Bisher hat sich Sandra Bullocks (47) Ex-Ehemann Jesse James (42) nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Nachdem er die Schauspielerin betrogen hatte, verzog er sich etwa nicht reumütig ins Abseits, sondern lästerte ungeniert über die schöne Oscar-Preisträgerin.

Offensichtlich schlug das der hübschen Sandra härter aufs Gemüt, als bisher gedacht. „Ich hatte mich absolut damit abgefunden für immer ruiniert zu sein“, erzählte die 47-Jährige gegenüber Associated Press. An Schauspielerei war gar nicht mehr zu denken. Erst ein ganz besonderes Projekt konnte Sandra aus ihrem Loch befreien. Der Rolle in der Literaturverfilmung „Extremely Loud & Incredibly Close“ an der Seite von Tom Hanks (55) konnte die Schauspielerin nicht widerstehen: „Ich habe wirklich nicht gedacht, dass ich schon so weit war, dass ich arbeiten wollte oder mich herausgetraut hätte. Ich war nicht vorbereitet. Aber die Möglichkeit war größer als meine Zweifel.“

Nach Gerüchten um eine Beziehung zu Schauspieler Ryan Reynolds (35) ist Sandra zurzeit alleine. Wenigstens hat sie einen Mann in ihrem Leben, auf den sie sich für immer verlassen kann. Und obwohl der kleine Louis (1) schon jetzt ein echter Frauenheld sein soll, wird die Mama noch viele Jahre auf jeden Fall an erster Stelle stehen.