9
UU meets Travestie

Unter Uns: Dragqueen mischt die Schillerallee auf

Catherrine Leclery bekam nun eine Gast-Rolle bei Unter Uns
Bildquelle:  WENN
Schon lange ist es nicht mehr nur Travestie-Star Olivia Jones (42), der die deutsche Medienlandschaft unsicher macht. Auch ihre Kolleginnen liegen nicht auf der faulen Haut – im Gegenteil. So sollte man sich den Namen Catherrine Leclery auf jeden Fall merken, denn die Künstlerin hat ihr Ziel klar vor Augen und arbeitet sich konsequent nach oben.

So sah man sie bereits bei der diesjährigen DSDS-Staffel zusammen mit Kandidat Kristof Hering (23) auf der Bühne, um nur einen ihrer Auftritte zu nennen. Nun stand sie erneut vor der Kamera und zwar für einen Gast-Auftritt bei der Daily-Soap Unter uns. „Die Rolle macht mir sehrrr viel Spaß“, erklärte sie gegenüber dem Kölner Express. Als Loulou wird sie die Schillerallee aufmischen und dabei einem Bewohner ganz besonders schöne Augen machen. Mit Richie, gespielt von Marco Sprinz (42), landet sie sogar im Bett – dummerweise merkt dieser erst dann, dass er es gar nicht mit einer Frau zu tun hat.

Im September können wir uns dann von dem schauspielerischen Talent des Travestie-Stars überzeugen. Catherrine gibt sich schon einmal selbstbewusst und erklärt: „Deutschland braucht ein Highlight wie mich.“
9 Kommentare

Alles halb so wild

Interview-Ausraster: Cate Blanchett verliert die Fassung

Cate Blanchett legte einen kleinen Ausraster in einem Interview hin
Bildquelle:  WENN
Eigentlich hätte das Interview zu ihrem aktuellen Film "Cinderella" märchenhaft werden sollen, doch dann entwickelte sich das Gespräch in eine gänzlich andere Richtung. Die stets elegante Cate Blanchett (45) legte nämlich einen kleinen Ausraster hin!

So ganz von ungefähr kam die miese Stimmung der Schauspielerin nicht, denn die Fragen, die ihr an diesem Tag gestellt wurden, hatten recht wenig mit dem Film zu tun. Stattdessen ging es beispielsweise um den Genuss alkoholischer Getränke. Als der Journalist Jonathan Hyla von Channel Ten wissen wollte, wie sie es geschafft habe, die Film-Katze an der Leine laufen zu lassen, konnte Cate es nicht fassen. Sie blickte sich ungläubig um, um wenig später zu bemerken: "Das ist wirklich ihre verschissene Frage? Schön sie kennengelernt zu haben!"

Doch alles halb so wild, denn so ganz ernst gemeint war das Interview nicht. "Danke an meine neue Lieblingsperson, Cate Blanchett, für das wahrscheinlich beste schlechteste Interview", twitterte Jonathan Hyla nach der Ausstrahlung. Auch die Macher der Sendung, in deren Rahmen das Interview geführt wurde, erklärten später: "Wir freuen uns, dass Hyla und Cate Blanchett denselben, boshaften Humor teilen. Es ist eines der besten Interviews, das wir je gemacht haben. Es gab so viel Gelächter und zu viel Material, um es senden zu können."

Mehrere Schauspielerinnen wie unter anderen Cate, aber auch Reese Witherspoon (39), hatten sich in der Vergangenheit beschwert, immer nur nach ihren Klamotten gefragt zu werden. Mit diesem Interview hat Cate gezeigt, dass es auch für Schauspielerinnen andere Gesprächsthemen gibt - #AskHerMore.

Hier könnt ihr euch den "Ausraster" selbst ansehen:

Jetzt kommentieren!

14
So geht es der Verliererin

Panagiota Petridou feiert: 1. Worte nach "Let's Dance"-Aus!

Panagiota Petridou und Profitänzer Sergiu Luca sind raus bei "Let's Dance"
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Sie musste in die Röhre gucken. Für Panagiota Petridou (35) hat es sich ausgetanzt. Sie verlässt Let's Dance bereits in Show Nummer 3, da sie mit ihrer Performance zuletzt nicht nur von der Jury Negativ-Kritik erhielt, sondern auch vom Publikum, das Panagiota nicht weiter auf dem Parkett der beliebten Tanz-Sendung sehen möchte.

Für sie ist die Enttäuschung verständlicherweise groß, auch wenn sie sich das vor den Fernsehkameras natürlich nicht anmerken ließ. Promiflash traf sie direkt nach ihrem "Let's Dance"-Aus und sprach mit ihr über das bittere Ende. "Ich war zwischendurch aus dem Takt, da wollte ich am liebsten sagen, 'Moment, das machen wir nochmal.' In der Generalprobe hat's immer geklappt", so Panagiota im Interview. Sie nimmt ihre Niederlage also sportlich und versucht sich abzulenken. "Heute Abend werde ich feiern gehen, wie sich das für eine Griechin gehört."

Mehr als der letzte Punkte-Platz war für Panagiota nämlich nicht drin! Somit lag die Jury einmal mehr richtig. Denn im Vorfeld sahen sie Panagiota schon als Wackel-Kandidatin, was sich dann bestätigte. In zwei Wochen heißt es demnach "Let's Dance", aber leider ohne Moderatorin Panagiota!

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de
14 Kommentare

90
Spannende Zitterpartie

Vom Parkett gefegt: Dieser "Let's Dance"-Star ist raus!

Auch in der dritten Liveshow von "Let's Dance" musste ein Paar die Show verlassen
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Was für ein spannender Abend bei Let's Dance! In der dritten Ausgabe der beliebten Tanzshow drehte sich alles um die wilden 80er Jahre. Mit bunten Outfits, schrillen Frisuren und passender musikalischer Untermalung stellten sich die verbliebenen zwölf Paare wieder dem harten Urteil der Jury rund um Joachim Llambi (50) und Co. Und wie in jeder Woche zog ein Promi-Kandidat den schwarzen Peter und musste das Tanzparkett räumen.

Während die meisten Teilnehmer im großen Finale in der Live-Sendung zitterten, mussten sich manche von ihnen allerdings so gar keine Sorgen machen. Massimo Sinató (34) und Minh-Khai Phan-Thi (41) ernteten für ihre Contemporary-Darbietung gleich mal die volle Punktzahl, denn selbst der sonst so strenge Llambi konnte nur die Kelle mit der 10 darauf zücken. Gewohnt stark präsentierte sich auch Hans Sarpei (38), der mit einem feurigen Tango überzeugte, und auch Daniel Küblböcks (29) Einzug in die nächste Runde schien von Beginn an sicher.

Deutlich schlechter lief es allerdings für Panagiota Petridou (35) und ihren Profi-Tänzer Sergiu. Sie fielen nicht nur bei der Jury durch, sondern konnten auch das Publikum nicht zu ausreichend Anrufen animieren: Für sie ist der Traum von der Tanzkrone ab sofort vorbei.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de.
90 Kommentare

Er ist überglücklich

Endlich Papa: Sam Worthingtons erstes Baby ist da!

Sam Worthington und Lara Bingle sind Eltern geworden
Bildquelle:  Getty Images
Im September 2014 wurde bekannt, dass Avatar-Star Sam Worthington (38) und seine Freundin Lara Bingle (27) ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Aus der "Freundin" ist mittlerweile ganz heimlich eine Ehefrau geworden und auch die Schwangerschaft der schönen Blondine ist inzwischen vorbei: Lara hat endlich den niedlichen Nachwuchs auf die Welt gebracht!

Wie ein Insider gegenüber der Us Weekly bestätigte, können sich Sam und Lara nun Eltern nennen: "Das Baby hätte nun wirklich jeden Tag kommen können. Ihre Familien sind extra schon angereist und in Sams Haus geblieben." Details zum Baby sind allerdings noch nicht bekannt, ein Foto gibt es nicht, der Name wurde nicht verraten und noch nicht einmal das Geschlecht des Sprösslings teilten Sam und Lara mit ihren Fans. Gerüchten zufolge soll es sich allerdings um einen Jungen handeln, was vom Paar jedoch nicht bestätigt wurde.

Eine Nachricht konnte aber auch der Bekannte der Familie direkt bestätigen: "Sam könnte nicht glücklicher sein!"
Jetzt kommentieren!

17
Belästigung in Playboy-Villa?

Es hört nicht auf: Zwei weitere Cosby-Opfer im Sex-Skandal

Bill Cosby hat mit einem waschechten Skandal zu kämpfen
Bildquelle:  S Fernandez / Splash News
The Show must go on - nach diesem Motto geht Bill Cosby (77) seiner Berufung als Komiker nach wie vor unermüdlich nach. Doch der große Sex-Skandal hat seinem Image natürlich dennoch sehr geschadet - vor allem weil die Kette der vermeintlichen Opfer einfach nicht abreißen will. Nun haben schon wieder zwei neue Damen Vorwürfe gegen den 77-Jährigen erhoben.

Wie The Wrap nun berichtet, haben die beiden Frauen ihre Aussagen bei einem Rechtsanwalt gemacht. Eins der vermeintlichen Opfer verriet dabei pikante Details. Sie will den Komiker im Jahr 1975 in einem Donut-Shop kennen gelernt und ihn danach zu einer Party in die Playboy-Villa von Hugh Hefner (88) begleitet haben. Dort soll Bill Cosby die Frau unter Drogen gesetzt haben. Als sie wieder zu sich kam, seien die beiden nackt gewesen und das TV-Urgestein soll in ihr gewesen sein.

Auf die zweite Frau soll Cosby früher sogar aufgepasst haben, weil ihre Mutter wohl eine gute Bekannte des Komikers war. Der Wahrheitsgehalt dieser Anschuldigungen ist natürlich bisher noch nicht nachgewiesen, aber für Bill Cosby wird es mit steigender Menge der Anschuldigungen nicht wirklich einfacher.
17 Kommentare

115
28 Jahre Haft drohten

Urteil gekippt: Amanda Knox doch freigesprochen!

Amanda Knox wurde nun freigesprochen
Bildquelle:  MediaPunch/WENN.com
Das ist wohl eine ziemliche Sensation! Ursprünglich war Amanda Knox (27) wegen des vermeintlichen Mordes an der 21-jährigen britischen Austauschstudentin Meredith Kercher zu einer Freiheitsstrafe von 28 Jahren verurteilt worden. Doch dieses Urteil ist nun gekippt worden.

Immer wieder beteuerte die 27-Jährige während des Prozesses ihre Unschuld - nun hat sie offenbar Erfolg gehabt. Diversen Medienberichten, unter Anderem von BBC und CNN, zufolge, soll Knox nun von Italiens obersten Gerichtshof freigesprochen worden sein und hat damit das Urteil der vorherigen Instanz gekippt. Im Jahr 2007 war Kercher in einer Wohnung im italienischen Perugia ermordet worden und Knox galt seither als eine der Hauptverdächtigen. Auch ihr Ex-Freund, der ebenfalls verurteilt worden war, wurde nun freigesprochen.

Das sich diese Sache nun endlich geklärt hat, dürfte für die Studentin sicherlich ein Grund zur Freude sein. Schließlich hat sie sich auch vor Kurzem erst verlobt.
115 Kommentare

7
Im verflixten siebten Jahr

Alles aus! Heimliche Trennung bei Fürst Alexander und Nadja

Fürst Alexander und Nadja sind getrennt
Bildquelle:  WENN
Ob es nun ein Aberglaube ist, nur ein altes Sprichwort oder eben doch die bittere Wahrheit? Der Ausdruck vom verflixten siebten Jahr scheint tatsächlich nicht von Ungefähr zu kommen, denn auch Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe ist nun vom Beziehungsfluch erwischt worden. Mit seiner Ehefrau Nadja ist der Blaublüter seit 2007 verheiratet, doch schon seit einem Jahr sind die beiden kein Paar mehr.

Das bestätigte Fürst Alexander nun selbst gegenüber der Bild-Zeitung: "Ja, wir sind seit über einem Jahr getrennt." Auch den Grund für das Ende der Liebe lieferte er gleich mit. Denn er und Nadja führten größtenteils eine Fernbeziehung, sie lebte und arbeitete er in München, während er im Schloss Bückeburg residierte. "Unser Alltag war der ausschlaggebende Punkt, dass wir nicht mehr als Ehepaar unser Leben teilen können", so der Fürst.

Obwohl Nadja und er kein Liebespaar mehr sind, wollen sie aber keine Scheidung einreichen. "Da wir weiterhin eine intensive Freundschaft führen und eine Familie sind, steht es derzeit noch nicht auf unserer Agenda und wir haben andere Prioritäten", erklärte Alexander zu Schaumburg-Lippe.

Die gemeinsamen Kinder Felipa (6) und Philomena (3) sollen wie gehabt bei ihrer Mutter in München wohnen, damit sich für sie durch die Trennung so wenig wie möglich ändert. Im Hause Schaumburg-Lippe will man offenbar weiter wie eine ganz normale Familie zusammenleben - ob nun als Paar oder eben nicht!
7 Kommentare

2
So gut verstehen sie sich nun

Caro & Sarah beim Echo 2015: Bachelor-Zicken jetzt BFFs?

Carolin Ehrensberger und Sarah Nowak verstehen sich super
Bildquelle:  Facebook / Carolin Ehrensberger
Bei Der Bachelor waren sie noch erbitterte Konkurrentinnen und kämpften um die Gunst von Oliver Sanne (28), doch weder Sarah Nowak (23) noch Carolin Ehrensberger konnten den TV-Junggesellen für sich gewinnen. Aber die stressigen Zeiten, in denen es auch mal Zickenkrieg gab, sind vorbei und vergessen - inzwischen sind die Mädels sogar richtige Freundinnen geworden.

Immer öfter sieht man die hübschen Ladys gemeinsam und auch ihren ersten Besuch auf dem Red Carpet bestritten Caro und Sarah nun gemeinsam. Beim Echo 2015 schmissen sie sich richtig in Schale und standen der Presse Rede und Antwort. Im Interview mit Promiflash geriet Sarah über ihre neu gewonnene BFF sogar regelrecht ins Schwärmen: "Caro ist einfach eine tolle Frau. Sie ist sehr erwachsen, sie macht aber auch bei jedem Blödsinn mit. Mit der kann man alles erleben. Ich unternehme einfach sehr gerne etwas mit ihr. Also mit der kann man eigentlich sehr viel Spaß haben und das gefällt mir sehr gut an ihr."

Warum sich die beiden sogar so gut verstehen, dass sie sich ein Hotelzimmer teilen, erfahrt ihr in unserem "Newsflash".
2 Kommentare

15
Fans regen sich total auf

Eklig? Das passierte mit Miley Cyrus' Weisheitszahn!

Miley Cyrus ließ sich ihre Weisheitszähne entfernen
Bildquelle:  Instagram/mileycyrus
Entweder Miley Cyrus (22) stand noch unter starken Schmerzmitteln und sie hat tatsächlich die Grenze der Geschmackslosigkeit erreicht. Mitte der Woche ließ sie sich ihre Weisheitszähne entfernen, postete einen Schnappschüsse ihrer Andenken auf Instagram und präsentierte dort nur wenig später ein neues Bild, das für Furore sorgte.

Zu sehen auf dem Bild: Mileys nackte Brüste und zwischen ihnen eine bunte Kette, in deren Mitte ihr sauber gemachter Zahn baumelt. Ein ziemlich gewöhnungsbedürftiger Anblick, der Miley aber in keinster Weise zu irritieren scheint. Ihr gefällt das selbst gestaltete Schmuckstück wirklich so sehr, dass sie dieses direkt ihren Fans präsentieren wollte. Die jedoch sind alles andere als begeistert von Mileys Recycling-Idee. Von Kommentaren wie: "Warum musst du immer alles Private posten?" über "Du schämst dich wohl für gar nichts!" bis hin zu "Warum bist du bloß zu seiner Schla**e geworden?" sind fast alle Beleidigungen dabei.

Aber Miley wäre eben nicht Miley, wenn sie auf derartige Kommentare reagieren würde. Sie macht einfach munter genauso weiter und schert sich überhaupt nicht um die etlichen kritischen Stimmen ihrer Follower.
15 Kommentare

48
Kosenamen für Sohnemann

Megastolz: Sarah Lombardi freut sich auf ihren "Prinz"!

Sarah Lombardi freut sich schon sehr auf ihren Nachwuchs
Bildquelle:  Patrick Hoffmann/WENN.com
Nachdem nun schon eine ganze Weile bekannt ist, dass Sarah (22) und Pietro Lombardi (22) ihre Liebe krönen und ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs miteinander erwarten, gibt es nun weitere Neuigkeiten: Der stolze Bald-Papa hat ausgeplaudert, dass es ein Junge wird. Auch die werdende Mama kann die Geburt des Sohnemanns kaum noch erwarten.

Mit einem Foto teilte der ehemalige DSDS-Gewinner die brandheiße Neuigkeit auf Facebook mit seinen Fans. Natürlich ließ es sich auch die baldige Mutter des Sprosses nicht nehmen, den gleichen Schnappschuss zu zeigen und auch ihre Freude in die Welt hinaus zu posaunen. Dabei verwendete sie auch bereits einen niedlichen Kosenamen für den neuen Mann in ihrem Leben: "Freuen uns so sehr auf dich, kleiner Prinz!"

Vielleicht könnte das auch schon ein Hinweis auf den richtigen Namen sein, denn Pietro hatte seiner Liebsten bereits Kevin-Prince als Namen vorgeschlagen. Ob die Sängerin da allerdings wirklich mitmacht, bleibt abzuwarten.

Ihr wisst einfach alles über das Vorzeige-Paar? Dann dürfte das folgende Quiz kein Problem für euch sein.
Sarah Engels
In welcher DSDS-Staffel lernten sich Pietro und Sarah kennen?
Frage 1 von 7
48 Kommentare

72
Er konnte überzeugen

Let's Dance: 1. Kandidat jetzt schon sicher weiter?

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse konnten heute überzeugen
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Daniel Küblböck (29) lieferte die dritte Performance des heutigen Tanz-Abends bei Let's Dance und konnte mit seinem Contemporary tatsächlich überzeugen. Auch wenn er eigentlich nicht als Favorit der Show gilt, die Jury rief gerade Lobeshymnen auf ihn aus.

Und das kam dann doch sehr überraschend für den ehemaligen DSDS-Paradiesvogel. Selbst Joachim Llambi (50) sparte sich seine zuweilen doch sehr fiesen Sprüche für einen Moment und gab Daniel folgendes Urteil: "Dass du heute weiter kommst, nach der Leistung, das ist kein schweres Spiel." Na also, ist Daniel damit schon sicher weiter? Denn das, was Herr Llambi sagt, ist meistens "Let's Dance"-Gesetz! Aber nicht nur der sonst so kritische Juror äußerte sich heute überaus gütig, auch Motsi Mabuse (33) sprühte nur so vor Begeisterung! "Es war eure beste Show. Ich war mitgenommen vom Anfang bis zum Ende! Das war alles überzeugend, Gänsehaut, Baby!"

Soso, Daniel ließ seinen Emotionen also endlich freien Lauf und erntete dafür sehr gute 20 Punkte! Von Jorge Gonzalez (47) gab es sechs, von Joachim Llambi ebenfalls und Motsi zückte sogar die acht. So kann es für Daniel doch gerne weitergehen. Und nach Herrn Llambis Prognose definitiv in der nächsten Woche.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de
72 Kommentare

Aus für Boerne & Thiel?

Jan Josef Liefers: Das wird aus dem Münsteraner "Tatort"

Jan Josef Liefers und Axel Prahl sind eines der erfolgreichsten "Tatort"-Teams
Bildquelle:  Manfred Lindau/WENN.com
Anfang der Woche ließen Gerüchte um den Münsteraner Tatort nichts Gutes für die Fans erahnen. Da hieß es nämlich, dass neue Folgen mit dem Ermittlerduo gespielt von Jan Josef Liefers (50) und Axel Prahl (55) auf der Kippe stehen würden. Immer wieder stehen Diskussionen um die beliebte Krimi-Reihe im Raum, vor allem um die Gehälter der Schauspieler und um die Drehbücher. Zumindest was den "Tatort" von Liefers und Prahl angeht, stellt Liefers aber jetzt etwas klar.

Er hält nämlich nicht viel von den Spekulationen um sein vermeintliches Ende beim "Tatort". "Falls sich irgendjemand Sorgen machen sollte: Es gibt keinen Grund dazu", sagte Liefers ganz klar gegenüber der dpa. Konkrete Pläne gibt es somit nicht, der Münsteraner Reihe schon bald Lebewohl zu sagen. Trotzdem bekommen die Schauspieler natürlich immer nur kurzzeitige Verträge und weitere Aussagen, zum Beispiel darüber, wie lange Liefers noch mitmachen wird, konnte und wollte auch er nicht geben. "Das kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Nur weil jemand behauptet, wir hören auf, muss man sich ja nicht zu einer Gegendarstellung zwingen lassen." Die Fans werden trotzdem aufatmen.

Derzeit stehen Liefers und Prahl auch für einen "Tatort" vor der Kamera. Der neue Fall läuft unter dem Titel "Schwanensee" und im November geht es auch schon mit der nächsten Folge für Boerne und Thiel weiter.
Jetzt kommentieren!

13
Nach harter Schumacher-Kritik

Jorge Gonzalez: Ist Joachim Llambi wirklich zu böse?

Joachim Llambi zeigte in der letzten "Let's Dance"-Show eine Minus Eins
Bildquelle:  RTL / Stefan Gregorowius
Cora Schumacher (38) hat in der letzten Show von Let's Dance ganz schön ihr Fett wegbekommen. Joachim Llambi (50) hielt mit seiner Meinung mal wieder nicht hinterm Berg. "Es war null Körpergefühl, es war kaum Körperspannung da. Sie haben teilweise die Schritte, die Choreo vergessen", lautete die vernichtete Kritik. Am Ende gibt er ihr sogar eine Minus Eins und motzt sie damit aus der Show. War das vielleicht eine Spur zu hart?

Beim Echo 2015 verriet Jorge (47) auf dem Red Carpet gegenüber Promiflash, was er von Llambis manchmal wahrlich scharfen Aussagen hält: "Jeder hat seine Art, Kritik zu geben. Ich habe meine ganz Eigene, übe konstruktive Kritik und versuche, diplomatisch zu bleiben. Aber ich respektiere und toleriere die Art meiner Kollegen!" Es muss schließlich in jeder Jury einen Miesepeter geben - und so ist es eben auch bei "Let's Dance".

Das ganze Interview mit Jorge könnt ihr euch in dieser "Primetime"-Folge ansehen:
13 Kommentare