17
Sie glaubt an ihren Mann

Sophia Wollersheim beteuert: Bert ist unschuldig!

Sophia Wollersheim ist von Berts Unschuld überzeugt
Bildquelle:  WENN
Eigentlich wurde Bert Wollersheim (61), der Rotlicht-König aus Düsseldorf, durch zahlreiche „We are Family“-Sendungen sowie später dann durch seine eigene Reality-Doku Die Wollersheims einem größeren Publikum bekannt. Seit wenigen Wochen macht er leider nur noch durch seinen derzeitigen Knast-Aufenthalt von sich reden, denn im Zuge einer groß angelegten Puff-Razzia, wurde Bert festgenommen!

Die Vorwürfe wiegen schwer: Verdacht auf Erpressung, Drogenkriminalität und organisiertes Verbrechen werden dem Bordell-Besitzer vorgeworfen. Doch sowohl sein Anwalt, als auch seine Frau Sophia Wollersheim sind von Berts Unschuld überzeugt. Letztere gab nun via Facebook zu erkennen, wie sehr sie an seine Unschuld glaubt und hinter ihm steht. „Hallo meine lieben Freunde und Fans, an dem Tag, an dem ich meinem Mann Bert Wollersheim das Ja-Wort gegeben habe, wusste ich, dass ich den aufrichtigsten, liebevollsten, wundervollsten und ehrlichsten Menschen der Welt geheiratet habe“, betont Sophia.

„Die jetzige Situation ist für mich fast unerträglich, da man mir meinen Mann, mein dazu gewonnenes Kind und somit meine Familie genommen hat. Mein Mann und unsere Familie gibt mir Kraft die jetzige Situation durchzustehen. Bis zu dem Tag, an dem ich ihn endlich wieder in meine Arme schließen kann.“ Und immer noch ist sich Sophia sicher: Ihr Mann habe nichts Unrechtes getan. „Für alle die, die sich am Unglück unserer Familie erfreuen; freut euch nicht zu früh, die Unschuld meines Mannes wird sich beweisen.“
17 Kommentare

1
Teen Mom außer Rand und Band

Nach 15. Festnahme: Jenelle Evans wieder auf freiem Fuß!

Jenelle Evans war schon wieder im Gefängnis
Bildquelle:  Splash News/ World Rights
Das ging schnell! Gerade erst wurde Jenelle Evans (23) festgenommen, da ist sie schon auch wieder frei. Bei dieser Teen Mom ist wirklich immer was los und auch ihr Leben abseits der Kameras scheint sich ganz an dem Drehbuch einer Trash-Doku zu orientieren. Auch jetzt machte sie ihrem Ruf als Skandalnudel mal wieder alle Ehre.

Hinter der Festnahme steckt eine brisante Geschichte. Erst hat Jenelle den Vater ihres Kindes Nathan Griffiths schwer beschuldigt. Er habe versucht, sie mit seinem Auto zu überfahren, anschließend ihr Handy gestohlen und ihren gemeinsamen Sohn Kaiser geschlagen. Um sich zu rächen sei Jenelle danach auf ihren Ex losgegangen. Sie habe ihn geschlagen und mit einem T-Shirt stranguliert. Daraufhin wurde sie festgenommen. Jetzt sei sie schon wieder entlassen worden und das sogar ganz ohne das Zahlen einer Kaution. Das berichtet Radar Online. Es war bereits ihre 15. Festnahme. Mal sehen, ob sie dieses Mal aus ihren Fehlern lernt.
1 Kommentar

6
Liebesgeständnis an Victoria

Newtopia: Candy sorgt mit "Briefgranate" für Aufruhr!

Candy hat in Newtopia wieder für Aufruhr gesorgt
Bildquelle:  Facebook / Newtopia
Aufruhr in Newtopia! Obwohl Candy ja bereits aus der Show geworfen wurde, sorgte er nun wieder einmal für große Aufregung bei den Pionieren. Nach seinem Sex-Abenteuer mit Victoria, suchte er jetzt nämlich Kontakt zu ihr und warf einige Briefe über den Zaun in die neue Welt. "Er hats rübergeworfen, der ist so krank", stellten die Pioniere fest und auch die Botschaft, die Candy mitzuteilen hatte, war eine Granate!

"Hallo Victoria, es tut mir leid, dass du erst jetzt von mir hörst, alle Briefe zu dir werden abgefangen, das ist voll nervig. Ich liebe dich und möchte gerne, wenn du magst, danach mit dir eine Beziehung haben. Natürlich weiß man nicht, wie sich das entwickelt, aber ich stehe zu dir", las Victoria aus dem Brief vor und strahlte vor Rührung. Doch damit nicht genug: Candy hatte sich offenbar auch noch ein Megaphon organisiert und machte damit ordentlich Krach vor den Toren Newtopias. "Candy, du bist so geil, danke!", schrie Victoria zurück und kletterte sogar auf einen Baum, um den Liebeswütigen noch einmal zu Gesicht bekommen. Allerdings wurde der dann schon von der Security abgeführt. Candy lässt sich also nicht so einfach aus Newtopia ausschließen.
6 Kommentare

2
"Jämmerlich unvorbereitet"

Natalie Portman: "Black Swan"-Dreh brachte sie ans Limit!

Natalie Portman würde "Black Swan" rückblickend wohl nicht mehr drehen
Bildquelle:  WENN
Für ihre Rolle in dem Psychthriller "Black Swan" wurde sie bei der Oscar-Verleihung 2011 als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet, der Film war für sie ein Erfolg auf allen Ebenen: Am Set dazu lernte sie sogar ihren späteren Ehemann kennen! Nun aber verrät Natalie Portman (33), wie hart die Dreharbeiten damals für sie waren!

Während einer Rede an der Harvard Universität ermutigte sie die Studenten, ihre Unerfahrenheit als Vorteil zu sehen und Risiken im Beruf bewusst einzugehen. Wie Fox News berichtet, nannte sie als Beispiel ihre eigenen Erlebnisse am Set von "Black Swan": "Hätte ich vorher um meine Einschränkungen gewusst, wäre ich dieses Risiko überhaupt nicht eingegangen." Natalie Portman hatte erste Tanzerfahrungen als Kind gesammelt, bereitete sich aber ein Jahr lang mit intensivem Ballettunterricht auf den Film vor. Da die Finanzierung damals noch nicht eindeutig gesichert war, bezahlte sie die ersten sieben Monate aus eigener Tasche.

Der Preis hat sich ausgezahlt: Von 139 Tanzszenen mussten nur 28 mit einem Double besetzt werden. Rückblickend kann Natalie Portman sagen: "Dieses Risiko führte zu meinen größten persönlichen und beruflichen Bereicherungen."
2 Kommentare

3
Werbung für Hyaluronbehandlung

Falten-Killer: Das ist Sharon Stones Verjüngungskur

Sharon Stone ist Markenbotschafterin für Galderma
Bildquelle:  Galderma
Normalerweise leugnen Stars, dass sie auf die Hilfe von Ärzten zurückgreifen, um auch im fortgeschrittenen Alter noch jung und frisch auszusehen. Der Beauty-Druck in Hollywood ist bekanntlich hoch und deshalb wird immer wieder heiß diskutiert wie Schauspielerinnen wie Sharon Stone mit 57 so aussehen, als seien sie in einen Jungbrunnen gefallen. Nachdem bereits Jahrelang darüber spekuliert wurde, welches Geheimnis hinter dem faltenfreien Look der "Basic Instict"-Ikone steckt, macht sie jetzt einen großen Schritt nach vorne.

Sie versucht nicht, ihren Fans aufzutischen, dass sie lediglich von guten Genen profitiert, sie bewirbt sogar ganz gezielt ein medizinisches Treatment: Miss Stone ist die neue Markenbotschafterin für die Firma Galderma, die eine spezielle Hyaluronbehandlung mit Restylane anbietet. Mit diesem schonenden Verfahren soll vermieden werden, dass die Patienten ein maskenhaftes Aussehen erlangen, so wie es in der plastischen Chirurgie oftmals zustande kommt. Sharon Stone (57) ließ es sich nicht nehmen, gestern in Berlin persönlich den Beweis anzutreten, dass die Ergebnisse natürlich sind.

Bei einem globalen Event mit internationalen Pressevertretern, darunter auch Promiflash, wurden zehn Zwillingspaare vorgeführt. Jeweils nur ein Geschwisterteil wurde behandelt, wodurch der Vorher-Nachher-Effekt direkt am "lebenden Objekt" auf eindrucksvolle Weise sichtbar wurde.
3 Kommentare

5
Neben Benedict Cumberbatch

In einer "Männerrolle": Tilda Swinton in "Doctor Strange"?

Tilda Swinton ist vielleicht bei "Doctor Strange" dabei
Bildquelle:  WENN
Wird sie Benedict Cumberbatchs (38) Mentorin in "Doctor Strange"? Mit dieser Comic-Verfilmung erblickt ein weiterer Marvel-Held das Licht der Kinowelt. Der Sherlock Holmes-Star Benedict Cumberbatch wird den Titelhelden spielen und jetzt scheint ein weiterer Darsteller so gut wie festzustehen. Tilda Swinton (54) steht offenbar kurz davor, für den Film zu unterschreiben und zwar für eine eigentlich männliche Rolle.

The Hollywood Reporter berichtet, dass man sich bei den Marvel Studios, nachdem ursprünglichen nach einem männlichen Star für den Part gesucht wurde, dazu entschlossen hat, den Charakter namens "Ancient One" weiblich zu machen. Mit Tilda Swinton scheint nun die richtige Frau für den Part gefunden worden zu sein. Wenn erst einmal alle Verträge unter Dach und Fach sind, wird die außergewöhnliche Schauspielerin in die Rolle einer Mystikerin aus Tibet schlüpfen, die als Mentorin von Doctor Strange fungiert.

Bevor dieser nämlich zum Superhelden wird, ist er erst einmal ein ziemlich egoistischer Neurochirurg, der nach einem Unfall seine Fähigkeit verliert, zu operieren. Auf seiner Suche nach Heilung trifft er auf den wahrscheinlich von Tilda Swinton gespielten Charakter, der ihn in der Kampfkunst unterrichtet und aus ihm den Helden formt, der gegen das Böse in der Welt kämpft.

Damit, die berühmte Figur von Doctor Stranges Mentor zu einer Frau zu machen und die 54-jährige Britin für die Rolle besetzen zu wollen, beweist man bei Marvel wirklich große Kreativität. Dass Tilda eine große Bereicherung für die Comic-Verfilmung wäre, steht wohl außer Frage.
5 Kommentare

2
Sie will Babys mit John Legend

Chrissy Teigen freut sich auf Schwangeren-Brüste

John Legend und Chrissy Teigen planen ihre Großfamilie
Bildquelle:  Getty Images
Wenn Model Chrissy Teigen (29) und John Legend (36) gemeinsame Kinder bekommen, dann werden diese nicht nur hübsch, sondern auch wahnsinnig talentiert, wenn sie die guten Gene ihrer Eltern mit auf den Weg bekommen. Kein Wunder also, dass das Paar sich sehnlichst eine große Familie wünscht. Und es soll auch gar nicht mehr allzu lange dauern, bis es so weit ist.

Im Sommer 2016 soll das neue Album des Musikers auf den Markt kommen und danach wollen sie sich voll und ganz der Familienplanung widmen. "Wir wollen sehr viele Kinder haben. Ich hätte gerne drei oder vier eigene Kinder und zudem wollen wir noch einige adoptieren. Im Grunde würde ich am liebsten für den Rest meines Lebens schwanger sein", so die Mama in spe im Interview mit dem Magazin DuJour.

Dass sich ihr schlanker Model-Körper dann verändern könnte, ist für sie gar kein Problem, im Gegenteil: "Man sieht an Kim Kardashian, wie schön Frauenkörper dann werden. Allein den Gedanken daran, dann größere Brüste zu bekommen, finde ich großartig. Und John liebt schwangere Frauen", so Chrissy weiter.
2 Kommentare

5
Viele Gemeinsamkeiten entdeckt

Angelina Jolie & Charlize Theron: Dank Brad plötzlich BFFs

Angelina Jolie und Charlize Theron sollen jetzt Freundinnen geworden sein
Bildquelle:  XactpiX/ B. Cool/Splash News
Haben sich hier wirklich zwei Hollywood-Ladies gesucht und gefunden? Galt Angelina Jolie (39) bisher eigentlich immer als Einzelkämpferin, die sich lieber daheim mit ihrem Mann und den Kindern einen ruhigen Tag machte, soll sie nun eine neue beste Freundin gefunden haben. In Charlize Theron (39) soll sie eine tolle Freundin gefunden haben und die beiden hätten angeblich gemerkt, wie viel sie gemeinsam haben.

Zusammengebracht wurden Angelina und Charlize von Angelinas Mann Brad Pitt (51), der sich wiederum bestens mit Charlize' Liebstem Sean Penn (54) versteht. Bei ihnen soll es in der letzten Zeit mehrere Doppel-Dates gegeben haben, bei denen sich die beiden Frauen angenähert haben. Sie sind nicht nur im gleichen Alter, haben beide ein Kind adoptiert und bevorzugen auch noch ähnliche Rollen bei Filmprojekten, sie sind beide auch noch starke Persönlichkeiten.

Brads Versuch musste also entweder kläglich scheitern oder ein Volltreffer sein. Zum Glück war es letzteres und so scheint Angelina nun eine weibliche Bezugsperson an ihrer Seite zu haben, der sie sich anvertrauen kann. "Die beiden Frauen haben festgestellt, dass sie eine ähnliche Einstellung zum Leben teilen, und haben schnell Gemeinsamkeiten gefunden - von ihren adoptierten Kindern bis zu ihren Projekten in Hollywood", heißt es von einem Bekannten der beiden in der amerikanischen OK!.

Auch ein gemeinsamer Film könnte bald mit den Freundinnen entstehen: Während sich die Marvel-Bosse Angelina als Regisseurin für "Captain Marvel" wünschen, soll Charlize die weibliche Hauptrolle übernehmen.
5 Kommentare

30
Sie steht zu ihrem Look

Abrasierte Augenbrauen! Nadine Hildegard zeigt Foto-Fund

Nadine Hildegard steht zu ihrer Vergangenheit
Bildquelle:  facebook.com/nadine.hildegard
Blonde Harre, penibel hochtoupiert, ein moderner Mittelscheitel - dazu schwungvoll gezeichnete Augenbrauen, grellblauer Lidschatten im Übermaß und dunkelroter Lippenstift! Wer diese Schönheit mit dem lässigen Blick nicht sofort erkennt: Auf dem Foto ist tatsächlich Auswanderin Nadine Hildegard zu sehen!

Die Ex-Freundin von Jens Büchner (45) wandert schon im Juli wieder nach Mallorca aus. Beim Packen ist ihr dieses Erinnerungsstück in die Hände gefallen. Sie selbst freut sich auf ihrer Facebook-Seite: "Was man beim Auswanderungs-Ausmisten alles für Fotos findet. Ich glaube, ich sollte mal wieder so einen dezenten blauen Lidschatten auftragen wie damals mit 16. Das betont so schön die abrasierten Augenbrauen."

Nadine beweist Humor und steht zu ihrer Jugendsünde und den (vielleicht etwas zu) kräftigen Griff in den (Lidschatten-) Farbtopf! Ob sie sich aber tatsächlich noch einmal an diesem Look probieren sollte - wir würden ihr eher davon abraten und auch die Fans mögen ihre Nadine mit dem derzeitigen Look doch lieber.
30 Kommentare

4
Gerald Asamoah ist erstaunt

Kicker-Kollege verwundert: Hans Sarpei kann gar nicht Tanzen

Hans Sarpei ist einer der Favoriten bei "Let's Dance"
Bildquelle:  Getty Images
Hans Sarpei (38) gilt von Anfang an als einer der großen Favoriten bei Let's Dance. Kein Wunder, könnte man meinen, schließlich weiß er sich als flinker Fußballer ohnehin zu bewegen. Hat er früher seine Gegner schwindelig gespielt, dreht er heute eben auf dem Parkett auf - alles kein Problem, oder? Doch ganz so einfach ist das nicht.

Kicker-Kollege Gerald Asamoah zeigte sich im Interview mehr als überrascht über die Tanzkünste des 38-Jährigen. Das schien früher nämlich irgendwie ganz anders ausgesehen zu haben. "In der Diskothek hat er nicht so gut getanzt", erklärte Asamoah im Interview mit Promiflash. Beide Sport-Profis haben für den gleichen Verein gespielt.

In der Zeit bei Schalke 04 haben sie offensichtlich nicht nur gemeinsam auf dem Rasen gestanden, sondern auch den ein oder anderen Sieg später im Club gebührend gefeiert. Tolle Tanzmoves waren damals aber wohl noch nicht sein Markenzeichen. Das Interview mit Gerald Asamoah gibt es in dieser "Coffee Break"-Episode.
4 Kommentare

8
Sie besuchte seine Performance

Sexy Bradley-Fan: Irina Shayk zeigt Bein & Dekolleté

Irina Shayk zog gerade mal wieder alle Blicke auf sich
Bildquelle:  Weir Photos / / Splash News
Irina Shayk (29) und Bradley Cooper (40) sollen sich daten, diese Nachricht geht nun schon seit einiger Zeit durch die Medien. Zwar wurden die beiden noch nicht gemeinsam zu sehen, doch dafür, dass zwischen den zwei Schönheiten tatsächlich etwas läuft, gibt es nun ein weiteres Indiz. Die hübsche Russin wurde gerade in London gesehen. Dort schaute sie sich Bradleys Bühnenperformance in "The Elephant Man" an - anschließend begab sie sich ins Hotel, nur eine halbe Stunde später fand sich auch der 40-jährige Schauspieler dort ein.

Vielleicht hat Irina ja versucht, nicht aufzufallen, doch in dem traumhaft schönen Kleid, das sie für ihren Ausflug ins Theater wählte, konnte sie ja nur alle Blicke auf sich ziehen. In der nudefarbenen, bodenlangen Robe zeigte das schöne Model sowohl mächtig Dekolleté als auch ihre sündig langen Beine. Dazu trug Irina goldene Sandalen mit Plateauabsatz und einen schlichten Zopf. Ja, in diesem Kleid würden wir sie doch nur zu gerne einmal Arm in Arm mit Bradley sehen...
8 Kommentare

2
Die Planungen laufen heiß

Hochzeit mit Zayn Malik: Perrie hat noch keinen Termin

Perrie Edwards hat im Interview über ihren Hochzeitstermin mit Zayn Malik gesprochen
Bildquelle:  Instagram/perrieeele
Um ihre Beziehung hat sich mittlerweile ein ganzes Gestrüpp an Gerüchten gerankt: Zayn Malik (22) und Perrie Edwards (21) sind nach Auffassung mancher schon längst verheiratet, andere glauben, dass sie seit einiger Zeit gar nicht mehr zusammen sind. Das Resultat: Die Musikerin selbst macht schon Witze über sich und Zayn. Doch nun hat sie ganz ernsthaft über ihre tatsächlich noch bevorstehende Hochzeit gesprochen.

So bereite es der Little Mix-Sängerin und dem Ex-One Direction-Mitglied doch einige Probleme, den passenden Termin für die Trauung zu finden. "Ich weiß nicht, wann die Hochzeit sein wird. Wir planen noch, aber ich bin gerade so beschäftigt mit Little Mix, da 'Black Magic' herauskommt", erklärte sie im Interview mit The Sun. Nur weil Zayn seine Band verlassen hat, steckt Perrie also offensichtlich beruflich nicht zurück. Doch von einer Absage der Hochzeit sei keinesfalls die Rede - ganz im Gegenteil: "Zayn und ich wollen, dass es perfekt wird. Deshalb werden wir es genau planen, sobald ich Zeit habe. Ich bezweifle, dass es noch in diesem Sommer sein wird, aber ich lasse es euch wissen!"
2 Kommentare

4
Verbotene Liebe-Star geschockt

Vom Schwert erwischt: Jana Julie Kilka fast erstochen

Jana Julie Kilka hatte einen Schockmoment
Bildquelle:  Facebook/JanaJulieKilka
Es müssen dramatische Szenen sein, die sich bei den Proben zu einem Zaubertrick in der Düsseldorfer "Komödie an der Steinstraße" abspielten. Ein Mädchen sitzt in einer Box, Schwerter werden durch diese geschoben, plötzlich hört man Schreie. Genau solche Szenen haben sich bei den Proben zu dem Stück "Zauberhafte Zeiten" abgespielt. In der Box saß niemand Geringeres als die ehemalige Verbotene Liebe-Schauspielerin Jana Julie Kilka (28)!

Gegenüber der Bild erklärt sie die Szene: "Mein Kollege hatte sich vertan: Er hat das Schwert von der falschen Seite in die kleine Kiste, in der ich sitze, reingesteckt. Ich habe gespürt, wie die Klinge an meinen Wimpern vorbei ging, an meiner Nase vorbei schrappte. Das waren Millimeter – ich hab in der Kiste geschrien!" Passiert ist der Lebensgefährtin von Moderator Thore Schölermann (30) zum Glück nichts - sie ist noch einmal mit dem Schock davongekommen! Angst vor der Szene hat sie auch nicht, sie hat wegen etwas ganz anderem Bedenken: "Was mir eher zu schaffen macht, ist, dass die Luft in der Kiste so dünn ist. Ich sitze da ja fünf, sechs Minuten drin. Im Dunkeln. Ich bin zum Glück nicht klaustrophobisch veranlagt." Da kann man wirklich von Glück sprechen - allerdings in beiden Fällen.
4 Kommentare

Mit 17 schon ganz erwachsen

Neue Pläne: "Modern Family"-Ariel will vor Gericht

Ariel Winter weiß genau, was sie will
Bildquelle:  Getty Images
Schauspielerin Ariel Winter (17) wurde als Alex Dunphy in der Erfolgsserie Modern Family über Nacht weltberühmt. Zwar spielte der Kinderstar im Vorfeld in zahllosen Film- und Fernsehproduktionen mit, ihren langanhaltendsten Erfolg hat sie aber ohne Zweifel dank der preisgekrönten Show um die Familien Pritchett und Dunphy.

Dass sie vielleicht aber nicht ihr ganzes Leben lang erfolgreich vor der Kamera stehen wird, hat die junge Frau mit der schwierigen Vergangenheit schon eingeplant. Ganz schön erwachsen! Im Interview mit E! News offenbarte die 17-Jährige jetzt:

"Ich fänd es toll, weiter zu schauspielern, aber es ist definitiv wichtig auch noch etwas anderes machen zu können. Du kannst nie wissen, ob irgendwas schief läuft, ob irgendjemand irgendwann sagt: 'Nein, wir wollen dich nicht mehr!'"

Und in welche Richtung es zukünftig gehen soll, weiß Ariel auch schon: "Ich habe mich immer sehr für Jura interessiert und ich denke, das würde ich auch gerne machen und studieren."

Erfahrungen vor Gericht hat die Mimin in der Vergangenheit schon machen müssen, ein langer Rechtsstreit mit ihrer verantwortungslosen Mutter ist erst vor einer Weile zugunsten der Tochter zu Ende gegangen.
Jetzt kommentieren!