Eigentlich soll man sich in seinem Zuhause wohl und sicher fühlen. Doch das ist für die Familien in dem Horror-Streifen Paranormal Activity nicht möglich. Auch im vierten Teil der Filmreihe treibt das Böse wieder sein Unwesen und macht den Bewohnern einer Kleinstadt das Leben zur Hölle.

Seit dem ersten Teil im Jahr 2009 hat sich vieles getan: Weltweit spielte die Grusel-Reihe insgesamt 570 Millionen Dollar ein und ist damit einer der erfolgreichsten Filme der Hollywood-Schock-Geschichte. Trotz dieser Millionengewinne bleiben bestimmte Elemente in jedem Teil erhalten: So kommt auch diesmal Katie (gespielt von Katie Featherston, 29) eine zentrale Rolle zu und die Bilder sind wie üblich geprägt von den amateurhaft wirkenden Aufnahmen von Überwachungskameras oder tragbaren Minigeräten.

Auch der Plot dürfte die zahlreichen Paranomal-Fans nicht enttäuschen, wie der erste Trailer vermuten lässt, in dem das blonde Mädchen einen unheimlichen Jungen vor ihrem Fenster entdeckt, der der erste Vorbote des Unheils ist. Gab es das Teaser-Filmchen bisher nur aus Englisch, kann man sich jetzt endlich auch eine deutsche Version des Clips ansehen. Für alle angstfreien Horror-Liebhaber gibt es den Trailer hier, bevor der Film dann am 18. Oktober im Kino zu sehen ist: