Bei Schwiegertochter gesucht hatte Bäcker Andy (24) nach wie vor die Qual der Wahl. Schon bei einer gemeinsamen Poolparty buhlten die zwei Damen Melanie (22) und Mary (22) um seine Aufmerksamkeit. Nun musste der Noch-Junggeselle endlich seine Entscheidung treffen und zu Marys Überraschung wählte er die vollschlanke Fleischereifachverkäuferin Melanie.

Andy, ganz überzeugt, die richtige Frau gefunden zu haben, verkündete auch gleich seinem Vater, welche Dame sein Herz erobert hat: „Hi Papa, ich wollte dir deine zukünftige Schwiegertochter vorstellen.“ Darüber, dass sein Sohn bereits so weit dachte, war Vater Frank ja schon fast ein wenig geschockt. Doch die Freude überwog dann Gott sei Dank doch. Gut so, denn Sohnemann Andy hat viel vor: „Ich will ein großes Haus, einen großen Garten, zwei Kinder – und dich!“

Nun, da er seine Wahl getroffen hat, ist der zurückhaltende Andy plötzlich auch gar nicht mehr so schüchtern! Nach einem einstimmenden Ausflug in den Streichelzoo hatte er Lust auf Tuchfühlung und arrangiert einen romantischen Abend bei Kerzenschein am heimatlichen Pool. Und: die Stimmung wirkt, der erste Kuss folgt schnell! Und ein Zweiter und Dritter... Doch damit tatsächlich nicht genug. Andy nimmt seinen Mut zusammen und übernachtet bei Melanie im Zimmer, wo sie sich ein Bett teilen. Er will mehr über seine Traumfrau erfahren und Melanie erzählt ihm bereitwillig, dass sie schon Erfahrung mit Sex hat und es da gerne romantisch mag mit Kerzen und Rosen. Na, der Kerzen-Part war ja bereits abgehakt und nachdem Andy zuerst noch zugibt: „Nein, ich hatte noch keinen Sex“, gewinnt man schnell den Eindruck, er wolle das am besten sofort ändern: „Ich mache mal das Licht aus, damit es romantischer ist.“

Ob der Abend im Düsteren noch heiß weiter ging? Vielleicht ist Andy nun nicht mehr ganz so jungfräulich? Denn es heißt ja bekanntlich: Im Dunkeln ist gut Munkeln.