Nicole Scherzinger (33) hat zwar nur eine kleine Rolle in dem „Man In Black 3“-Film, einen Besuch auf dem roten Teppich in Berlin ließ sich die brünette Schönheit dennoch nicht entgehen. Auch wenn das eng anliegende Kleid ihr Dekolleté betonte und viel Haut zeigte, wirkte es gegen Micaelas (28) freizügiges VHS-Nackt-Kleid beinahe stiefmütterlich.

Nicole posierte in einem violetten Abendkleid von Herve L. Leroux, das ihre weiblichen Rundungen besonders in Szene setzte. Dazu kombinierte die einstige Sängerin der Pussycat Dolls große silberne Ohrringe und auffällige Fingerringe. Ihre wallende Mähne trug sie offen und leicht gelockt.

Auf dem roten Teppich traf sie auch ihren MIB-Kollegen Will Smith (43) wieder, mit dem sie nach einer ausschweifenden Begrüßung für die Fotografen posierte. In dem Film spielt sie die böse Lily Poison, die nach einem kurzen Auftritt auch schon das Zeitliche segnet. E! verriet sie: „Es ist eine kleine Gauner-Rolle. Ich bin schon aufgeregt, denn ich werde sterben. Ich tauche auf, sage ein paar Sätze und dann sterbe ich“. Eigentlich schade bei dem Anblick!