Was für ein Liebesdrama! Es gibt mal wieder Beziehungsnews von Rihanna (25) und Chris Brown (23). Bei den beiden vergeht momentan kaum eine Woche, in der sich nicht getrennt und wieder versöhnt wird. Auch in der jüngsten Vergangenheit sei es, laut The Sun, mal wieder zu einem Breakup gekommen.

Ausgerechnet nachdem sie sich bei den Grammy Awards noch ganz verliebt zeigten, sollen sie sich kurz nach der Preisverleihung heftig gestritten haben. Grund dafür: Mal wieder Chris' Erzfeind und Rivale Drake (26). Rihanna habe ihn massiert, was Chris gesehen habe und daraufhin ausgerastet sei. Resultat des lautstarken Streits: Eine beleidigte Rihanna und die Trennung von dem temperamentvollen Sänger.

Doch nur wenig später haben sie sich offenbar wieder versöhnt, denn die beiden sollen den 25. Geburtstag der Barbados-Schönheit diese Woche gemeinsam ganz romantisch auf Hawaii gefeiert und sich dabei wieder einmal sehr vertraut gezeigt haben. Es bleibt also wohl weiterhin eine unendliche Geschichte...