Nicht ohne Grund gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich vor einer neuen Frisur entsprechend auf den verändernden Schnitt einzustellen.

So kann man mit Hilfe von Internet, Smartphone & Co. bereits eigene Fotos hochladen und sich zwischen zahlreichen Schnitten und Farben ganz ohne Friseur-Besuch entscheiden. Wer noch immer unentschlossen ist, ob er den neuen Cut wagen sollte, der kann sich mit geschickten Tricks die langen Strähnen auch wegstecken lassen und sich für einen Abend schon mal an die kommende Typveränderung gewöhnen. So geschehen auch bei Serien-Star Rachel Bilson (30), die in Beverly Hills auf der Summer Press Tour des Senders CBS Showtime ihre raffinierte Steck-Variante präsentierte. Mit tiefem Scheitel und gegelter Seitenpartie könnte man glatt meinen, dass die hübsche Brünette ihren langen Haaren bald Lebewohl sagt und sich vielleicht sogar für einen frechen Crop-Schnitt entscheidet.

Tragen könnte die 30-Jährige den coolen Haar-Style allemal, schließlich hat sie es definitiv nicht nötig, ihr Gesicht zu verstecken.