Es ist schon eine ganze Weile her und mittlerweile ist Robbie Williams (38) nicht nur glücklich mit Ayda Field (33) verheiratet, sondern auch stolzer Vater der kleinen Theodora 'Teddy' Rose Williams, die am 18. September das Licht der Welt erblickte. Doch eine Sache mit einer anderen Frau geht ihm trotzdem nicht aus dem Kopf, denn noch immer muss Robbie an die verspielte Chance bei Kylie Minogue (44) zurückdenken. Mit ihr hätte er seiner Meinung nach nämlich schlafen können, hätte er nicht im unpassendsten Moment einen Lachanfall bekommen.

Bei ihrem gemeinsamen Videodreh zur Single „Kids“ im Jahr 2000 habe Kylie nämlich in einer Szene alle Hüllen fallen gelassen, was bei Robbie jedoch zu einer unerwarteten Reaktion geführt habe. „Damals habe ich wirklich jegliche Chancen, jemals mit Kylie Minogue zu schlafen, verspielt. Ich habe nämlich nur auf sie gezeigt und gelacht“, erzählt der Sänger in einem Telefon-Interview mit der australischen Website TheFix. „Ich glaube, das hat ihr nicht so besonders gefallen, aber ich war einfach so unfassbar betrunken und dann war Kylie nackt und beim Lachen habe ich nur gedacht: 'Als ob mein Leben nicht schon unwirklich genug ist'“. Eine witzige Geschichte, über die heute wohl auch Ayda lachen kann!