Er ist wohl einer der begeisterten Junggesellen in England und nun ist Prinz Harry (27) auch wieder bereit für die große Liebe. Allerdings fällt es ihm nicht gerade leicht eine Frau zu finden, die mit dem ganzen Medienrummel zurechtkommt. Seine Beziehung mit Chelsy Davy (26) zerbrach angeblich genau aus diesem Grund.

In einem Interview mit CBS News erzählte Harry, der gerade erst für zehn Tage in der Karibik und Brasilien war, wie schwer es für ihn ist, eine Freundin zu haben. Viele Mädchen denken zuerst, dass das Leben an Harrys Seite wie ein Märchen ist, doch kann er das leider nicht bestätigen: „Nein, überhaupt nicht. Das kann Ihnen jedes Mädchen erzählen. Es ist irgendwie 'Oh mein Gott, er ist ein Prinz.' Aber nein, der Job, der damit zusammenhängt – schauen Sie mich doch an: Ich bin 27 Jahre und ich suche jetzt nicht jemanden, der die Rolle ausfüllen könnte, sondern jemand, der es tatsächlich auch will.“ Und das ist schwerer als man denkt. Natürlich erfüllt er seine Pflichten, aber manchmal träumt er einfach davon, ein wenig mehr Anonymität zu haben. „Es gibt oft Zeiten, wo ich und mein Bruder uns wünschen würden, ganz normal zu sein. Wir wurden in diese Position hineingeboren und deshalb werden wir das tun, was wir für die Menschen und die Kinder, die uns brauchen, tun müssen. So einfach ist das für uns.“

Sicherlich gibt es die Eine für Prinz Harry. Schließlich passt ja bekanntlich auf jeden Topf ein Deckel und so wird es dann auch bei dem Enkel der Queen (85) sein. Allerdings muss er sich noch ein wenig in Geduld üben, bis es dann soweit ist und Zeit hat der 27-Jährige ja schließlich noch.