Schon auf unzähligen Titelbildern diverser Zeitschriften hat Taylor Swift (23) uns bereits von ihrer Wandelbarkeit überzeugen können. Ob als Glamour-Babe mit Wallemähne im Sex and the City-Look oder Cowgirl mit strahlend blauen Augen, Taylor hat für jeden Look den richtigen Blick und die perfekte Pose parat. In der März-Ausgabe der amerikanischen Elle geht sie nun mit uns auf Zeitreise. Im gelb karierten, halb transparenten Kleid in typischer A-Linienform entführt sie uns in die wilden Siebziger und versprüht mit glatten Haaren samt Pony jede Menge Retro-Charme.

"Breaking Hearts, Climbing Charts, Dealing with Rejection" (Zu Deutsch: Herzen brechen, Charts stürmen und der Umgang mit Ablehnung) wird das Ganze untertitelt. Ob Taylor im Interview wirklich darüber redet, wie ihre Beziehungen zu diversen Stars und zuletzt auch Harry Styles (19) endete? Es scheint jedenfalls, als bedingten alle drei Faktoren sich gegenseitig, verarbeitet sie ihre Trennungen doch stets in neuen Songs, die dann regelmäßig zu Hits werden.