Wenn man von seinem Partner betrogen wird, dann ist das erstmal sehr hart. Man ist verletzt, enttäuscht, manche werden sehr emotional, oder sie sind einfach nur stinksauer! Bei Robert Pattinson (26) trifft im Moment wahrscheinlich alles ein wenig zu. Deswegen will er auch so wenig Kontakt wie möglich zur Außenwelt.

Denn mit seiner Kristen (22) ist das zur Zeit ohnehin so eine Sache: Soll er wieder mit ihr reden oder nicht? Im Zweifelsfall lieber erst einmal vor dem Fernseher campieren! Genau das macht Robert nämlich im Moment angeblich: Vor dem TV-Gerät abschalten, auch sein soziales Leben. Ein Bekannter des Schauspielers soll gegenüber der Zeitung Daily Star Sunday gesagt haben: „Er hat damit angefangen, sich komplett von der Welt abzuschotten. Stattdessen guckt er lieber eine Folge nach der anderen von 'Antiques Roadshow' und hört Musik!“ Wer die Sendung nicht kennt: Dabei handelt es sich um eine Show, die Antiquitäten-Händler auf ihrer Fahrt durch das Vereinigte Königreich begleitet und zeigt, wie sie ihre Arbeit erledigen. Gibt’s auch in diversen internationalen Versionen, aber vermutlich guckt Robert lieber das Programm aus seiner Heimat. Besser scheint es seiner (Ex-) Freundin allerdings auch nicht zu gehen: Die greift auf das bewährte Liebeskummer-Allheilmittel Eis zurück.

Tja, wir sind schon sehr gespannt, wie, ausgehend von dieser nicht ganz so ausgeglichenen Gemütslage, Roberts erstes TV-Interview nach der Nachricht um Kristens Betrug laufen wird. Hoffentlich hilft ihm die britische Sendung ein wenig, über seinen Schock hinwegzukommen.