58
Von braun, über rot zu blond

Style-Voting: Miley Cyrus' Haarfarben-Evolution

Miley Cyrus hat eine auffällige Haarfarben-Entwicklung durchgemacht
Bildquelle:  WENN/ Twitter
3 weitere Bilder anzeigen
Miley Cyrus (19) liebt es ihren Look zu verändern und ist ein echtes Styling-Chamäleon. Insbesondere ihre Haarfarbe entwickelte sich von einem dunklen Braun, über ein helles Rot zu blond. Erst kürzlich zeigte sie sich mit einem besonders hellen Schopf und präsentierte bei Twitter ihre neue Frisur. Es scheint, als habe sie ihr einst dunkelbraunes Haar innerhalb der letzten anderthalb Jahre Stück für Stück aufhellen lassen.

Eine weise Entscheidung gerade bei gefärbtem Haar, meint Star-Hair & Make-up-Artist Nicola Weidemann: „Es macht Sinn die Haare Stück für Stück aufzuhellen, wenn die vorherige Haarfarbe, also in ihrem Fall das Braun, bereits gefärbt war. Blondiert man bereits gefärbtes Haar in einem Rutsch, kann es in den Längen und Spitzen Probleme geben. Dort geht die dunkle Farbe schlechter raus und das Blond kann rötlich werden - das sieht dann nicht so schön aus“.

Die Entwicklung war also wohl von langer Styling-Hand geplant und so haben sich Miley und ihr Hairstylist Chris McMillan langsam an das jetzige Hellblond herangetastet. Unserer Expertin gefällt das Ergebnis: „Die blonden Haare passen zu ihr! Es liegt u.a. auch daran, dass sie blaue Augen hat. Das ist eine gute Vorraussetzung, denn es wirkt somit recht echt“. Seid ihr auch dieser Meinung? Gefällt euch der neue Miley-Look? Stimmt ab!


58 Kommentare

Stolzer Papa hat Foto-Spaß

So süß! Hier posieren Bruce Willis' Töchter für ihren Daddy

Bruce Willis hat Spaß mit seinen Töchtern
Bildquelle:  Instagram / emmahemingwillis
Bruce Willis (60) ist zum echten Foto-König geworden! Vor Kurzem war die Willis-Familie noch auf einem gemeinsamen Bild zur Feier von Rumers (26) Dancing with the Stars-Erfolg vereint. Jetzt posierten die drei ältesten Töchter des Action-Stars, also Tallulah (21), Scout LaRue (23) und Rumer, für ihren Vater für einen weiteren sehr süßen Schnappschuss.

Den tollen Moment mit "Daddys Girls" hielt übrigens Bruce' zweite Frau Emma Heming (36) fürs Familienalbum fest und erntet dafür auf ihrem Instagram-Account wahre Lobeshymnen von ihren Fans. "Ihr alle habt wirklich die beste Beziehung. Ich liebe es!", "Eine wirklich umwerfende Familie!", "Großartiges Foto", "Wunderschöne Töchter" und "Deine Beziehung zu deinen Stieftöchtern ist einfach wundervoll erfrischend", überschlagen sich die Kommentare ihrer Follower. Mit diesem Einblick in ihr Privatleben hat Emma also offenbar allen eine echte Freude gemacht!

Ihr seid auch große Fans von Bruce und seiner Familie? Dann testet doch mal, wie viel ihr wirklich über ihn wisst:
Bruce Willis
Wie heißt Bruce mit vollem Namen?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

Offene Worte von Kate Ledger

Michelle Williams: So denkt Heaths Schwester über sie

Kate Ledger sorgt sich um Matilda
Bildquelle:  WENN
Michelle Williams (34) und ihre Tochter Matilda Ledger (9) sind ein echtes Dream-Team, auch wenn die Schauspielerin gestand, dass es manchmal gar nicht so leicht als alleinerziehende Mutter ist. Wie gut sie sich nach dem Tod von Heath Ledger (✝28) aber wirklich schlägt, hat nun die Schwester des verstorbenen Stars einmal verraten.

"Michelle macht das ganz großartig und versucht, die Dinge so real wie möglich für Matilda zu halten", erklärte Kate Hedger, die weiß, wie schwer es für ein Kind ist, im Fokus der Öffentlichkeit aufzuwachsen, gegenüber dem Sunday Telegraph. "Sie versucht, ihr ein ganz normales Leben in dieser ungewöhnlichen Welt zu ermöglichen, auch wenn das ganz schön schwer ist." Dabei hilft Kate Michelle so gut sie kann und spricht mit der Neunjährigen auch gerne über ihren Vater.

"Ich möchte einfach, dass sie weiß, wie er aufgewachsen ist. Ich denke, es ist wichtig für sie, zu wissen, woher sie kommt, damit sie sich auch selbst besser versteht." Mit dieser geballten Frauen-Power ist Matilda sicher in den besten Händen!
Jetzt kommentieren!

15
Sein Sprecher klärt auf

Brad Pitts Gesichts-Blessuren: So passierte das Unglück!

Brad Pitt zeigte sich kürzlich mit Bluterguss im Gesicht
Bildquelle:  Photographer Group / Splash News
Brad Pitt (51) präsentierte sich zuletzt mit einem ziemlich gezeichneten Gesicht. Unterhalb seines Auges zog sich ein dicker Bluterguss bis zu seiner Nase und ließ den Schauspieler noch verwegener als sonst wirken. Zu den Umständen, die zu dieser Verletzung führten, schwieg Brad bislang. Jetzt jedoch hat sein Sprecher erklärt, wie es zu den Blessuren kam. Und ja, da wird es verständlich, dass Brad zu diesem Vorfall lieber nichts sagen wollte.

"Das passiert, wenn du nachts versuchst, voll beladen, mit Flip Flops die Treppe runterzugehen. Und wenn du dann versuchst, mit deinem Gesicht zu bremsen, siehst du nachher so aus", zitiert Just Jared Brads Pressesprecher. Da hat sich der Hollywood-Schönling also ausnahmsweise etwas ungeschickt angestellt und ist über seine eigenen Füße gestolpert. Aber besser so, als wäre Brad in eine waschechte Kneipenschlägerei geraten. Und sein wir mal ehrlich: Es braucht doch schon ein bisschen mehr, um Frauenschwarm Brad Pitt gänzlich zu entstellen.
15 Kommentare

1
Britt Robertson startet durch

Neben George Clooney: SIE ist die neue Hollywood-Geheimwaffe

Britt Robertson startet in "A World Beyond" durch
Bildquelle:  Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
Wer an George Clooneys (53) Seite vor der Kamera stehen darf, dem steht der ganz große Hollywood-Durchbruch offenbar kurz bevor. So war es jedenfalls im Fall von Shailene Woodley (23), die zunächst neben George in "The Descendants" auf sich aufmerksam machte und sich aktuell in Die Bestimmung zum Action-Star entwickelt. Ein Karrieresprung, der nun auch bald Britt Robertson (25) bevorsteht?

Dass die 25-Jährige jede Menge Talent besitzt, dürfte Serien-Fans schon lange klar sein. Ob "Life Unexpected", "The Secret Circle" oder zuletzt Under the Dome - die zierliche Britt zieht stets alle Blicke auf sich. Auch so manche an ein Teenie-Publikum gezielte Produktion konnte sich über Britts Energie freuen. Doch auch das ernsthafte, erwachsene Fach liegt der süßen Blondine. In dem Indie-Film "Ask Me Anything" raubte sie dem Zuschauer mit ihrer Intensität und Verletzlichkeit den Atem, während sie in "Cake" neben Jennifer Aniston (46) durchaus gut bestehen konnte. Doch 2015 scheint das Jahr zu sein, indem die Glamour-Industrie endgültig von Britt Robertson Notiz nimmt. Denn sie ist in gleich zwei Filmen zu sehen, denen ein Erfolg schon vorab garantiert zu sein scheint, die aber zugleich kaum unterschiedlicher sein könnten. In der Verfilmung des Nicholas-Sparks-Romans "Kein Ort ohne Dich" verdreht sie Scott Eastwood (29) den Kopf, doch besonders aufregend war für Britt selbst sicher der Dreh für das Sci-Fi-Abenteuer "A World Beyond". Denn hier spielt sie zusammen mit George Clooney - Britt Robertsons Hollywood-Vormarsch hat begonnen!

Hier könnt ihr euch den "A World Beyond"-Trailer ansehen:

1 Kommentar

3
Dafür muss Ruth an den Herd

Rollentausch! Sonja Zietlow moderiert "Grill den Henssler"

Bei "Grill den Henssler" gab es heute einen Rollentausch
Bildquelle:  VOX/ Frank W. Hempel
Am Sonntagabend hieß es wieder einmal Grill den Henssler. In der aktuellen Ausgabe versuchten sich die prominenten Kochtalente Antoine Monot Jr. (39), Mirjam Weichselbraun (33) und Sonja Zietlow (46) daran, den Meisterkoch zu schlagen. Ersterer bereitete als Vorspeise "Vitello Makrelo" zu, Mirjam begeisterte im Hauptgang mit Wolfsbarsch an Risoni-Tomatengemüse und Sonja - ja, die kochte gar nicht!.

Ganz genau, Sonja entschied sich, als es zum Dessert kam, lieber dazu die Moderation zu übernehmen, während Ruth Moschner (39), die eigentliche Moderatorin der Sendung, für sie den Kochlöffel schwang - das gab es wirklich noch nie in der Geschichte der beliebten Promi-Kochshow! Doch das ist auch alles so gar kein Wunder, schon zu Beginn der Sendung machte die Dschungelcamp-Moderatorin sich mehr oder weniger über ihre Kochkünste lustig. Da haben die Promis gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn Ruth hatte wahnsinnigen Spaß dabei, einmal in eine neue Rolle zu schlüpfen. Steffen Henssler (42) allerdings fand den Rollentausch nicht ganz so witzig, denn er kam ganz schön ins Schwitzen, musste er doch auch noch ein veganes Schoko-Himbeer-Törtchen mit veganem Schokoeis zubereiten - wirklich so gar nicht sein Metier.

Doch eines ist klar: Die Entscheidung der beiden Damen, einmal die Rollen zu tauschen, war die richtige. Ruth lief Steffen mit ihrer Nachspeise den Rang ab und durfte ihn ganz genüsslich grillen. Der Gesamtsieg ging am heutigen Abend aber dennoch - wenn auch sehr knapp - an den Profikoch!
3 Kommentare

20
Zotiger Scherz empört

Schlampen-Joke: Shitstorm gegen Jeremy Renner & Chris Evans

Jeremy Renner und Chris Evans scherzten im Interview etwas zu sehr herum
Bildquelle:  Screenshot / Digital Spy
Dieser Scherz ging nach hinten los. Ja, bei der The Avengers-Gang geht es immer lustig zu, doch Jeremy Renner (44) und Chris Evans (33) ließen sich bei einem Interview zu einem Gag hinreißen, der bei Fans gar nicht gut ankam. Sie bezeichneten Scarlett Johanssons (30) Filmfigur Black Widow als "Schlampe".

Im Gespräch mit einem Reporter von Digital Spy ging es darum, dass Natasha Romanoff/Black Widow in der Comic-Vorlage in Liebesdingen sowohl mit Jeremy Renners Charakter Hawkeye als auch mit Chris Evans Captain America in Verbindung gebracht wurde. Im zweiten Avengers-Film kommt sie nun aber offenbar Bruce Benner alias Hulk, gespielt von Mark Ruffalo (47), näher. Auf die Frage, was sie beide dazu zu sagen hätten, scherzte Jeremy schlagfertig "sie ist eine Schlampe", woraufhin Chris in Gelächter ausbrach und noch hinzufügte: "Ich wollte auch etwas in der Art sagen. Sie ist eine richtige Nutte." Und damit noch nicht genug, witzelten beide: "Alles nur vorgespielt. Sie ist eine Schlampe...einfach mit allen zu flirten... und alle heiß zu machen."

Harmlose Rüpeleien unter Männern? Das sahen viele Fans nicht so und regten sich über die zotigen Bemerkungen auf. Deshalb ließ Jeremy Renner über seinen Sprecher nun Us Weekly folgendes Statement zukommen: "Es tut mir leid, dass dieser geschmacklose Scherz über einen fiktiven Charakter Leute beleidigt hat. Es war keinesfalls ernst gemeint. Es waren nur Späße während einer anstrengenden und ermüdenden Pressetour." Auch Chris Evans meldete sich zu Wort: "Gestern wurden wir zu Gerüchten befragt bezüglich Black Widow, die sowohl mit Hawkeye als auch Captain America etwas anfangen will. Wir haben darauf in einer kindischen und beleidigenden Weise geantwortet, was einige Fans zurecht verärgerte. Das bereue ich und ich entschuldige mich dafür."

Seht euch das umstrittene Interview hier selbst an:

20 Kommentare

22
Riesiger Bluterguss am Auge

Gesicht lädiert! Was ist denn mit Brad Pitt passiert?

Brad Pitt führte am Wochenende sein lädiertes Gesicht vor
Bildquelle:  Photographer Group / Splash News
Einen schönen Menschen kann wirklich nichts entstellen: Das beweist aktuell Brad Pitt (51) ziemlich gekonnt. Der führte nämlich am Samstag sein zugegeben sehr lädiertes Gesicht der Öffentlichkeit vor.

Brad war, ohne seine Liebste Angelina Jolie (39), zu einem Charity-Event geladen und nahm an diesem, trotz auffälliger Blessuren, teil. Selbst die Brille auf seiner Nase konnte die rot unterlaufene Stelle nicht verbergen. Direkt unter seinem linken Auge zog sich der Bluterguss bis zu seiner Nase. Die meisten Prominenten wären mit einem solchen Makel sicherlich zu Hause geblieben, doch Brad stellte sich tapfer dem Blitzlichtgewitter. Auch wenn er hin und wieder versuchte, seine geschundene Gesichtshälfte vor den Fotografen zu verstecken, entging den aufmerksamen Kamera-Künstlern das rote Mal natürlich nicht.

Woher Brads Verletzung kam, klärte er nicht auf. Für die meisten Frauen dürfte der Schauspieler aber sogar noch an Attraktivität dazu gewinnen. Denn ein Kampf-Andenken, insbesondere bei Brad, wirkt durchaus ziemlich sexy. Dazu noch der ergraute Vollbart und die wilde Frisur machen den Draufgänger-Look hier perfekt!
22 Kommentare

33
Sie hatte was mit Frauen

Outing! Honey Boo Boos Mutter gesteht: "Ich bin bisexuell"

June Shannon lässt nun die Bombe platzen
Bildquelle:  Getty Images
June Shannon geht jetzt mit einer neuen Sensationsbombe an die Öffentlichkeit: Sie ist bisexuell! Ja ganz genau, das Oberhaupt des Honey Boo Boo-Clans steht nicht nur auf Männer, sondern hat auch schon Erfahrungen mit Frauen gemacht. Für die Vierfach-Mama ist das aber überhaupt kein Problem. Drei Mal in ihrem Leben hatte sie schon sexuellen Kontakt mit dem gleichen Geschlecht, was ihr stets sehr gut gefiel.

"Es ist doch keine große Sache. Ich war jung und wollte experimentieren. Man muss eben alles mal mitgemacht haben, um sagen zu können, auf was man steht", so June gegenüber TMZ. Der Reality-TV-Star nimmt es also locker - genauso wie die Trennung von Ehemann Mike Thompson alias Sugar Bear. Laut June sollen die beiden sogar wieder an ihrer Beziehung arbeiten, aber wenn es dann doch nicht klappt, ist ihre Devise: "Ich bin für alles offen. Es gibt so viele Optionen für mich."

Single wird June also nicht lange bleiben, denn bei ihrer Auswahl steht bestimmt schon der oder die nächste Anwärter(in) auf der Matte. Aber wer weiß: Vielleicht feiert sie ja doch noch Reunion mit Sugar Bear.
33 Kommentare

9
Ende des Kommissar-Duos

Liebes-Happy-End im letzten Thomalla-Tatort: Top oder Flop?

Heute flimmerte der letzte "Tatort" mit Martin Wuttke und Simone Thomalla über die Bildschirme
Bildquelle:  © MDR/Saxonia Media/Junghans
Seitdem Anfang des Jahres bekannt wurde, dass die Tatort-Reihe rund um die Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla, 50) und Andreas Keppler (Martin Wuttke, 53) abgesetzt werden würde, wartete die Fan-Gemeinde mit Spannung auf die finale Folge. Denn da würden doch mit Sicherheit noch einmal alle Geschütze aufgefahren, um einen würdigen Abschied zu feiern. Ja, dass die letzte Episode, die soeben über die Bildschirme flimmerte, ein ganz besonderer sein sollte und dafür keine Mühe gescheut wurde, wurde dem Zuschauer schnell deutlich. Sogar ein Liebes-Happy-End durfte nicht fehlen.

Von einem emotionalen Fall von Kindesentführung, ungewöhnlicher Tatort-Momente wie Keppler, der zu Beginn der Folge mit dem Publikum spricht, lautstarke - wenn auch nur in der Fantasie dieser ausgelebte - Ausraster der Kommissare und die eine oder andere dramatische Slow Motion von Szenen - dem Tatort fehlte es nicht an Ungewöhnlichem. Stehen die Krimi-Filme aber sonst immer für gut durchdachte Fälle und Ermittlungen, stand heute eher das Privatleben der sich aus dem TV verabschiedenden Polizisten im Mittelpunkt.

Da ging es zwischen Keppler und Saalfeld dieses Mal so richtig ab. Da gab es jede Menge spitzer Bemerkungen und kratzbürstige Reaktionen. Eigentlich schien klar: Die beiden Ex-Partner verbindet nichts mehr. Doch plötzlich wagt Keppler ständige Annäherungen, während Saalfeld eiskalt bleibt, aber zugleich auf andere, ihrem Ex schöne Augen machende Frauen, eifersüchtig wird. Da rückt die Entführung eines kleinen Mädchens manchmal sogar in den Hintergrund. Natürlich geht der Fall am Ende gut aus - weil das Mädchen sich selbst befreien kann - und auch die beiden sich ständig streitenden Kommissare entdecken plötzlich und wie aus dem Nichts wieder ihre Liebe zueinander. Ende gut, alles gut also! Oder wie bewertet ihr das Tatort-Finale mit Martin Wuttke und Simone Thomalla?


9 Kommentare

Jeder braucht Veränderung

5 Jahre "Pretty Little Liars": Hat Lucy Hale genug?

Lucy Hale denkt nicht daran, bei "Pretty Little Liars" zu verlassen
Bildquelle:  Instagram / Lucy Hale
Seit 2010 ist die Serie Pretty Little Liars nicht mehr aus Lucy Hales (25) Leben wegzudenken. Seite an Seite mit Ashley Benson (25), Troian Bellisario (29) und Shay Mitchell (28) sorgt sie nun schon in der fünften Staffel für viele mysteriöse und spannende TV-Momente. Dass sich die Mädels auch abseits der Kamera bestens verstehen, ist bekannt. Deshalb macht die Arbeit am Set so richtig viel Spaß. Doch fünf Jahre in der gleichen Show sind für jeden Schauspieler eine lange Zeit. Wie sich aktuell am Beispiel von Vampire Diaries-Star Nina Dobrev (26) zeigt, ist irgendwann die Zeit für den Abschied und einen Neuanfang gekommen. Denkt also vielleicht auch Lucy Hale über eine berufliche Veränderung nach?

Im Interview mit E! News stellte die 25-Jährige klar, wie sie ihre PLL-Zukunft plant: "Ich werde bei 'Pretty Little Liars' ausharren, bis die Serie tot ist, denn sie war für mich ein echtes Sprungbrett und ich liebe und mag die Leute, mit denen ich arbeite, von ganzem Herzen. Und ich liebe die Charaktere." Lucy ist also nach wie vor voll bei der Sache und würde das PLL-Team freiwillig nicht verlassen: "Ich bin natürlich hauptsächlich neugierig, was noch so passieren wird! Ich bleibe auf jeden Fall, es sei denn, sie töten mich in der Show einfach!"

Na, diese Idee würde den Fans sicher so gar nicht gefallen. "Pretty Little Liars" ohne Aria? Undenkbar! Zwei Staffeln sind schließlich noch in Planung, bevor das endgültige Serienende da ist - und so lange wird Lucy Hale also offenbar noch neben Ashley, Troian und Shay zu sehen sein.

Mehr über die Erfolgsserie erfahrt ihr hier:
Pretty Little Liars
Wie heißen die vier Hauptcharaktere bei "Pretty Little Liars"?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

17
Es stört sie gar nicht

Von Paparazzi erwischt: Cameron Diaz im Schlabberlook

Cameron Diaz wurde von den Paparrazi im Schlaberlook erwischt
Bildquelle:  WENN
Nicht nur in ihren Rollen spielt Cameron Diaz (42) meist die sexy Blondine. Auch auf den roten Teppichen und auf diversen anderen Terminen präsentiert sich der Hollywoodstar stets super sexy. Doch natürlich hat auch Cameron mal keine Lust auf Styling und gibt sich ganz locker.

Diesen tollen Body muss man natürlich auch in Form halten und so verbrachte die schöne Blondine einige Zeit im Fitnessstudio. Als sie nach dem Training das Studio verließ, lauerten natürlich auch wieder die Fotografen, um ein Bild von der Mimin zu ergattern. In gelben Turnschuhen, gemusterter Leggins, weißem Shirt und lässigem grauen Sweatshirt spaziert die Schauspielerin in Beverly Hills aus dem Fitnessstudio. Dass sie in diesem legeren Schlabberlook von den Paparazzi erwischt wurde, stört die routinierte Promi-Dame wenig. Im Gegenteil: Cameron lacht süß in die Kamera, rückt sich die Sonnenbrille zurecht und geht weiter ihres Weges.

In diesem Quiz könnt ihr jetzt euer Wissen über den Hollywood-Star unter Beweis stellen.
Cameron Diaz
Für was ist Cameron bekannt?
Frage 1 von 10
17 Kommentare

138
Von ihren eifersüchtigen Fans

Krass! "Let's Dance"-Enissas Tanzpartner kriegt Drohbriefe

Enissa Amani und Christian Polanc verstehen sich super
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Bei diesen beiden knistert es ganz schön auf dem Parkett: Enissa Amani (31) und Christian Polanc (36) machen bei Let's Dance zusammen eine wirklich gute Figur. Die Sympathie ist da, die Tänze stets harmonisch und auch in Sachen Punktevergabe können sich Christian und Enissa zumeist nicht beschweren. Wenn es jedoch nach ihren Fans geht, dürfte sich der Profi-Tänzer mit seinen Bemühungen um die Komikerin gerne ein bisschen zurückhalten.

"Was Enissa betrifft, bekomme ich eher Drohbriefe. Ich solle sie nur so viel anfassen, wie unbedingt notwendig und so weiter. Sonst töten die mich", so Christian im Interview mit RTL. Enissas Bewunderer gehören also zur Sorte extrem eifersüchtig! Die brünette Schönheit hat es vielen Männern nämlich so richtig angetan. Das beweisen die unzähligen Heiratsanträge, die die "Dancing Star"-Anwärterin seither bekommt. "Ich weiß natürlich nicht, wie ernst die so alle gemeint sind. Aber es waren Fotos dabei, CDs, Blumen und Pralinen", berichtet Enissa. Da passen die innigen Tänze mit Christian natürlich nicht wirklich ins Bild! Was sich zunächst vielleicht extrem anhört, ist aber in der Realität gar nicht mehr so tragisch, wie Christian selbst sagt.

"Nichts davon ist böse gemeint. Ich werde wohl nicht von jemandem angegriffen, der Nachrichten mit Smileys schreibt." Dennoch: Ein wenig komisch mutet die Enissa-Besessenheit dann doch an. Aber Hauptsache Christian nimmt's locker - wie kann es auch anders sein? Immerhin gehört ihm Enissa momentan ganz allein.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de
138 Kommentare

12
Er hat seine Sache gut gemacht

Eindeutig! Oli Geissen konnte bei DSDS überzeugen

Oliver Geissen moderiert jetzt DSDS
Bildquelle:  © RTL / Stefan Gregorowius
Am Samstagabend sah man zum ersten Mal Oliver Geissen (45) auf der großen DSDS-Event-Show-Bühne stehen. Der Moderator tritt von nun an in die Fußstapfen von Nazan Eckes (38). Promiflash wollte da natürlich von den Lesern wissen, wie sich den Oli so gemacht hat - und das Ergebnis ist eindeutig.

"Super! Er macht seine Sache richtig gut", befinden nämlich 3.004 von insgesamt 5.561 Abstimmenden. Das entspricht sage und schreibe 54 Prozent. 1.305 Leser allerdings sind sich da nicht ganz so einig und befinden: "Naja, Nazan Eckes hat mir etwas besser gefallen!" Das entspricht einem Anteil von 23,5 Prozent. So gar nicht gefallen hat Olis Auftritt 22.5 Prozent. 1.252 Abstimmende sind nämlich der Meinung: "Reinfall! Er ist eine echte Fehlbesetzung!" Alles in allem kann Oli mit diesem Ergebnis aber ganz bestimmt wirklich zufrieden sein! Und schon am nächsten Wochenende kann der einstige Talkshow-Master sein Moderationstalent erneut unter Beweis stellen...

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.
12 Kommentare