Nicole Scherzinger (33) ist zurzeit viel unterwegs: Zeigte sich die ehemalige Pussycat Dolls-Sängerin auf der „Men in Black 3“-Premiere in Deutschland noch in einem violetten Abendkleid von Herve L. Leroux, das ihre weiblichen Rundungen zwar sehr gut betonte, aber nicht zu viel Haut zeigte, sah das in England schon ganz anders aus. Dort trug Nicole nämlich ein oben doch sehr transparentes schwarzes Kleid auf dem blauen Teppich am Odeon Leicester Square.

Hat sich der Hollywood-Star dabei etwa von Micaela Schäfer (28) inspirieren lassen? Denn das deutsche Nacktmodel sorgte mit ihrer eigenwilligen Nackt-Recycling-Kreation ja sogar für Aufruhr in den USA! Doch obwohl Nicole Scherzinger – im Gegensatz zu Micaela - natürlich nicht zu viel zeigte, hatte man durch den transparenten Stoff doch das Gefühl, freien Seiten-Blick auf ihren Busen zu haben. Zu nahe kam dem Star trotz tiefen Einblicken deshalb aber niemand, schließlich hatte sie ihren Freund Lewis Hamilton (27) sicherheitshalber im Schlepptau.