Rihanna (23) sorgte bereits in der Vergangenheit schon des Öfteren für den ein oder anderen Oh-là-là-Moment. In ihren Musik-Videos, auf der Bühne und ebenso im Privatleben liebt sie es, sich aufreizend zu kleiden.

Auch bei den diesjährigen Grammy Awards schmiss sich die hübsche 23-Jährige in Schale. Dieses Mal entschied sie sich für ein tief ausgeschnittenes, schwarzes Kleid von Giorgio Armani (77). Doch Rihanna zeigte in diesem Outfit nicht nur Mut zu einem tiefen Dekolleté. Dank eines Schlitzes sah man auch noch viel Bein. Und als wäre das nicht schon genug nackte Haut gewesen, hatte das Kleid auch noch einen sexy Rückenausschnitt zu bieten.

Für den heißen Vamp-Look kombinierte Rihanna zusätzlich schwarze, angesagte Stilettos, eine goldene Clutch und ein wenig Goldschmuck. Auch ihre neu erblondete Mähne und ihr Make-Up waren sehr weiblich gehalten. Ein gelungenes Outfit, das trotz sehr viel nackter Haut dennoch angezogen und elegant wirkt.