Wenn sich ein verheirateter Mann in eine Andere verliebt, ist die Noch-Ehefrau wohl stets die Leidtragende. Tanja Kuschill (30) und Massio Sinato (31) waren sieben lange Jahre zusammen und haben vor 14 Monaten geheiratet. Die junge Ehe scheint jedoch nun beendet zu sein, denn Tänzer Massimo hat sich in seine Let's Dance-Partnerin Rebecca Mir (21) verliebt und führt mit ihr eine Beziehung.

Nun meldete sich Tanja in einem RTL-Interview zu Wort und bestätigte, wie überraschend für sie dieser Ehebruch kam. Noch während der Sendung gab es Gerüchte über eine Liebschaft des leidenschaftlichen Tanzpaars, doch Tanja hielt stets zu ihrem Mann. Jetzt müsse sie allerdings feststellen, dass sie damit falsch gelegen habe und sei zutiefst enttäuscht. „Es war so hinterhältig und charakterlos von ihm, dass er mir sein Verhältnis zu Rebecca, das ja offenbar durchgängig war, nicht gestanden hat. Das hat mich unheimlich enttäuscht und verletzt“, erklärte die gehörnte Ehefrau. Er habe sie noch überzeugt, dass zwischen ihm und Rebecca nur eine Freundschaft herrsche. „Ich hätte meine Hand für ihn ins Feuer gelegt. Da habe ich mich wohl getäuscht“, musste sie nun feststellen.

Am Telefon habe er ihr schließlich seine Affäre gebeichtet und mit ihr Schluss gemacht. Tanja habe daraufhin nach wenigen Sekunden aufgelegt: „Was soll ich da noch länger mit ihm sprechen? Ich kann doch von Massimo so viel Ehrlichkeit erwarten, dass er mir so etwas sofort sagt. Er hätte direkt am Anfang sagen müssen 'Sorry, es tut mir leid, ich habe mich in eine andere Frau verliebt.' Das ist doch das Mindeste, was er mir schuldet!“

Eine Schlammschlacht wird es jetzt dennoch nicht geben, da Tanja einfach keinen Kontakt mehr zu ihrem zukünftigen Ex-Mann wünscht. Eine Versöhnung sei komplett ausgeschlossen: „Es gibt kein Zurück. Nach so viel Schmerz, kann man jemanden nicht zurücknehmen“, ist sie sich sicher.