Erst kürzlich schaffte es einer der fünf jungen Sänger der Boyband One Direction wieder in die Schlagzeilen: Harry Styles (18), der ja angeblich nichts gegen eine Liaison mit etwas älteren Frauen zu haben scheint, soll eine neue Flamme haben, eine 23-jährige Schauspielerin. Gleichzeitig hält sich im Internet noch ein ganz anderes Gerücht um den attraktiven Briten.

Denn in diversen Blogs wird seit einiger Zeit gemunkelt, Harry und sein Band-Kollege Louis Tomlinson (20) seien nicht einfach nur Kumpel, sondern hätten auch etwas am laufen. Langsam aber sich sind die beiden Künstler zunehmend genervt von diesen Vermutungen, weswegen sie laut Huffington Post nun Folgendes verlauten ließen: „Am Anfang war diese Geschichte wirklich lustig, aber jetzt wird es schwierig damit umzugehen.“ Denn Louis befindet sich seit einiger Zeit in einer festen Beziehung mit Model Eleanor Calder, daher lautete sein Kommentar: „Harry und ich sind beste Freunde, aber die Leute beobachten jeden unserer Schritte – das beeinflusst auch die Art, wie Harry und ich uns in der Öffentlichkeit geben. Wir wollen miteinander unseren Spaß haben, aber egal, was wir tun, wir heizen nur neue Gerüchte an. Ich verhalte mich mit Harry genauso wie mit allen anderen Jungs und meinen Freunden aus der Kindheit.“

Dabei sind diese zwei nicht die einzigen Prominenten, die sich mit Gerüchten um eine vermeintliche Homosexualität herumschlagen. James Franco (34), Bruno Mars (26) oder Zac Efron (24) – sie alle mussten da schon durch. Hoffen wir, dass das Duo „Larry Stylinson“ den Munkeleien weiterhin mit Humor begegnen kann!