7
Er landete auf Platz 4

"The Voice"-James: Kann er sich mit Nick freuen?

James Borges hat den vierten Platz bei "The Voice of Germany" belegt
Bildquelle:  SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
Der Luxemburger James Borges hat bei der diesjährigen The Voice of Germany-Staffel Platz 4 belegt. Er konnte sich bis ins Finale durchsingen, doch letztlich hat es nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht. Ein Grund enttäuscht zu sein oder gar alles hinzuschmeißen? Nicht für den stets gut gelaunten James. Im Promiflash-Interview erklärte er, dass er über seine Platzierung keineswegs traurig sei: „Hängt davon ab, wie man es sieht. Es ist ja nicht Platz vier von vier. Es ist vier von, glaube ich, um die 15.000, die sich beworben haben. Ich sehe es positiv – ich bin im Finale.“

Außerdem schien er ehrlich glücklich über den Gewinner des Abends zu sein. Nick Howard (30) hat das Rennen um den ersten Platz gemacht, worüber sich auch James freute: Nick hat verdient den Titel geholt. Er hat das sehr geil gemacht, Kompliment von mir.“

Der bewegende Moment, in dem Nick als Sieger gekürt wurde, sei für ihn sogar einer der emotionalsten Augenblicke der Show gewesen: „Der Moment, in dem Nick gewonnen hat, hat mich sehr berührt. Es hat mich sehr gefreut für ihn, er ist ein sehr guter Typ. Wir kennen uns jetzt ja alle schon ein bisschen länger. Er ist ein Guter und macht gute Musik. Einfach Wow!“
7 Kommentare

Das bringt Probleme mit sich

Zu knapp? Heidi Klum posiert im Mini-Minikleid

Heidi Klum steht auf kurze Kleidchen
Bildquelle:  heidiklum/Instagram
Heidi Klum (41) schafft es immer wieder, als Model und Unternehmerin in den Medien zu bleiben. Zwar ist das deutsche Exportwunder nicht mehr unbedingt auf dem Laufsteg anzutreffen, doch sie hat trotzdem keine Langeweile. In Australien stellt sie beispielsweise gerade eine Unterwäsche-Kollektion vor, die sie selbst entworfen hat. Dafür rührt sie natürlich ordentlich die Werbetrommel - und das vornehmlich in ziemlich knappen Outfits.

Wie zum Beispiel Fotos von Heidi auf ihrem Instagram-Account zeigen, mag es Heidi nach wie vor sexy. In wirklich knappen Minikleidern posiert sie da vor ihrer heißen Unterwäsche. Ganz klar: Heidi kann ihre langen Beine definitiv sehen lassen, aber wie die Posen des Models beweisen, hatte auch sie so ihre Probleme mit den kurzen Kleidern. Betont elegant schlägt sie die Beine übereinander und setzt sich seitlich, sodass man auch ja nicht unters Röckchen blicken kann. So ganz einfach scheint das aber nicht gewesen zu sein, die Pose wirkt schon sehr angestrengt und trotzdem hat man das Gefühl, ihr fast bis zum Popo schauen zu können. Unter Umständen zur Präsentation einer Lingerie-Linie nicht komplett unpassend, aber zehn Zentimeter mehr hätten diesen Kleidern sicherlich auch nicht geschadet.

Euer Wissen über Heidi könnt ihr hier testen:
Heidi Klum
Seit wann lebt Heidi in den USA?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

1
Sie ist jetzt auch dabei

Hallo Instagram! Larissa Marolt postet den 1. Gruß

Larissa Marolt ist nun auch auf Instagram
Bildquelle:  Instagram/Larissa Marolt
Mannequin und Hobby-Tänzerin Larissa Marolt (22) ist nicht gerade ein Neuling, wenn es darum geht, die Fans im Netz auf dem Laufenden zu halten. Ob nun mit lustigen Pics oder dem ein oder anderen Selfie - wenn man wissen will, was in Larissas Leben so vor sich geht, dann empfiehlt sich ein Blick auf ihre Social Media-Aktivitäten. Jetzt hat man dazu sogar noch mehr Gelegenheit, denn Larissa hat sich einen Account auf Instagram zugelegt!

Und auf eben diesem begrüßt sie nun nicht nur ihre treuen Fans, sondern postete zum Einstand gleich einmal ein ganz besonders pittoreskes Bild von sich mit dem Kölner Dom im Hintergrund: Da streicht sich die Österreicherin durch ihr vom Winde verwehtes Haar, während ihr ein Lächeln über das Gesicht huscht und der Himmel über dem Rhein sein Bestes gibt, die harmonische Atmosphäre nicht zu verderben. Ein richtig hübscher Einstand des Models, so kann es doch ruhig weitergehen!
1 Kommentar

3
Bei der Paris Fashion Week

Kris Jenner: In durchsichtiger Hose zu Lagerfeld

Kris Jenner kam in einem gewagten Outfit zur Paris Fashion Week
Bildquelle:  SIPA/WENN.com
Kendall Jenner (19) macht zurzeit die Paris Fashion Week unsicher - da darf Momager Kris Jenner (59) natürlich nicht fehlen. Sie will ihre Tochter unterstützen, im Vorfeld der Show aber auch ganz klar etwas Aufmerksamkeit auf sich selbst ziehen. Dafür wählte sie auf jeden Fall das passende Outfit. Ob das aber auch ein Gelungenes wahr, ist wohl Geschmackssache.

Die Karriere ihrer Mädels ist für Kris oberste Priorität, wenn da Kendall so wichtige Jobs wie auf der Fashion Week bekommt, dann muss Kris eben mit nach Paris. Doch bei all der Beachtung, die sie ihrer aufstrebenden Tochter schenkt, kann es Kris nicht lassen, auch sich selbst in den Vordergrund zu rücken. Und so kam sie dann in einer ziemlich gewagten, schwarz-weißen Kombi zur Chanel-Show. Während Kendall also auf dem Laufsteg auffiel, sorgte Kris für Aufregung davor. Vor allem die Hose ist ein echter Hingucker: Diese bestand nämlich trotz der kühlen Temperaturen in Paris aus einem schwarzen Netzstoff, der freie Sicht auf die Beine der 59-Jährigen ließ. Dem schwarz-weißen Motto blieb Kris aber wenigstens mit Sonnenbrille, Chanel-Täschchen, Handschuhen, schwarzen Riemchensandalen und weißem Nagellack treu.

Nach der Show bekam Kris dann sogar die Gelegenheit mit Modezar Karl Lagerfeld (81) höchstpersönlich zu reden. Von Kendall schien dieser sehr angetan zu sein und meinte: "War sie nicht süß?" Auch ein gemeinsames Selfie gab es dann noch für die ambitionierte Mutter.
3 Kommentare

"Ich bin ein Schreibfehler"

Keira Knightley kam aus Versehen zu ihrem Namen

Keira Knightley sollte eigentlich gar nicht Keira heißen
Bildquelle:  Brian To/WENN.com
Keira Knightleys (29) Vorname ist wirklich nicht geläufig, da stolpern viele Leute beim Schreiben und Aussprechen darüber. Für die Schauspielerin, die bald ein Mädchen erwartet, ist das ja inzwischen schon fast ein Markenzeichen und hat ihr bei ihrer Karriere offenbar auch nicht geschadet. Jetzt enthüllte sie, dass "Keira" eigentlich gar nicht so gewollt war.

"Ich sollte eigentlich 'Kiera' heißen, nach einer russischen Eiskunstläuferin, die früher mal im Fernsehen war", berichtete sie nun gegenüber der britischen Elle. "Mein Dad mochte sie und klaute sich ihren Namen für mich." Doch dann kam leider doch alles etwas anders als geplant. "Aber es war meine Mutter, die meine Geburt beurkunden ließ und sie buchstabierte versehentlich 'ei' statt 'ie', weil sie eine Niete im Buchstabieren ist", plauderte die Fluch der Karibik-Schönheit nun aus. Ihr Vater fand das natürlich überhaupt nicht lustig, aber schließlich hieß Keira nun Keira auf dem Papier und das ließ sich auch nicht mehr ändern. Sie selbst scheint damit aber ihren Frieden gefunden zu haben und meint: "Und das bin ich. Ein Schreibfehler."

Heute bleibt Keira wohl auch nichts mehr anderes übrig, als diese Geschichte als lustige Anekdote anzusehen. Alles andere - zum Beispiel ein Künstlername - würde wohl auch gar nicht zu der natürlichen Britin passen.

Ihr wisst sonst bestens Bescheid über Keira? Dann beweist es hier:
Keira Knightley
Aus welchem Land stammt Keira Knightley?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

Von wegen schönste Zeit!

So grausam war Kelly Clarksons Schwangerschaft

Kelly Clarkson hatte keine einfache Schwangerschaft mit River Rose
Bildquelle:  Instagram/Kelly Clarkson
Eine schöne Zeit war die Schwangerschaft mit ihrem Schatz River Rose zumeist nicht für Sängerin Kelly Clarkson (32). Nun ist das Leben mit ihrem süßen Töchterchen zwar umso schöner, dafür litt Kelly aber auch noch vor einigen Monaten sehr. Ständig musste sie sich übergeben und sie wurde sogar ins Krankenhaus eingeliefert.

"Ich wurde ins Krankenhaus gebracht. Es war irgendwie eine grausame Schwangerschaft, also musste ich mir eine längere Auszeit nehmen als normal", erzählte Kelly kürzlich in einem Interview mit BBC Radio. Nach der langen Zeit, in der sie Bettruhe verordnet bekam, war es ihr daher auch noch wichtiger, schnell wieder an die Arbeit zu gehen. Daher gibt es nun auch schon im März Kellys neues Album "Piece by Piece" zu kaufen. "Ich war wirklich gelangweilt. Mein Mann meinte: 'Oh Gott, du musst etwas machen, Kelly.'"

Im letzten Juni bekam sie ihren Schatz aber und ab da war alles gut. Es ging ihr besser, sie musste sich um River Rose kümmern und konnte auch das neue Album in Angriff nehmen. Aber ob sie sich so wohl auf eine eventuelle zweite Schwangerschaft freut?
Jetzt kommentieren!

5
Sexueller Übergriff über Jahre

Heidi Montags Vater wegen Missbrauch verhaftet

Heidi Montags Vater soll ein Mädchen vergewaltigt haben
Bildquelle:  WENN
Heidi Montag (28) ist derzeit mit einer sehr schockierenden Nachricht in den Schlagzeilen. Dabei geht es gar nicht um sie selbst, sondern um ihren Vater Bill Montag. Der soll nämlich über mehrere Jahre hinweg ein Mädchen sexuell missbraucht haben.

In den Jahren von 1993 bis 1997 soll sich der Vater der Blondine über 50 Mal an einem Mädchen vergangenen haben. Im Alter von 13 bis 17 Jahren habe er das Kind immer wieder vergewaltigt und zu sexuellen Handlungen gezwungen. Zudem soll er auch noch mit dem wehrlosen Mädchen verwandt gewesen sein, berichtet TMZ. Jetzt wurde Montag offenbar für diese schrecklichen Taten verhaftet. In den Unterlagen zu den Ermittlungen, soll die Aussage: "Ich dachte, sie wollte es", von dem mutmaßlichen Kinderschänder als Verteidigung notiert sein.

Bill Montag führte seine Tochter Heidi 2009 zu ihrer Hochzeit mit Spencer Pratt (31) zum Altar. Zwischenzeitlich soll es aber auch Spannung mit ihrem Vater gegeben haben.
5 Kommentare

Sie ist in der Halbzeit dabei

Super Bowl-Support: Missy Elliott rockt mit Katy!

Missy Elliott performt während der Halbzeit des diesjährigen Super Bowl
Bildquelle:  Getty Images
Dem Super Bowl fiebern mittlerweile nicht nur alle großen Sport-Fans entgegen - vor allen Dingen Sängerin Katy Perry (30) ist dem Bibbern ganz nahe, wenn sie daran denkt, dass sie während der Halbzeit-Pause einen heißen Auftritt hinlegen wird. Doch ganz allein ist das Super-Starlet dabei nicht. Denn Katy wird tatkräftige Unterstützung vonseiten der Rapperin Missy Elliott erhalten!

Kleine Andeutungen machte die "Firework"-Interpretin diesbezüglich laut dem Magazin Us Weekly während einer Pressekonferenz, wo sie erklärte, dass sie schon sehr "aufgeregt" darüber sei, mit ihrem Support auf der Bühne zu stehen. "Was ich sagen kann, ist, dass es eine Mädels-Spaßnacht wird! Wenn diese Person in das Spotlight tritt und man das erste Erklingen der Akkorde vernimmt, dann werden Kinnladen nach unten fallen und die Gesichter vor Erstaunen erblassen", so die Interpretin ziemlich euphorisch. Kein Wunder, dass sich Katy dementsprechend sicher ist, dass die Performance am nächsten Morgen das Gesprächsthema Nummer 1 sein dürfte! "Es wird ziemlich wild zugehen", versprach das Power-Paket noch. Mit Missy Elliott im Gepäck dürfte sie wohl recht behalten!

Ihr seid ebenfalls bereits Feuer und Flamme für die Show? Dann macht auf jeden Fall noch dieses Quiz hier:
Katy Perry
Wie heißt Katy eigentlich mit vollem Namen?
Frage 1 von 7
Jetzt kommentieren!

5
Sie ist mit Rick Fox liiert

Verkuschelt: AnnaLynne McCord zeigt ihren Neuen!

AnnaLynne McCord und Rick Fox scheinen ein Paar zu sein
Bildquelle:  Getty Images
Es ist wirklich nicht allzu lange her, dass bekannt wurde, dass AnnaLynne McCord (27) sich von Dominic Purcell (44), mit dem sie immerhin drei Jahre lang liiert war, getrennt hat. Es sieht ganz so aus, als sei dem Herzschmerz keine besonders ausgiebige Phase der Trauer gefolgt: Schon jetzt präsentierte das Starlet von 90210 ihren neuen Beau, den ehemaligen Basketball-Profi Rick Fox!

Im Zuge eines Events in Scottsdale, Arizona, zeigte sich die Darstellerin im Arm des Hünen, wobei es schon äußerst verspielt gewesen sein muss, wie sich die beiden zusammen verhielten. So meinte ein Beobachter gegenüber dem Magazin People: "Nachdem die beiden angekommen waren, blieben sie auch für den Rest des Abends zusammen. Sie waren sehr süß zusammen, hielten Händchen, und selbst, als Fans Rick um ein Foto baten, hielt er noch ihre Hand fest." Später soll AnnaLynne den 45-Jährigen dann auch als ihren "festen Freund" bezeichnet haben, das Zeichen war also ziemlich eindeutig! Hier hat sich wohl eine neue Romanze angebahnt...
5 Kommentare

3
Ist es ein Kehlkopf-Tumor?

Heftige Blutungen! Val Kilmer brauchte Not-OP

Val Kilmer musste ins Krankenhaus
Bildquelle:  Getty Images
Während Darsteller Robbie Coltrane offensichtlich nicht wegen eines lebensbedrohlichen Zustandes zuletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, ist die Sorge um seinen US-amerikanischen Kollegen Val Kilmer (55) aktuell umso größer. Denn der Mime musste unverzüglich operiert werden, als er stark aus seinem Kehlkopf zu bluten begann! Offensichtlich war der Notfall einem Tumor geschuldet, welchen Val lange ignorierte.

Dies berichtet nun der Online-Dienst TMZ, wobei allerdings nicht bekannt ist, wer den Rettungswagen alarmierte, der Val von seinem Haus in Malibu direkt in die Notaufnahme des UCLA Medical Centers in Santa Monica schaffte. Dort wäre er unverzüglich behandelt worden, aktuell erholt er sich von dem medizinischen Eingriff. Augenscheinlich hatte Val schon länger Probleme, wollte aber nichts unternehmen. Bereits im Oktober zum Beispiel konnte er vor Gericht nicht mehr aussagen, weil er zusätzlich Schwierigkeiten mit der Zunge hatte, diese war zu stark angeschwollen.

Zuletzt hatte man den Star aus dem Film "Top Gun" vor rund zwei Wochen gesehen, als er zusammen mit seinem Sohn Jack ein Basketball-Spiel besuchte.
3 Kommentare

53
Seht hier den crazy Clip

Walter & Co.: So cool feiern die Ex-Dschungelstars

Walter Freiwald ist in Freiheit offenbar gut gelaunt
Bildquelle:  Thomas Lohnes / Getty Images
Walter Freiwald (60) in Freiheit ist ein offenbar ganz anderer Mensch, als der, den wir im Dschungel erlebt haben. Denn anstatt sich zu beschweren, zu jammern oder zu sticheln, ist der einstige TV-Assistent völlig losgelöst und legt sogar eine heiße Sohle aufs imaginäre Tanzparkett.

In einem Video zeigt er sich nämlich von einer Seite, die so gar nichts mehr mit der von Wut-Walter zu tun hat. Darin sieht man den 60-Jährigen nämlich auf dem Beifahrersitz sitzen und kann ihm dabei zuschauen, wie er zur Musik aus dem Autoradio tanzt. Gefilmt hat das Ganze Spektakel Sara Kulka (24), die außerdem einen Blick auf sich selbst und Patricia Blanco (45) auf der Rückbank gewährt. Das Model hat diesen lustigen Clip dann auch schnell für seine Fans via Facebook-Fans hochgeladen. Mit dem Kommentar: "Walter ist ein Unikat" bringt sie ihre stets andauernde Bewunderung für den älteren Urwald-Kumpanen zum Ausdruck.

Hier könnt ihr euch den crazy Clip selbst anschauen:


53 Kommentare

10
Camp-Frage war zu knifflig

Rate-Fail: Dschungel kostet WWM-Kandidaten Kohle!

Günther Jauch lud zuletzt zu einem Überraschungs-Spezial von "Wer wird Millionär?"
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Das Dschungelcamp mag aktuell vielleicht nicht gleich in aller Munde sein, aber ziemlich viele Menschen gucken doch das heitere Treiben im australischen Gebüsch mit Amüsement und Ausdauer. Doch wer weiß schon, wer sich alles bereits in den Urwald getraut hat? Ein Kandidat beim Überraschungs-Spezial von Wer wird Millionär?, Rainer Nase nämlich, war in dieser Hinsicht nicht ganz sattelfest. Deswegen verlor er auch ganz schön viel potenzielle Kohle in der Show!

Hätte er sich nämlich ein kleines bisschen besser ausgekannt mit den bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Formates, hätte er mit 32.000 Euro heimgehen können. So allerdings musste er sich mit der Hälfte begnügen. Wer ist denn noch niemals im TV-Zeltlager gewesen, das wollte man von Rainer wissen. Zur Auswahl standen als Antworten: ein DSDS-Gewinner, ein Fußballer des Jahres, eine Ex von Dieter Bohlen (60) oder ein Ex-Knacki. Knifflig! Das Publikum wusste es nicht wirklich - und der Telefonjoker setzte auf den Kicker, was Rainer eben auch tat. Doch leider war dies falsch, tatsächlich hat sich noch nie ein Sieger der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" nach Down Under gewagt! Knapp daneben!
10 Kommentare

22
Jörn will vermitteln

Nach Dschungel: Walter-Aurelio-Streit geht weiter

Walter Freiwald und Aurelio Savina werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr
Bildquelle:  ProSieben
Gestern musste Aurelio Savina (37) das Dschungelcamp verlassen. Den heißen Italiener wollten die Zuschauer nicht länger sehen. Doch eine Genugtuung bleibt für den einstigen Bachelorette-Kandidaten: Er hat es eine Runde weiter geschafft als Erzkonkurrent Walter Freiwald (60). Diese Feindschaft wird auch mit Ende des Dschungelcamps nicht aufhören, wie Aurelio noch vor seinem Auszug verkündete.

Als sich nämlich alle im Dschungel von dem einsamen Wolf verabschieden, gibt Jörn Schlönvoigt (28) seinem Busch-Buddy noch einen Rat mit auf den Weg: "Und sprich Walter nochmal persönlich darauf an. Zieh noch einmal gerade mit ihm!" Der friedliebende GZSZ-Star will, dass die beiden Streithähne ihre Unstimmigkeiten beilegen, doch für den stolzen Aurelio ist das unvorstellbar: "Nee, nee. Ich ziehe nicht gerade. Ich sage ihm höchstens, dass er einen an der Klatsche hat." Huch, da ist wohl wirklich Hopfen und Malz verloren. Dieser Streit wird auch noch nach dem Dschungelcamp anhalten. Wie diese beiden sich beim großen Wiedersehen wohl verstehen werden?

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
22 Kommentare

73
Bitteres Ende kurz vor Schluss

Das Finale steht fest! Dieser Star musste gehen

Die letzten vier Camper mussten um den Einzug ins Finale zittern
Bildquelle:  RTL
1 weiteres Bild anzeigen
Eigentlich können die Stars, die so weit gekommen sind im Dschungelcamp, mächtig stolz auf sich sein. Immerhin schafften sie es unter die letzten Vier. Doch jeder, der jetzt noch Anwesenden durfte natürlich schon einmal an der Siegesluft schnuppern. Da ist es besonders bitter so knapp vor dem Finale von den Zuschauern heraus gewählt zu werden.

Wie es sich bereits im Promiflash-Voting andeutete, haben die wenigsten Zuschauer für Rolf Scheider (58) angerufen und somit muss er heute das Camp verlassen. Trotz seiner souveränen Leistungen in den Dschungelprüfungen (er erkämpfte sich beim ersten Mal fünf von sieben Sternen) wollten ihn die Dschungel-Fans nicht mehr sehen. Obwohl er mit seiner schusseligen und lieben Art in den Tagen zuvor noch genug Anrufer motivieren konnte, hat es für das heiß ersehnte Finale dann doch nicht mehr gereicht. Dennoch kann der Casting-Direktor mit erhobenen Hauptes das Camp verlassen und sich noch über ein paar wenige entspannte Tage im Luxushotel freuen.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.
73 Kommentare