Wir berichteten bereits von der Vermutung, dass Til Schweiger (47) das neue Gesicht des Hamburger Tatorts werden könnte. Ab 2012, so hieß es, solle er jährlich für zwei „Tatort“-Folgen vor der Kamera stehen. Til selbst wollte zu den Gerüchten aber keine Stellung beziehen.

Doch nun ist es offiziell: Til Schweiger wird der neue „Tatort“-Kommissar beim NDR. Das bestätigte NDR in einer Pressemitteilung. Bereits in der letzten Woche wurden die entsprechenden Verträge unterschrieben und damit alles in trockene Tücher gepackt. Tils Rolle wird direkt für die Kripo Hamburg arbeiten und ein Polizei-Team hinter sich stehen haben.

Bis wir aber den ersten Til Schweiger-„Tatort“ zu sehen bekommen, wird es noch eine ganze Weile dauern, denn voraussichtlich wird die erste Folge erst im September 2012 gedreht. Anstatt zwei Folgen wird es auch nur eine pro Jahr geben, sodass sich der vielbeschäftigte Schauspieler auch noch anderen Projekten widmen kann. NDR-Intendant Lutz Marmor (57) freut sich sehr darüber, dass Til der neue Hamburger Kommissar wird: „Der 'Tatort' ist Deutschlands TV-Krimi Nr.1. Ich freue mich sehr, dass wir den erfolgreichsten deutschen Kinostar für den NDR-'Tatort' aus Hamburg gewinnen konnten.“ Und auch Til Schweiger ist froh, dass es geklappt hat: „Schon als Schauspielschüler habe ich davon geträumt, einmal als Gast im Schimanski mitzuspielen. Jetzt werde ich selber Kommissar. Ich freue mich wahnsinnig auf diese neue Aufgabe!“

Wir sind gespannt, welche weiteren Schauspieler Tils „Tatort“-Team bilden werden und welche spannenden und kniffligen Fälle er als Ermittler lösen muss.