) mit einem Liebes-Aus begonnen: Nach nur wenigen Monaten Beziehung gab sie im Januar nämlich die Trennung von Samuel Deutsch bekannt. Seither zeigte sie sich eigentlich sehr lebensfroh - von Kummer war keine Spur zu sehen. Jetzt könnte sich das Ganze aber doch noch ändern, denn ihren besten Freund zieht es über den großen Teich.

Er ist der Mann an Sylvies Seite: BFF André Borchers (27). Seit Jahren sind diese beiden unzertrennlich und gehen gemeinsam durch dick und dünn. Nun könnten die beiden aber Tausende Kilometer voneinander trennen - er strebt nämlich eine Karriere in den USA an. Im Gespräch mit Promiflash äußert sich der Designer zu seinen Plänen: "Ich habe ja schon fünf Jahre in New York gelebt und wollte schon immer zurück und wahrscheinlich ergibt sich das jetzt. Ich werde da weiter designen, an einem Label arbeiten, noch für ein weiteres Label arbeiten mit ‘ner Collaboration. Ich liebe das Leben in Amerika."

Dass die Entfernung tatsächlich zu einem Bruch führen könnte, darf aber bezweifelt werden, schließlich sind beide echte Jetsetter, die die gegenseitigen Besuche nicht scheuen dürften.

Mehr zu diesem Thema gibt es in der "Coffee Break".

22 Kommentare

Ex-Kollegin plaudert aus

Gossip Girl-Fake? So ist die wahre Blake Lively

Michelle Trachtenberg fand Blake Lively schon immer mütterlich
Bildquelle:  Johns PkI / Splash News
Ihr Baby ist noch nicht einmal einen Monat alt, da ist für ihren ehemaligen Co-Star Michelle Trachtenberg (29) schon klar: Blake Lively (27) kann nur eine hervorragende Mutter sein. Und diese Erkenntnis hat sie tatsächlich schon vor langer Zeit erlangt. Genau genommen hatte Blake für Michelle bereits bei den Dreharbeiten zu Gossip Girl das Image einer echten Mutti.

Während ihr Serien-Alter Ego Serena van der Woodsen als junges, umtriebiges Party-Girl durch die New Yorker High Society zog, zeigte sich Blake hinter den Kulissen offenbar schon immer etwas erwachsener und fürsorglicher. "Ich denke, während meiner ganzen Jahre mit Blake hat sie immer vor Charme, exquisiter Eleganz und einer mütterliche Seite gestrotzt. Deshalb denke ich, dass sie definitiv dazu bestimmt ist, eine Mutter zu sein", erklärte Michelle im Interview mit E! News. Ach, wie süß! Kein Wunder also, dass auch Blake selbst jetzt schon an weitere Babys denkt.

Wie gut wisst ihr eigentlich über Blake Lively Bescheid? Macht doch hier gleich mal den Test:
Blake Lively
Welche Rolle spielt Blake in "Savages"?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

5
Achtung, Spoiler!

Heiße Küsse! Jetzt geht Bachelor-Oli richtig ran

Oliver Sanne knutscht in dieser Woche zum ersten Mal
Bildquelle:  RTL
Letzte Woche gab es endlich das erste Einzeldate bei Der Bachelor und die Zuschauer erwarteten sehnsüchtig vertraute Küsse oder zumindest gleich eine kleine Portion Zickenkrieg im Nachhinein. Doch stattdessen gab es nur kleine Kuschel-Einheiten und minimal peinliche Trinkgelage. Jetzt nimmt der Junggeselle allerdings an Geschwindigkeit auf und stürzt sich in das Abenteuer - mit vollem Erfolg, denn in dieser Woche sorgen seine Aktionen für leidenschaftliche Knutsch-Momente und den ersten Bachelor-Beef!

Krankenschwester Liz scheint genau zu wissen, wie sie Oliver Sanne (28) um den Finger wickeln muss. Im Interview mit Promiflash hatte sie bereits verraten, dass sie sich in Sachen Knutscherei nicht einschränken wollte: "Ich habe mir das schon vorher überlegt, aber dachte mir eigentlich, so wie es kommt, kommt es. Wenn ich ihn küssen will, dann mache ich das. Ich habe mir da keine Grenzen gesetzt." Volle Fahrt voraus also - endlich springt Bachelor-Oli beim Achterbahn-Date über seinen Schatten und kommt der ersten Dame ein wenig näher, wie die Vorschau verrät. Damit dürfte die erste Schlacht rund um den Rosenkavalier eröffnet sein - der Bachelor-Beef kann beginnen!

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.
5 Kommentare

SRF-"Tagesschau" abgebrochen

Moderatorin erleidet Kollaps während Live-Sendung!

Cornelia Boesch hatte einen Kollaps während sie die "Tagesschau" moderierte
Bildquelle:  SRF/Oscar Alessio
Live-Shows sind für TV-Moderatoren eine ganz besondere Herausforderung. Wenn auch nur eine Kleinigkeit nicht nach Plan läuft, ist Improvisation angesagt - die Zuschauer vor den Fernsehgeräten sollen schließlich nicht allzu viel von der Panne mitbekommen. Im Schweizer Fernsehen musste die "Tagesschau" nach einem solchen Vorfall jetzt aber tatsächlich abgebrochen werden.

Gerade noch spricht Moderatorin Cornelia Boesch mit den Griechenland-Korrespondenten in der Live-Schalte und plötzlich ist die 39-Jährige nicht mehr im Bild. Im nächsten Augenblick starten unerwartet die Sportnachrichten mit Sascha Ruefer. Der männliche Kollege erklärte den verdutzten Zuschauern, die Kollegin sei erkrankt und könne nicht weiter moderieren. Mittlerweile ist klar, was passiert ist. "Das bisschen Fieber steck' ich weg, dachte ich. Doch dann wurde es plötzlich dunkel," twitterte die angeschlagene Cornelia wenig später. Ihr wurde während der Moderation plötzlich schlecht und schwarz vor Augen, sodass die Sendung zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Senders nicht zu Ende geführt werden konnte. Nun soll es Cornelia aber wieder gut gehen.
Jetzt kommentieren!

11
Wieder nicht nominiert

Jennifer Aniston: Nummer 1 der Oscar-Verschmähten

Jennifer Aniston rechnete damit, für ihre Rolle in "Cake" für einen Oscar nominiert zu werden
Bildquelle:  Getty Images
Das Schicksal von Leonardo DiCaprio (40) im Hinblick auf die Oscars zu haben, ist bekanntermaßen eine Sache. Denn dann wird man zwar in regelmäßigen Abständen nominiert, nur leider nie prämiert. Jennifer Aniston (45) ihrerseits hat es da aber noch eine Spur schlechter erwischt: Ganz überraschend wurde sie nämlich für ihre Rolle in "Cake" gleich gar nicht aufgenommen ins Rennen um den Titel "Beste Hauptdarstellerin". Stattdessen ist nunmehr Marion Cotillard (39) im erlauchten Kreise der fünf Diven. Was meint Jennifer eigentlich dazu?

Offensichtlich nimmt es das Sweetheart so, wie man eine kleine Enttäuschung am allerbesten verarbeitet: mit Humor! Nicht umsonst heißt es ja: Mann kann zwar nicht bei allem gewinnen, aber über alles lachen. So meinte Jennifer auch im Gespräch mit Talkerin Ellen DeGeneres (57) äußerst spaßhaft: "Ich bin die Nummer 1 der ewigen Oscar-Verschmähten!" Was für ein kunstvoller Titel. Aber immerhin wurde sie mit einer Nominierung bei den Golden Globes und den Screen Actor's Guild Awards bedacht - und das ist auch schon einmal etwas: "Wir alle sind schockiert und gleichzeitig erfreut darüber, dass wir schon so viel Beachtung bekommen haben für einen Film, der noch nicht einmal veröffentlicht wurde."

Ihr werdet auf jeden Fall in einem Kinosaal Platz nehmen, sobald der Streifen Anfang April in Deutschland zu sehen ist? Dann bändigt eure Vorfreude doch noch ein kleines bisschen und macht dieses Quiz hier:
Jennifer Aniston
Durch welche Sendung gelang Jennifer Aniston der große Durchbruch?
Frage 1 von 7
11 Kommentare

13
Sexy Reise-Look am Flughafen

Stress mit Clooney? Amal setzt ihr Pokerface auf!

Amal Clooney glänzte am Flughafen in einem sexy Business-Look
Bildquelle:  All Access Photo / Splash News
Mit Nackenhörnchen und Jogginghose zum Flughafen? Für Amal Alamuddin (36) geht Style offensichtlich vor Komfort - da kann der anstehende Flug noch so lange sein! Die Gattin von Hollywood-Beau George Clooney (53) ist von Beruf her eben nicht mehr nur Anwältin, sondern auch Gattin eines Megastars. So hat die schöne Libanesin die Situation am Flughafen in Los Angeles im Voraus erfolgreich eingeschätzt und war in ihrem schicken Business-Look bestens auf die neugierige Paparazzi-Meute vorbereitet.

Amal schritt mit großer Sonnenbrille und auffällig-rotem Mantel durch die Ankunftshalle und schien der Szenerie eines Werbespots entsprungen zu sein. Von Reisestress war keine Spur! Stattdessen zeigte die Clooney-Gattin ihr Zahnpaste-Lächeln und hatte vor dem Abflug anscheinend genug Zeit gehabt, ihre lange Walle-Mähne gekonnt in Form zu bringen. Auch die Gerüchte um den angeblichen Stress mit Gatte George ließ sich Amal nicht anmerken - sie ist eben schon ein wahrer Medienprofi!
13 Kommentare

4
1. Auftritt nach 5 Jahren

Cobain-Tochter: Endlich wieder vereint mit Mama!

Courtney Love und Frances Bean zeigen sich wieder vereint
Bildquelle:  ActionPress/ James Atoa/Everett Collection
Öffentliche Anfeindungen im Internet oder Streitigkeiten vor Gericht: Courtney Love (50) und Tochter Frances Bean (22) pflegten in der Vergangenheit nicht das beste Mutter-Kind-Verhältnis. Nachdem sie das Kriegsbeil bereits Ende 2014 begraben haben, besiegelten sie jenen Neuanfang nun ganz offiziell am Wochenende: Courtney und Frances zeigten sich nach nunmehr fünf Jahren das erste Mal wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit!

Schöner hätte der Anlass dieser öffentlichen Versöhnung wohl nicht sein können: Die Premiere zur Doku "Kurt Cobain: Montage of Heck", die Frances höchstpersönlich produziert hat.. In Gedenken an ihren verstorbenen Vater hat sie die Unstimmigkeiten mit ihrer Mutter nun also endgültig beiseite geschafft. Arm in Arm und Kopf an Kopf posierten Frances und Courtney ganz innig vor den Linsen der Paparazzi und hätten den gemeinsamen Frieden wohl nicht deutlicher darstellen können.

Bleibt zu hoffen, dass diese demonstrative Harmonie nicht nur für die Medien inszeniert wurde und von den beiden auch wahrlich gelebt wird. Kurt (✝27) wäre auf seine beiden Frauen bestimmt mächtig stolz...
4 Kommentare

2
Jessica Ginkel spielte Caro

Ex-Darstellerin verrät: So easy kommt man zu GZSZ

Jessica Ginkel wollte eigentlich Lehrerin werden
Bildquelle:  WENN
Zwar war Schauspielerin Jessica Ginkel (34) selbst in der Schule nicht gerade ein totales Ass, aber gerne ging sie trotzdem hin. So wunderbare Erinnerungen hat sie an diese Zeit, dass sie um ein Haar fast selbst Lehrerin geworden wäre. Immerhin hatte sie sogar schon das erste Staatsexamen auf dem Weg dorthin bestanden. Wie fand sie denn dann dennoch zur Schauspielerei?

Offensichtlich wurde Jessica ganz klassisch entdeckt, denn gegenüber Promiflash schilderte sie die Wende ihres beruflichen Schicksals recht simpel. Auf die Frage, wieso sie denn zum Fernsehen kam, meinte sie: "Weil die damalige Casterin von Gute Zeiten, schlechte Zeiten mich gefragt hatte, ob ich nicht einmal zum Casting kommen möchte. Da bin ich hingegangen - und dann kam eines zum anderen und ich stand im Studio in Babelsberg." Aber zumindest vor der Kamera hat sie ja nun ihren ursprünglichen Traum-Job inne, mimt sie doch in der Serie "Der Lehrer" eine ausgebildete Pädagogin. Was denkt Jessica denn: Wie wäre sie wohl geworden, hätte sie ihr Studium bis zum Ende durchgezogen? Ihre persönliche Einschätzung: "Ich habe keine Ahnung. Ich glaube nicht, dass ich so eine strenge Lehrerin wäre, würde ich jetzt einmal behaupten. Auf jeden Fall wäre ich Grundschullehrerin geworden und hätte nicht mit den Großen zu tun, so wie jetzt in den 'Der Lehrer'-Folgen."
2 Kommentare

4
Geschlecht enthüllt

Keira Knightley verplappert sich! Das Baby wird...

Keira Knightley verriet aus Versehen, dass sie wohl ein Mädchen erwartet
Bildquelle:  Brian To/WENN.com
Keira Knightley (29) ist schwanger - das ist mittlerweile wirklich nicht mehr zu übersehen! Während sie recht offen über die Erziehung ihres noch ungeborenen Kindes sprach, blieb eines bislang unter Verschluss: das Geschlecht ihres Babys! Nun ist der Schauspielerin am Rande der SAG Awards allerdings ein peinliches Missgeschick widerfahren, denn Keira verriet ganz ungewollt, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen erwartet.

Auf dem roten Teppich plauderte sie mit einem Reporter ganz unbefangen über das Leben einer Schwangeren. Ein Kind zu erwarten "bedeutet, dass man nichts Enges tragen wird", so Keira gegenüber E! Online. Dann kommt es zum folgenschweren Fauxpas: "Deswegen ist alles ziemlich locker gehalten. Ich fühle mich wohl, sie fühlt sich wohl." Ganz nebenbei scheint die Schauspielerin enthüllt zu haben, dass sie und Gatte James Righton (31) ein Mädchen erwarten. Ob Keira im Redefluss einfach nicht mehr nachgedacht hat? Oder ist es ihre Art, ohne viel Tamtam das Geschlecht ihres Babys zu enthüllen?

Noch gab es keine offizielle Bestätigung dieses süßen Gerüchts. Aber ob nun mit Junge oder Mädchen unter dem Herzen - Keira sah in ihrem violetten Kleid ohnehin wunderschön aus! Mehr zur Schauspielerin erfahrt ihr im folgendem Quiz:
Keira Knightley
Aus welchem Land stammt Keira Knightley?
Frage 1 von 7
4 Kommentare

Hilary Duff heißt Erhard!

Wie bitte?! Das sind die 2. Vornamen der Stars

Viele Stars haben ganz schön kuriose zweite Vornamen
Bildquelle:  Sonstige
5 weitere Bilder anzeigen
Obwohl die Stars und Sternchen gerne in der Öffentlichkeit stehen, bleibt so manch ein Geheimnis gaaaaanz tief im Privaten verborgen. Meist wissen nur wenige Fans, wie ihre Idole in echt heißen, oder dass sie sogar royale Verwandtschaft haben. In puncto Namen sind es aber nicht nur die Einträge in den Geburtsurkunden der Herrschaften mit Künstlernamen, auch diejenigen, die unter ihrem echten Namen auftreten, haben kuriose und lustige Geheimnisse.

Hilary Duff (27) gehört wohl zu den witzigsten Beispielen in dieser Kategorie. Die zuckersüße Blondine heißt mit vollem Namen tatsächlich Hilary Erhard Duff. Beim Klang dieses charmanten Rufnamens denken die meisten Menschen wohl eher an einen betagten deutschen Herren, als an einen sexy Star aus Hollywood. Wenn in der Glamourwelt etwas zum Schreien Komisches passiert, ist meist auch Jennifer Lawrence (24) nicht weit. Und tatsächlich reiht sie sich auch hier ein: Ihr zweiter Vorname lautet Shrader! Das klingt ebenfalls nicht sehr feminin, scheint aber Trend der jungen Durchstartet zu sein, wie Kristen Stewart (24) beweist. Ihre Eltern nannten sie schließlich Kristen Jaymes.

Auch Nicholas Hoult (25) kann mithalten, was kuriose Namen angeht. Er heißt tatsächlich Nicolas Caradoc. Was man sich dabei wohl gedacht hat? Die Bilder einer großen Diva kommen einem jedenfalls in den Sinn, wenn man sich den vollen Namen von Demi Lovato (22) auf den Lippen zergehen lässt. Dieser lautet Demetria Devonne Lovato.

In unserer Bildergalerie seht ihr, welche Stars sonst noch mit einem außergewöhnlichen zweiten Vornamen gesegnet sind!
Jetzt kommentieren!

6
Sie sagte niemandem "Tschüss!"

Gilmore Girls-Lauren enthüllt bitteres Serien-Aus

Lauren Graham hat das Ende von "Gilmore Girls" sehr abrupt erlebt
Bildquelle:  DVSIL / iPhotoLive.com/WENN.com
Viele Jahre prägte die Serie eine ganze Generation. Als 2007 nach sieben Jahren und sieben Staffeln plötzlich das Aus für Gilmore Girls kam, waren Millionen Fans auf der ganzen Welt entsetzt. Doch für das Team der Serie fiel das abrupte Ende sogar noch viel bitterer aus, als bislang vermutet. Lauren Graham (47), die mit ihrer Rolle der Lorelai Gilmore ihren großen Durchbruch im TV-Geschäft schaffte, hat nun enthüllt, wie sehr sie das Aus getroffen hat.

"'Gilmore Girls' wurde einfach verworfen", erklärte die Schauspielerin im Interview mit dem Time Magazine. Ihr wurde das Ende nicht einmal persönlich mitgeteilt: "Ich bekam einen Anruf, als ich im Restaurant war. Der Herr kam rüber und meinte: 'Entschuldigen Sie, sind Sie Lauren Graham? Ihr Agent ist am Telefon.'" Ihr Agent habe ihr dann schließlich mitgeteilt, dass es vorbei war. Aber das Schlimmste: Lauren konnte sich noch nicht einmal verabschieden, und zwar von niemandem! "Ich kam nicht dazu, irgendjemandem 'Tschüss!' zu sagen. Es war ein sehr abruptes Ende." Heftig! Gut, dass es im Leben immer wieder neue Möglichkeiten gibt, sich wiederzusehen...

Ihr seid heute noch Fans der "Gilmore Girls" und wisst alles über die Serie? Hier könnt ihr eure Kenntnisse beweisen:
Gilmore Girls
Wann wurde die Sendung erstmals in den USA ausgetrahlt?
Frage 1 von 7
6 Kommentare

168
"Freak-Show" auf Mallorca

Obszöne Sex-Spiele: War Tanjas Story zu krass?

Tanja Tischewitsch schockte mit einer Sex-Story
Bildquelle:  RTL / Stefan Menne
Im heutigen Zeitalter meint man, schon alles gehört und womöglich gesehen zu haben. All denjenigen, die dieser Überzeugung waren, machte Tanja Tischewitsch (24) mit ihrer gestrigen Story aber einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Das, was sie da zu erzählen hatte, dürfte nämlich nicht nur den anderen Dschungelkandidaten die Schamesröte ins Gesicht getrieben haben.

Im australischen Dschungel sprach sie schon öfter über ihn - kein Wunder also, dass man ihnen eine Liaison nachsagt. Scheinbar verbindet Tanja und Paul Janke (33) aber noch viel mehr! Auf Mallorca machten die beiden nämlich eine äußerst ungewöhnliche Erfahrung - und die wollte das DSDS-Sternchen gestern unbedingt mit den anderen Campern teilen. Ihrer unverblümten Erzählung nach sollen sie und der Ex-Bachelor nach einem gemeinsamen Club-Besuch auf der Balearen-Insel zu einer "Freak-Show" eingeladen worden sein. Bei der soll eine Prostituierte völlig unbekleidet auf der Bühne gestanden und mit unzähligen Freiwilligen aus dem Publikum ungeschützten Sex gehabt haben. Ihre Mitstreiter konnten kaum fassen, was sie da gerade gehört haben. Maren Gilzer (54) sagte später dazu, dass es sie "geekelt und geschüttelt" hätte und auch Sara Kulka (24) - die davon ausging, dass sie nichts mehr schocken könnte - war völlig platt.

Was denkt ihr über Tanjas Story - ging sie damit zu weit? Stimmt im Voting ab!




Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
168 Kommentare