30
Was war im Finale los?

Supertalent-Hammou verwirrt mit Pannen-Auftritt

Das Supertalent: Bei Hammou Bensalahs Auftritt ging so einiges schief
Bildquelle:  (c) RTL / Stefan Gregorowius
Beim Supertalent-Finale haben wir bereits ein paar sehr schöne und vielleicht auch siegeswürdige Auftritte gesehen, doch leider gehört die Seifenblasen-Show von Hammou Bensalah (47) wahrscheinlich nicht dazu, denn dem kleinen 1,19 Meter-Mann wollte diesmal leider nicht sehr viel gelingen. Am Anfang seines Auftritts zauberte er zwar ein paar eckige und mit Rauch gefüllte Seifenblasen auf die Bühne, doch danach wollten ihm die sehr empfindlichen Blasen nicht mehr so wirklich gehorchen. Zwischendurch brach Moderator Daniel Hartwich (34) sogar kurz Hammous Auftritt ab, weil er dachte, dieser sei schon vorbei, doch da irrte er sich, denn Hammou wollte die Bühne noch gar nicht verlassen.

Am Schluss zog sich sein Auftritt regelrecht in die Länge, da der Finalist noch einen Trick mit insgesamt 71 Kindern auf der Bühne präsentieren wollte, die er zusammen mit Michelle Hunziker (35) in einer großen Blase unterbringen wollte – doch irgendwie war es wie verhext, denn auch dies klappte nicht. Schließlich verwechselte der sichtlich unsicher werdende Finalist auch noch Thomas Gottschalk (62) und Dieter Bohlen (58) miteinander und Dieter konnte sich diesen Kommentar dann einfach nicht mehr verkneifen: „Das war ja wie bei Thomas Gottschalk, du überziehst hier ohne Ende. In der Zeit hätten andere ein ganzes Album gesungen.“ Es sieht also nicht gerade gut für Hammou aus, allerdings entscheiden heute allein die Zuschauer wer Das Supertalent 2012 wird, also hat auch der kleine Mann mit dem großen Herzen noch eine Chance!

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de.
30 Kommentare

2
Auch Barbara Engel zog blank

Julia Biedermann: Peinliche Nippel-Show im Sommer-Dschungel

Julia Biedermann zeigte bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" ihre Nippel
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Sie wollte mit allen Mitteln wieder zurück ins Dschungelcamp - warum, konnte sie selber nicht so genau beantworten: Julia Biedermann lieferte in der gestrigen dritten Episode von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein eine merkwürdige Show ab. Mit auswendig gelernten Statements und kruden Zuschauer-Aufforderungen beim Voting tat sie alles dafür, ihr eigentliches Ziel nicht zu erreichen. Das ließ selbst die sonst so wortgewandten Moderatoren Daniel Hartwich (36) und Sonja Zietlow (47) ein wenig sprachlos zurück. Doch der Höhepunkt folgte dann zum Ende.

Denn Julia hatte scheinbar vergessen, sich vor dem finalen Dschungelquiz einen BH unter ihr Unterhemd anzuziehen. Und so blitzten die Nippel unter dem durchnässten Hemd dem Zuschauer förmlich ins Auge. Ob dies auch noch ein letzter Versuch war, auf Stimmenfang zu gehen? Schließlich war es Julia, die sich vor ihrem Dschungelcamp-Auftritt 2008 nackt im Playboy fotografieren ließ. Am Ende half alles nichts: Julia schied als Drittplatzierte sang- und klanglos aus. Doch auch Barbara Engel (62) hatte wohl gedacht, dass ein nasses Unterhemd ohne BH eine gute Idee wäre. Doch bei ihr drückten die Zuschauer noch einmal ein Auge zu und wählten sie ins Finale.

Wie man es richtig macht, bewies ausgerechnet Nadja Abd el Farrag (50): Bei ihr blitzte nichts, denn sie hatte vorher ihren BH einfach angelassen.
2 Kommentare

7
Sie sind in Plauderlaune

Baby-Vorfreude: Ice-T & Coco verraten Namen und Geschlecht!

Ice-T und Coco haben das Geschlecht und den Namen ihres ersten Nachwuchses verraten
Bildquelle:  Instagram / COCO
Der Rapper Ice-T (57) und seine kurvenreiche Frau Coco (36) sind lange schon glücklich verheriratet. Nur mit dem Nachwuchs wollte es nicht so recht klappen. Jetzt endlich erwarten sie ihr erstes gemeinsames Kind. Und offenbar ist die werdende Mutter so aufgeregt, dass sie nicht einmal länger das Geschlecht und den Namen ihres Babys geheim halten konnte.

Beim Dreh der ersten Episode ihrer gemeinsamen Serie "Ice & Coco" plauderte das Paar kurzerhand aus, dass es eine Tochter erwarte. Wie Ice-T selbst sagte, wüssten die beiden auch schon den passenden Namen für das Töchterchen: "Wir haben schon einen Namen. Das Mädchen wird Chanel heißen!" Außerdem habe Coco gegenüber People verraten, dass sie und ihr geliebter Mann ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs im Dezember erwarten würden. "Ich bin in der 21. Woche. Ich bin über den fünften Monaten hinweg", erzählte die Popoqueen voller Vorfreude.

Hoffentlich bleibt das Paar auch nach der Geburt so erzählfreudig, denn jetzt ist die Welt noch viel neugieriger auf die kleine Chanel.
7 Kommentare

11
Comeback der Spendenaktion?

2. Runde: Justin Bieber bringt Ice Bucket Challenge zurück

Justin Bieber läutet die zweite Runde der Ice Bucket Challenge ein
Bildquelle:  Instagram / Justin Bieber
Im vergangenen Jahr zog Justin Bieber (21) mit seiner Ice Bucket Challenge eine Menge Häme auf sich: Seine Fans beklagten sich darüber, dass in seinem Eiswasser gar keine Eiswürfel enthalten waren. Ob dies einer der Gründe ist, weshalb der Teenie-Star nun höchstpersönlich eine zweite Runde der nassen Spendenaktion für den guten Zweck einläutet?

Auffällig bei Justins auf Instagram veröffentlichtem Video zur Challenge: Im Gegensatz zu den Clips aus dem vergangenen Jahr bedankt er sich nicht bei jemandem für die Nominierung - sondern teilt von Beginn an selbst die Nominierungen aus: Der aus den US-Medien bekannte Pfarrer Judah Smith, der Boxer Floyd Mayweather und sein Manager Scooter Braun (34). Kurz darauf zeigt Justin, dass er aus der Schelte des vergangenen Jahres gelernt hat: Eindeutig sind die Eiswürfel zu erkennen, die den Bieber bibbern lassen. Ob der Sänger mit seiner Aktion tatsächlich eine neue Runde der Ice Bucket Challenge startet? Es bleibt abzuwarten, wie die Nominierten reagieren.

Ihr wollt euch Justin Biebers aktuelle Ice Bucket Challenge anschauen? Das könnt ihr in unserem unten angehängten Clip tun:
11 Kommentare

22
Keine Ruhe für ihre Familie

Sarg-Foto verkauft: Tote Bobbi Kristina wurde abgelichtet!

Bobbi Kristina wurde leblos in ihrem Sarg abgelichtet und das Bild anschließend an die Medien verkauft
Bildquelle:  Vittorio Zunino Celotto/Getty Images
1 weiteres Bild anzeigen
Seitdem Bobbi Kristina (✝22) nach einem langen Kampf verstarb, kehrt keine Ruhe im Hause Brown und Houston ein. Nachdem sogar Anschuldigungen wegen Mordes laut wurden, kann die Tochter von Whitney Houston (✝48) nicht einmal nach ihrer Beerdigung in Frieden ruhen. Jemand machte ein Foto der Toten in ihrem Sarg und verkaufte dies sogar an die Medien.

Ein wahrer Albtraum für die Familie von Bobbi. Als wäre der Verlust der jungen Frau nicht schon schlimm genug, müssen sie nun auch noch diesen Zwischenfall verkraften. Ein Bild ist aufgetaucht, das Bobbis leblosen Körper in einem Sarg zeigt. Quellen berichteten TMZ, dass jemand das Foto einen Tag vor ihrer Beerdigung geschossen habe. Doch damit nicht genug: Anschließend wurde es angeblich für einen sechsstelligen Betrag an die Medien verkauft.

Mitglieder aus der Brown- und Houston-Familie geben sich nun gegenseitig die Schuld für dieses schmerzliche Geschehnis, das trotz aller vorbeugenden Maßnahmen nicht verhindert werden konnte. Schon zuvor waren die Browns besorgt darüber, dass einer der Houstons diesen geschmacklosen Schritt gehen könnte, denn bereits bei Whitneys Beerdigung ist es zu solch einem Eklat gekommen.
22 Kommentare

6
Gerüchteküche brodelt

Liebes-Aus: Sind Nicki Minaj & Meek Mill wirklich getrennt?

Haben sich Nicki Minaj und Meek Mill wirklich getrennt?
Bildquelle:  WENN
Gerade noch wurde drüber spekuliert, ob Nicki Minaj (32) und ihr Freund Meek Mill vor den Traualtar treten wollen - und plötzlich soll schon wieder alles aus und vorbei sein! Wie US-Medien berichten, haben sich die zwei angeblich letzten Donnerstag getrennt. Die beiden Stars seien im guten auseinander gegangen. Mediatakeout will erfahren haben, dass es in Kürze eine offizielle Stellungnahme zu den Trennungsgründen geben soll. Bislang hat sich noch keiner zu dem mutmaßlichen Liebes-Aus geäußert. Schon während der letzten zwei Wochen brodelte die Gerüchteküche heftig. Doch ist auch wirklich etwas dran?

Meek Mill ist der Support Act auf Nickis derzeitiger Tournee "The Pinkprint Tour". Auf der Bühne bezeichnete der Rapper Nicki noch explizit als seine Freundin. Ist das alles nur Show? Angeblich sollen sie trotz Trennung weiter Freunde bleiben und die anstehenden Konzerte durchziehen wollen. Ob sie nur gute Miene zum bösen Spiel machen, oder die Gerüchte schlichtweg nicht stimmen, wird sicherlich schon bald ans Tageslicht kommen.
6 Kommentare

1
Schein-Ehe von Amar und Anni

Hinter den Kulissen: So war die GZSZ-Traumhochzeit

Bei der GZSZ-Traumhochzeit ging es hinter den Kulissen spaßig zu
Bildquelle:  RTL / Rolf Baumgartner
Linda Marlen Runge (29) heiratet alias Anni in der GZSZ-Folge am Montag den Flüchtling Amar (Thando Wahlbaum). Da in seiner Heimat der Bürgerkrieg wütet, flüchtete er nach Deutschland. Um nicht abgeschoben zu werden, muss er nun mit Anni eine Scheinehe eingehen. Für die GZSZ-Stars bedeutet das ein Außendreh mit jeder Menge Spaß.

Vor einem alten Gutshaus in wäldlicher Umgebung gaben sich nämlich Amar und Anni das Ja-Wort. Die Schauspieler kamen dabei aus ihrem gewohnten Studio heraus und das freute sie natürlich sehr. Linda war besonders stolz auf sich, weil sie mit High Heels den kleinen Holzsteg entlanglaufen musste und dabei nicht ein einziges Mal stürzte. Iris Mareike Steen (23), die als Lilly etwas verknallt ist in Amar, hatte zwar auch jede Menge Spaß, zeigte sich von der Location jedoch nicht so begeistert: "Ich würde hier nicht heiraten", stellt sie gegenüber RTL fest. Spielpartner Thando hat sich hingegen noch nicht einmal Gedanken über den großen Tag gemacht.
1 Kommentar

4
Beim Konzert von St. Vincent

Rosa Rockerin: Cara Delevingne verblüfft mit neuem Look

Cara Delevingne hat sich mit rosa Haaren gezeigt
Bildquelle:  Sultana / Splash News
Kein Tag ohne einen aufregenden Auftritt von Cara Delevingne (22)! Egal, ob sie ihr gutes Benehmen im TV vergisst oder sich mit Kollegin Kate Moss (41) in die Haare kriegt - die Model-Schauspielerin ist immer wieder für eine Anekdote gut. Nun sorgt sie mit einem glücklicheren Auftritt für Aufsehen: Sie kommt als rosa Rockerin daher.

Am vergangenen Samstag erschien Cara zum Osheaga-Gig von Freundin St. Vincent (32) in Montreal doch glatt mit rosafarbenem Schopf. Für das rockige Konzert ist klassisches Blond ja auch fast schon zu langweilig. Ob Cara ihre Haare tatsächlich gefärbt hat, ist aber fraglich. Schließlich liegt es nahe, dass sie sich auch einfach inkognito amüsieren oder schlichtweg dem Anlass entsprechend in eine Party-Perücke werfen wollte.

Allein kam Cara übrigens nicht zu dem Konzert. Auch ihre Suicide Squad-Kollegen Margot Robbie (25), Jay Hernandez und Joel Kinnaman (35) waren am Start. Und Margot ließ sich scheinbar ebenfalls mit Perücke blicken...

Wie gut kennt ihr Cara Delevingne? Im Quiz unten könnt ihr es herausfinden.
Cara Delevingne
Welche Schauspielerin ist Caras Paten-Tante?
Frage 1 von 7
4 Kommentare

6
Neuausrichtung ist geplant

Serien-Aus: War Vinzenz Kiefers "Cobra 11"-Rolle zu ernst?

Serien-Aus für Vinzenz Kiefer bei "Alarm für Cobra 11"
Bildquelle:  RTL / Guido Engels
Es ist ein Schock für die Fans von Vinzenz Kiefer (36): Nach gerade einmal zwei Jahren muss er die Erfolgsserie Alarm für Cobra 11 wieder verlassen. Es werde nun nach einem neuen Kollegen für Urgestein Erdogan Atalay (48) gesucht, wie der Sender bestätigte. Womöglich könnten die jüngsten Folgen nicht humorvoll genug gewesen sein. Promiflash fragte bei RTL nach: War Vinzenz' Rolle am Ende zu ernst?

"Das Erfolgsrezept von 'Alarm für Cobra' beinhaltete immer schon Humor. Wir hatten bereits in der Vergangenheit Staffeln, die ein wenig ernster waren", erklärt Sendersprecher Claus die Geschichte der Serie: "Gedeon Burkhard hat z.B. seiner Figur Chris Ritter etwas Geheimnisvolles verliehen. Vinzenz hat seiner Rolle viel Tiefe gegeben und dadurch das Format voran gebracht." Doch nun soll "Alarm für Cobra 11" wieder in eine andere Richtung gehen: "Jetzt wollen wir wieder ein wenig leichter werden. Diese Ausrichtung wollen wir mit einem neuen Partner von Erdogan Atalay verfolgen."

Es darf also weiter spekuliert werden, welcher Schauspieler Vinzenz Kiefer beerben wird.
6 Kommentare

19
Es gibt keine Änderungspläne

Es läuft gut: Lebenslange Vormundschaft für Britney Spears?

Britney Spears lebt seit 2007 unter Vormundschaft
Bildquelle:  OICphotos / BullsPress
Seit 2007 lebt Britney Spears (33) mit ihrem Vater Jamie Spears als Vormund. Nachdem die Pop-Prinzessin abstürzte, völlig außer Kontrolle geriet und sogar kurz davor stand, dauerhaft ihre Kinder zu verlieren, zog ihre Familie die Reißleine. Auf den Aufenthalt in einer psychischen Klinik folgte die Vormundschaft. Und die funktioniert so gut, dass es darauf hinauslaufen könnte, dass diese Lebensstruktur für Britney lebenslänglich Bestand haben könnte.

TMZ berichtet, dass Britney Spears nichts Besseres als die Vormundschaft ihres Papas hätte passieren können. Zusammen mit einem Team an Anwälten regelt Jamie die wichtigen persönlichen und finanziellen Angelegenheiten seiner Tochter. Allein im letzten Jahr konnten auf Brits Konto 14 Millionen Dollar verbucht werden, die zusammen mit ihrem übrigen Vermögen bestens verwaltet und vermehrt werden. Als die heute 33-Jährige noch alleine für ihr Geld verantwortlich war, war dagegen ein riesengroßes Chaos angesagt, heißt es.

Noch wichtiger ist aber wohl der Umstand, dass sich Britneys persönliches Leben wieder gefangen hat. Seit Jahren gibt es keine Skandale um die Sängerin. Im Gegenteil bewies sie, dass sie es als Musikerin immer noch drauf hat und privat eine wunderbare Mutter für ihre Söhne ist. Auch das sei ein Verdienst ihres Vormunds und ihrer Ärzte.

Die Vormundschaft hat sich in Britney Spears' Fall mehr als bewährt. Da Britney in ihrem Alltag zudem entgegen böser Gerüchte alle wichtigen Freiheiten genieße, sei niemandem der Beteiligten an einer Aufhebung der Regelung gelegen. Warum etwas ändern, was ganz offensichtlich funktioniert? Zudem bestehe angeblich nach wie vor die Gefahr, dass Britney ohne Vormund wieder abrutsche und sich ihre hart erkämpfte Stabilität in Luft auflöse.
19 Kommentare

9
Kurz nach US-Premiere

Juhu! 19. "South Park"-Staffel kommt im September

Bald wird die 19. Staffel "South Park" ausgestrahlt
Bildquelle:  Twitter/South Park
Fans der humoristischen Gesellschaftskritik können sich freuen: Nachdem der US-Start der 19. Staffel von South Park für den 16. September verkündet wurde, kann man auch hierzulande in Jubel verfallen, denn auch der deutsche Termin steht fest - und der lässt ebenfalls nicht mehr all zu lange auf sich warten!

Den 20. September sollte man sich als echter South Park-Anhänger unbedingt rot im Kalender anstreichen. Wie Quotenmeter heute meldet, wird Comedy Central nur vier Tage nachdem die Amerikaner in den Genuss der 19. Staffel kommen, ab 22 Uhr jeden Sonntag die neuen Folgen ausstrahlen. Einen kleinen Haken hat das Ganze aber: Weil alles so schnell geht, muss man sich zunächst auf den englischen Originalton mit deutschen Untertiteln einstellen. Die synchronisierte Fassung soll zu einem späteren Zeitpunkt selbstverständlich ebenfalls veröffentlicht werden. Insgesamt sind zehn Folgen geplant.

Einen weiteren Grund zur Freude gibt es auch noch: Nach Staffel 19 soll noch lange nicht Schluss sein. Vertraglich wurden mindestens noch vier weitere abgesichert. Bis 2019 bleibt uns die Animationsserie also auf jeden Fall noch erhalten.
9 Kommentare

13
Mega-Erfolg mit 1. Kino-Film

Besucher-Rekord: Deutschland ist im "Minions"-Fieber!

Die Minions feiern einen Zuschauerrekord
Bildquelle:  Universal
In ihrem ersten Kinofilm versuchen die knuffigen, gelben Minions eher schlecht als recht, einen Meister zu finden, dem sie dienen können. Ganz anders sieht dies jedoch an den Kinokassen aus: Dort bricht der Streifen um die drei Minions Kevin, Stuart und Bob derzeit alle Rekorde. Deutschland ist im Minions-Fieber, wie die neuesten Zuschauerzahlen belegen.

Mehr als fünf Millionen Besucher lockte das gelbe Abenteuer für Jung und Alt bislang in die Kinos. Damit verdrängten die Minions mühelos Shades of Grey von seinem bisherigen Spitzenplatz in der Jahresbestenliste, wie Quotenmeter berichtet. Und die Erfolgsgeschichte scheint munter weiterzugehen: In der vergangenen Woche verteidigte der Streifen mit 360.000 Kino-Besuchern komfortabel den Platz an der Sonne vor Filmen wie Adam Sandlers (48) "Pixels" oder "Magix Mike XXL". Es könnte also noch eine Weile so weitergehen mit der wilden Minions-Mania.

Doch bevor eine Fortsetzung der gelben Bananen-Liebhaber geplant ist, kommt 2017 erst einmal noch der dritte Teil von "Ich – Einfach Unverbesserlich" in die Kinos.
13 Kommentare

5
Nach nicht einmal zwei Jahren

Serien-Aus! Vinzenz Kiefer verlässt "Alarm für Cobra 11"

Vinzenz Kiefer wird bald nicht mehr bei "Alarm für Cobra 11" zu sehen sein
Bildquelle:  RTL / Guido Engels
Erst zu Beginn des vergangenen Jahres war Vinzenz Kiefer (36) das erste Mal als neuer Partner von Erdogan Atalay (48) in Alarm für Cobra 11 zu sehen. Doch nun ist bereits alles wieder aus: Vinzenz Kiefer muss die Serie nach nicht einmal zwei Jahren wieder verlassen. Promiflash fragte bei RTL nach den Hintergründen.

Sendersprecher Claus Richter bestätigte das Aus von Vinzenz auf Nachfrage. Zu den Gründen, warum die Figur des Alex Brandt keine Zukunft mehr habe, äußerte er sich wie folgt: "Jede Figur hat ihren Hintergrund. Wir erzählen die Figur immer so, dass sie in sich glaubwürdig ist. Alex Brandt verkörpert einen bestimmten Typus. Wir sind sehr stolz auf die Folgen, die mit ihm entstanden sind und danken ihm dafür." Die Geschichte von Alex Bradt scheint also von Senderseite auserzählt. Nun werde ein neuer Kollege für Erdogan Atalay gesucht: "Der neue Partner wird einen komplett anderen Hintergrund haben und so der inhaltlichen Weiterentwicklung entsprechen", so der RTL-Sprecher. Wann dieser jedoch vorgestellt wird, steht noch nicht fest.

Für Vinzenz' Fans werden die ab dem 10. September ausgestrahlten Folgen somit die letzten sein, in denen sie ihren Star bei der Autobahnpolizei erleben dürfen.
5 Kommentare

12
Ehe existiert nur auf Papier

Will Smith und seine Jada: Waren diese Küsse nur gespielt?

Jada Pinkett-Smith und Will Smith sollen sich getrennt haben
Bildquelle:  Getty Images
In der Öffentlichkeit geben die beiden gerne das strahlende Super-Ehepaar ab - hinter der Fassade soll es schon länger gekriselt haben. Will Smith (46) und seine Frau Jada Pinkett-Smith (43) gelten in Hollywood als absolute Perfektionisten. Das hat sich auch auf ihre Ehe ausgewirkt. Nach außen hin sollte alles harmonisch und makellos wirken. Auf dieses Theaterspiel hatte Jada jetzt aber angeblich keine Lust mehr - die beiden sollen sich endgültig getrennt haben.

Seit einiger Zeit sollen die Eltern von Willow (14) und Jaden Smith (17) eine offene Beziehung geführt haben. Wie Radar Online berichtet, bestehe die Ehe der beiden längst nur noch auf dem Papier. Gemäß eines ausgefeilten Trennungsplans, wollen Will und Jada aber nun den nächsten Schritt gehen und Ende des Sommers ihre Scheidung verkünden.

Ob sie ihre Verliebtheit wirklich nur gespielt haben oder doch noch Gefühle füreinander hegen? In diesem Clip seht ihr noch einmal ihre harmonischsten Momente:
12 Kommentare

21
Bald fit fürs Parkett

Natascha Ochsenknecht & Umut starten "Stepping Out"-Training

Natascha Ochsenknecht hat jetzt mit dem Training für "Stepping Out" begonnen
Bildquelle:  WENN.com
In knapp sechs Wochen geht es endlich los: "Stepping Out", die neue Tanzshow auf RTL, geht in die erste Runde. Erstmals treten nur Promi-Paare an - ohne einen Profitänzer an ihrer Seite. Während die ersten Paare schon veröffentlicht wurden, ist vor allem Natascha Ochsenknecht (50) diesbezüglich sehr mitteilungsbedürftig.

Wenn die Promis schon in wenigen Wochen das Tanzbein schwingen wollen, müssen sie nun offenbar auch langsam mit dem Training beginnen. So scheint es jedenfalls, wenn man auf die Facebook-Seite von der quirligen Promi-Dame schaut. Hier postet Natascha nämlich ein erstes Foto von nagelneuen Tanzschuhen und dazu ihre große blaue Tasse, vermutlich mit Kaffee gefüllt. Dazu schreibt sie: "Heute geht's los. Training..."

Wie sich Natascha und ihr Umut (31) dann auf dem Parkett anstellen werden, bleibt leider erstmal abzuwarten. Sicherlich dürfen die Kandidaten im Vorfeld keine Video-Kostproben von ihren tänzerischen Fähigkeiten zeigen...

Bis die neue Tanzshow anfängt, könnt ihr euer Wissen zu einem altbekannten und beliebten Format testen.
Let's Dance
In welchem Jahr startete "Let's Dance" in Deutschland?
Frage 1 von 7
21 Kommentare

107
Sie selbst war nicht gesund

Daniela Katzenberger: Sie hat Angst um ihr ungeborenes Baby

Daniela Katzenberger sorgt sich um ihr Ungeborenes
Bildquelle:  Facebook/ Daniela Katzenberger
In drei Wochen ist es so weit: Daniela Katzenberger (28) und Lucas Cordalis (42) erwarten ihr erstes gemeinsames Baby. Bisher verläuft Danielas Schwangerschaft, abgesehen von ihren geschwollenen Füßen, absolut problemlos. Trotzdem plagen die "Katze" Ängste, ihr Kind könne nicht gesund sein.

Es ist eine Frage, die sich wohl jede schwangere Frau stellt: Wird mein Baby gesund auf die Welt kommen? Genauso ergeht es momentan Daniela Katzenberger. Doch ihre Sorgen wurden zusätzlich von der aktuellen Berichterstattung über Sarah (22) und Pietro (23) angeheizt. Die Kult-Blondine war so ergriffen vom Schicksal der kleinen Familie, dass sie sie sogar treffen wollte. Im Interview mit RTL gestand sie jetzt, warum sie sich so viele Gedanken macht: "Ich bin selber mit Herz-Rhythmus-Störungen geboren, deswegen wurde mir auch geraten, dass ich einen Kaiserschnitt machen sollte. Meine Geschwister wurden auch per Kaiserschnitt geholt. Bei meinem Bruder war es so, dass er im Geburtskanal stecken geblieben ist." Komplikationen, die Lucas und Daniela unbedingt vermeiden wollen.

Doch innerlich scheint das Paar auf alles vorbereitet zu sein, nie haben sie gedacht, dass auf jeden Fall alles gut gehen wird. Doch Lucas zeigt sich zuversichtlich: "Eigentlich sind wir sehr positiv denkende Menschen. Wir versuchen das auszublenden, aber es berührt einen doch, wenn man das Schicksal von jemandem hört, dem es nicht so gut geht, wo es nicht so glatt lief. Und umso mehr wünscht man sich natürlich für sich selbst, dass alles gut funktioniert."
107 Kommentare