22
Olympia-Aus für Gewichtheber

Unfall: 196 Kilo-Hantel fällt auf Matthias Steiner

Matthias Steiner wurde unter seiner Hantel begraben
Bildquelle:  ActionPress/PUBLIC ADDRESS
Wieder ein Schock bei den Olympischen Spielen! Dass die Disziplin Gewichtheben keine leichte Sache ist, sondern unter Umständen auch richtig gefährlich sein kann, musste nun auch der deutsche Olympiasieger von 2008, Matthias Steiner (29) am eigenen Leib erfahren. Bei seinem zweiten Versuch die 196 Kilo-Hantel zu stemmen, begräbt diese ihn nämlich unter sich! Ein großer Schock – nicht nur für den Sportler selbst! Zuerst fällt ihm das Gewicht in den Nacken, dann sogar ins Gesicht und rollt zuletzt über sein Bein. Zum Glück konnte er sich nach diesem Unfall zwar wieder aufraffen und wurde hinter der Bühne sofort behandelt, doch zum dritten Versuch konnte er verständlicherweise nicht mehr antreten.

Steiner wurde daraufhin in die Poli-Klinik gebracht „Er wird untersucht, damit wir Verletzungen an der Wirbelsäule ausschließen können”, sagte der leitende Mannschaftsarzt Dr. Bernd Wolfarth und Chef de Mission Michael Vesper erklärte bereits: „Matthias taten der Rücken und der Nacken sehr weh. Er hat mir gesagt, dass er sehr enttäuscht ist. Ich hätte ihm gewünscht, dass er noch mal um eine Medaille kämpft. Er hätte das draufgehabt.“ Dieser Unfall bedeutet nämlich das Olympia-Aus für den Athleten – doch viel wichtiger ist natürlich seine Gesundheit. Wir wünschen ihm jedenfalls gute Besserung und hoffen, dass nicht mehr als der Schock zurückbleibt!
22 Kommentare

Sie hat sich einiges abgeguckt

Bekannte Selfie-Pose: Selena Gomez imitiert Kylie Jenner

Selena Gomez scheint sich in Sachen Selfie machen einiges von Kylie Jenner abgeguckt zu haben
Bildquelle:  Instagram / Selena Gomez / Kylie Jenner
Bei Kylie Jenner (18) funktioniert die Strategie des ständigen Selfie-Postens ja wunderbar. Besonders gerne präsentiert sich die Jüngste des Kardashian-Clans ja in sexy Posen vor einem Spiegel, um all ihre Vorzüge perfekt in Szene zu setzen. Genau dieses besondere Talent scheint sich jetzt auch eine andere Beauty angeeignet zu haben: Selena Gomez (23) stellte nämlich jetzt ein Pic online, auf dem sie Kylie zum Verwechseln ähnlich sieht.

Auf ihrem Instagram-Account ist ein Foto zu bewundern, das Selena - genauso, wie Kylie es zu tun pflegt - leicht bekleidet, nur im knappen Top und Slip posierend und ein Selfie machend zeigt. Dass Selenas Handy zudem einen Teil ihres Gesichts verdeckte, verstärkte den Ähnlichkeitseffekt zu Kylie Jenner noch. Selena könnte auf dem Bild tatsächlich als Zwillingsschwester des berühmten Reality-Starlets durchgehen. Das fiel auch ihren Followern auf, die Selenas Schnappschuss mit "wie Kylie" oder "sie versucht, Kylie zu sein" kommentierten.

Na, bei dieser Hommage von Selena Gomez wird sich Kylie Jenner doch sicher ganz schön geschmeichelt fühlen.
Jetzt kommentieren!

Erfolgreiche Staffel!

"Promi Big Brother": Sat.1 & Sixx jubeln über Rekorde

Eine bunte Gruppe: Die Promi Big Brother Kandidaten 2015
Bildquelle:  Sat 1
Am Anfang dachte man, dass die aktuelle Promi Big Brother Staffel nur mäßig gut bei den Zuschauern ankommt. Doch je mehr Tage die Bewohner im Haus waren, desto mehr Menschen schalteten ein. Zum Schluss können sich Sat.1 und Sixx sogar über Rekordquoten freuen!

Ob es mit der geballten Frauenpower, dem Gezicke oder dem Trash zusammenhängt, weiß man nicht. Was man aber weiß ist, dass Promi Big Brother die Erwartungen der Sender total erfüllt und zum Teil sogar übertroffen hat. Während der Start etwas schleppend lief, schalteten rückblickend durchschnittlich 2,74 Millionen Menschen ein - und das abends um 22.15 Uhr! Den größten Beitrag leisteten wohl die Kandidaten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Mit der Oberzicke Désirée Nick (58), dem Luder-Trio Sarah Nowak (24), Julia Jasmin Rühle (28) und Nina Kristin (33), dem smarten David Odonkor (31), dem gescheiterten Musiker Menowin Fröhlich (27) und dem oftmals betrunkenen Nino de Angelo (51) war Trash, Zoff und Spaß garantiert.

Der Rauswurf von Désirée Nick sorgte übrigens für eine Rekordquote: Mit einem Martkanteil von 23,7 Prozent sprengte die Show den "Highscore" aus dem letzten Jahr.
Jetzt kommentieren!

23
Schockierendes Geständnis

Menowin Fröhlich: "Ich habe kein richtiges zu Hause"

Menowin Fröhlich gestand, dass er kein richtiges zu Hause hat
Bildquelle:  Sat.1
Der letzte Tag ist für die Promi Big Brother-Bewohner angebrochen, denn heute Abend findet bereits das Finale dieser Staffel statt. Fünf Bewohner kämpfen noch um den Sieg und hoffen auf die Prämie, die es am Ende gibt. Allen voran Menowin (27) hofft sehr, der glücklich Auserkorene zu werden, denn er ist auf das Geld angewiesen.

Nino de Angelo (51), Julia Jasmin Rühle (28), Sarah Nowak (24), David Odonkor (31) und Menowin Fröhlich hausen als letzte Hinterbliebene derzeit im Keller des videoüberwachten Containers und zählen die Stunden, bis sie den großen Bruder endlich hinter sich lassen können. Während die meisten von ihnen sich auf ihr trautes Heim freuen, macht Menowin ein schockierendes Geständnis. "Es wäre mein Traum als Gewinner hier rauszugehen. Für mich steht damit alles auf dem Spiel. Ich habe noch nicht mal ein richtiges Zuhause. Seit vier Jahren wohne bei meiner Schwiegermutter mit fünf Personen auf engstem Raum", offenbarte der Sänger.

Mit der Siegesprämie könnte er sich endlich selbstständig machen und sein Leben von Grund auf ändern. "Ich würde mir einfach nur von ganzem Herzen wünschen, ein eigenes Leben zu haben. Mit den Mitteln, die man als Gewinner hier bekommt, würde ich ein eigenes Leben gestalten. Ich kann jetzt nur hoffen", betonte der ehemalige DSDS-Kandidat.
23 Kommentare

20
Strahlende Schweden-Royals

Carl Philip & Sofia: So glücklich macht sie ihre Ehe

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia strahlen um die Wette
Bildquelle:  ActionPress
Für Prinz Carl Philip von Schweden (36) hätte der Sommer 2015 nicht besser laufen können: Seit Juni ist er mit seiner Sofia (30) glücklich verheiratet. Dass ihn die Ehe beflügelt, bewies er bereits vor wenigen Wochen, als er sein erstes Autorennen gewinnen konnte. Und auch sonst gibt es für den schwedischen Royal nur Grund zur Freude.

So strahlt der Prinz gemeinsam mit seiner Sofia bei einem offiziellen Anlass um die Wette: Man sieht dem Paar ihr Eheglück förmlich an, als sie den 90. Geburtstag des Mariebergsskogen, einem Park in der schwedischen Stadt Karlstad, begehen. Da kann ihnen selbst der Regen nichts anhaben, der auf die beiden niederprasselt. Und nicht nur das: Ihre gute Laune springt auch gleich auf die Zuschauer über, die dem royalen Paar mit Fähnchen zujubelt.

Vielleicht gibt es ja auch einen anderen Grund für die gute Laune von Carl Philip und Sofia: Schon seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass das Paar eifrig bei der Nachwuchsplanung sei.
20 Kommentare

46
Ungeschminkt & ganz natürlich

Wunderschön! Sarah Lombardi hält Alessio im Baby-Tragetuch

Sarah Lombardi verbrachte einen schönen Tag mit ihren Liebsten
Bildquelle:  Pietro Lombardi/Facebook
Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages und das finden die Lombardis auch. Nach dem gestrigen Papa-Sohn-Abend, soll Mama Sarah (22) natürlich nicht zu kurz kommen. Dafür verbringen nun die beiden Lombardi-Männer - Papa Pietro (23) und Söhnchen Alessio - einen entspannten Morgen mit ihrer Liebsten.

Ungeschminkt, natürlich schön und mit einer langen Wallemähne sitzt Sarah in einem Café - zufrieden und überglücklich strahlt sie auf dem Foto, das ihr Schatz kürzlich auf seiner Facebook-Seite gepostet hat. Den kleinen Wonneproppen Alessio hat die frischgebackenen Mama in einem Baby-Tragetuch fest an ihrem Oberkörper gebunden.

"Frühstück Time", schreibt Pietro zu dem Bild und hat seine schöne Frau wohl mit diesem Ausflug sehr glücklich gemacht. Auch ihre Fans sind von dem Bild begeistert und überhäufen die Neu-Mama mit Komplimenten. Als "Hübsche Tragemama" und "Wunderschöne Frau" bezeichnen die Follower den Schnappschuss mit der Sängerin. Das vielleicht schönste Kompliment an die frischgebackenen Eltern ist aber: "Ihr seid echt total toll und einfach tolle Eltern."
46 Kommentare

10
Trotz Epilepsie-Erkrankung

Wie Papa David: Romeo Beckham (12) ist ein Sport-Junkie

Romeo Beckham geht mit Papa David schon ins Fitness-Studio
Bildquelle:  davidbeckham/Instagram
Romeo Beckham (12) hat nicht nur die Coolness seines berühmten Daddys, er ist auch ein absoluter Fashion-Junkie. Seit kurzem geht der mittlere Sohn von David (40) und Victoria Beckham (41) auch ins Fitnessstudio. Trotz seiner Epilepsie-Erkrankung versucht der 12-Jährige ein normales Leben zu führen.

Seit Jahren nimmt Romeo Medikamente, um die epileptischen Anfälle unter Kontrolle zu halten. Grelles Licht kann einen Anfall jederzeit auslösen. Auch die britischen Paparazzi nehmen seit Bekanntwerden seiner Krankheit Rücksicht auf den Beckham-Spross. Denn schon oft musste er aus diesem Grund ins Krankenhaus. Doch das hält ihn noch lange nicht davon ab, sein junges Leben in vollen Zügen zu genießen. Und am liebsten verbringt Romeo seine Zeit mit seinem Vater, denn er ist sowieso der Coolste für ihn. Nicht nur, dass die beiden Fußballspiele und Tennis-Matches aus der ersten Reihe beobachten, sie treiben auch aktiv Sport zusammen. Denn gemeinsam verbringen sie regelmäßig Zeit in der Mucki-Bude. So können die beiden auch ihre Beziehung vertiefen und Romeo kann mit seinem Vater über alles reden - vielleicht auch schon über Mädels?

In unserem Clip könnt ihr euch nochmal selbst ein Bild von Sport-Freak Romeo machen:
10 Kommentare

70
Zu tief ins Glas geschaut?

Nino de Angelo: Das sagt er zu seinem Alkoholkonsum

Nino de Angelo erklärt, was mit ihm im Big Brother Haus los ist
Bildquelle:  Sat.1
Nino de Angelo (51) hat sich im Promi Big Brother Haus von einer ganz anderen Seite gezeigt. Während man ihn sonst singend auf der Bühne kennt, erlebt man ihn nun lallend im Container. Jetzt äußert sich der Musiker zu seinem Alkoholkonsum im Haus!

Er trinkt gerne mal das ein oder andere Glas Wein oder Champagner und wird mit einer gewissen Promille-Zahl dann auch ziemlich emotional. Diese Seite kannte man zuvor von Schlagersänger Nino de Angelo nicht! Vor dem großen Finale äußert sich der Container-Bewohner zu seiner Zeit im Haus und seiner Vorliebe für alkoholische Getränke: "Viele versuchen hier ja die Kontrolle zu behalten. Ich habe davor keine Angst. Natürlich habe ich meine Schwächen. Aber wenn man das Gesamtbild Nino de Angelo sieht, kann man den Daumen nicht einfach nach unten machen. Ich spiele keinem was vor. Wenn ich was getrunken habe und emotional werde, dann ist das ehrlich."

Und genau mit dieser ehrlichen Art will Nino sich heute die Promi-Big-Brother-Krone holen. Denn mit der 100.000 Euro-Siegerprämie will der Musiker seine Gesangskarriere wieder ankurbeln - und sich ja vielleicht auch ein Gläschen Champagner gönnen.
70 Kommentare

40
Komische Eigenwahrnehmung

Désirée Nick: Nur mit Mobbing kommt man bei Promi BB weiter

Désirée Nick kennt den Grund, warum sie nicht mehr im Big Brother Haus ist
Bildquelle:  SAT.1/Jens Koch
Désirée Nick (58) ist raus aus dem Promi Big Brother Haus. Kurz vor dem großen Finale musste die Berlinerin ihre Koffer packen - und rechnet jetzt mit ihren Mitbewohnern ab!

Nach ihrem Auszug ist Désirée Nick zu Gast in der Late Night Show von Promi Big Brother auf Sixx. Dort stellt sie sich den Zuschauern und erläutert ihre Sichtweise auf das Geschehene. Jochen Bendel (47) spricht der Kabarettistin ein Kompliment aus und sagt: "Sie haben uns fanstatisch unterhalten." Darüber kann die Berlinerin allerdings nur lachen: "Ja, das glaube ich. Aber jemanden fantatisch zu unterhalten heißt keineswegs, dass man im Big Brother Haus bleibt. Da zählt dann doch eher das Mobbing." Fieser Seitenhieb für die noch übrig gebliebenen Kandidaten. Denn wer die Sendung gesehen hat, weiß, dass es Nick war, die schon von Tag eins an ordentlich ausgeteilt hat. Beleidigungen Richtung Sarah Nowak (24) und Zickenterror mit Nina Kristin (33) - bei der Entertainerin blieb so gut wie niemand verschont.

Nun gibt sie also als einen Grund für ihr Ausscheiden an, dass sie zu wenig gemobbt hat. Das dürften einige Bewohner aber ganz anders sehen...
40 Kommentare

7
"Wir sind ziemlich verliebt!"

Neue Liebe bestätigt: Jetzt spricht Bachelorette-Alex!

Alex ist glücklich verliebt!
Bildquelle:  RTL; Instagram / Fran_Kraft
Am Mittwoch in der finalen Sendung der Bachelorette hat Alex keine Rose von Alisa bekommen - sie ist jetzt mit Patrick zusammen. Doch der Schmerz über den Korb der schönen Berlinerin ist schon längst verflogen, denn Alex ist frisch verliebt!

Bei der Bachelorette galt Alex als Favorit auf die letzte Rose, viele dachten, dass er mit Alisa glücklich wird. Doch die Lehrerin wollte es anders und vergab ihre letzte Rose an Patrick. Doch von Frust oder Schmerz ist bei dem Finalisten keine Spur mehr, denn Alex ist inzwischen in einer neuen Beziehung. Mit Promiflash sprach der Magdeburger jetzt über seine neue Liebe: "Wir sind ziemlich verliebt", erzählt er total happy. Ein Foto der beiden auf Instagram zeigt, wie glücklich die beiden sind. Doch wer die neue Frau an seiner Seite ist, will der Betriebswirt noch nicht verraten. Auf die Frage, wer denn die Glückliche sei, antwortet er: "Das ist meine Freundin. Mehr kann und will ich aus Schutz ihrerseits noch nicht sagen. Ich will noch keinen Namen, Alter oder weitere Details nennen." Was er aber verrät, klingt nach ganz vielen Schmetterlingen im Bauch: "Sie ist ein ganz toller Mensch!"

Und gerade deshalb will der Magdeburger auch noch vorsichtig mit den Informationen umgehen: "Jetzt gerade ist das noch so in der Welpenphase und da will ich noch ein bisschen aufpassen. Man kann jemanden auch mit zu viel Liebe verjagen."
7 Kommentare

82
Auszeit auf Gran Canaria

Auf Wolke sieben! Spatzi & Richard Lugner im Liebes-Urlaub

Cathy und Richard Lugner sendeten sonnige Grüße aus ihrem Urlaub
Bildquelle:  Instagram / crazycathyofficial
Nachdem die Ehe von Cathy Schmitz und Richard Lugner (82) holprig begann, scheinen sie nun einen harmonischen Alltag zusammen zu genießen. Gegenüber Promiflash offenbarte das Paar mit dem großen Altersunterschied, dass sie zusammen auf Gran Canaria urlauben und die gemeinsame Auszeit in vollen Zügen genießen würden.

Richard und sein "Spatzi" scheinen verliebter denn je zu sein und einen kleinen Liebesurlaub eingelegt zu haben. Gemeinsam mit Cathys Tochter Léonie lassen sie es es sich momentan auf der kanarischen Insel gut gehen. "Wir liegen derzeit täglich in der prallen Sonne, schwimmen, spazieren an der Promenade und bauen Sandburgen mit Léonie am Beach. Kurz und knackig: Uns geht es super und wir genießen die Zeit zu dritt", plauderten die Lugners aus.

Doch nicht nur der kleinen Léonie wird anscheinend die Aufmerksamkeit des 82-Jährigen zuteil, sondern auch seine Ehefrau genießt seine volle Beachtung. Es scheint, als hätte sich der rüstige Wiener die Sorgen seiner Angetrauten zu Herzen genommen und mehr Zeit für sie und ihr Liebesleben eingeräumt.
82 Kommentare

77
Seitenhieb zum Finale

Sarah Nowak: "Froh, dass Désirée das Haus verlassen hat!"

Sarah Nowak freut sich über den Auszug von Désirée
Bildquelle:  Sat.1
Désirée Nick (58) musste gestern im Halbfinale das Promi Big Brother-Haus verlassen. Und besonders eine Bewohnerin ist darüber mehr als froh: Sarah Nowak (24) hat jetzt endlich Ruhe!

Wegen ihr flossen viele Tränen im Promi Big Brother-Haus: Désirée Nick hat während ihrer Zeit im Container ihrem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht. Sarah Nowak war das liebste Opfer der Berlinerin, bereits in den ersten Tagen brachte die Entertainerin das Playmate zum Weinen, beleidigte sie und sorgte für ordentlich Zoff im Haus! Deshalb ist es wohl kaum verwunderlich, dass sich die ehemalige Bachelor-Kandidatin freut, dass "die Nick" nun endlich weg ist: "Ich bin froh, dass Désirée das Haus verlassen hat. Es war jeden Tag ein Kampf mit ihr, weil sie irgendwie immer Streit mit mir gesucht hat. Ich habe viel zu viele Tränen wegen ihr vergossen." Emotionale Worte der schönen Blonden, die zeigen, wie nah ihr der ständige Streit mit der ehemaligen Dschungel-Königin ging.

Doch die sieht auch gewisse positive Aspekte an den fiesen Läster-Attacken: "Trotzdem bin ich stark geblieben. Deshalb bin ich sehr stolz auf mich! Ich bin noch da. Ich bin unter den Top 5. Ich habe mich hier näher kennengelernt und gemerkt, an welchen Dingen ich selbst arbeiten muss. An jedem Moment - auch die mit Désirée - bin ich gewachsen." Das wird der Nick wohl so gar nicht gefallen.

Eine Lektion nimmt Sarah auf jeden Fall mit aus dem Haus nach draußen: "Ich habe gelernt, selbstbewusster durchs Leben zu gehen!"
Promi Big Brother
Wieso war Lucy so unglücklich im Container?
Frage 1 von 7
77 Kommentare

176
Sie ist überglücklich

Bei ihren Eltern: Daniela Katzenberger strahlt als Neu-Mama

Daniela Katzenberger strahlt als Neu-Mama zu Hause bei ihren Eltern
Bildquelle:  Facebook / Daniela Katzenberger
Bei all den Problemen, Umstellungen und Wehwehchen, die eine Schwangerschaft so mit sich bringt, überwiegt bei Daniela Katzenberger (28) offenbar trotzdem das Mutterglück. Die frischgebackene Mama strahlt über beide Ohren und Auslöser dafür ist ihr kleines Würmchen Sophia.

Diese Woche wurden die Katze und ihr Nachwuchs aus dem Krankenhaus und somit in das eigene Familienleben entlassen. Weil Daniela noch anfängliche Schwierigkeiten befürchtete, zog sie erst mal zu ihren Eltern, die sie bei der neuen Lebensaufgabe unterstützen sollten. Und dort scheint es der Blondine prächtig zu gehen. Bei Mama und Papa ist es eben doch am Schönsten, wie auch das neuestes Foto von Dani auf Facebook beweist. Zusammen mit ihren Eltern sitzt sie am Frühstückstisch und grinst wie ein Honigkuchenpferd in die Kamera: "Bei Mama und Papa", lautete der Kommentar darunter. Dass Danielas Tochter Sophia für ihr glückliches Strahlen verantwortlich ist, muss das TV-Starlet nicht erwähnen, denn das steht ihr bereits ins Gesicht geschrieben.

Demnächst können sich auch die Fans von Danis und Lucas' (43) kleinem Sonnenschein überzeugen, denn dann werden die ersten Bilder von Sophia veröffentlicht.
176 Kommentare

31
Ein Knutsch-Foto beweist es

Nach Alisas Korb: Bachelorette-Alex wieder frisch verliebt!

Bachelorette-Alex knutscht eine Blondine - ist das etwa seine neue Freundin?
Bildquelle:  Instagram/fran_kraft
Das ging jetzt aber schnell! Nur zwei Tage nach dem großen Bachelorette-Finale und dem Korb von Alisa scheint Kandidat Alex schon wieder glücklich verliebt zu sein! Ein Foto zeigt den Magdeburger jetzt knutschend mit einer Blondine.

Ein Instagram-Bild zeigt Alex leidenschaftlich knutschend mit einer blonden Frau! Ist der Bachelorette-Zweite nur wenige Tage nach der Finalausstrahlung etwa schon wieder neu verliebt? Der Text, den seine vermeintliche neue Partnerin dazu schreibt, ist ziemlich eindeutig: "Ich musste es mir nicht zweimal überlegen, ich kann es nicht mehr länger verstecken. Mich in dich zu verlieben was das Beste, was mir hätte passieren können."

Und sie will ihr Glück auch nicht mehr verstecken. Und Alex? Der gehört zu den Followern, denen das öffentlich gepostete Bild "gefällt". Das klingt schwer nach richtig großer Liebe - und das so kurz nach der so bitteren Final-Show. Wer die junge Dame an seiner Seite ist, wird nicht klar. Klar ist aber, dass man trotz Sonnenbrille und Kappe erkennen kann, dass es sich um den Bachelorette-Kandidaten handelt: Seine auffälligen Tattoos am Arm verraten ihn!

Jetzt, nach dem Ende der Staffel und dem großen Finale, darf auch Alex sein Liebesleben wieder ausleben - und bestätigt im Interview mit Promiflash auch happy: "Wir sind ziemlich verliebt!"
31 Kommentare

16
Sein Leben als Abhängiger

Nach Beichte: Eric Stehfest offen über Drogen-Vergangenheit

Eric Stehfest offenbarte, dass er lange abhängig von Drogen war
Bildquelle:  RTL/Rolf Baumgartner
Eric Stehfest (26) überraschte wohl alle sehr mit seinem offenen Geständnis, dass er lange abhängig von Drogen war. Mittlerweile sei er schon seit einem Jahr clean. Das habe er nur geschafft, weil er sich selbst aus dem Drogensumpf rettete, wie er nun offen zugab.

In einer Mitteilung von RTL berichtete der GZSZ-Darsteller ganz offen über seine Vergangenheit als Abhängiger. Dass er mit zwölf Jahren schon begann, Drogen zu konsumieren, war seinem Eifer nach Aufmerksamkeit geschuldet. "Ich habe einfach gedacht, wenn ich das gut mache, dann werde ich akzeptiert und das blöde war: Ich wurde akzeptiert", erinnerte er sich.

Nur ein Jahr nachdem er mit den "Einsteigerdrogen" begann, führte es Eric zu Crystal Meth. "Ich habe aus einem Haufen Scheiß-Probleme einen schönen Tag gemacht.", weiß der Schauspieler zu berichten. Insgesamt sieben Jahre lang verabreichte er sich die harte Droge, bis er selbst zur Besinnung kam. "Eigentlich einer der wichtigsten Punkte, der diese Thematik betrifft, war der Punkt, an dem ich klar aussprechen konnte: 'Ich bin krank und brauche Hilfe.'", offenbarte Eric und sprach damit seinen Entzug an, den er vor vier Jahren machte.

Eric unterzog sich einem kalten Entzug, der ihn offenbar von den abhängig machenden Substanzen befreien konnte, denn bis heute habe der 26-Jährige sowohl den Alkohol als auch die Drogen aus seinem Leben verbannt.
16 Kommentare

23
Auftritt bei "Verdachtsfälle"

Einsatz im TV: Bachelorette-Philipp überrascht seine Fans!

Bachelorette-Philipp hatte einen Einsatz bei "Verdachtsfälle
Bildquelle:  RTL
Da staunten die Zuschauer aber nicht schlecht: Nur knapp schrammte Bachelorette-Kandidat Philipp in der vergangenen Woche am Herz von Rosen-Dame Alisa vorbei. Doch nun konnten ihn seine Fans wieder im Fernsehen bewundern. Am gestrigen Donnerstag überraschte der Berliner dann mit einem ganz speziellen Auftritt im TV: Er spielte einen Polizisten bei "Verdachtsfälle".

Als "Dennis Stark" war der 27-Jährige im Einsatz in Neukölln. Dort musste er eine junge Frau aus dem Keller einer Familienwohnung befreien, nachdem diese von ihrem Vater eingesperrt wurde. Gekonnt souverän agierte Philipp dabei und konnte die Situation klären. Kein Wunder: Auch im wahren Leben ist er Polizist. Die Dreharbeiten zur Folge der Scripted-Reality-Serie liegen aber schon eine Weile zurück, wie RTL auf Nachfrage von Promiflash bestätigte: "Die Aufzeichnung erfolgte noch vor der 'Bachelorette', sogar noch vor Berlin Models", erklärte eine Pressesprecherin. In der eingestellten Soap mit Julian Stoeckel (28) spielte Philipp auch eine Rolle.

Spätestens seit dem Auftritt in "Verdachtsfälle" dürfen sich Philipps Fans also freuen: Denn so schnell dürfte der Rosenkavalier nicht von der Bildfäche und den -schirmen verschwinden.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.
23 Kommentare