Rihanna (24) ist und bleibt ein Styling-Chamäleon, das sich immer wieder neu erfindet, überrascht und provoziert. Nachdem sie uns bereits vor einigen Tagen via Twitter über ihren neuesten Haarstyle informierte – sie trägt nun einen Undercut in Schwarz – führte sie diesen nun erstmals offiziell den Fotografen während der Australien-Premiere ihres Films „Battleship“ vor.

Passend zur neuen Frisur, die rockig und ladylike zugleich ist, wählte sie auch ihre Kleidung. Zu den hochgesteckten Haaren trug sie einen legeren, langärmeligen Jumpsuit aus der Herbst-Kollektion von Stella McCartney (40). Obwohl der weder viel Dekolleté offenbarte noch anderweitig tiefe Einblicke zuließ, wirkte die Sängerin äußerst weiblich. Dazu trugen der rote Lippenstift und die XXL-Creolen in Gold bei. Anders übrigens, als bei Stella selbst, die in dem gleichen Einteiler vor einigen Wochen eine weniger gute Figur machte.

Dieses Styling erinnert fast ein wenig an die guten alten Zeiten, in denen Rihannas Haare noch Rot waren und ihr Kleidungs-Stil noch viel eleganter daherkam als in den letzten Monaten. Wir finden diese Entwicklung extrem erfreulich!