Robert Pattinson (26) weiß, wie das geht mit dem professionell sein. Im Moment ist er fleißig dabei, die Werbetrommel für seinen Film „Cosmopolis“ zu rühren und tritt in einer Talkshow nach der anderen auf. Dabei verliert er kein Wort über seine Beziehungs-Krise – aber das muss er ja auch nicht, gibt es doch genug anderes, von dem er zu berichten weiß.

Etwa, als er im US-Fernsehen beim Musiksender MTV in der Sendung MTV First Platz nahm, um dort über Dinge zu reden, die er noch nie gemacht hat – oder vielleicht doch? „Never Have I Ever“ hieß das muntere Frage-und-Antwort-Spiel, das sein Moderator ihm vorschlug, und dabei kamen ganz lustige Anekdoten des Engländers ans Licht. „Hast du jemals eine Waffe benutzt?“, wollte da sein Host wissen. „Ja, oft. Vor Kurzem erst. Ich war in L.A. auf einer Schießanlage, und ich hab auf das Foto von einem Typen geschossen, und... das ist komplett irrelevant, aber er sah aus wie mein Dad! Das war ein bisschen komisch, denn ich mag ihn!“ Und hat er denn schon jemals – wie sein „Cosmopolis“-Charakter – in ein Auto gepinkelt? „Ja! Also, ich meine, nicht wirklich in das Auto selbst, sondern in eine Flasche. Sogar sehr oft!“ Sogar auf dem Weg zu diesem Interview, schmunzelte er dabei wie ein großer Grinsebär.

Die obligatorische Torte sei ihm natürlich ebenso bereits diverse Male ins Gesicht geworfen worden, zum Beispiel bei dem Dreh zu „Wasser für die Elefanten“. Alles in allem also ein sehr lockeres Gespräch, das Robert hier führte. Und was am Schönsten zu sehen war: Lachen kann er immer noch so charmant wie kaum ein Anderer!