24
Dr. Pia Lassner ist wieder da

Unter uns: Dieser Serien-Charakter kommt zurück!

Yvonne de Bark kehrt zu "Unter uns" zurück
Bildquelle:  Jovan Evermann/RTL
Yvonne de Bark (40) alias Pia Lassner – die Mutter von Tobias (Patrick Müller, 24) – kehrt zu Unter uns zurück und sorgt für Überraschungen – inklusive der Aufdeckung eines bisher gut gehüteten Familiengeheimnisses.

Nach über drei Jahren Abwesenheit vom Set musste Yvonne zunächst vor Aufregung zittern. „Das war ungefähr so, als wenn man einen Ex-Freund wiedertrifft, den man sehr geliebt hat. So aufgeregt war ich. Patrick Müller, der meinen Serien-Sohn Tobias spielt, sagte bei meiner Rückkehr: ‚Jetzt fühle ich mich wieder so klein, ich bin doch schon so groß geworden'“, verriet sie gegenüber rtl.de. Auch das Tempo bei „Unter uns“ hat sich mittlerweile geändert: „Aber ich finde das klasse, ich mag das und kenne das von zu Hause auch nicht anders.“

Wie lange die Schauspielerin bleibt, ist noch offen. „Als der Anruf kam, hatte ich einfach Lust, wieder dabei zu sein. Und jetzt mische ich die Truppe der Schillerallee gerade ordentlich auf.“ Die ersten Szenen sind bereits im Kasten und wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen im TV.
24 Kommentare

1
Sie hat einen Dildo dabei

Auf Sex-Entzug: Promi BB-Mia dreht langsam durch

Mia Julia hat bei "Promi Big Brother" langsam ein ernsthaftes Problem
Bildquelle:  WENN
Bei der diesjährigen Promi Big Brother-Staffel wurde ein kleines Zugeständnis an die Kandidatinnen und Kandidaten gemacht: Sie durften einen Luxusgegenstand mit in den Container nehmen. Allerdings wurde ihnen dieser zunächst abgenommen. Somit hatte auch Mia Julia (27) ihren Dildo erst einmal nicht zur Verfügung - und das zerrt die Blondine aus! Muss sich Ehemann Peter nun Sorgen machen, dass Mia ihm noch einen waschechten Eifersuchtsgrund liefert?

Nein, so weit sollte man nicht gehen, immerhin hat sie ihr Liebesspielzeug mittlerweile endlich bekommen. Aber während der Rest ihrer Mitstreiter - insbesondere der Keller - wegen des miesen Essens durchdreht, hat Mia langsam aber sicher ein regelrecht zügelloses Problem mit ihrer Libido: "Also eine Woche halte ich irgendwie aus ohne Sex, aber in der zweiten Woche wird's schwierig!" Hoffentlich schafft ihr spezieller Gegenstand fürs Haus nun Abhilfe, was diese nagende Qual angeht...

Ob Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) ähnlich leidet wie seine Mitbewohnerin? Der soll doch "mindestens einmal am Tag oder zweimal, wenn er es schafft" mit seiner Ex-Freundin Kath von Bö die körperliche Liebe ausgetauscht haben. Sie waren vor der Trennung ja auch ach so verliebt - was euch diese "Coffee Break"-Episode zeigt:

1 Kommentar

4
Das Baby ist da

Glückwunsch! Stacy Keibler bringt Tochter zur Welt

Stacy Keibler ist zum ersten Mal Mutter geworden
Bildquelle:  Brian To/WENN.com
Nach der Blitzhochzeit folgte die Blitzschwangerschaft und - tadaaa! - jetzt hat Stacy Keibler (34) auch eine Blitzgeburt geschafft. Erst heute veröffentlichte die Ex von George Clooney (53) die Neuigkeit, dass sie bereits am Mittwoch ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat. Im Juni hatte Stacy bereits verraten, dass sie ein Mädchen erwartet. Nun ist die Kleine da und hat natürlich auch einen Namen: Ava Grace.

"Ava Grace Pobre wurde am Mittwoch, den 20. August, geboren. Wir waren noch nie so glücklich!", verkündete die frischgebackene Mutter in ihrem und im Namen ihres Mannes Jared Pobre. Laut einem Bericht der US Weekly fand die Geburt bei Stacy zuhause statt. Aufgrund der Jubelmeldung kann man davon ausgehen, dass Mutter und Kind wohlauf sind. Fotos der kleinen Familie gibt es noch nicht.

Die kleine Ava krönt die rasante Liebe von Stacy und Jared. Erst vor etwa einem Jahr sind die beiden zusammengekommen, nachdem die 34-Jährige eine unschöne Trennung von George Clooney hinter sich gebracht hatte. Mit der Geburt ihrer Tochter ist das Liebes- und Familienglück nun endlich perfekt.
4 Kommentare

8
Hand in Hand durch seine Krise

Shia LaBeouf & Mia Goth gehen durch dick und dünn

Shia LaBeouf und Mia Goth zeigten festen Zusammenhalt
Bildquelle:  WENN.com
Hand in Hand durch dick und dünn - so wünscht man sich eine gute Beziehung. Und genau das scheint auch Shia LaBeouf (28) durch seine derzeitigen Krisen zu helfen. Der Schauspieler zeigte sich nämlich im festen Zusammenhalt mit seiner Freundin Mia Goth und erschien dabei so entspannt und gelassen wie zuletzt kaum.

Mit der Hand des Partners fest im Griff spazierte das Schauspieler-Paar durch Los Angeles und ging unbeirrt seines Weges, nachdem es sich Essen zum Mitnehmen besorgt hatte. Das sah bei Shia vor einige Zeit noch ganz anders aus. Der von Suchtproblemen geplagte Mime präsentierte sich extrem dünnhäutig und sorgte vor allem mit heftigen Attacken auf Paparazzi für Schlagzeilen. Da dauerte es nicht lang, bis er sich den Beinamen "Pöbelkönig" einhandelte.

Aber die Therapie für Alkoholkranke und offensichtlich auch der Beistand seiner Liebsten zeigen jetzt wohl Wirkung. Ganz zufrieden scheint sich der Transformers-Star an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Die Liebe kann halt eben doch Berge versetzen - oder auch brodelnde Vulkane.

Ihr habt auch immer zu Shia gehalten und gehört zu seinen größten Fans? Dann könnt ihr doch auch sicher dieses Quiz ganz leicht lösen:
Shia LaBeouf
Was ist Shias zweiter Vorname?
Frage 1 von 7
8 Kommentare

14
Prahlerei geht nach hinten los

Wendler im Größenwahn: Er ist "nicht bezahlbar"!

Michael Wendler scheint sich selbst für den Größten zu halten
Bildquelle:  SAT.1
Man fragt sich: Ist Michael Wendler (42) eigentlich nur in das Haus von Promi Big Brother gegangen, damit er seinen Kontostand aufbessern kann? Hätte man theoretisch meinen können - tatsächlicher aber verlangt der Schlagermusiker für seine Auftritte wohl so viel, dass ihn Otto Normal nicht einmal mehr engagieren könnte. Zumindest wollte Michael damit im Container eine Runde prahlen gehen... was ihm allerdings von Ronald Schill (55) gekonnt vermasselt wurde.

So meinte der Wendler wenig bescheiden zu seinem Leidensgenossinnen und -genossen im Keller: "Privatleute können mich gar nicht bezahlen!" Hätte wohl Eindruck schinden sollte, tatsächlich erntete er damit nur die Erwiderung von Richter "Gnadelos", dass Roberto Blanco (77) einst für einen halbstündigen Aufritt auf Sylt mal eben "30.000" bekommen hätte. Oha, das saß! Da verschlug es dem Michael ob dieser Summe glatt einmal die Sprache, bevor er stammeln konnte: "Das ist ordentlich. Da bin ich noch nicht..." Aber vielleicht war das ja noch damals zu D-Mark-Zeiten?

So oder so - Michael hat ja durchaus einen noblen Grund hervorzubringen, warum er an sich doch ganz moderate Gagen verlangt: "Ich hab' das extra so gemacht, damit ich buchbar bleibe. Ich bin der einzige Künstler, der so bekannt ist und immer noch buchbar ist!"

Gutmensch Michael Wendler, wer hätte das gedacht! Dass er seine Fans dennoch verprellen kann, erklärt euch die folgende "Coffee Break"-Ausgabe:

14 Kommentare

6
10 Jahre nach "Nipplegate"

Janet Jackson: Lebenslanges Superbowl-Verbot?

Janet Jacksons "Nipplegate" sorgte vor zehn Jahren für einen Riesen TV-Skandal
Bildquelle:  ActionPress
Er war einer der größten Skandale des Superbowls und der Grund dafür, dass die berühmte Halbzeitshow seitdem nur noch zeitversetzt ausgestrahlt werden darf: Janet Jacksons "Nipplegate" sorgte 2004 dafür, dass ganz Amerika vor den TV-Geräten aufschrie. Ein falscher Handgriff ihres Duettpartners Justin Timberlake (33) sorgte dafür, dass man die entblößte Brust der Michael Jackson (✝50)-Schwester weltweit bewundern konnte. Ein Fiasko für die zuständige National Football League (NFL), das noch bis heute nachhallt.

Daher ist es wenig verwunderlich, dass die NFL noch immer nicht gut auf Janet (48) zu sprechen ist. Als TMZ nach zukünftigen Show-Acts für die heiß begehrten Halbzeitshow-Slots nachfragte, wurden keine konkreten Kandidaten genannt - es wurde jedoch ausdrücklich eine gewisse Sängerin aus möglichen Planungen gestrichen: "Als potenzielle Künstlerin haben wir bislang nur Janet Jackson ausgeschlossen." Das klingt fast nach einem lebenslangen Superbowl-Verbot.

Ganz so nachtragend scheint die NFL im Falle von Justin Timberlake nicht zu sein, denn der Sänger wurde nicht explizit ausgeschlossen. Ist das etwa schon ein Hinweis auf einen möglichen Act für den 49. Superbowl im kommenden Jahr? Bis zur offiziellen Verkündung des Halbzeitshow-Künstlers könnt ihr hier schon einmal unser Justin Timberlake-Quiz lösen:
Justin Timberlake
Was macht Justin, wenn er nicht einschlafen kann?
Frage 1 von 7
6 Kommentare

17
Trennungsreaktion kam nicht an

Fliegt Mario-Max heute aus dem "Promi BB"-Haus?

Wird heute wohl Prinz Mario-Max das "Promi Big Brother"-Haus verlassen müssen?
Bildquelle:  SAT.1
Eine Frage beschäftigte am vergangenen Fernsehabend wohl alle Zuschauerinnen und Zuschauer, die sich dafür entschieden hatten, das muntere Treiben im Promi Big Brother-Haus zu verfolgen: Wie würde Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) wohl darauf reagieren, dass ihn seine Freundin Kath von Bö abserviert hatte? Nun ja, wortreich war es auf jeden Fall! Aber hat ihm das Publikum seine Betroffenheit nicht so ganz abnehmen wollen und straft ihn nun dafür ab? Denn in der Gunst der Fans ist der Adelstitelträger immens gesunken!

Um nicht zu behaupten: Kaum jemand möchte Mario-Max nach dem heutigen Tag noch im Container sehen. Die Leserinnen und Leser auf Promiflash fällen bezüglich des Esoterik-Fans ein sehr vernichtendes Urteil: Gerade einmal 1,53 Prozent sehen ihn noch als Tagesfavoriten, von insgesamt 4.515 Stimmen wurden gerade einmal 69 für ihn abgegeben. Damit hat er weniger Anhänger als alle anderen. Selbst unscheinbare Kandidatinnen wie Liz Baffoe (45) oder der mit Wissen protzende Richter wie Ronald Schill (55) können sich da über mehr Unterstützer freuen. Bedeutet das also das Aus für den Prinzen nach diesem Abend? Vielleicht wollen die Zuschauer aber auch nur, dass er das Herz seiner Liebsten einfach nur wieder ganz schnell zurückerobern kann...

Wer sich ganz im Gegenteil überhaupt keine Gedanken machen braucht, ist Aaron Troschke. 2.345 Votes konnte dieser einsammeln - damit sehen ihn rund 53,93 Prozent der Umfrage-Teilnehmer als Spitzenreiter im Container. Weit abgeschlagen mit nicht einmal mehr 15 Prozent folgt Paul Janke (32).

Hat Mario-Max die ganze Geschichte um seinen Beziehungsstatus also am Ende seinen "Lebenstraum" gekostet? Wie schön seine "Lebensliebe" noch vor Kurzem war, das zeigt euch diese "Coffee Break"-Ausgabe:

17 Kommentare

19
Er ist immer rasant unterwegs

Ganz cool! Justin Bieber shoppt mit Biker-Helm

Justin Bieber ist nie um einen coolen Auftritt verlegen
Bildquelle:  Instagram/justinbieber
Er ist nicht nur die vermeintliche Coolness in Reinform, er hat als echter Draufgänger und Bad Boy selbstredend ein Faible für das ein oder andere windschnittige Gefährt: Sänger Justin Bieber (20) investiert gerne in seinen persönlichen Fuhrpark. Da darf ein lässiges Trike - sprich ein Fahrzeug auf drei Rädern - fast nicht fehlen!

Mit diesem zumindest düste er zuletzt ganz und gar lässig wie eh und je durch die Straßen des Großraums von Los Angeles. Spätestens an seinen tätowierten Armen wurde der Bieberoni aber von den Fotografen erkannt, die seine flinke Fahrt durch den Verkehr mit heller Freude verfolgten. Als der Musiker dann später mit seinen Jungs in einem Shopping-Center aufschlug und dort aus Gründen der Tarnung lieber seinen Helm aufbehielt, ließen die Paparazzi immer noch nicht locker. Da hilft halt auch so ein schmuckes Teil auf dem Kopfe nichts, wenn man sonst so ein Blickfang ist...

Ihr wollt selbst die aktuellsten und absolut verwegenen Bilder von Justin auf seinem neuen Spielzeug sehen? Dann nichts wie ran an die folgende "Coffee Break"-Ausgabe:

19 Kommentare

2
Dazu gibt sie kein Statement

Noch immer verletzt: Rita Ora bricht Interview ab

Rita Ora hat ein Interview abgebrochen
Bildquelle:  Ivan Nikolov/WENN.com
Von einer friedlichen Trennung kann man bei Rita Ora (23) und Calvin Harris (30) nun wirklich nicht sprechen. Das einst so verliebte Pärchen geht sich nämlich jetzt nicht nur aus dem Weg, es macht sich auch das Leben schwer. Schließlich sorgte Calvin erst kürzlich dafür, dass Rita seinen Song bei den Teen Choice Awards nicht performen durfte. Kein Wunder also, dass die "Hot Right Now"-Sängerin noch ziemlich verärgert über ihren Ex-Freund ist. Wie groß ihre Wut aber wirklich immer noch ist, wurde nun in einem Interview nur zu deutlich.

Auf die Frage, was ihr an ihren Bühnenauftritten am besten gefällt, erzählt sie zuerst noch ganz brav: "Ich liebe es einen Charakter zu kreieren, dass ich mit allem durchkomme, Spaß haben kann und mich anziehen kann, wie es mir gefällt." Und auch Fragen zu ihrem Album beantwortet sie gegenüber Associated Press noch ganz cool: "Das Album wird meine Liebe zur Popmusik gemischt mit meiner Liebe zum Soul wiedergeben. Es wird eine große Überraschung werden. Die Musik wird nächstes Jahr im Januar veröffentlicht." Als sie jedoch nach Calvin Harris gefragt wird, bricht sie das Interview einfach ab und geht weg. Nicht gerade ein professionelles Verhalten. Jedoch soll Harris der Grund sein, warum Ritas Album nicht mehr dieses Jahr, sondern erst im nächsten Jahr erscheinen wird. Damit wird die Reaktion der Sängerin dann vielleicht doch etwas verständlicher.

Hier könnt ihr euch Ritas Abgang noch einmal selbst anschauen:

2 Kommentare

22
Sie guckt sein Basketballspiel

Rihanna & Chris Brown: Gibt's ein Liebes-Comeback?

Rihanna besuchte ihren Ex-Freund Chris Brown bei einem Basketballspiel
Bildquelle:  WENN
Nanu, wer sitzt denn da am Spielfeldrand von Chris Browns (25) Basketballspiel? Keine Geringere als seine Ex-Freundin Rihanna (26). Lange hat man die beiden nicht mehr zusammen gesehen - bis jetzt.

Ganz entspannt nahm die Sängerin bei dem "Summer Classic Charity" Basketballspiel in einem Oversize-Pulli und heißen Hotpants in der ersten Reihe Platz. Bahnt sich da etwa ein Liebes-Comeback zwischen den beiden an? Eine gibt es, die diese Entwicklung nicht sehr erfreuen wird: Chris Browns derzeitige Freundin Karrueche Tran (26). Sie soll mit der Ex ihres Liebsten ein ziemlich großes Problem haben und nicht so happy darüber sein, dass Rihanna in Chris' Leben noch eine so wichtige Rolle spielt. Zwischen Karrueche und Chris gibt es immer wieder Probleme und die beiden führen eine ständige On-Off-Beziehung. Mal turteln sie total verliebt, dann wieder gibt es Zoff und Trennungsgerüchte. Der Sänger scheint wohl Probleme zu haben, sich für ein Mädchen zu entscheiden. Er sollte sich damit aber nicht zu lange Zeit lassen, sonst bekommt er noch von beiden Girls einen Korb und steht am Ende vielleicht ganz alleine da.

Dass Chris Brown lieber Körbe wirft, als zu bekommen, könnt ihr euch in dieser "Coffee-Break"-Folge ansehen:

22 Kommentare

Nichts für Schwächlinge!

"The Rock" erklärt sein hartes "Hercules"-Training

Dwayne "The Rock" Johnson erklärt sein Trainingsprogramm
Bildquelle:  AEDT/WENN
Wenn es einen Schauspieler gibt, der sich für eine Filmrolle ganz bestimmt nicht noch weitere Muskeln antrainieren muss, könnte man meinen, dass es sich dabei um Dwayne "The Rock" Johnson (42) handeln muss - anscheinend ist das aber nicht so. Gegenüber Promiflash verriet er nämlich, wie hart die Vorbereitungen für "Hercules" tatsächlich waren.

Denkt man an "The Rock", denkt man an einen großen Muskelmann, der vermutlich ohne größere Anstrengung Bäume ausreißen könnte. Für die Rolle seines Lebens ist ihm das aber scheinbar nicht genug gewesen. Ganze sechs Monate widmete sich der 42-Jährige einem intensiven Sportprogramm - bestehend aus hartem Gewichtstraining und einer speziellen Diät, die sieben bis acht Mahlzeiten pro Tag erfordert. Anschließend folgten fünf weitere Monate, in denen es galt die Form zu verfestigen. "Es war der herausfordernste Prozess, den ich jemals durchgemacht habe", erzählt er anlässlich seiner Filmpremiere. Ob er auch einige Übungen der "Fango-Brüder", von denen er sich bei Jimmy Fallon (39) begeistert zeigte, einbrachte, hat er leider nicht erzählt.

Was Dwayne Johnson aber alles noch so zu seinem Herkules-Fitness-Programm zu sagen hatte, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

Jetzt kommentieren!

1
Eine Frau fühlt sich veräppelt

Klage-Schock: Muss Snooki für Diätpillen büßen?

Snooki droht ein neuer Rechtsstreit
Bildquelle:  RHS/WENN.com
An die zwanzig Kilo hat Snooki (26) nach der Geburt ihres Sohnes abgespeckt. Geschafft hat es das Ex-Jersey Shore-Pummelchen mit gesunder Ernährung, jeder Menge Sport - und Diätpillen, wie es vor drei Jahren unumwunden zugegeben hat. Und genau diese Ehrlichkeit könnte der 26-Jährigen jetzt zum Verhängnis werden.

Wie bekannt wurde, hat eine Frau aus New Jersey im vergangenen Jahr Klage gegen Snooki eingereicht. Die fühlt sich veräppelt, da Snooki berichtet hatte, mit der Pille "Zantrex" abgenommen zu haben. Vermutlich wollte es die Klägerin Snooki gleichtun, war dabei jedoch weniger erfolgreich und will den Reality-Star deshalb persönlich dafür haftbar machen. Laut den Gerichtsakten, die RadarOnline vorliegen, lässt die bald zweifache Mama sich das nicht bieten und plädiert auf Klageabweisung. Snooki aka Nicole Polizzi habe nie versprochen, dass man, wenn man das Produkt kaufe, auch tatsächlich Gewicht verliere. "Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass ein bloßer Konsument wie Frau Polizzi verantwortlich für Aussagen ist, die ein werbetreibendes Unternehmen tätigt." Im Klartext: Snooki sagt, sie hat niemals Diätpillen zur Gewichtsreduktion empfohlen, und will, dass die Klage abgewiesen wird.

Für das TV-Sternchen ist dies nun schon der zweite Rechtsstreit, den es zurzeit ausfechten muss. Man kann Snooki nur wünschen, dass sie sich bald wieder zu hundert Prozent auf die schönen Seiten des Lebens konzentrieren kann - zum Beispiel auf die Geburt ihres zweiten Kindes in den nächsten Wochen.

Dass Snooki tatsächlich nicht nur durch Diätpillen in Form gekommen ist, davon könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge überzeugen:

1 Kommentar

48
Weil sie selbstbewusster sind

Luxusgirl: Liliana Matthäus steht auf reiche Kerle

Liliana Matthäus mag Luxus
Bildquelle:  lightworx/WENN.com
"Diamonds are a girl's best friend" - und auf ein bisschen mehr oder weniger Luxus kann oder möchte wohl auch Liliana Matthäus (26) nicht verzichten. Wofür auch? Denn diese Lady hat durchaus Taktik, wenn es darum geht, sich die ein oder andere Annehmlichkeit zu gönnen - was spricht schon dagegen, wenn hin und wieder ein wohlhabender Herr sie zum Beispiel zum Essen ausführt?

So verwundert es wohl auch nicht, dass die einstige Partnerin von Lothar Matthäus (53) mit ihrem letzten Ex-Freund so einiges an Spaß hatte - immerhin machte der ganz freimütig sein Portemonnaie auf, um seine Liebste zu verwöhnen. Im Interview mit Punkt 12 meinte sie daher: "Wir haben 'ne tolle Wohnung gehabt, wir sind in Restaurants gegangen, die Männer haben für die Frauen das Essen bezahlt, wir haben tolle Urlaube gehabt, die sehr teuer waren." Generell scheint es für Liliana ganz natürlich zu sein, dass ein Mann seine Frau gut umsorgt, so erzählte sie auch, dass sie es von ihrem Bruder etwa gewöhnt sei, dass dieser immer für seine Lady zahlen würde: "Unsere Familie hat uns so erzogen, dass ein Mann seinen Mann zu stehen hat."

Im Übrigen ist das Model der Meinung, Geld habe auch Einfluss auf das Auftreten - immerhin eröffne es mehr Möglichkeiten, was die meisten Damen attraktiv fänden: "Ich denke schon, dass Männer mit Geld einfach selbstbewusster sind, weil sie mehr Möglichkeiten haben - was die meisten Frauen auch anzieht, muss ich gestehen. Mich auch!"

Doch Liliana sorgt regelmäßig nicht nur mit ihrer Affinität zu Teurem und Pompösem für Aufsehen. Dass ihre Figur in letzter Zeit für wesentlich mehr Aufregung sorgte, zeigt euch diese "Coffee Break"-Episode:

48 Kommentare

8
Schnarch-Alarm im Keller

Promi-BB: Hubert Kah bringt "Unten" um den Schlaf

Hubert Kah sorgt bei den Keller-Bewohnern für Schlaflosigkeit
Bildquelle:  Screenshot Sat.1
Oh je, bei Promi Big Brother bekommt heute wohl keiner ein Auge zu. Zumindest die Keller-Bewohner müssen sich auf eine lange Nacht gefasst machen.

Da wäre zum einen ihr neuestes Mitglied in der Keller-Gang: Super-Schnarcher Hubert Kah (53). Der wurde nämlich gestern von den Zuschauern nach "unten" gewählt. Claudia Effenberg (48) reagiert genervt: "Ich schlafe einen Meter neben Hubert. Wenn es gar nicht geht, gebe ich auf." Denn Hubert ist bekannt für sein sägendes Schnarchen und seine regen nächtlichen Wortwechsel mit sich selbst. Auch Janina Youssefian ist verzweifelt: "Ich bin vollkommen sprachlos. Die Zuschauer wollen uns jetzt noch mehr leiden sehen." Zum anderen werden die "Unten"-Bewohner auch noch mitten in der Nacht geweckt und müssen in weißen Nachthemden und Schlafmützen zum Match antreten. Und das passt zum Schlaflosigkeitsthema wie die Faust aufs Auge. Sie müssen nämlich Schäfchen zählen - und zwar Echte! 119 flauschige Tierchen wuseln in einem Gehege und warten darauf, von den Bewohnern gezählt zu werden.

Schaffen die Keller-Kandidaten es, die Anzahl der Schafe richtig zu bestimmen? Und welcher Bewohner muss als Erster das Haus verlassen? Das alles könnt ihr heute Abend ab 20:15 Uhr in der großen Live-Show in Sat.1 sehen.
8 Kommentare